30" TFT - EIZO FlexScan SX3031W

  • Nettes Teil ... aber wieso hat EIZO versäumt gleich einen Display Port zu verbauen? Im November kommen vermutlich die neuen NVIDIA Karten alle mit PCIe 2.0 und Display Port. Da stellt sich natürlich noch die Frage ob der DisplayPort-DVI Adapter überhaupt Dual-Link DVI unterstützt.


    Naja und bei dem Preis bleib ich wohl erstmal noch bei meinem DELL 3007WFP

  • re: Orbmu2k


    Quote

    ...Im November kommen vermutlich die neuen NVIDIA Karten alle mit PCIe 2.0 und Display Port.


    Ja natürlich, die neue GraKa-Generation hat gar keine Dual-Link DVI Unterstützung mehr. Schließlich haben die Grafikkartenhersteller ja auch überhaupt keine Lust möglichst viele ihrer Karten zu verkaufen und möglichst viel Umsatz zu machen.


    Nein - Die wollen zum Weihnachtsgeschäft nur Grafikkarten an die zwanzig Hanseln verkaufen, die einen TFT mit Displayport besitzen - das reicht. :D


  • Das hat keiner gesagt, es heisst es wird Adapter für DVI geben aber ob diese dann auch Dual-Link können weis ich nicht. Die Leute mit Dual-Link DVI sind auch nur "ein paar Hanseln".


    Das EIZO aber nicht zusätzlich einen Displayport eingebaut hat entschuldigt das dennoch nicht.

  • re: Orbmu2k


    Quote

    Das EIZO aber nicht zusätzlich einen Displayport eingebaut hat entschuldigt das dennoch nicht.


    Diese Displayport-Geschichte ist noch ziemlich jung. Die ersten Geräte mit dieser Schnittstelle sind erst für 2008 geplant. Es ist also nicht weiter überraschend, daß der SX3031W noch keinen Displayport verbaut hat.


    Soweit ich weiß, wird Samsung nächstes Jahr als erster TFT-Hersteller einen 30"er mit Displayport an den Markt bringen. Überhaupt darf man davon ausgehen, daß zunächst mal nur diejenigen Hersteller einen TFT mit Displayport ausstatten, die auch an der Displayport-Entwicklung selbst mit beteiligt sind - das wären neben Samsung noch Dell, Lenovo und Hewlett Packard.



    Gruß

  • Wenn der DisplayPort auf Basis der Version 1.1 zertifiziert ist, wird HDCP grundsätzlich unterstützt. Das ist analog zur HDMI-Schnittstelle zu sehen, welche ja ebenfalls immer eine HDCP-Unterstützung mitbringt.

  • Moin Moin,


    könnte man denn auch eine XBox 360 an den SX3031 anschliessen? An den Single Link DVI? Oder blewiben es trotzdem reine digitale Anschlüsse?


    Danke für die ANtworten und Gruss,


    Frank

  • Quote

    Original von Sailor Moon
    Na, dann tue ich das nochmal in Kürze hier ;-). Mit einem Wort: Geniales Teil. Die Homogenität habe ich bislang bei noch keinem LCD (egal ob LED Backlight oder CCFL) so sehen können. Ich bin begeistert, von der Optik sowieso - obwohl das Industriedesign sicher nicht jedermanns Sache ist. Allerdings hat das Gerät tatsächlich einen Lüfter. Nicht wirklich laut aber auch nicht unhörbar. Für mich kein Problem.


    Aus dem anderen Thread



    Ich habe eben aber gesehen, dass der CG301 wohl auch keinen Display-Port hat und vor allen Dingen genausoviel wie der CG221 kosten soll. Somit wäre er mit gut 4T€ fast doppelt so teuer wie der sx3031w. Das ist er mir wohl doch nicht wert, so dass ich umso gespannter auf mehr Infos zum sx3031w bin ...

  • re: DrKimble


    Quote

    Ich habe eben aber gesehen, dass der CG301 wohl auch keinen Display-Port hat und vor allen Dingen genausoviel wie der CG221 kosten soll. Somit wäre er mit gut 4T€ fast doppelt so teuer wie der sx3031w.


    Naja, diesem DisplayPort würd ich jetzt erstmal keine all zu große Bedeutung beimessen. Der zaubert auch keine 'bessere' Bildqualität als herkömmliche digitale Anschlüsse wie DVI oder HDMI.


    Wo hast du gesehen, daß der 4T kosten soll?

  • Ist schon gelistet:


    Quote

    Wie macht er sich denn so gegenüber Deinem "alten" Cinema Display ?


    Deutlich besser. Einziger echter Nachteil ist besagter Lüfter, der manch einen User wohl stören würde und natürlich ein zusätzliches Verschleißteil ist.


    Gruß


    Denis

  • Quote

    Original von WurstdiebNaja, diesem DisplayPort würd ich jetzt erstmal keine all zu große Bedeutung beimessen. Der zaubert auch keine 'bessere' Bildqualität als herkömmliche digitale Anschlüsse wie DVI oder HDMI.


    Das ist schom klar, da man sich aber nicht gerade jede Woche einen 4T€-Monitor kauft, fände ich es schon nett, wenn er das hätte. Wer weiss, was sich in 2-3 Jahren für eine GraKa kauft.


    Quote

    Original von Sailor Moon
    Ist schon gelistet:


    Danke für den Hinweis, ich hatte mir den Preis mühevoll von japanischen und anderen Webseiten hochgerechnet :( ... aber zumindest war mein Ergebnis wohl richtig :D


    Weisst Du, obder der CG301 auch einen Lüfter hat ... wäre ja zu vermuten, da er ja weitgehend bauähnlich ist. Andererseits ht er ja ein schmaleres Gehäuse ...

  • Quote

    eisst Du, obder der CG301 auch einen Lüfter hat


    Davon gehe ich aus. Könnte mit dem "Digital Uniformity Equalizer" zu tun haben. Vielleicht erzeugen die Schaltungen viel Abwärme oder man will eine bestimmte Temperatur in jedem Fall sicherstellen.


    Gruß


    Denis

  • Sailor Moon, danke für den Hinweis!


    Ich habe diesen Monitor als einen der heißesten Kandidaten betrachtet, aber ein Lüfter ist für mich ein KO-Kriterium, egal wie gut der Monitor sonst ist. Sehr schade! :( Es hat mir viele Mühen gekostet, den Rechner fast lautlos zu kriegen, und ich möchte mir das nicht mit einem Monitor kaputt machen.


    BTW, ich finde es ziemlich seltsam, dass dieser Monitor doch schon ziemlich lange auf dem Markt ist, und bisher anscheinend noch kein einziger Testbericht existiert. Zumindest habe ich keinen gefunden.