Welche TFT Monitore sollen getestet werden?

  • Ich hab's ja in meinem Thread zur Kaufberatung geschrieben, ich finde den Asus eine interessante Alternative zum Dell U2515H
    und würde gerne einen test davon lesen.
    der Kleinere und der Größere der Serie sind ja wahrscheinlich schlecht zu vergleichen, da v.a. unterschiedliche Panels (neben vielem Anderen...).

  • Es haben ja schon einige nach dem Dell UP2716D gefragt. Es wurde auch schon mal angedeutet, dass er getestet würde. Kann jemand sagen, ob das stimmt?


    Er ist für mich ansich preislich an der Obergrenze und ich frage mich, ob er für lange Programmiersessions und private bis semiprofessionelle Bildbearbeitung gut bis sehr gut funktioniert. Alternativ würde es den NEC PA272W geben, der jedoch leider nahezu doppelt so teuer ist.

  • Ein Test zum Samsung S24E650XW (oder der abgespeckten Variante S24E650BW) würde mich interessieren.


    Ich konnte ihn mir kurz anschauen und war von der Bildqualität sehr angetan. Angenehmes mattes Coating und der allererste IPS/PLS-Monitor überhaupt, wo ich nicht durch IPS/PLS Glow irritiert war.


    Allerdings vermute ich bei Samsung trotz der Bewerbung als "Flicker-Free", dass leider doch PWM zum Einsatz kommt, auch wenn es eine Hybridlösung sein sollte. Da meine ideale Helligkeit bei um die 100 cd/m² liegt, wäre das der entscheidende Punkt...


    Einen Test zum Samsung S24E650XW fände ich noch interessanter als zum K242HQKbmjdp. Wichtig wäre mir, das der S24E650 kein grau-buntes Glitzern aufweist.

  • Sind wir dran. CS geht in den nächsten Tagen online. CG dauert noch etwas.

  • Der billigste 27 Zoll Monitor in WQHD Auflösung ist gerade der Hannspree HQ271HPG und dazu hat er noch IPS.
    Mit 240€ ist er fast 140€ billiger als das 2 billigste Produkt.


    Leider findet man im Internet kaum Reviews oder Tests zu dem Monitor weswegen er auch so unbekannt ist. Die wenigsten kaufen Ihn daher. Auch ich nicht


    Daher bitte Prad testet doch mal bitte den 27 WQHD IPS Monitor Hannspree HQ271HPG.

  • Hannspree hat noch nie auf Anfragen reagiert, deshalb haben wir auch in den letzten 14 Jahren noch keinen getestet ;-) Und das wird sich so auch nicht ändern.

  • Lt. dem Advertorial ist der LG 27UD88-W ja eine ziemliche Maschine. Wenn er wirklich so gut ist wie er verspricht wäre es das was ich schon lange suche. Vor kurzem habt ihr den LG 27UD68-W getestet. Wann können wir denn mit dem Test vom 88-W rechnen?

  • Den testen wir gerade, ich denke das wird noch so etwa 14 Tage dauern bis er online ist.

  • Wird der Dell UP2716D oder alternativ der [b]Dell UP2516D [/b]noch getestet? Ich habe mir vor einiger Zeit 3 tft (Eizo CS270, Eizo EV2750, Dell UP2716D) herausgesucht, von denen der dell der günstigste ist und ich zu gerne wüsste, ob es eine gute bis sehr gute und günstige Wahl oder ein Fehlgriff wäre.

  • Hallo,


    besteht die Möglichkeit den ViewSonic XG2401, Acer XF240H oder ASUS MG248Q für uns Gamer zu testen?
    Vor allem der ViewSonic wird bei den Amis sehr gelobt und als Geheimtipp im Bereich 24", 144 Hz, TN angesehen.

  • Für den ASUS PB328Q war mal ein Test angedacht. Wird es den noch geben oder ist der wieder verworfen worden? Persönlich würde der mich sehr im Vergleich zum bereits getesteten Samsung S32D850T interessieren, da dieser seit 2014 nicht mehr produziert wird und mir deshalb nicht mehr aktuell genug ist.


    grafikunkie hat in der Zwischenzeit ja offenbar die Geduld verloren und sich den Monitor einfach gekauft. Wie es scheint, war das eine gute Entscheidung:
    Ich habe mir den Monitor jetzt auch zugelegt und bin vollkommen sprachlos vor Begeisterung. Meiner Meinung nach gibt es derzeit kein besseres Preisleistungsverhältnis auf dem Markt.


    Diese beiden Testberichte klingen sehr vielversprechend. Kommt in absehbarer Zeit noch etwas von Prad? Sonst würde ich vielleicht auch einen Blindkauf wagen. (Oder doch auf 4K setzen, aber diese Entscheidung ist ich noch nicht endgültig gefallen.)

  • Da immer mehr Menschen Augenprobleme haben, fände ich einen
    Test des NEC E245WMi sehr interessant.


    Werbeversprechen: »Es war noch nie so einfach, Ihren Monitor
    an Ihre persönlichen Vorlieben anzupassen, wie beim MultiSync® E245WMi.
    Er verfügt über intelligente Funktionen, die Ihrer Gesundheit zugute kommen.
    Die integrierte Low Blue Light Plus-Technologie dient zum Schutz
    Ihrer Augen und Ihres Wohlergehens. Sie filtert ausschließlich die gefährlichen
    blauen Lichtanteile heraus und beseitigt das Bildschirmflimmern, um Ihre Augen
    zu schonen und eine lebensechte Farbdarstellung zu gewährleisten«
    *
    Es wäre doch interessant herauszufinden, ob dieser Monitor
    sich dennoch für die Fotobearbeitung eignet oder ob - so wie es AFoeb sagt - einfach nur der Blauwert heruntergeregt wird?