Posts by Flo-Olf

    Vielen Dank für die Antwort.
    Dann nehme ich mal an, dass beide DVIs in meiner Karte Singlelink haben und so theoretisch an DVI Displays zweimal eine so hohe Auflösung gefahren werden kann.
    Sorry, aber bin da noch nicht so der Fachmann drin.


    Na, dann bin ich mal gespannt :)


    Viele Grüße, Flo

    Hallo zusammen,


    schon bei meinem letzten Monitorkauf hat mir dieses Forum wertvolle Hilfe geleistet, deswegen muss ich es doch mal wieder versuchen.


    Im Moment hängen an meiner Nvidia 7600GS Extreme an den beiden DVI Ausgängen zwei 19er Viewsonics mit 1280x1024. Diese würde ich gerne austauschen und wenn man einmal bei Dualview angelangt ist, will man es nie mehr missen. Also will ich mir zu Weihnachten zwei 24" er anschaffen. Der Samsung 245B wird wohl meine Wahl sein, der schafft 1920x1200.


    Die Frage ist nur, schafft meine Grafikkarte zweimal diese Auflösung, habe schon viel gegoogelt und auch hier im Forum schon gesucht, aber leider keine Antworten gefunden. Klar, zum Spielen ist die Karte für diese Auflösung nicht der Renner, aber es geht hauptsächlich um den Officebetrieb.


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu?


    Vielen Dank und Gruß, Flo

    Naja, ich glaube, dass die Gewöhnung auch eintrittst, wenn du auch vor anderen Displays sitzt. Ich habe im Geschäft auch andere Displays und nach einer Weile keine Probleme mehr gehabt.
    Aber ich hab gesehen, dass du auch schon etwas Hilfe im anderen Thread bekommen hast. Hoffenltich hilft das dir :)

    Hmm, das könnte auch am Pixelabstand liegen. Ich hab schon von mehreren Leuten eines 19"er gehört, dass sie Probleme mit brennenden Augen hatten, vor allem nach dem Umstieg von z.B. einem 17".
    Ich hatte das in der ersten Woche mit meinen 19" auch, hab allerdings gar keine Probleme mehr.


    Kannst es vielleicht mal noch mit einem 17" von nem Bekanten oder Freund testen wenn du d länger davor sitzt.


    Ansonsten wieß ich nicht ob es auch ein allgemeines Problem des Modells ist.
    Schau mal noch in diesem Thread click

    Hallo zusammen,


    habe mir vor ein paar Wochen den LG RZ-32LZ55 beim Mediamarkt zugelegt. War eher ein Lustkauf und hatte mich nur kurz darüber im Internet informiert. Aber ich hab mir gedacht, ausprobieren kann man ihn ja mal.
    Er war recht günstig, nach ein paar netten Preisunterredungen mit dem Media Markt Mitarbeiter hab ich ihn schließlich für € 900,- statt der ausgezeichneten 999,- bekommen. Dabei war er vier Wochen vorher für 879,- im Angebot.


    Um es vorwegzunehmen, der LG ist ein Auslaufmodell und man sollte nicht allzu viele Feautres von ihm erwarten. Keine Bild in Bild Funktion, keine besonderen Lautsprecher aber dazu später mehr.


    Verpackung und Verarbeitung:
    Der LG kommt in einem Standardkarton mit viel Schutzfolien und Styropor, ist aber schnell aus dem Karton befreit und aufgestellt.
    Die Verarbeitung finde ich ganz gut, um alle Kabel abzudecken kann man hinten ein etwa 50x20cm großes Plastikteil abnehmen und die Kabel ordentlich zu verstauen.
    Die Knöpfe am Gerät sind an der Rückseite angebracht, sind aber ganz gut zu erreichen.
    Der Standfuss steht sehr stabil und lässt das Gerät auch nicht wackeln.


    Zubehör:
    Mit dem Gerät kommt folgendes Zubehör:
    - Fernbedienung mit Batterien
    - Ausführliches Handbuch
    - Stromkabel
    - DVI Kabel
    - DVI auf VGA Kabel
    - 3.5er Klinkenkabel um z.B. PC-Out an den Fernseher anzuschließen


    Was mir fehlt ist ein Scart und auch ein AV Kabel. Das sollte LG vielleicht doch dazulegen, kostet ja nicht die Welt.


    Ausstattung und Anschlüsse:
    - Auflösung: 1.366x768 Pixel
    - Farbtiefe: 16,7 Mio. Farben
    - Bildformat: 16:9
    - Betrachtungswinkel: V: 178°, H: 178°
    - Helligkeit: 550Cd/m²
    - Kontrastverhältnis: 1.000:1


    - S-Video-Eingang
    - YUV-Eingang, 480i (Cinch)
    - 2 Scart-Anschlüsse
    - RS-232-Schnittstelle
    - DVI-I-Eingang mit HDCP
    - PC Audio-Eingang


    Also mir reicht die Ausstattung und auch die Anschlüsse am LG, vermisse da wirklich nichts, hab auch schon den Anschluss an einen PC getestet und hatte ein astreines Bild in der richtigen Auflösung. Also wirklich nichts zu meckern.


    TV-Empfang/DVD Wiedergabe:
    Ich habe das Gerät mir normalem Kabelfernsehen und auch schon digitalem Kabel getestet. Das Bild ist für einen LCD Fernsehr wirklich OK. Natürlich kann er da nicht mit einem 100Hz Fernseher mithalten, dafür ist das Kabelbild einfach nicht gut genug. Anders siehts schon mit HD Material aus dem digitalen Kabel aus. Das kommt wirklich gut.
    Auch DVDs sehen sehr gut aus.
    Was mich ein wenig stört sind die Einstellungsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Seitenverhältnisse. Entweder ist es verzerrt oder es fehlt ein kleiner Ausschnitt im Bild. Aber vielleicht muss ich noch ein wenig ausprobieren.


    Sound:
    Also einen tollen Klang darf man vom LG nicht erwarten, LG gibt 2x 10Watt an, das mag auch stimmen, klingt aber schon ein wenig blechern, auch die Einstellmöglichkeiten für den Sound helfen da nicht. Für den normalen Fernsehbetrieb ist es allerdings ausreichend. Aber da ich sowieso eine 5.1 Anlage daran anschließen werde, ist das für mich kein Problem.


    Fazit:
    Alles in allem bin ich recht zufrieden mit dem Gerät. Der Preis war OK. Natürlich hat das Gerät nicht alle Funktionen, die ein LCD TV vergleichbarer Größe bietet, aber dann kostet dieser auch weit über € 1000,-.
    Die Bildqualität ist wirklich gut und so ein 82cm LCD TV im Wohnzimmer macht ja auch ordentlich was her (zumal das Design des LG auch sehr gelungen ist).
    Mit dem schlechten Sound und der nicht ganz so üppigen Ausstattung kann man aber aufgrund des Preises gut leben.


    Ich werde auch noch ein paar Bilder nachreichen, sobald ich meine Kamera wieder habe.

    OK, Schande über mein Haupt, das Ding ist gar nicht zum Neigen, in der Gebrauchsanweisung ist der kleine Bruder mit 26" abgebildet.
    Gut, dass ichs nicht mit allzuviel Gewalt versucht habe, das wär ja eine lustige Reklamation gewesen ;)

    Hi,


    ja, hab ich schon geschaut, ist nix zu sehen. Find das echt seltsam, will ja nicht gleich bei so nem teueren Gerät den Ständer abbrechen :)
    Naja, vielleicht versuchs ichs nochmal heut Abend.
    Gruß, Flo

    Hallo zusammen,


    hab mir gerade den LG RZ-32LZ55 als Auslaufmodell und Schnäppchen gekauft, Testbericht folgt noch.
    Leider hab ich ein Problem. In der Anleitung steht eindeutig wie die Neigung des Geräts verstellt werden kann, allerdings bewegt sich das Ding keinen Milimeter.
    Bevor ich nun zuviel Gewalt anwende, hab ich mir gedacht, dass jemand von euch vielleicht schonmal das Ding zum Neigen gebracht hat.
    Bin für Tipps immer dankbar.


    Viele grüße, Flo

    Hi, vor dem gleichen Problem stehe ich auch.
    Hab auch den Toshiba und den Samsung in der engeren Auswahl. Bei guenstiger.de stehen einige Meinungen zum Toshiba drin, bisher alles positiv.
    Auch der Samsung hat kaum schlechte Bewertungen.
    Blöd ist nur, dass die meisten großen Händler die ganz neuen Geräte noch nicht haben, also hab ich die beiden auch noch nicht in real gesehen.
    Schon jemand Erfahrungen mit dem Bild von normalem Kabel?


    Danke und Gruß, Flo

    naja, aber das aus dem Zitat stimmt halt schon. Wenn du es wirklich in der nativen Auflösung spielen willst, dann brauchst du halt auch was gutes.
    Wobei ich sagen muss, dass das Interpolieren bei mir auch nicht so sonderlich stört. Spiel ET mit 1024x768 auf ner Radeon 9600pro weil ich anders zu wenig Frames hab.


    Kommt wohl halt auch immer auf die Spiele an, die du spielen willst.


    Und wenn du dir nen guten 20er TFT kaufst, musst du halt auch das Geld für eine passende Grafikkarte bereithalten (ne 6800er geht ja mittlerweile auch einigermaßen vom Preis) ;)

    Hi,


    also ich würd wohl an deiner Stelle einen 19er vorziehen. Dadurch, dass durch die gleiche Auflösung wie beim 17er alles etwas größer ist, wirst du vor allem beim Programmieren etwas entspannter arbeiten.
    Aber du hast Recht, schau dir am besten nen 17er und nen 19er im direkten Vergleich an, dann ist die Entschiedung schnell gefallen :)

    Hi,


    also ich glaube, wenn es dir auf Blickwinkel und regelmäßige Ausleuchtung ankommt, wird es recht schwer mit den beiden Modellen.
    Hab den VX924 und die ausleuchtung ist OK, aber nicht die Beste. Auch der horizontale Blickwinkel ist nicht ideal (dafür ist er halt echt schnell :)


    Den l90d+ hab ich nur mal im Elektromarkt gesehn. so viel besser war der Blickwinkel und die Ausleuchtung nicht.
    Aber es gibt ja leider auch keine Eierlegende Wollmilchsau ;)


    Vielleicht weiß noch jemand anders mehr...?