Das zweite Mal schlechte Ausleuchtung beim VX924 - Rückgaberecht drängt

  • Hi all...


    Ich habe mir vor Weihnachten einen Viewsonic VX924 gekauft. Das Bild war Anfangs ziemlich gut, verschlechterte sich aber innerhalb von einer Woche drastisch.
    In der Mitte des TFTs hat man immer einen ovalen Kreis gesehen, der die Kontrastwerte irgendwie versaut hat. Auf dem Bild sieht man den Ladescreen von NFS Most Wanted. Der grau-schwarz gestreifte Balken müsste eigentlich durchgehend zu sehen sein. Am Rand, wo man ihn noch gut erkennt, war allerdings auch die Ausleuchtung zu hell.


    Ich hab ihn dann zurückgeschickt und bekam vor einer Woche einen anderen VX924.


    Anfangs hatte der TFT ein sehr gutes Bild. Nur am oberen und unteren Rand sieht man einen sehr dünnen, hellen Streifen. Laut Forum ist das aber bei TN-Panels normal.


    Mittlerweile sieht man wieder in der Mitte des TFTs einen noch größeren Kreis als beim ersten VX924. Allerdings sind die Kontrastwerte innerhalb des Kreises noch nicht so versaut. An manchen Stellen in dunklen Shootern kommt es einem so aber vor, als hätte man eine ganz schwache Taschenlampe an, weil es im Kreis ein klein wenig heller ist.


    Kennt jemand dieses "Phänomen", dass sich der VX924 in so kurzer Zeit so verschlechtert?



    Jetzt weiß ich eben nicht genau, was ich machen soll. Entweder ich hoffe, dass es nicht noch schlimmer wird, geb ihn zurück und versuche mein Glück nochmal oder ich warte auf den BenQ FP93GX.


    Gibt es einen Termin, wann der BenQ in den Regalen steht?



    Ich bin für jede Antwort dankbar, da das Rückgaberecht drängt.


    thx 4 help


    btw... kann die Qualität des Dithering von der Grafikkarte abhängig sein?

  • wieso denn "rückgaberecht" ? wenn es eine annormale ausleuchtung ist, dann ist das ein garantiefall, und zwar direkt von viewsonic aus mit vorort-service... es sogar nicht grad schön von dir, wenn du es einfach nach dem motto "och nö, gefällt mir nicht..." zurückschickst und das gerät dann ein anderer bekommt, onwohl es ja eigentlich eher ein defekt ist...

  • Bei meinem Lieferer haben sie mir erzählt, dass Viewsonic einem ein gebrauchtes oder repariertes Gerät zurückschickt, sodass der Lieferer den TFT nicht mehr zurücknehmen kann, falls ich ihn dann doch zurückgeben will.


    Wenn das stimmt, seh ich es nicht ein, dass ich mir für teures Geld einen TFT kaufen soll, der mir mehrere Jahren halten muss.


    Wenn die Qualität nicht stimmt, bekommen Hersteller auch ein Echo vom Verbraucher.



    Ich muss einfach wissen, ob ich bei meinem zweiten TFT damit rechnen muss, dass das Bild auch wieder so schlecht wie beim ersten wird. Ich würde aber auch ganz gerne mal andere Hersteller wie BenQ sehen.

  • Meines Wissens ist das gar nicht möglich, einen bereits von Viewsonic getauschtes Gerät wieder dem Händler zurückzugeben.
    Viewsonic tauscht in den ersten 15 Tagen gegen ein neues Gerät (also nicht gebrauchtes oder repariertes).
    Aber zweimal ein Display mit dem gleichen Fehler zu bekommen...Respekt.
    Hatte meinen ersten wegen der Ausleuchtung bei Viewsonic tauschen lassen, jetzt hab ich einen, der in Ordnung ist.

  • Mein Problem ist ja, dass der TFT erst nach einer Woche schlecht wird.


    Bei meinem Glück klappt der Tausch mit ViewSonic ein höchstens zwei Mal.


    Wenn ich beide Male wieder sowas krieg, sitz ich da. Und das is mir nicht 350€ wert, also such ich nach besseren Alternativen.

  • kresch,


    Ich weiß ja nicht genau, wie du dir das vorstellst, aber:


    Wenn du einen TFT zugeschickt bekommst, hast du innerhalb 14 Tagen das Recht, das Gerät ohne Angaben von Gründen zurückzugeben. Wenn du dieses Gerät zwischenzeitlich aber zum Service schickst, kannst du es natürlich nicht mehr nach FAG zurück senden. Und wenn du den Service ein 2. mal in Anspruch nimmst, wohl erst recht nicht mehr (abgesehen davon, das nach dem zweiten Versuch, vom Service ein anständiges Gerät zu erhalten, die 14 Tage Rückgaberecht eh verstrichen sein sollten. Oder hast du gemeint, die 14 Tage FAG fangen bei jedem Austauschgerät wieder von vorne, also bei null an.
    Da du ja schon seit kurz vor Weihnachen im Besitz des TFT bist, hat sich das mit dem FAG ja eh schon erledigt.


    gruß

  • Wenn du mir ein Austauschgerät zurückgeschicken (obwohl ich das gar nicht wollte), fängt das 14 Tage Rückgaberecht nicht wieder von vorne an?


    Bist du das sicher?


    Wenn das stimmt, würde ich ja sicherlich auf diesem TFT sitzen bleiben, da sowohl die 14 Tage Händler- als auch die 15 Tage Herstellerrückgabe schon vorbei sind.


    Kann das jemand bestätigen?

  • Die 14 Tage FAG gelten nach dem eintreffen des Gerätes bei dir für einen bestimmten Kaufvertrag.
    Wenn du also keine neue Rechnung bekommen hast, gehe ich davon aus, dass das FAG nicht mehr greift.

  • Zurück zur eigentlichen Frage...... ist das Verhalten des Displays so "normal"?


    Bei meinem Gerät (auch Viewsonic VX 924) habe ich auch gravierende Mängel bzgl. der Ausleuchtung festgestellt - noch deutlich schlimmer als bei dem obigen Bild. Im Prinzip hat man nur einen kleinen Bereich in der Mitte des Displays, wo Schwarz überhaupt dargestellt werden kann. Oben und unten wird das Bild "bläulich", links und rechts vom Rand rein "zu hell" dargestellt.
    Von daher taugt dieses Display gerade zum Spielen, von Hersteller-Seiten her sein primäres Arbeitsfeld, rein gar nicht!


    Gruss,


    olli

  • Ich hänge mich hier mal meine Anfrage dran. Leider war ich ebenfalls vom VX924 enttäuscht. Habe ihn mit dem Samsung 901B verglichen, den ich für meine Eltern gekauft habe.


    Farben sind brillianter, fast schon zu kontrastreich.
    Blickwinkel ist leicht größer.
    Aber die Ausleuchtung. :/


    Habe mal zwei Bilder angehängt. Das zweite soll zeigen, dass die hellen Bereiche selbst beim Spielen störend auffallen.


    Ist das normal? Ich bin am Überlegen, ob ich meiner Röhre noch Gnadenfrist gönne, und mir einen Eizo anspare. :)

  • Danke, lese ich mir gleich durch. Ich bin halt enttäuscht weil ich den 'billigen' 8ms Samsung zum zocken schon genial fand. Vom VS erhoffte ich mir dann noch eine kleine Qualitätssteigerung, bin aber momentan recht enttäuscht.

  • also ich dachte ja mit viewsonic ne top marke zu kaufen, aber irgendwie finde ich jeden tag neue fehler. eben gerade fiel mir auf, dass bild am oberen rand leicht schief ist. das sichtbare bereich ist links oben naeher am gehaeuserand als oben rechts. das ist nur minimal und nicht wirklich stoeren, doch hat man erst einmal entdeckt laeßt einem das nicht mehr los! unten ist das bild uebrigens kerzengerade. ist das bild verzerrt oder fehlen par pixel? :D


    dazu habe ich noch ziemlich starkes dithering, je nach helligkeit und kontrast mehr oder weniger sichtbar. kann dies auch von der grafikkarte kommen (leadtek 7800 gt), weil beim test von prad dies nicht aufgetaucht ist.


    sind dies garantiefaelle, oder nicht? bis morgen koennte ich den moni auch bei amazon zureuckgeben. sollte/muss ich das noch nutzen?


    ich hab jetzt schon in manchen threads ueber den monitor geklagt. das sind im prinzip alles kleinigkeiten und ich bin ansonsten auch sehr zufrieden! ich bin halt nur ziemlich verunsichert...