Dell 2005FPW Revision A02 (Prad.de User)

  • Hallo,
    da hier schon mehrere Testberichte zum Dell existieren, möchte ich nicht alles wiederkauen. Vielmehr sollen hier Besitzer von Dell 2005FPW Monitoren Revision A02 ihre Eindrücke posten - damit jeder Interessierte entscheiden kann, ob es sich noch lohnt diesen Monitor zu bestellen.


    Der Dell ist mein erster vollwertiger TFT Monitor (hatte nur Notebook-Erfahrung).


    Kurz zusammengefasst:


    + super Standfuß (behalten wollen)
    + super Interpolation - verglichen mit meinem Notebook
    + subjektiv super Design
    + Geschwindigkeit für Gelegenheitsspieler wie mich vollkommen ausreichend


    -- Ausleuchtung - echt miserabel (siehe Bild) besonders die linke untere und rechte obere Ecke (ob das Gehäuse verzogen ist???)
    - am linken Rand von oben bis unten: bis zu 8cm lange horizontale Streifen die leicht flimmern (gut bei niedriger Helligkeit und blauem Hintergrund zu erkennen)


    Das wärs von mir, wer hat sonst noch Erfahrung mit Rev. A02?

  • :rolleyes:


    Das Foto verfälscht das ganze aber ein wenig oder sieht das wirklich so aus. Es sieht nämlich aus als wärs weiß und nicht schwarz.


    Aber man sieht deutlich was du meinst. Das mit der Ausleuchtung ist bei dem Dell echt Glückssache. Meiner ist zum Glück noch ganz passabel (so passabel dass ich mich noch nicht genötigt gefühlt habe rumzuschrauben ;) )

  • Dieses Bild ist ja LOL.Ich kann gar nicht erkennen, welche Farbe du fotografiert hast.Normalerweise machen wir das Zimmerchen ganz dunkel und machen einen schwarzen Hintergrund.:)

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • Zu dem Foto:
    das Zimmer war dunkel und die eingestellte Farbe war schwarz. Die Belichtungszeit wurde von der Kamera selber eingestellt, war wohl so um 2 sek, weshalb auch das schwarz nicht mehr so schwarz aussieht. Welche Belichtungszeiten nehmt ihr denn so, ich reiche gerne noch ein Foto nach. Das das Foto nicht so daneben ist, kann man im übrigen auch am schwarzen Rahmen erkennen, der wirklich noch schwarz ist.


    Wenn man unter Windows mit weißem Hintergrund arbeitet (Word...) fällt der Ausleuchtungsfehler nicht auf, aber bei Spielen, DVD kucken oder Fotobearbeitung mit dunkleren Farben sieht man es ganz deutlich. Am störensten ist die linke untere Ecke und die oberer rechte Ecke.
    Besonders in der linken unteren Ecke bekomme ich kein schwarz hin, was den Namen verdient hat. Auch lässt sich im dunklen sehr gut diese Wolkigkeit erkennen.


    Vielleicht posten hier noch ein paar andere User ihre Bilder von Rev A02.


    Habe gerade nochmal ein Foto gemacht, diesmal noch mit einem weißen Quadrat in der Mitte als vergleich - ist KEIN Pixelfehler :-) Die Belichtungszeit betrug diesmal 1/6 sek.

  • so ähnlich siehts bei mir auch aus.. linke untere ecke ist echt indiskutabel.. man hat zwar in sachen farbgetreue wiedergabe bei tft's in der preisklasse eh nicht die besten karten, aber durch diesen fehler werden die farben dermaßen verfälscht.
    hab sogar nen kleinen pixelfehler,, mit dem hätte ich eientlich garkein problem, aber diese kack ausbeleuchtung nervt echt tierisch, gerade in poposhop..

  • Hi,


    Ich hab das jetzt mal versucht, mit meinem 2005FPW (allerdings Revision A01) etwas nachzuvollziehen. Anbei die Bilder mit verschiedenen Verschlusszeiten. Wobei die Darstellung des Dell in natura zwischen der von 2 sec und 10 sec liegen dürfte. Deshalb sage ich ja immer, das die Darstellung und Qualität der Anzeige eines TFT mit einer Digicam einfach nicht korrekt dargestellt werden kann. Oder weiß von euch jetzt jemand, wie gut (oder schlecht) die Ausleuchtung meines TFT wirklich ist? Bei Tageslicht und abends bei ausreichender Beleuchtung bekomm ich von dieser schlechten Ausleuchtung absolut nichts mit.
    Allerdings möchte ich mit meinem Beitrag diese Schwäche des 2005FPW auf keinen Fall schön reden. Mir ist schon klar, das eine solch schlechte Ausleuchtung eigentlich schon nicht mehr akzeptabel ist, und beim Arbeiten mit dunklem Hintergrund (DVD schauen........) schon arg nerven kann.


    gruß

  • Hallo!


    Seit längerer Zeit verfolge ich das Forum und habe mich trotz der Schwäche des Dell 2005FPW für diesen entschieden.
    Heute hab ich endlich den UPS Mann abgepasst und das schöne Ding steht auf meinem Tisch.
    Was soll ich noch sagen? robaqihh hats genau getroffen:
    Die Ausleuchtung ist miserabel und sieht bei mir genauso aus wie bei Dir (siehe Bild). Bei der täglichen Arbeit mit Tabellen oder so sehe ich das nicht, aber bei Filmen ist das erschreckend deutlich und eigentlich unbrauchbar!!! (Hat sich die Rev A02 hier eventuell noch verschlechtert???)


    Ich habe auch am linken Bildschirmrand diese nervigen Streifen, die sich von oben nach unten bewegen. Es erinnert mich etwas an ein Moire-Muster, nur das hier noch Bewegung drin ist. Und ja, auch ich sehe das besonders stark vor blauem Hintergrund - z.B. wenn man in WinXP die klassische Darstellung wählt - die blaue Farbe ist perfekt für eine deutlich sichtbare Bewegung...


    Wer weiß was das sein könnte? Ich betreibe den Dell Analog, da ich noch keine passende Grafikkarte habe. Ich habe schon ein anderes Kabel getestet, bei dem der gleiche Effekt auftritt.
    Wenn ich das AutoAdjust anwerfe sieht das Bild während der Justierung kurzzeitig gut aus - ist der Dell fertig mit der Justage, dann habe ich aber wieder diese Streifen.

  • Also, ich hatte insgesamt 3 dieser Geräte hier stehen. Alle Revision A02, 2 im Dezember gefertigt, einer aus August, wenn ich mich recht erinnere. Die beiden ersteren waren Neugeräte(das erste die eigentliche Bestellung, das zweite ein Austauschgerät(Neuware)), die genau diesen Fehler hatten: Links unten großer Fleck, rechts oben etwas kleinerer Fleck. Der dritte TFT(A02,August 05), ebenfalls Austauschgerät, doch diesesmal ein reparierter Rückläufer, hatte einen wesentlich lockeren Rahmen, als hätte ein Dell-Techniker genau das gemacht, was hier vorgeschlagen wird: Schrauben lockern und Plastikstreifen abziehen. Die üblichen Ausleuchtungsfehler waren bei diesem Gerät nicht vorhanden, dafür waren die Flecken nun überall auf dem Screen verteilt, quasi verschlimmbessert.


    Gestern wurde nach 3-4 Wochen Umtausch-Arie endlich der letzte der 3 Monitore abgeholt und mein Geld habe ich auch schon wieder zurück... FSC S20-1W oder Eizo S1910-K, ich komme :)

  • is das bei dell so easy mit geld-zurück garantie?
    oder kann man dieknete wirklich erst nach dem dritten austauschgerät zurückverlangen?

  • Jo, das war kein Problem. Ich habe das ursprüngliche Gerät ja 2 mal tauschen lassen und hatte also letztendlich 3 Stück hier stehen. Das ging alles so schnell, dass ich noch in der 2 Wochen Frist war. Habe dann 1-2 Tage vor ablauf der Frist angerufen und drauf bestanden, dass meine Rücktrittsabsicht vermerkt wird, was auch gemacht wurde. Nun gute 2-3 Wochen später bin ich endlich alle drei Geräte los geworden(gab Probleme wegen der Abholung, UPS hat nicht ganz mitgespielt und ich bin erst nach 17 Uhr zuhause->Abholung also nciht sonderlich einfach :)). Joa und Geld gabs auch recht fix zurück, also nix vonwegen erstmal 5 Wochen warten, bis die sich bequemen das Geld zu überweisen.
    Alles in allem hat Dell doch nen recht guten Support. Großes Problem ist einfach nur die Verständigung, weshalb man stundenlang rumbuchstabiert und hin- und her geschoben wird in der Hotline.

  • Hab mich heute mal registriert, um andere mit meiner Erfahrung mit dem 2005FPW zu beglücken.
    Auch von mir gibt es über die Ausleuchtung nur negatives zu berichten.
    Hatte insgesamt 3 Geräte hier, deren Ausleuchtung völlig inakzeptabel war.
    Wie schon oft hier im Forum berichtet-unten links ein großer, oben rechts ein kleinerer heller Fleck.
    Steve Wonder hätte kein Problem damit, aber nach dem dritten "defekten" Gerät bin ich dann vom Kauf zurückgetreten.


    Dabei ist der Monitor so geil, entschuldigt bitte, aber ist er wirklich.
    Höhenverstellbar, Pivot, Neigbar, klare Farben, mehr Platz auf dem Tisch und ( für mich) keine Schlieren beim spielen sichtbar. Und das ganze für 540 Euro. Schade schade. Wer einen mit guter Ausleuchtung erwischt sollte vieleicht mal Lottospielen. Ich hatte kein Glück, weder bei diesem Monitor, noch beim Lotto.


    Der Dell Support ist gut, kann ich nicht meckern. Auch nach dem X-ten Anruf von mir-immer freundlich und alles hat auch so geklappt wie vereinbart.


    Grüsse
    sergej

  • Jupp, der Monitor ist wirklich geil. Nur das ABER mit der Ausleuchtung.


    Hat denn noch jemand von Euch diese Streifen, von denen der Starter dieses Themas geschrieben hat?
    Bei mir sind die Streifen auch zu sehen und stören mich noch mehr als das Ausleuchtungsmanko!!!

  • Schade, echt schade,
    ich hatte eigentlich gehofft, dass hier jemand ein positives Posting zum A02 abgiebt. Aber nachdem was ich hier gelesen habe, lohnt es sich ja nicht einmal ein Austauschgerät zu bestellen.


    Ich kann mich wirklich vastrasilen und sergej anschließen: die Einstellbarkeit und die Tageslicht-Qualität des Monitors sind klasse. Wenn man den nur fürs Büro wollte - wäre er super. Aber wenn es dunkler wird und man Filme sehen oder sonst mit dunklen Bildschirm arbeitet - kann man ihn leider vergessen.


    Mich würde auch interessieren, ob noch jemand diese Streifen am linken Rand bemerkt - die Helligkeit muß etwas runtergeregelt werden. Bei mir sind diese im übrigen am DVI- Eingang zu sehen.


    Ob Dell meckert wenn man den Standfuß nicht mit zurückschickt? Damit könnte man ja an jeden Monitor mit Vesa Halterung anbauen ;)


    Ich habe noch etwas gegoogelt - da bin ich auf die Meldung gestoßen, dass noch im Februar ein 2007FPW rauskommen soll - vielleicht sollte man darauf warten???


    Hat den niemand einen A02 mit guter Ausleuchtung? ?(


    ---------------------------------------------------------------


    Kleiner Nachtrag: aus einer optimistischen Laune heraus habe ich doch bei Dell angerufen - sie schicken einen neuen Monitor.


    Auf Nachfrage wurde gemeint, dass das Ausleuchtungs- sowie das Streifenproblem bekannt sei. Die ganze Reklamation hat auch nur 5 Minuten gedauert - also völlig unkompliziert. Trotz ServiceCenter in der Slowakei gab es keine Verständigungsprobleme.

  • Hi robaqihh,


    ich drücke Dir die Daumen, dass Du ein besseres Gerät bekommst!


    Habe heute auch Kontakt gehabt mit Dell und man hat mir auch zugesagt das Gerät zu tauschen - allerdings muss ich erst die Seriennummer angeben, die hab ich aber leider nicht in der Arbeit dabei...
    Ich geb Dell somit heute Abend nochmal einen Anruf und eine Chance auf ein besseres Gerät, aber nur weil mir das Ding so gut gefällt.

  • ja, versucht euer Glück. Bei mir hats leider nichts gebracht.


    Von Streifen weiß ich nichts, hab aber auch kein Gerät mehr hier, um das konkret nach zu prüfen. Also mir ist nichts aufgefallen.


    Vergiss nicht, dass die Hotline um 18 Uhr schließt. Ansonsten Service-Ticket aufmachen und um Rückruf aufs Handy bitten, machen die auch ohne zu meckern.


    Das mit dem Standfuß interpretiere ich mal als Scherz ;)

  • So, hat gedauert, weil ich das Panel erstmal an Raumtemperatur gewöhnen wollte...


    Erster Eindruck:
    Ausleuchtung ist perfekt 8o
    Keine Pixelfehler =)
    Am linken Bildschirmrand immer noch laufende Streifen :O (ob es doch an meiner Karte liegt??? Muß mal Gegentest mit anderer Karte machen...)


    Habe jetzt nicht viel Zeit, werde mich im Laufe des Wochenendes nochmal näher mit dem Gerät befassen und hier posten.


    Bin gespannt, was für ein Gerät robaqihh bekommt und was es davon zu Berichten gibt.

  • X( NEEEEEEEEEIIIIIIIIIIINNNNNNNN :O


    War mal für ein paar Tage in der Republik unterwegs und fand gestern bei Rückkehr meinen Austauschmonitor.
    Auspackerlaubnis gabs leider erst für heute nach der Arbeit. Vastrasilen hat mir ordentlich Vorfreude bescherrt. Jetzt hab ich es ausgepackt - es ist Rev A02 - würfeln die das im Lager aus oder was? Wir haben fast gleichzeitig bestellt.
    Naja ich schließ ihn jetzt mal an.


    OK angebaut:


    + keine sichtbaren Pixelfehler
    - Ausleuchtung in der linken unteren Ecke ist immernoch ein Problem, aber schon um Welten besser als mit dem alten mach nacher noch ein Photo mit den selben Bedingungen


    an Vastrasilen: auch ich habe wieder leichte Streifen an der linken Seite, aber sie flimmern nicht


    Ich mach noch gleich einen DVD-Test und schau dann mal ob ich ihn behalte


    So jetzt noch fein Bildchen gemacht, das erste ist mit 2 Sekunden, das zweite mit 1/6 Sekunde: