Eizo S1910-K im Zweischirm-Betrieb (Prad.de User)

  • Nach langer suche bin ich seit vorgestern abend besitzer des S1910-K, welcher mein CRT Sony G200 abgelöst hat.


    Danke nochmals an Wurstdiep, sein Bruder, und alle Anderen die Ihre Erfahrungsberichte gepostet haben.


    Ich bin zufrieden und bereue den Kauf nicht. Meine Bewertung:


    Super Bildqualität!!! Top Farben, Schärfe und Details.
    Sehr ausgeprägte Helligkeit.
    Keine Pixelfehler
    Blaue LED ist hell aber nicht wirklich störend
    Gute Verarbeitung (Gehäuse und Standfuss)
    Helligkeitsverteilung ist gleichmäßig, bei komplett schwarzen bild sieht man in allen vier ecken eine minimale abweichung.
    Bedienknöpfe sind schlecht bedienbar, was durch die Software kompensiert wird.
    Keine sichtbaren Schlieren in Games ( CoD2, NfS: Most Wanted etc. )
    Leichte Bewegungsunschärfe wie bei allen TFTs



    Der Vergleich zwischen CRT Röhre und TFT ist hier zu finden


    EIZO S1910-K VS Röhre SONY Multiscan G200 Trinitron

  • Hadoken:


    Da die Preis hier in Österreich aufgrund der höheren MwSt. höher sind kostet er hier auch mehr. Ich hab meinen bei meinem PC Laden ums Eck bestellt. Kostet mich zwar 579,- aber da kann ich ihn jederzeit hinbringen wenn was ist und muss mich nicht um irgendwelche Versendungen kümmern.
    Da bist du mit deinen 528,- ja sehr gut davongekommen.

  • :D Habe endlich meinen EIZO bekommen !!!!! :D JuHu :D


    Hab gerade mal FEAR gezockt und nichts negatives bemerkt. Nur eins kann ich jetzt schon sagen, dass das Gerät jeden Cent wert ist!!!! Oooohhhman diese Farbenpracht!!!(Blutspritzer)!!


    Naja werde mal diese Tests von Prad testen und der Schwarzwert ist hervorragend. Kein wenig hell in den Ecken!!! Einfach tolle Verarbeitung!!


    Doch dazu komm ich dann wenn ich erstmal dieses WoW Gefühl verarbeitet habe!!!!


    Also bis zu meinem vollen Test wird es noch etwas dauern so ca.2 Tage!!!


    Ich werde wie gesagt den Zockabend testen (Schlieren, Bewegungsunschärfe etc.)
    Dann werde ich noch ggf. ein Grafikprogramm ausprobieren und den Farbraum mal unter die Lupe nehmen.
    Internet und Office natürlich auch, halt was mir noch so einfällt !!!!!



    THX


    Hadoken

  • Quote

    Original von hellsayer
    bei amazon gibt es den s1910-k um 536 €... für österreich


    Dann kommen aber noch die Versandkosten dazu.


    Hadoken: Klingt ja sehr gut. Freu mich auch schon auf meinen. Kommt aber erst nächste Woche. :(
    Werd dann auch einen kurzen Testbericht abgeben.

  • Hi Leutz


    wie stelle ich eigentlich die Pivotfunktion ein?
    Wenn ich den TFT um 90 drehe müsste er doch automatisch das Bild mitdrehen oder?
    Hab die Software installiert die mitdabei war!!!
    Wisst ihr wie dat ding funz?


    edit:Habs hinbekommen, über die Grakaeinstellungen konnte ich den Bildschirm um 90° drehen!!!!



    THX


    Hadoken

  • re: HänschenKlein


    Normalerweise wird für den Zweischirmbetrieb der sog. Horizontal-Span-Modus im Menü des Grafikkartentreibers eingestellt. In diesem Modus können die Bildschirme allerdings nicht mit unterschiedlichen Auflösungen betrieben werden und die Menüoption 'Display drehen' (notwendig für Pivot) ist ebenfalls außer Kraft gesetzt.


    Glücklicherweise verfügen alle modernen Karten heutzutage über einen speziellen Erweiterungsmodus, bei dem die Displays mit unterschiedlichen Auflösungen und Bildwiederholraten arbeiten dürfen - und außerdem ganz nach Belieben (auch einzeln) gedreht werden können.
    Dank dieser Betriebsart ist somit auch Deine Wunsch-Zweischirmlösung (1x EIZO S2110W mit 1680x1050 und 1x EIZO S1910 mit 1024x1280 hochkant) ohne weiteres mit EINER Grafikkarte zu realisieren. =)

  • @Wurstklauer
    stellt sich die GraKa/TFT auch selbständig in die pivotfunktion um. Also wenn man den TFT dreht, das dass bild stehen bleibt? Ist ja so auch bei einer Videokamera mit display, wenn man sich selber filmt und dan den display so dreht das man sich sehen kann.
    gruß Neuling

  • re: Neuling


    Der EIZO dreht beim drehen des Displays den Bildschirminhalt nicht automatisch mit. Man muß im Menü des Grafikkartentreibers manuell einstellen, daß man die Anzeige um 90° gedreht haben will - was bedeutet, daß die Auflösung von 1280x1024 auf 1024x1280 umgestellt wird.
    Es gibt zwar Geräte die beim Drehen des Displays automatisch umschalten, allerdings auch nicht so wie du dir das vorstellst (dein Beispiel mit dem Camcorderdisplay), sondern es kommt ebenfalls 'nur' zu einer abrupten Umschaltung von 1280x1024 auf 1024x1280 ab einem bestimmten Punkt (bei etwa 45°) der Drehung des Displays.

  • soweit ich weiß können die teuersten und besten Eizos wie z.b L997 stufenlos das Bild mitrotieren, weiß es aber ned sicher...

    --------------------------------Trapper Keeper integriert-------------------------------

  • Hab meinen heute bekommen. Liegt schon im Auto kann ihn aber erst am Abend testen. Mein Händler hat mir sogar noch den Preis runtergesetzt. 559,- Bin schon gespannt uind werde dann berichten. Vielleicht mach ich einen neuen Thread oder schreibs einfach hier rein.

  • Hab ihn jetzt ca. eineinhalb Stunden laufen. Wahnsinn. Werd noch ausführlicher berichten.


    Aber: Wo zum Teufel ist die Kontrasteinstellung? Hab alles durchforstet. Helligkeit, Farben , Gamma aber nirgendwo die Einstellung Kontrast ?(.
    Weil hier manche schreiben sie haben Kontrast so um 50 und Helligkeit 80.
    Ich finde keinen Kontrastregler.

  • Quote

    Original von kingston
    Hab ihn jetzt ca. eineinhalb Stunden laufen. Wahnsinn. Werd noch ausführlicher berichten.


    Aber: Wo zum Teufel ist die Kontrasteinstellung? Hab alles durchforstet. Helligkeit, Farben , Gamma aber nirgendwo die Einstellung Kontrast ?(.
    Weil hier manche schreiben sie haben Kontrast so um 50 und Helligkeit 80.
    Ich finde keinen Kontrastregler.


    Den Kontrast kannst du nicht in jedem Mode regeln !
    Im Mode Custom (Menü: Farbe/Gain) lässt sich der Kontrast über die drei Grundfarben einstellen -eine herkömliche Kontrasteinstellung +/- hat das Gerät nicht .

  • Hi Leute


    so hab endlich Zeit für mein Testbericht meines Zockabends.
    Hat zwar etwas gedauert, da ich viel zu tun hatte "sorry"!


    Also erstens bevor ich anfange hier loszulegen, wollte ich nur sagen das der Zockabend nicht solang ging wie ich mir das vorgestellt hatte. Wir fingen um 19 Uhr an und es ging "leider" nur bis 1 Uhr. Also konnte ich etwas eingeschränkt die Performance des TFT's testen.



    Kauf und Lieferung:


    Hab ihn am Mi. den 15.02 um 22:30 Uhr bei Promarkt per Expresslieferung bestellt. Kam am Fr. den 17.02 um 11:00 Uhr an. Zum Glück kam er pünktlich, sonst wäre ich ohne den EIZO zum Zocken gegangen!
    Produktpreis :528,90.- + Lieferkosten: 13,45.- = Gesamtpreis: 542,35.-


    Der Karton war oben an der rechten Ecke etwas durch den Regen aufgeweischt, kam aber nichts durch! Stabile Verpackung, mit 4 Styroporecken !
    USB Kabel, Analog - Digitalkabel, CD-ROM und Netzkabel wurden mitgeliefert !



    Anschluss:


    Hab das gut Stück vorsichtig ausgepackt und an meine Gainward 2400 Golden Sample 6800gt angeschlossen und es lief alles ohne Probleme.
    Rechner gestartet und meine Mund wurde immer grösser und grösser, dieser Anblick war wirklich umwerfend!



    Farben Darstellung:


    Hab die Auflösung auf 1280x1024 eingestellt und mal den Bildschrim schwarz gesetzt. Und ein Top Schwarzwert kam zu Gesicht. Rot ist rot gelb ist gelb und grün ist grün usw. usw.. Die Ausleuchtung ist hervorragend und als pefekt zu bezeichnen!
    Es macht richtig Spaß mit dem TFT zu arbeiten, da es ein Genuss ist für die Augen! Diese Farbpracht gönne ich jedem, wollte schon alle meine alten Spiele installieren, um zu sehen wie die aussehen! Also eine enorme Farbkraft besitzt dieser TFT, kein Wunder bei einem Konstrast von 1000:1.
    Also dank S-PVA Panel ist die Farbdarstellung sehr gut ++ und kein TFT den ich bis jetzt gesehen hab, konnte mithalten.
    Die Augen müssen sich nicht mehr "anstrengen", bei so einer Schärfe!
    Auch der Blickwinkel ist sehr gut ++, beim Zocken und Office betrieb ist keine grosse oder sehr sehr geringe Farbabweichung zu sehen.
    Die Darstellung per Pivot ist nach meiner Meinung auch perfekt, auch wenn man keine Rastfunktion hat und alles nach Gefühl einstellen muss. Das Bild dreht sich nicht mit, dies muss man dann per Graka einstellen. Im Grossen und Ganzen auch top !




    Office & Internet


    Hier ist der EIZO bei weißer Flächer etwas zu hell gewessen, dass konnte ich aber schnell und bequem einstellen und regulieren !!!!
    Auch bei schnellem scrollen im Internet, hält der EIZO das Bild sehr gut.
    Beim Office ist der TFT auch top, z.B. wenn man ein Brief schreibt in Pivotfunktion!



    Zocktest:


    UT2004


    Also hier war doch meine grösste Befürchtung etwas negatives zu finden, doch wie schon Wurstdieb meinte und getestet hatte, waren keinerlei Schlieren oder derartiges zu sehen. Ein sehr gutes Bild dank des Overdrive.
    Müsst euch das mal vorstellen, UT2004 und eine enge Map mit 22 Leuten im Deathmatch. Viele Leute verballern in kürzester Zeit alles und was da für Effekte entstehen ( z.b. Rakettenwerfer und seine Rauch- und Explosionseffekte oder die Plasmawaffen ) und alles verdammt schnell und mit vielen rechts links Schwenker und das Bild in einem sehr guten Zustand.
    Was kann man da noch sagen, das muss jeder selbst erleben!


    Call of Duty 2


    Hier genauso, das Bild zeigt keine Schlieren oder derartige Erscheinungsbilder. Immer scharf und eine wunderschöne Auflösung zeigte der EIZO, bei all den ganzen Spielsituationen. Meine Augen wurden nicht müde oder rot.


    FEAR


    Hab heute endlich seit langem Fear durchgespielt, hab auch keine negativen Erscheinungen gesehen. Subjektiv würde ich sagen das er besser ist als mein alter CRT. Das Bild ist in jeder Situation schön scharf und die Farben satt. Auch die ganzen Effekte im Spiel z.B. Schiessereien beim SlowMotion Effekt einfach geil.



    Fazit:


    Also wer sich diese Qualität leisten kann , der sollte nicht lange zögern.
    Die Bildqualität ist einfach "göttlich" und es macht einfach nur Spaß damit zu arbeiten. Kombiniert mit dem 10bit LT, dem S-PVA und dem Overdrive hat EIZO einen "perfekten" TFT hergestellt der nicht nur als Allrounder einzustufen ist, sondern auch für Profianwender zum Einsatz kommen kann!


    Leider habe ich keine Bilder vom Zockabend machen können (naja ausser mit meinem Handy 2megapixel)!
    Werde aber Fotos, wenn gewünscht, hier reinstellen!
    Muss noch, wenn ich wieder mal Zeit hab den Grafikprommtest durchführen!
    Bisdahin müsst ihr euch etwas gedulden ;-)



    Also dann komm ich zum Ende meines Testberichtes




    THX
    Hadoken



    PS: Wenn ihr Rechtschreibfehler findet könnt ihr sie behalten!!!!!

  • re: Hadoken


    Gratulation zum Kauf des EIZO und ebenfalls Respekt an dich dafür, daß du dich nicht hast verunsichern lassen bei all dem Schwachsinn der in diesem Forum teilweise über dieses Schmuckstück an High-End Technik verzapft wurde. =)



    Ach.... und übrigens....


    Quote

    Original von Hadoken
    Auch der Blickwinkel ist sehr gut ++, beim Zocken und Office betrieb ist keine grosse oder sehr sehr geringe Farbabweichung zu sehen.


    In diesem Satz hat sich ein Rechtschreibfehler versteckt.... Ich werd ihn dann mal behalten. :D

  • Danke Wurstdieb


    Leider werden hier diese "falsch" Aussagen über den Eizo reingepostet, das wiederum zukünftige Käufer/Interessanten etwas oder gar abschreckt.
    Deswegen ist es unsere Aufgabe hier mal für gute Testberichte zu sorgen, damit man nicht unsicher wird mit dem Eizo. Natürlich hat der Eizo auch einpaar kleine Kritikpunkte doch die haben nichts mit der Bilddarstellung zu tun und genau auf diese kommt es doch an. Was bringt mir eine Rastfunktion beim Pivot ohne exzellenten Schwarzwert !!!!???!!!!! Oder ob die Knöpfe gut erkennbar sind und dafür eine schlechtere Ausleuchtung!!!???!!!!! Also das sind nur kleine Problemchen die nichts aussagen über den Eizo !!!!!


    Dank dir hab ich mich auch richtig entschieden.
    Aber war wirklich schwer den richtig für meine Bedürfnisse zu finden.
    Bei diesem riesen Angebot an TFT ist es sehr schwer die richtige Wahl zu treffen!
    Bei dem einem ist das besser und beim anderen ist das besser. Wieso quält man sich selbst, könnte man sich doch alles sparen und gleich einen EIZO kaufen ;-)


    Bin kein Verkäufer von EIZO nur ein Bewunderer!!!!!!



    THX


    Hadoken



    PS:Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung !!!!