22" Samsung 226BW (Prad.de User)

  • das problem ist dass ich die bilder nicht sehen kann, ich hab in dem thread zwischen



    exxi hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:


    Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von exxi: Gestern, 15:50.



    nichts stehen, keinen link, kein icon, nichts ....

  • exxi: war nur scherz, weil du einfach so für das ding schwärmst ;)


    @tulpe: wie is die darstellung von nicht 16:10 auflösungen. zb. 1024*768 etc. werden die breitgezogen oder hat man dann links und rechts nen balken?


    gruß schmal

  • Quote

    Original von schmalhans
    exxi: war nur scherz, weil du einfach so für das ding schwärmst ;)


    @tulpe: wie is die darstellung von nicht 16:10 auflösungen. zb. 1024*768 etc. werden die breitgezogen oder hat man dann links und rechts nen balken?


    gruß schmal


    Bisher breitgezogen, aber da muss ich noch mal in den Treiber gucken, ob das auch anders ginge, oder ob ich da am Monitor was einstellen kan, hat mich aber nicht sehr gestört, deshalb mach ich mich da mal nicht verrückt im Moment, wie schon gesagt, ist mein Büromonitor......

  • Uzundiz:
    Das ist schlichtweg falsch. Hattest du bisher jedes Samsung Modell mit Overdrive? Das möchte ich bezweifeln.


    Der 930BF zB hatte kein Input-Lag. Und generell ist das bei TN nicht der Fall. Du redest vom 215tw und vergleichst Äpfel mit Birnen. Ein TN ist von Haus aus schon verdammt schnell, da muss man bei den VA und IPS Panels halt sehr stark nachhelfen. Bei TN dagegen nicht. Da beim Asus noch keinerlei beschwerden über ein Input-Lag aufgekommen sind, gehe ich stark davon aus, dass es generell bei TNs mit Overdrive nicht der Fall sein wird. Und zudem meine eigenen Erfahrung mit TN-Panels mit Overdrive-Technologie.

  • ok jetzt kann ich die bilder sehen, lag am browser ...
    is ja echt genial, so gut wie kein lichthof zu sehen und die farben sind wirklich satt ... wenn ich die woche nicht einen definitiven liefertermin von lg bekomme (is ein kunde von uns, mal sehen ob da was geht vor märz mit dem l226wa) dann wird es der samsung .. freu mich schon auf das teil chch


    lg

  • Hi,
    habe da auchmal eine Frage an die glücklichen Besitzer:
    Verstehe ich das richtig, daß es KEINE Möglichkeit zur Wahl des Interpolationsverhaltens am Monitor selbst gibt?
    Und sehe ich das richtig, daß man keine Möglichkeit hat, einen alternativen Standfuß zu benutzen?
    Danke & Gruß
    Basti

  • Quote

    Original von Uzundiz
    wie sieht es eigentlich mit "inputlag" aus? die samsung modell mit overdrive, haben doch immer solche probleme bisher gehabt...



    mfg




    0 inputlag.


    Und den Standfuß kann man nicht ändern. Interpolation kann man auch nicht abschalten soweit ich weiss

  • Das interpolationsverhalten kann man aber an der Grafikkarte ändern!
    Also im Grafikkartentreiber!


    Von daher sollte es keine Probs geben.

    Monitor: Samsung 226BW 22" Widescreen
    Athlon X2 4600+ AM2
    Asus M2N
    2x 1 GB MDT-Ram 667
    2x 250 GB Samsung SATA2 (Raid)
    MSI GeForce 6600GT
    2x DVD-Brenner (Plextor PX-760SA, LG H10N)
    Bean Tech Igloo3 Gehäuse Alu
    420 Watt Silentmaxx

  • exxi, was basti wohl meinte, ist, ob man den Standfuß abnehmen und gegen einen anderen austauschen kann, und das ist möglich.


    Der Samsung 226BW hat laut Datenblatt:


    - Wandmontage: VESA 100 mm


    Ich möchte mir umbedingt den "Ergotron Neo-Flex" nachkaufen.


    Aber wie Du schon sagtest, Höhenverstellbar ist der Samsung-Fuß leider nicht,


    - Fuß Swivel- und Tiltfunktion


    also lediglich schwenk- und kippbar, wenn ich das richtig verstehe.

  • Hi Leute,


    ich bin neu hier im Forum und muss erstmal sagen, hammer hier, ich find hier endlich mal ne gute Beratung und ausführliche Tests



    Ich wollt mir auch unbedingt einen neuen Monitor kaufen und bin schon seit ca. 3 Monaten auf der Suche.


    Leider hab ich relativ wenig Ahnung im Bereich TFT und lese mich da noch ein, aber in meine engere Wahl ist auch der Samsung und der LG gefallen.


    Aber wenn ich ehrlich bin , dann hab ich mich schon ziemlich auf den Samsung eingeschossen, er gefällt mir optisch am Besten, die Werte und der Test sind gut bis sehr gut.


    Es wäre nur nett, wenn ihr mir sagt , ob ich da richtig liege, also meine Bedürfnisse liegen primär auf Spielen und Arbeitsanwendungen wie Excel Word etc. , bei Spielen halt auch alles neue in höchster Auflösung, ist der Monitor dann dafür geiegnet? Oder kann ich da was verkehrt machen , wenn ich den kaufe?



    Ach ja was ich noch sagen wollte, ich wohne hinter Saturn und bin dann gerade mal einfach hingegangen um zu fragen ob der am 5. kommt und für wie viel. Also der freundliche herr meinte, Mitte Februar, Preis hatte er noch keinen, darauf hin hat er geguckt und der Empfehlung von Samsung lautet "479,-" ..... aber er meinte selbst, da der bei einigen I- net Anbiertern schon für 400 bis 410 zu haben ist, wird er auch ungefähr in dem Bereich liegen.
    Aber er wollte mich morgen anrufen und mir genau bescheid sagen.


    Also wenn der Monitor gut und der Preis bei Saturn in Ordnung ist, dann werd ich den da kaufen, da ich ihn sofort habe und er vom Preis fast gleich ist und ich falls was ist einen Ansprechpartner vor Ort habe.


    Übrigens hab ich die 19 Zoll Version dort geshen, zumindest sieht er genau so aus, also ich muss sagen, von der Verarbeitung , dem Lack , Knnöpfen usw. ein wunderschöner monitor!!




    Ich hoffe ihr könnt ihn mir empfehlen oder abraten!



    Vielen dank im vorraus



    greetz Keule

    AMD Athlon 5200+
    Seagate 250 GB
    DVD
    MSI Diamond
    Thermaltake Shark Big Tower
    Seagate 350 GB Extern
    3,50 € Keyboard

  • Quote

    Original von BigM
    Das interpolationsverhalten kann man aber an der Grafikkarte ändern!
    Also im Grafikkartentreiber!


    Von daher sollte es keine Probs geben.


    Das mag für Deine Nvidia stimmen, bei ATI ist das meines Wissens nicht so. Und ich wollte mich jetzt noch nicht festlegen, welche Graka ich mir im Sommer hole....deshalb wäre das für mich ein sehr interessanter Punkt. Deshalb finde ich den Lenovo auch recht attraktiv!
    Gruß
    Basti

  • Basti: Obs bei ATI so ist weiss ich leider nicht. Aber da kannste dich bestimmt im I-Net drüber informieren.


    Keule: Also ich kann dir von den "Technischen Daten" her zum Samsung oder LG raten. Scheinen beide wirklich gut zu sein.


    Wie es natürlich dann in wirklichkeit aussieht, das liegt oftmals im Auge des betrachters.


    Du kannst den ja bei Saturn holen, und wenn er dir nicht gefällt, gibst ihn einfach wieder zurück und bekommst deine Kohle wieder.
    So einfach würde ich es machen, wenn ich hier im Umkreis einen Saturn hätte.

    Monitor: Samsung 226BW 22" Widescreen
    Athlon X2 4600+ AM2
    Asus M2N
    2x 1 GB MDT-Ram 667
    2x 250 GB Samsung SATA2 (Raid)
    MSI GeForce 6600GT
    2x DVD-Brenner (Plextor PX-760SA, LG H10N)
    Bean Tech Igloo3 Gehäuse Alu
    420 Watt Silentmaxx

  • Quote

    Original von kathi
    Hi, welche Optionen bietet der 226BW bei der Interpolation?


    Wie schon vorher erwähnt, bietet er KEINE... Die Grafikkarte bietet höchstens ein paar Möglichkeiten.

    Monitor: Samsung 226BW 22" Widescreen
    Athlon X2 4600+ AM2
    Asus M2N
    2x 1 GB MDT-Ram 667
    2x 250 GB Samsung SATA2 (Raid)
    MSI GeForce 6600GT
    2x DVD-Brenner (Plextor PX-760SA, LG H10N)
    Bean Tech Igloo3 Gehäuse Alu
    420 Watt Silentmaxx

  • Quote

    Original von tzyn
    Und verstehe ich das richtig, dass MagicSpeed (Overdrive) und der dynamsche Kontrast abschaltbar sind im Menue?


    Hier mal bitte beantworten. :)

  • nennt mich n00b aber was genau meint ihr mit der interpolation?


    dass er das bild nicht auf vollbild streckt wenn ich mit ner 4:3 auflösung zb zocke und ich li und re balken hab???