Eizo S2231W

  • Servus,


    jetzt ist es doch passiert. Konnte nich mehr warten und habe den Monitor beim f-m-shop bestellt. Bin gespannt wie ein Flitzebogen.... mehr gibt es dann hoffentlich nächste Woche wenn er vor mir steht. Mein Schreibtisch ist auch relativ groß und tief, passt ja immerhin eine 21zoll Röhre drauf, somit habe ich mir den Easy-up Standfuss bestellt.


    Gruß

  • das hört sich doch prinzipiell garnicht so schlecht an, obwohl das nicht wirklich aussagekräftig ist. das mit der Ausleuchtung finde ich jetzt erstmal nicht sonderlich abschreckend, muss man abwarten ...

  • Quote

    Original von Andi


    Wenn es nicht mindestens 3 Testberichte zu 22 Zoll Eizos gibt, dann gbt es auch keine eigene Rubrik.


    Oki, dass wusste ich nicht. Jetzt sollten ja bald welche dazu kommen ;)


    Über den Fuß bin ich mir dabei auch noch nicht ganz sicher. Wie weit lässt sich der Bildschirm mit Säule runterfahren?


    Den NEC den ich hier habe scheint auch eine Art Säule zu haben. Da sind es ca. 8 cm wenn er ganz unten ist

  • Hi,


    hab den TFT seit ner Stunde oder so auf dem Tisch stehn. Hier mal die ersten Eindrücke:


    - keine Pixelfehler


    - Ausleuchtung ist nicht perfekt, aber gut. Man sieht in den Ecken jeweils leicht hellere Striche die zur Mitte hinführen. Ein X ist es allerdings nicht, man sieht es nur im Bereich der Ecken. Ungefähr auf dem Level meines vorherigen L578. Hatte mir hier eigentlich eine Verbesserung versprochen.


    - Verarbeitung ist wie bei Eizo gewohnt sehr gut. Es lässt sich alles leicht, aber nicht zu leicht bewegen (Drehen, Höhe, Neigung).


    - Hab kurz mal Crysis angetestet, hier ist mir nichts negatives aufgefallen. Imho auf jeden fall Spiele tauglich. Allerdings achte ich auch nicht besonders auf irgendwelches Ghosting oder was auch immer. Falls hier jemand ein Spiel bzw Spielszene kennt und ich das Spiel besitze, prüf ich das aber gerne mal nach.


    - Der Monitor surrt minimal. Bei voller Helligkeit ist es so gut wie nicht hörbar wenn man mit dem Ohr oben am Monitor klebt. Bei 5 (von 100) ist es ein wenig deutlicher. Da ich den Monitor außer bei Spielen und Filmen immer auf 0-10 habe, muss ich noch entscheiden ob mich das stört. Denke aber nicht, obwohl ich bei Geräuschen empfindlich bin.


    - Ich hatte die Befürchtung, dass die Auflösung für 22" Zoll zu klein ist. Die 17" sind ja etwas feiner aufgelöst. Allerdings fällt das gar nicht auf. :)


    Falls jemand noch etwas wissen möchte, nur her mit den Fragen ;)

  • so meiner ist auch gekommen und steht seit 15 Uhr vor mir.


    also erstmal muss ich dazu sagen, dass ich von einer Röhre umgestiegen bin. Allerdings ist der Farbeindruck nicht mit meiner Röhre vergleichbar. Der Eizo gewinnt hierbei um längen...


    Die leichten Lichthöfe in den Ecken sehe ich auch, aber selbst bei einem ganz schwarzen Bild und ganz dunklem Raum fällt es bei mir kaum auf also man muss schon sehr genau hinschauen. Stört mich bis jetzt im Normalbetrieb kaum. Pixelfehler hab ich auch keine, zum Glück.


    Habe eben mal eine Runde Css und Call of Duty 4 gezockt und mir sind auch keinerlei Schlieren oder Ghosting aufgefallen. Nebenbei haben mich auch wieder die Farben sehr beeindruckt, bin beim ersten Headshot fast vom Stuhl gekippt.


    Blickwinkel sind vom ersten Eindruck her top. Sehe mit bloßem Auge keinerlei Farbveränderungen egal von welcher Seite.


    Natürlich sind das alles subjektive Eindrücke, man muss wohl den Prad Test abwarten.
    Heute oder morgen werde ich noch ein paar Bilder posten...


    so long

  • Surren höre ich nur wenn ich meine Ohren ganz nah hinter das Gehäuse halte... Meine Macbook ist lauter und ich finde das heißt schon was :)

  • Lichthöfe? :(
    Eigentlich ist das der Hauptgrund, warum ich mir keine billigen TN-Panels mehr antun mag und wartete eigentlich auf diesen Eizo oder den Lenovo L220x aber wenn es dort auch ein Problem ist ...

  • Also hier von Lichthöfen zu sprechen ist schon ziemlich weit hergeholt und hat mit herkömmlichen durchscheinenden Lichtöfen im Randbereich nun wirklich nichts zu tun.


    Ich würde eher von einer leichter Aufhellung (Wolkenbildung) in den Ecken sprechen. Man sieht es bei absoluter Dunkelheit, aber schon bei einer gewissen Umgebungsbeleuchtung ist davon nichts mehr auszumachen und die Ausleuchtung erscheint subjektiv einwandfrei.


    Der Test ist bis Sonntag online, dann gibt es die Details.

  • Super, vielen Dank Andi! Bis dahin werde ich denn noch warten =)


    Dürfte ich die stolzen Besitzer fragen, wo sie ihre Geräte erworben haben? Die Lieferung ging ja doch recht schnell und 2 mal ohne Pixelfehler.

  • @ Vudu3: Wie schon gesagt, bei F&M. Super Shop ;)


    @ Merkor: Helligkeitssensor hab ich gestern Abend mal aktiviert. Hab ihn kurz mal getestet mit Licht an und aus, aber da hat man nicht wirklich ein Unterschied gesehen. Liegt wohl daran dass die Helligkeit nur bei 5 eingestellt war. Werde das mal mit verschiedenen Werten testen wenn ich wieder daheim bin.

  • Was bedeutet bei dir eigentlich 5 ? Bei meinem Gerät ist die Helligkeitsangabe in Prozent. Meinst Du 5 %? Das dürfte bei diesem Gerät ja etwas zu dunkel sein. Oder bedeutet bei Dir 5 alles was bei 50 -59 Prozent liegt?

  • Für mich stellt sich die Frage, wenn mann 550€ max. ausgeben will: Sollte man sich den 24" LG L245WP kaufen, oder unbedingt den Eizo S2231W und auf Größe verzichten?! ?( Ist Eizo in der Qualität so alleinstehend?

  • Hab mich jetzt auch für diesen Monitor entschieden. Habe auch schon einige andere ausprobiert (andere Panel) und mit denen konnte ich überhaupt nichts anfangen, besonders die Blickwinkel und Farben waren meistens einfach nur grauenhaft, und das für 400-500 €. Vom Preis her (543 €) finde ich den Eizo noch im Rahmen vor allendingen ist er mit einem vernünftigen Panel ausgestattet und ist sogar auf der Eizo HP als Bildbearbeitungstauglich eingestuft. 22" finde ich genau richtig, 24" wäre mir persönlich einfach schon zu groß und würde bei mir einfach keine Anwendung finden. Wenn jetzt noch die Interpolation so wie bei dem 24" Eizo ist und er nichtmal beim Spielen Probleme macht wie hier schon zwei Leute berichtet haben, ist es eigentlich genau das was ich schon lange gesucht habe, jetzt heißt es abwarten und gucken ob er hält was er verspricht. :)

  • Quote

    Original von Andi
    Der Test ist bis Sonntag online, dann gibt es die Details.


    Wow, da hat wohl jemand doch mehr gearbeitet, als er vor hatte.
    :D
    Sehr gut, bin schon sehr gespannt auf den Test.

  • Oben genannten Shop kann ich auch empfehlen, hat alles super funktioniert.


    Die Interpolation fand ich jetzt bei den Spielen, die ich ausprobiert habe, sehr gut.


    @hybrid: habe mich auch lange hier im Forum durch die Threads verschiedener Monitore gelesen. Habe auch mal kurzzeitig damit geliebäugelt den LG, vor allem wegen dem Preis, zu kaufen.
    Allerdings wurde ich dann durch die in den Beiträgen beschriebenen Problem abgeschreckt.


    Ich bin sehr auf den Test gespannt, bisher sieht es so aus, dass ich das Teil nicht mehr hergebe!! :)



  • Es scheint jedoch so, dass der LG nur bei sRGB summst. Oder hast du auch bez. Bildqualität schlchtes gelesen?!