LG L1970H (Prad.de User)

  • Thaquanwyn :
    Keine Ahnung was uns ein Screenshot zeigen soll... wenn du das Display mit einem Messer zerkratzt, würde man auf einem Screenshot dennoch nichts davon bemerken ;o)


    Einen vagen Eindruck, der allerdings keinen realen Blick auf das Gerät ersetzt, kann nur ein gutes Photo per Kamera vermitteln.


    @mglinka99:
    Ich habe diesen Monitor bereits seit einigen Monaten und bin sehr zufrieden. Kaufgrund war anfangs der chip.de Bericht, ein DVI Anschluss in niederer Preisklasse und das ausgesprochen schicke Design. Nachdem ich festgestellt hatte, dass er entgegen meiner Befürchtung sehr wohl spieletauglich ist hab ich zwar noch einge Versuche mit Testbildern u.Ä. gemacht ABER ich kann mich an etwas derartiges gar nicht erinnern o_O


    Du hast völlig Recht, auch bei mir flimmern die Ränder von sichtbar was wohl an dem "Scanlines"-Hintergrund liegt. Ich muss zugeben ich bin ziemlich überrascht und hab keine Idee wie man das Problem lösen kann ohne den Bildschirm zurückzugeben. Mich persönlich wird es dennoch nicht weiter stören, kommt schließlich nicht häufig vor.


    Um hier mal beide Seiten des TFTs zu beleuchten (so objektiv wie es meine Wahrnehmung als Laie gestattet):


    Ich hab den L1970 H Anfang Mai für damals günstige 330 Euro gekauft. Er liefert ein gutes Bild, prima Kontrastwerte, einen DVI Eingang, ist spieletauglich und hat meiner Ansicht nach das beste Design aller TFTs die ich bisher gesehen habe.


    Zu bemängeln ist die ungleichmäßige Ausleuchtung, die anscheinend je nach Gerät unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Bei mir ist ein mittelstarkes Leuchten v.a. an den Rändern sichtbar, an das man sich aber durchaus gewöhnt.


    Außerdem ist der Monitor standardmäßig zu hell und scheint einigen Besitzern auch nicht ausreichend regelbar. Mir genügt es, aber nach unten ist tatsächlich wenig Spielraum in Sachen Helligkeit.


    Drittens, der Monitor flimmert in manchen Situationen, siehe den Beitrag von mglinka99.


    Irgendjemand hier sagte es bereits und ich stimme da zu: den perfekten TFT gibt es wohl (noch) nicht. Jeder muss selbst wissen mit welchen Macken er leben kann und was nicht mehr hinnehmbar ist.


    Den L1970H gekauft zu haben bereue ich trotz der existierenden Mängel nicht. Bin aber wie gesagt auch Laie... ist mein zweiter TFT, den ersten habe ich unzufrieden nach einigen Tagen zurückgebracht. Davor hatte ich einen 19er Röhre und den möchte ich im Vergleich nie wieder auf meinem Schreibtisch sehen ;-)

  • Hallo!



    Ich hab heute mein Austauschgerät bekommen. Habe den L1970H umgetauscht und den L1970HQ dafür bekommen.



    Technisch sind beide Monitore identisch soweit ich das sehe.


    Bin jetzt dabei den Monitor einzustellen über den analogen Anschluss.



    Leider komm ich zu keinem vernünftigen Ergebnis.


    Hat jemand von euch Einstellungen (Helligkeit,Kontrast etc.) , die er mir mal durchgeben kann?


    Oder ist es besser den Monitor über DVI anzuschließen?




    Gruß



    mglinka99

  • also dvi ist meiner meinung nach die bessere anschlußmöglichkeit
    das flimmer auf der seite sollte eigentlich nur auftreten wenn der monitor analog angeschlossen ist



    mfg
    stedenon


  • Auweia.
    Ein Screenshot soll uns zeigen, was dein Monitor darstellt.
    Da hat aber einer seine Logik an der Gaderobe abgegeben...

    Mitglied der EIZO-Tafelrunde.


    "Ein PC ist das leuchtende Schaufenster meiner Seele."

  • re: Cristox


    *lol* Sei nicht so gehässig. :D



    re: Thaquanwyn


    Für Laien: Ein 'Screenshot' zeigt uns nicht DEINEN Monitor sondern unseren eigenen (nur mit deinen Icons).



    mfg =)

  • Hallo zusammen! =)


    Nachdem ich mich relativ gut informiert habe, habe ich mir letzte Woche
    zwei LG L1970H bestellt. Ich produziere hobbymäßig selber Musik und
    brauche deshalb auch 2 Monitore an meinem Rechner.


    Gestern bei mir angekommen, habe ich die beiden Monitore dann auch
    direkt angeschlossen und die Treiber und die dazugehörige Software
    "Forte Manager" installiert. Nachdem ich dann den ersten der beiden
    Monitore mit der Software konfiguriert habe, wollte ich dann auch den
    zweiten konfigurieren. Aber da fing das Problem dann an. Ich habe keine
    Möglichkeit gefunden, wie ích einen zweiten TFT einstellen kann.


    Hat einer von Euch vielleicht eine Idee, wie man das hinbekommt? Das
    einstellen via Software ist doch wesentlich komfortabler.


    Ich habe mir heute mal die letzte Version des "Forte Managers" 2.63
    runtergeladen. Vielleicht klappt es damit ja.


    Zu den Monitoren selber kann ich nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
    Ich habe zwar auch bei schwarzem Bildschirm die etwas helleren Ränder
    am oberen und unteren Bildschirmrand, aber im normalen Gebrauch fällt
    das nicht mal bei genauem hinsehen auf.


    Was mich wohl doch noch ein wenig stört ist, dass bei gleichen
    Einstellungen der Monitore (Helligkeit, Kontrast, etc) die ich über die
    Monitore eingestellt habe, der eine Monitore minimal heller wirkt. Gibt es
    da Tolleranzgrenzen oder ist das ein berechtigter Umtauschgrund?


    Viele Grüße,
    Morpheus05

  • Also ich habe seit ein paar tagen ein dual setup. Ein 1970HR und ein 1970H. Leider hat der 1970H sehr starke ausleuchtungsfehler. Bilder:





    Was sagt ihr dazu? Normal, oder LG mal anrufen?:-)




    edit: hmm..man kann keine bilder mehr posten sehe ich..hoffe die links funktionieren;)

  • Thema forteManager
    Version 2.70


    Habe einen 1970HR per DVI Kabel angeschlossen, doch ich kann mit der Software nichts einstellen!
    Bildschirmdaten werden ausgelesen, aber unter Version steht
    "Verbindung über DDC/CI:No"


    Gibts da einen Trick oder muss man noch etwas im Grafikkartentreiber umstellen?


    Gruß
    Mark

  • Hi @ all.


    Das Flimmern bei Seiten wie LiveScore.com ist mir bei TFTs schon öfter aufgefallen, für mich aber kein Grund zum Umtauschen, weil ich von solchen Mustern sowieso schon Augenkrebs bekomme und solche Seiten meide.


    Ich habe einen LG1970 HQ, und an dem stört mich, dass bei Nutzung der F-Engine (Einstellung User) die Gesamthelligkeit ständig schwankt.
    Das kann man sehr gut testen, ob es bei dem eigenen Bildschirm auch der Fall ist:
    1. Einen Browser mit Multi-Tab-Fähigkeit öffnen
    2. Ein Tab leer lassen (weiß)
    3. In einem Tab (oder irgendeine andere schwarze Seite) öffnen
    4. Auf die Farbe des Graus (wenn ihr den Mozilla FireFox benutzt) in der Menüleiste achten und zwischen den Tabs hin und herschalten.


    Wenn ihr euren Augen nicht traut, deckt mit einem Buch die Webseite ab, um keiner optischen Täuschung zu erliegen.


    In meinem Fall jedenfalls wechselt das Grau bei jedem Wechsel deutlich sichtbar die Helligkeit. Und das fällt sogar leider schon beim Arbeiten in unterschiedlichen Menüs einer Software auf. Der gesamte Bildschirm ändert seine Helligkeit mit einer minimal bemerkbaren Latenz.


    Ich weiß noch nicht, ob es mir das Wert ist, ihn umzutauschen, stören tut es aber schon. In Spielen ist es mir bisher aber auch nur in Menüs aufgefallen (bei Warcraft 3 der Wechsel von der Friendlist zur Anzeige der Spieler im Channel).


    Ich würde die F-Engine gern abschalten, aber ohne hat der Monitor einen sagenhaft extremen Grünstich, der bei jeder Farbe und sogar weiß auffällt. Mit der Einstellung User hingegen ist das Bild topp, wäre da nicht dieses ständige Wechseln der Helligkeit.


    Ich werd wohl mal versuchen, mich in der Hotline durchzukämpfen.


    Bei meiner Grafikkarte handelt es sich übrigens um eine Radeon 9600 Pro EZ mit DVI-D-Ausgang.



    C ya.

  • Quote

    Originally posted by HaCkAttaCk2001
    Ich würde die F-Engine gern abschalten, aber ohne hat der Monitor einen sagenhaft extremen Grünstich, der bei jeder Farbe und sogar weiß auffällt. Mit der Einstellung User hingegen ist das Bild topp, wäre da nicht dieses ständige Wechseln der Helligkeit.


    Habe hier Radeon 9800Pro mit DVI-D und L1970HR. Ich benutze beim Monitor 6500K Farbwärme. Die Farben sind in Ordnung. Das weiß ist weiß, kein Grünstich oder sonstiges.


    Vielleicht ein Versuch die RGB Werte manuell einzustellen kann helfen?


    PS:
    Ist der 1970H total verschieden vom 1970HR? Ich dachte nur Gehäuse und dessen Farbe ist anders.


    PPS:
    OK, hab nachgekuckt, das Modell ist total verschieden :D Sorry für den Spam :D