Bester Online-Shop für (Eizo-)TFTs?

  • Hallo,


    wollte mal hören, welchen Online-Shop ihr momentan am besten empfehlen könnt für den Kauf eines TFTs?


    Ich hab hier bereits gelesen, dass der TFTshop ganz toll sein soll. Ist er das immer noch? Die letzten Posts über den Shop sind schon ein bischen her :)


    Danke für eure Meinungen
    André

  • Daran hat sich grundsätzlich nichts geändert. Derzeit sogar mit einigen absolut konkurrenzlosen Angeboten. Leider momentan nicht bei den Eizo Modellen.

  • Weil er es nicht will? Nicht jeder will sich der"Ich kanns noch billiger" Mentalität anschließen. Obwohl man es könnte.

  • tftshop.net


    Meine persönliche Meinung/Erfahrung: sehr individuelle Beratung, freundlich, kunden- und lösungsorientiert, hilfsbereit.


    Dort kannst Du nichts falsch machen.

  • Den hier kann auch auch empfehlen: mfe-pc.de


    Habe ich super Erfahrungen mit gemacht. Habe meinen Eizo auch von dort bezogen.

  • Quote

    von tftshop find ich die Versandkosten ganz schön happig.


    Soll ich dir den Eizo unterversichert zuschicken? ;)
    Standardpakete sind bis 500,- € versichert. Übernimmst du den Rest, wenn das Paket wegkommen sollte?
    Sicher nicht, oder? ;)


    Visioneer : Danke. =)

  • Ne, muss nicht sein ;)


    Ich arbeite in einer ähnlichen Firma wie bei dir und kenne mich bzgl. Versandkosten auch ganz gut aus. Wir verschicken auch sehr viele Artikel im Wert von über 1000 € raus. Bei uns ist es aber auch so dass wir das meiste sogar Versandkosten frei verschicken.


    Ich denke mal, du sicherst dir ..... ehhh ich red mal am besten hier nicht so viel ;) Wir wollen ja hier dem Kunden nicht zu viel internes Verraten :)


    Naja, ich meld mich glaub mal per PM bei dir...


    GRuß
    André

  • Danke für deine PM André,


    allerdings stehen meine Preise nicht zur Verhandlung.


    Aber du machst mich neugierig:
    Warum bestellst du das Teil dann nicht über deinen eigenen Shop? ;)

  • Naja, weil wir nicht im PC-Bereich verkaufen.


    Schade das man mit einigen nicht Handeln kann. Heutzutage wird überall gehandelt. Und mein Vorschlag war mehr als fair... dann halt nicht.

  • Quote

    Naja, weil wir nicht im PC-Bereich verkaufen.


    Das habe ich mir schon gedacht. ;)
    Eben deswegen scheinst du mit deiner Annahme was man an einem solchen Gerät "verdient" ziemlich weit daneben zu liegen. Ich habe zwar keine Ahnung was ihr vertreibt, aber ich würde Wetten abschließen, dass eure Gewinnspanne mindestens beim doppelten der EDV-Online-Branche liegt. ;)
    Nix für ungut Sir, aber verhandeln kann man nur, wenn Verhandlungsspielraum vorhanden ist. ;)

  • Hallo,


    habe mir erst vor paar Tagen bei TFTShop einen S2111W bestellt. Verlief alles ohne Probleme. Kann ich mit ruhigem Gewissen emfehlen.


    Tschau
    Mr. Teflon

  • Hallo,


    auch wir versenden ja mit der Deutschen Post AG, nun neudeutsch DHL (Express). Und auch hier gelten die gleichen Regeln wie in der Postfiliale, Paket sind normal bis 500 Euro versichert. Danach zahlen wir einen Aufpreis für die Höherversicherung bis 2500 Euro.


    Dies muss natürlich bei einem ordentlichen Kaufmann kalkuliert werden. Es gibt ein paar Shops die schenken sich dies und tragen das finazielle Risiko selber bei einem Verlust, oder noch andere machen eine Mischkalkulation und legen dann ein wenig Geld beim tatsächlichen Versand bei.


    Bei einem 1000 Euro Gerät sollte es meiner Ansicht nach nicht um 10 Euro gehen, die man vielleicht beim Versand sparen kann. Aber der Kunde entscheidet natürlich auch hier, und die Praxis zeigt, dass auch hier nur beim "billigsten" Anbieter gekauft wird. Kalkuliert dann ein Händler seriös, hat er dann im Kundenkontakt ein Problem, seine tatsächlichen Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen, weil ein paar Geschäftleute leider nicht richtig rechnen können...


    Aber und dies hat die Vergangenheit ja deutlich gezeigt, alle diese Wettbewerber haben sich im Laufe von über 10 Jahren Selbständigkeit, sehr konstant dann in die Insolvenz begeben nach 1-3 Jahren am Markt. Man sieht es ja auch recht deutlich, als ich vor über 10 Jahren eine PC-WELT oder c´t aufgeschlagen habe, da waren im Marktteil viele kleine und mittlere Anbieter. Inzwischen ist dort kein kleiner Händler mehr zu finden, alle konkurs gegangen oder das Geschäft aufgegeben. Auch Neugründungen sind nach kurzer Zeit wieder weg vom Markt. Die großen Anbieter lassen sich zur Zeit aufkaufen von noch größeren internationalen Konzernen oder verbünden sich.


    Auch lange Sicht werden wir in Deutschland dann nicht mehr diese Vielfallt haben, und dann nur noch spezielle Modelle pro Markt von den Herstellern angeboten bekommen, wo ein Preisvergleich dann nicht mehr möglich ist.


    Wir haben uns schon vor Jahren darauf eingestellt und eine Kundenstruktur geschaffen, die es uns ermöglicht diese Entwicklungen ganz gelassen zu beobachten.


    Schönnen sonntaglichen Gruß
    M. Fleischer