Panels - TN vs. VA vs. IPS

  • So nun bin ich doch wieder verunsichert klasse -.-.



    Wuerde hier gerne einige Fakten hoeren von leuten die den tatsaechlichen Vergleich schon gesehen haben, bzgl TN und IPS/VA.


    Vieles was Leute ins Netz schreiben sind oft nur uebertriebene Dinge weil man nen "teureres Produkt" hat und das natuerlich viel geiler ist als ein guenstigeres.


    Mich interessiert aber wies wirklich ist.
    ich hatte noch kein TN neben einem SIPS/VA zu stehen, kann daher nicht beurteilen in wie weit es nun wirklich einen Riesen Farb-Unterschied gibt.


    Das der Blickwinkel eingeschränkter ist weiss ich inzwischen aber ich hatte nicht vor Kopfstand zu machen vor dem Monitor (ganz pragmatisch gesehen).
    Und ich bin mir sicher das es so extrem heute nicht mehr ist.


    Aber wie siehts nun mit dem wichtigen, den Farben aus.
    Habt ihr Vergleiche gesehen? Ist TN komplett matt und grauschleierig und VA/S-IPS super kraeftig gestochen scharf, etc?
    Warum sollten TN-Panels dann aber fuer Spieler interessant sein?
    Schnellere Reaktionszeiten aber nen grausige Farbwelt?
    Kann also irgendwie auch nicht ganz wahr sein.


    Also, ich mach zwar auch Bildbearbeitung, aber will nicht im Digital-Print-Bereich mein Geld verdienen, also sollte der Blickwinkel erstmal unwichtiger sein.


    Mir schwebt der NEC LCD225WNX (identisch mit WMX, nur Pivot) vor.


    Es gibt nun mal nicht einfach zich von diesen angepriesenden S-IPS/VA-Panels fuer normal oder geringverdienern.


    Deshalb Frage ich heir nach, wo ist der !sichtbare! Unterschied beim betrachten von fabrenreichen bildern.


    Bitte nur jemand antworten ders gesehen hat, keine Quellen nachquaseln. Danke :-)



    Lieben Gruß,
    Sess

  • Ein TN-Panel ist natürlich nicht grau oder sowas und wer vor einem guten TN-Display sitzt wird auch absolut damit zufrieden sein. Gute VA- und IPS-Displays sind nur eben NOCH besser. Wenn man mal beides nebeneinander gesehen hat, sieht man, dass die Farben und das Schwarz auf den höherwertigen Panels einfach deutlich kräftiger und satter sind bzw. kontrastreicher rüberkommen.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Ich sehe jeden Tag einige Geräte von DELL mit TN, VA und IPS Panel. Außerdem hatte ich kurzzeitig einen HP w2207.


    Fazit: Bei IPS oder VA Panels habe ich bisher nie ein schlechtes Display gesehen. Bei TN-Panels hingegen gibt es sehr große Unterschiede in Sachen Farbwiedergabe, Kontrast und Bildqualität im allgemeinen. Die Ultrasharp Reihe von DELL mit TN-Display (19 Zöller) ist zum Beispiel um Längen besser als die "normalen" 19 Zöller von DELL.


    Der Ultrasharp 2007FP (20 Zöller mit IPS) und der 2407WFP (24 Zöller mit VA) spielen jedoch noch einmal in einer ganz anderen Liga. Mein persönliches Empfinden ist, dass TN-Panels bis ca. 19 Zoll durchaus brauchbar sind. Darüber hinaus bekommt man jedoch große Probleme mit der Farbverbindlichkeit. Beim 22 Zöller von HP - der bekanntermaßen kein schlechtes Gerät in seiner Klasse ist - hat man z.B. selbst bei absolut ruhigem Sitzen vor dem Monitor am unteren und oberen Rand bei gleichem Farbwert unterschiedliche Farbtöne.


    Gerade für die Bildberarbeitung war das für mich z.B. nicht akzeptabel. Für Office und Spiele ist der Monitor hervoragend geeignet (wenn keine direkt Lichtquelle im Rücken ist). Für Bildbearbeitung - selbst wenn es nur für digitale Medien ist - halte ich TN-Displays über 19 Zoll jedoch für ungeeigent.


    Hope this helps ;) :)

  • Quote

    Das der Blickwinkel eingeschränkter ist weiss ich inzwischen aber ich hatte nicht vor Kopfstand zu machen vor dem Monitor (ganz pragmatisch gesehen). Und ich bin mir sicher das es so extrem heute nicht mehr ist.


    Spätestens ab 24" hat man auch beim geraden Blick auf aktuelle TN Displays oben andere Farben wie unten.


    Da braucht man nicht von von der Seite kucken um die Blickwinkelabhängigkeit zu sehen.



    Quote

    Warum sollten TN-Panels dann aber fuer Spieler interessant sein?


    Weil viele immernoch meinen das ~10ms Reaktionszeit Schlieren erkennen lässt was für Shooter natürlich nicht akzeptabel ist.


    Ich persönlich sehe hingegen nichtmal bei 20ms(altes Panel im Laptop) irgentwelche Schlieren.




    den Vergleich TN und MVA könnte ich nur mittels meines alten 19er TN zum neuen 24er VA machen, was natürlich nicht fair ist, deswegen spar ich mir das.

  • Quote

    Spätestens ab 24" hat man auch beim geraden Blick auf aktuelle TN Displays oben andere Farben wie unten.


    Hat man schon ab 22" :D


    Ich benutze ein IPS Panel (Viewsonic VP181b) und habe mir fürs Büro ein günstiges 22" TN-Panel bestellt, das morgen wieder zurück geht. Einmal stört die enorme Helligkeit von TN Panels und zum anderen der begrenzte Farbraum, welcher auch noch stark blickwinkelabhängig ist. Ich glaube dieses besagte TN-Display hatte keine 16,7 Mio. Farben wie angegeben, da Verläufe abgehackt waren und manche Farben einfach "ersetzt" aussahen. An Stellen wo es weiß-gelb sein sollte ist auf einmal lila oder blau (leicht zu erkennen). Je nachdem ob man von weiter oben oder unten auf das Display schaut, ändern sich die Farben leicht. Das TN bringt dunkle Nachtaufnahmen taghell rüber, während die Fotos auf dem IPS ein schönes tiefes Schwarz haben. Dementsprechend ändert sich auch der Farbeindruck. Und ja, TN-Panels wirken "etwas" matter/grauer im Vergleich zu einem IPS. Auf dem TN wirkt alles zu hell, was im Gegenzug beim IPS in manchen tiefen Bereichen wieder zu dunkel ist. Ich spiele gelegentlich auf meinem IPS - und die vom Hersteller genannten 30ms haben mich bis dato nicht wirklich gestört. Unter 20 wäre toll, aber es geht.


    Die Schärfe ist wohl abhängig vom einzelnen Display, egal ob TN oder IPS/VA. Ich sage definitiv NEIN zu Extra-Schärfe-Menüs im Monitor!


    TN mit Overdrive soll wohl bessere Schwarzwerte bringen können. Zum Zocken, Glotzen und co. taugt TN allemale, wer sich jedoch den ganzen Tag vor so einem Ding aufhält sollte definitiv KEIN TN-Panel kaufen. Ich bewege meinen Kopf automatisch etwas wenn ich vor dem Rechner sitze - und wenn sich dann jedesmal das Bild ändert ist das nicht so toll. Ich gebe zu, beim Zocken kann man das schonmal vergessen, da lenkt die faszinierende Auflösung von 1680x1050px einfach ab :)

  • Also ich mag die TN Panals nicht zu blickwinkelabhängig.


    Das ist Gamern aber eh nicht so wichtig ;)
    Notebookbesitzer freuen sich das der nachbar nix sieht :D


    Ich selber habe nen TFT mit MVA Panel was wohl auch günstiger ist als die IPS/S-IPS Panels. Sehr Blockwinkelfest und farbecht im vergleic zu TNs.

  • Ich schliesse mich kurz mit einer Bestätigung der schlechten Blickwinkel bei TN an.


    Der wichtige Punkt den man hierbei verstehen muss ist, dass der Mangel an Blickwinkel schon greift eben auch wenn man sich perfekt vor dem Monitor positioniert hat, nicht nur wenn man davor herumturnt.
    Bei 22" heißt das: Dein Bild ist oben dunkler als unten und die äußeren Bereiche ziehen sich schon in gelben Nebel zurück.


    Und ich finde das gerade bei 'Office'-Arbeit sehr nervig, schient ein etwas unterbewertetes Einsatzgebiet zu sein.
    Bei Video oder Spielen kann mir ein Farbverlauf oder dergleichen herzlich egal sein.

  • Danke fuer all eure Antworten.


    Ich war neulich im MediaMarkt um mir so ein TN-Panel aus der Nähe anzuschauen, bzgl. Blickwinkelabhaenigkeit. Ich habe kaum Unterschiede beim links/rechts gucken feststellen koennen.
    Allerdings lief auch "nur" der Bildschirmschoner oder eine Vista-Oberflaeche.


    Ich werde heute nocheinmal hinfahren um mir das anzuschauen.
    Habt ihr eine Idee was ich unter Vista oeffnen koennte damit ich die Blickwinkelabhaenigkeit auch mal am Beispiel sehen kann?



    Lieben Gruss,
    Sess

  • mach paint auf, füll den ganzen bildschirm mit einer farbe und kuck einmal an den oberen und mal an den unteren Rand.


    Wenn dir da keine gravierenden Unterschiede auffallen in der Farbe, dann kuckst du nicht auf ein TN Display ;)



    sieht dann aus wie hier : KLICK


    Oben zu dunkel, unten zu hell.


  • Mit den Angaben von Iulius hast du sicherlich einen guten Test. Eine weitere Variante, falls praktikabel: z.B. eine Webseite, bei der Kopf- und Fußzeile den gleichen Farbton haben.

  • Habe es nun an dem in Mediamarkt getestet der meiner Mweinung nach die geringsten Blickwinkelunterschiede aufweiste.
    hab den ganzen Bildschirm mit rot gefuellt, und (ich arbeite ja mit 2 Monitoren) wenn ich mich mit meinen Augen in gleicher Höhe wie die rechte/Linke außenkannte des monitores, ist das rot auf der gegenueberliegenden Seite etwas heller.
    Fragt sich nur wie dramatisch das ist.



    Um nochmal auf die Farben zurueckzukommen.
    "Leuchtet" ein VA/S-IPS Panel nun wirklich mehr als ein Tn-Panel?
    Kann man das tatsaechlich so sagen? Mehr Brillianz?


    Diese Spiegelfolien (Glossy) in TNs sollen das ja wet machen, aber die Farben leuchten da wirklich sehr.
    Was ist wenn man solch ein Glossey Panel neben ein S-IPS/VA-Panel setzt?

  • Wenn dann wuerde ich mir 2x den EIZO 2431W fuer 1.400 € kaufen.


    Aber, macht es JETZT Sinn?
    Was meint ihr, wie sieht das in 2-3 Jahren aus?
    Nicht das ich mich dann aergere, dass ich damals sowas teures gekauft habe..


    Ich weiss, Hardware entwickelt sich schnell, aber bei Monitoren ist das ja vll. was anderes?


    Was koennte also in Zukunft noch kommen, das ich mich aergere?
    Wie seht ihr das..


    Jetzt lieber (bei knapperen Budget) zwei 0815 Monitore zu kaufen und dann zu hoffen, in einige Jahren, da schlag ich zu, oder gleich 2 EIZO-Maschinen?


    Lieben Gruß,
    Sess

  • Quote

    Original von Sess
    Ich weiss, Hardware entwickelt sich schnell, aber bei Monitoren ist das ja vll. was anderes?



    1981



    1991



    2000



    2007



    Sind zwar nur ca. angaben aber aufm Monitormakt entwickelt es sich auch ständig weiter ;)

  • Höhere auflösungen, größere diagonale, kleinere Bauweise, bessere schwarzwerte, schnellere reaktionen, 3dimensionale darstellung...


    Warten kann man ewig es gibt immer was neues ;)


    Aktuell sollte man aber wirklich liebern einen mit IPS oder VA Panel nehmen wenn man nicht am Geld sparen muss.


    Und wer den PC nicht als schreibtisch nutzt holt sich halt nen riesen HDTV screen oder HD Beamer ;)

  • Wie wuerde denn deine Entscheigun ausfallen?
    Und mit welcher Begruendung?


    Ich meine, ich mach schon Bild und Videobearbeitung und eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild/Ton, aber wie wichtig ist es jetzt, so einen Monster-Bildschirm zu haben?


    Die Aufloesung von HD ist natuerlich irgendwie schon wichtig, und Farbtreue.


    Auf der anderen Seite kann man sagen, warte noch ein wenig bis nach der Ausbildung, wenn ich selbst arbeiten muss und hol dir dann was.
    Aber dann hab ich die Zeit davor nur "schwache" Teile.


    Und so schwach duerfen sie nun auch nicht sein..


    Schwierig alles. :(

  • Da ich selber im Fotodesign tätig bin kann ich von TN Panels abraten ;)


    Die Farbverfälschungen machen sich in dem Bereich zu stark bemerkbar.


    Für Grafikgdesign etc. ist ein 22" TFT mit na riesigen auflösung aufgrund de Detailliertheit
    am besten geeignet, dazu noch als S-IPS Panel und alles iss gut.



    Ich selber werde mir aber baldmöglichst auch nur einen HDTV holen weil ich ca. 3-4m entfernt sitze.
    Und auch HDTV über meinen PC nutze. Da muss ich mit der niedrigeren Auflösung leben.
    Für evtl. bearbeitung kann ich notfalls auch ranrücken ;)



    Aber nen TN Panel kann man besonders bei Grafik oder Fotobearbeitung nur sein lassen!


    Derzeit hab ich ja einen 19" TFT mit MVA Panel der hatte damals ca. 250.-EUR gekostet.

  • "Wenn dann wuerde ich mir 2x den EIZO 2431W fuer 1.400 € kaufen."


    Gute Entscheidung, wenn du das Geld dafür hast.


    "Aber, macht es JETZT Sinn? Was meint ihr, wie sieht das in 2-3 Jahren aus?"


    in 2-3 Jahren ist sowieso deine komplette Hardware "veraltet", aber einmal Qualität gekauft, hält einfach länger! Bei deinem Budget ein TN und du würdest heulen im Nachhinein!!! ^^

  • Mal eine Frage bzgl. Panels: Wenn ich mal eine DVD oder auch mal einen TV-Stream auf dem Monitor anschauen möchte, welches Panel wäre da geeigneter?


    Schwanke nämlich derzeit zwischen dem


    - Eizo S1911 und
    - Eizo S1931


    die ja unterschiedliche Panels aufweisen.


    THX! =)