LG W2600HP-BF (Prad.de User)

  • Soo, hab ihn.


    - schwarz ist gut schwarz, aber auch nicht besser als beim 227
    - Ausleuchtung außer oben links ok, stört nicht
    - kein ausgefranstes Rot, Farbe rot aber sehr dominant, muss reguliert werden im OSD, dann sieht es ok aus
    - Blickwinkel top, da IPS
    - suberbe Farben, genauso gut wie der 227WT (Clone-Betrieb). Tja soviel dann zum Vergleich TN gegen IPS. :D
    - merke erst jetzt dass der 227 einen leichten Gelbstich hat
    - perfekte Schriftschärfe + größe
    - habe einen Subpixelfehler 4cm über der UNterkante in violett - sieht man zum Glück nur bei Farbe schwarz. Selbst bei dunkesten Grautönen nicht mehr.



    EDIT: - er ist nicht zu hell, kein IPS-Glitzern
    EDIT 2: - der Supixfehler enttarnte sich als richtiger Fleck.
    - das Netzteil brummt deutlichst ab Helligkeit kleiner als 88.-
    - ok, er ist doch grenzwertig hell. LG wie dumm muss man sein...


    EDIT 3: - habe kein Tearing. Schlierenfrei bei BF2 und Crysis. LG war schon immer sehr fix.


    Das Brummen ist jetzt absolut nervend.


    Gerät geht zurück.

  • Also die ersten Eindrücke von dir klingen sehr vielversprechend. Ich hoffe auf einen ausführlichen Test (jetzt ist ja Wochenende) mit Bildern und eventuell Video. Sei aber bloß nicht zu unkritisch sondern realistisch und fair.^^
    Wenn er das hält, was er verspricht...ist eine Überlegung Wert.
    Wie schaut die Interpolation bei Spielen aus? Banding? Input-Lag spürbar? Videoqualität? Reaktionszeit (Schlieren)?
    Ach, ich verlass mich einfach auf deine Testerqualitäten.

  • Hallo,


    es sind farbliche Nuancen, die ich nur mit einer sehr guten Digi festhalten könnte (habe keine) und die dann auf Deinem TFT eh wieder anders aussehen würden.


    Das IPS Panel ist nur ein kleines Etwas besser in der Farbsättigung als der 227, allerdings auch basierend auf einem zu kräftigem Rot.


    Ich habe die ganze Nacht und den ganzen Morgen versucht die Probleme in den Griff zu bekommen.


    Hier nochmal meine Rücksendegründe:


    - bestimmt 20 oder mehr defekte Pixel wohl durch punktuelle Beschädigung,
    - brummt überdeutlich ab Helligkeit kleiner als ca. 90,
    - ist in der Grundhelligkeit zu hell, am Tage wird mit Helligkeit 30 und am Abend mit Helligkeit 0 !! gearbeitet. Durch die nicht vorhandene Entkoppelung des Backlights mit der Helligkeit, leidet dann auch der Kontrast.


    Weitere Contras:


    - Softwarebug mit WinVista64. Der Treiber des W2600 bringt einen argen Gelbstich beim Betrachten von Bildern mittels der Vista-Vorlage. Durch oftmaliges Probieren ist dies auch gesichert der Fall. Letztlich nicht schlimm, das Bild mit deinstalliertem Treiber war nicht schlechter.
    - Der TFT hat auch mit der Software von LG herzlich wenig Einstellungsmöglichkeiten, genaugenommen exakt dieselben wie der W227WT. Laut LG wäre der W2600 aber ein Profi-Gerät...IPS..etc.-
    - Ich sitze zwischen 68 und 73cm entfernt, das ist grenzwertig, insbesondere bei dem Helligkeitsproblem. Ich empfehle 80 bis 90cm,
    - Betriebsanzeige (blau) etwas zu wuchtig (lässt sicher aber abschalten).


    Pros:
    - sehr gute Farben, sehr satt und homogen,
    - ein Traum von Sensortasten,
    - geiles Design, ist echt ein Schmuckstück,
    - kein Tearing (habe 8800GT, Wolfdale 3Ghz DualCore),
    - keine Bandingprobleme,
    - Grauverlauf ok,
    - Schärfe perfekt,
    - voll Spieletauglich.


    Und das Ende vom Lied:
    - So wie alle gepeinigten TFT User lande ich bei Eizo. Der S2431 ist bestellt. :D


    Grüße.

  • Ich würde die zustimmen, aber wie wäre es (ich weiss nicht, ob LG deine Traummarke) ist, auf den LG 245WHX oder den LG 2600H wartest?=)

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    @bill Gates

  • Na jetzt wird nicht gewartet. 26" ist mir für meinen Schreibtisch doch zu wuchtig, wäre aber ansonsten grenzwertig ok. Ich denke mit dem Eizo wird man sicher glücklich. Müsste am Dienstag da sein.


    Außerdem möchte ich die visuellen (leichten) Vorteile eines Non-TN-Panels nicht mehr missen. Ich frage mich auch, was für eine konsequente Verwirrungspolitik LG leistet, indem nun schon wieder ein 24" TN gelauncht wird, welcher ja dann schon der dritte im Bunde wäre. Naja egal, allerdings ist der W246WHX schon verdammt attraktiv. Jetzt wird er es aber schwer haben, wenn der Eizo kommt. Ich behalte ihn aber im Hinterkopf. :D


    Gruß

  • Ok hat sich das nun für mich auch endgültig erledigt.
    Werde meinen 17" CRT in 1-2 Monaten gegen einen TFT eintauschen. Sollte bis dahin kein zufriedenstellender Test des Dell 2408 Rev.01 oder des neuen Dell 2709 kommen, wirds bei mir wohl auch der Eizo werden.

  • Irgendwie verstehe Ich LG in diesem Fall auch nicht.Diverse Probleme die sicherlich im Billigsegment mal seien können aber derbe Pixelfehler und ein lautes Brummen sind nicht akzeptabel.Da stimmt scheinbar einfach die Qualität der Bauteile nicht die verwendet werden.Für einen Betrag von über 700 Euro sollte man das aber eigentlich erwarten können.


    Ich für mich habe Beruflich schon tausende TFTs aufgestellt und im PVA Bereich z.B hatte nur einer von 100 einen Pixelfehler bei 19 Zoll.Bei TN etwa jeder 5 te Bildschirm.Mit scheint als müsse da noch ein wenig Serienplfege bei LG passieren bis man dieses Produkt ,was mehr als verlockend erscheint , kaufen kann.


    Schade schade..............Die Suche geht weiter....

  • Na Vorsicht, da muss irgendwas gegengekommen sein. Das ist nicht Standard bei LG. Allerdings dieses Brummen ist wirklich absolut inakzeptabel.


    ICh bin gespannt wie ein Flitzebogen, kann den IPS sogar im Clone mit dem Eizo laufen lassen.


    Grüße

  • Also ist das ein Transportschaden am Display ?


    Dann hätte ich das eh reklamiert zur eigenen Sicherheit.Das mit dem Brummen wird halt bei einigen Modelle leider immer wieder vorkommen.Mein Trafo im Monitor ist im Moment ebenfalls lauter als mein Rechner.


    Von dem Eizo hält mich vor allem die Geschwindigkeit und das Inputlag ab aber du hast dann ja die Ultimative Vergleichmöglichkeit. =)


    Ich bin gespannt auf deine Eindrücke zu Inputlag und Reaktionsgeschwindigkeit und würde mich über ein paar Bilder etc freuen.


    Gs


    HAL

  • So, der Eizo S2431W ist da, konnte ca. 1h testen. Ich werde im Eizo Thread dazu noch was schreiben.


    Kurz: Er ist mit Abstand das Beste, was je auf meinem Schreibtisch stand. Der 26" IPS W2600, sowie der L227 bleiben in punto Bildqualität zurück.


    Der Eizo macht überhaupt keine Störgeräusche, fühle (sehe, merke :rolleyes:) ebenso keinen Inputlag, kein Glitzern und sehe bei Spielen (Crysis und BF2) keine Schlieren - auch bei beabsichtigt schnellen Drehungen etc. - bin aber auch kein Hardcorezocker, der auf jegliche Bewegungsunschärfe achten muss. Habe keine Pixfehler, eine gleichmäßige Ausleuchtung. Die Einstellungen der Farben sind immens, es geht alles. Die Farben sind sehr kräftig und natürlich, so wie sie auch der W2600HP hat. Der sonst so gute L227WT ist trotz WideGamut (im direkten Vergleich) chancenlos. Helligkeit reguliert der Sensor super, der TFT lässt sich zu jedem Umgebungslicht ideal abdunkeln oder aufhellen. Schrift ist messerscharf. Interpolation perfekt (1:1 möglich). Was kann man noch mehr sagen. Hut ab vor den Japanern.


    So far. Der Eizo kommt mir nicht mehr vom Tisch. Ich kann jedem ähnlich peniblem User, den Schritt zum Eizo empfehlen. Habe bis jetzt keinerlei Makel entdeckt.


    Eines bleibt jedoch ärgerlich: Warum bin ich nicht schon früher darauf gekommen. :D :D


    Gruß

  • Kannst du mal schauen ob der Eizo 1080p kann? Laut Berichten im jeweiligen Thread soll er nicht richtig mit dem Signal klarkommen und auf allen Seiten Ränder anzeigen?
    Täte mich interessieren, da ich ansonsten auch eventuell diesen ins Auge fasse, sofern Dell ihr 24" Flagschiff nicht auf Vordermann bringt.

  • Bitte einen eigenen Testbericht-Thread für den Eizo und Fragen dazu aufmachen, wird sonst hier offtopic.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • schnetzkovic


    Welche Revisionsnummere hattest denn bei deinem Gerät?
    804M 805M 806M Version?
    Wie schlimm ist das Brummen wirklich,- und in etwa mit was vergleichbar?


    Hört man dies wenn der Rechner aus ist und nur der Monitor an ist,
    zb. PC (Recheneinheit) in Standbye Modus und NUR der Monitor selbst eingeschaltet?


  • Würde mich auch mal interessieren. Vorallem ob es bei der neuesten Revision (vermutlich die 808M) vielleicht schon gar nicht mehr brummt?! Hat den einer?!

  • Ich habe einen 808M, der brummt (summt) auch. Das hör ich aber nur wenn der Rechner aus ist. (bevor der Monitor in standby geht)


    Michael