Dell 2209WA (Prad.de User)

  • Ungeheuer


    genau das summen mein Ich. Nervt mich auch, will auch wissen, ob es komplett leise Dells gibt. Mein alter Iyama 17"TFT hatte dieses geräusch nicht, oder es war nicht zu hören, da das Netzteil Extern war und Lag aufm Boden.

    Mein DELL ist absolut leise, egal bei welche Helligkeitseinstellung. Gibt's also. =)

  • Dann werde ich ihn wohl doch noch tauschen. Nur von was soll ich dem Support als fehler erzählen??


    Vom gelbschimmer und der schlechten Ausleuchtung rechts? Oder vom toten Subpixel? Vom Surren? Oder gar alles Drei?

  • So, mein Geräuschproblem hat sich erledigt!!
    Da ich ja wie gesagt jetzt auf ein neues, passives System umgestellt hatte und die Geräusche bisher nur ohne installiertes BS wahrgenommen habe, kann ich jetzt Entwarnung geben. Das Summen existiert nur im BIOS-Betrieb und beim Hochfahren (anscheinend bis ein Grafiktreiber geladen wird). Sobald jetzt bei mir der Windows Desktop erscheint, ist das Summen komplett verschwunden. Warum das so ist, kann ich nicht sagen, aber jetzt ist es reproduzierbar ruhig und ich bin jetzt vom Dell sehr sehr begeistert. Absolute Stille hier im Raum...


    Ist bei Euch im BIOS und beim Hochfahren ein anderes Geräusch wahrnehmbar als anschließend im Windows-Betrieb?

  • Hi,


    habe gerade mal neugestartet. Und beim hochfahren hat das Geräusch eine tiefere Frequenz und ist somit viel angenehmer als unter Windows. In Windows ist je nach Bildinhalt eine höhere Frequenz zu hören, die viel nerviger ist.


    Übrigens, wenn ich normal davor sitze ist es eine art hohes summen, wenn ich aber ganz mit dem Ohr dran gehe höre ich ein richtiges Brummen, wie bei 50-hz-Brummen.


  • Übrigens, wenn ich normal davor sitze ist es eine art hohes summen, wenn ich aber ganz mit dem Ohr dran gehe höre ich ein richtiges Brummen, wie bei 50-hz-Brummen.

    War bei meinem "Brummer" genauso.

  • Bei mir ist nach 2 Wochen nun endlich nummer 2 eingetrudelt.
    Fertigungsdatum April09 in Tschechien.
    Also, der Gelbstich ist bei diesem Exemplar nur minimal vorhanden. dafür hat er das beschriebene Brummen, aber nicgt unerträglich laut sondern bei Laptop schon wahrnehmbar,bei meinem StandPC hört man davon allerdings nichts mehr...
    Werd ihn jetzt mal ordentlich testen und entscheide dann ob ich ihn behalte...
    Der Bote hat den alten nicht gleich mitgenommen,da kein Rückholschein.
    Setzt sich DELL selbstständig wegen der Abholung mit mir in Verbindung?

  • Neuer Monitor #6 ist da! :-)
    arntus: Dieser wurde mir schon Dienstag geliefert, doch ich hatte bisher keine Zeit ihn anzuschließen und zu testen.


    Es handelt sich um ein Feb 2009 Fabrikat REV. A00.
    Nun dann will ich mal und schreibe hier nun parallel zum Anschließen den Bericht:


    1.) Beim Auspacken ist mir nur aufgefallen, dass der Moni wohl "fluxx ins Körbchen" musste, da die Schutzverpackung um den Moni nicht akkurat übergestülpt wurde... ^^ ja ja... jetzt such ich's wirklich ;) => Alles I.O.


    2.) Während des Aufstellens des Bildschirms fällt mir doch glatt ein 2mm langer Lackschaden an der linken, oberen Seite des Rahmens auf. Wenn man vor dem Bildschirm sitzt sieht man's nicht... ;) => I.O. kann man selbst reparieren... stört mich aber auch nicht.


    3.) Der Monitor ist angeschlossen und erstrahlt. Auf den ersten Blick alles einwandfrei.


    4.) Das Menü verrät eine Laufzeit von knapp über 3h.


    5.) Fenster zu, Türen zu, Lüfter runtergeregelt... jetzt geht's an die Geräusche: Es ist ein minimales Surren zu hören... das ist aber wirklich zu vernachlässigen, denn ich konzentriere mich gerade darauf es zu hören. Die Brise am geöffneten Fenster ist lauter... und während der ersten Minuten im Betrieb habe ich nichts vernommen. Auch die Helligkeitseinstellungen haben keinen nennenswerten Einfluss. => Im Normalbetrieb ist kein Surren zu hören. Von daher => I.O.


    6.) Pixelfehlerkontrolle: Kein einziger Pixelfehler! :) => I.O.


    7.) Nun geht's zum "Weiß" bzw. "Gelbstich": Rechts wirkt Weiß einen Tick schmutziger als links! Bzw. links hat es subjektiv den Anschein als sei das weiß kühler, blauer und links sei das weiß einen hauch rötlicher, gelber und eben auch einen tick dunkler. Dies fällt aber nur bei einer völlig weißen Fläche auf. Eine rote, blaue oder grüne Fläche wirken nach rechts hin einfach nur einen Tick dunkler.
    Zentriert man seine Nase mehr rechts ^^, dann verschwindet der Eindruck vom rötlichen, dreckigen Anschein auf der rechten Seite. Die Linke bleibt im Vergleich zur Rechten dennoch minimal kühler.
    Meine Freundin sieht es auch seitdem ich es ihr gezeigt hab, dennoch schaut Sie mich skeptischer an :D . Soll heißen => das Bild ist wirklich OK!


    Später werde ich mir noch das ein oder andere Spiel gönnen und mich auf die Ausleuchtung kümmern.


    Zusammengefasst: :thumbsup:


    Ich hab wohl endlich einen super Monitor erwischt! :rolleyes:


    Schulnote: 2
    Wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis betrachtet dann ist die Schulnote 1-

  • Gratulation Dune.


    Ich habe gerade mit Dell Telefoniert und meinen 2. Austausch klar gemacht. Habe gesagt er surrt und dass schon unter Dos und auch mit unterschiedlicher Frequenz je Bildinhalt. Er hat mich dann gebeten den Monitor an einem anderen PC zu testen. Also ich ins Zimmer meiner Schwester geschleppt, dort angeschlossen, surrt natürlich immer noch. Nach 10 Minuten rief der Mitarbeiter zurück und hat den Austausch fertig gemacht.


    Als ich das erste mal getauscht hatte, kam irgend so ein 3. klassiges Transportunternehmen und hat den alten Monitor gleich wieder mitgenommen. Diesmal hat mir der Mitarbeiter erzählt, es kommt morgen oder am Montag der neue Monitor und separat wird der alte abgeholt.


    Also kommt jetzt insgesamt mein 3. Monitor. Ich bin froh nochmal einen Tausch angestoßen zu haben. Mein jetziger Monitor hat dieses surren, wie mein erster. Zudem ist unten links ein blauer Subpixel tot und bei schwarzem Bild ist oben an 3 Stellen (wohl von den Halteklammern) und am linken Rand ganz oben so eine helle Backlight-Bleeding Wolke zu sehen.

  • ich graturliere euch zu euren "einwandfreien" Geräten!
    Meiner war/ist es auch, aber seit 4 Tagen summt und surrt er, sobald er an ist.
    Desto heller ich ihn mache, desto geringer das surren...


    Ich finde das echt ätzend, dass er anfangs nicht gesurrt hat und nun nach ca 80 Betriebsstunden damit anfängt, zumal ich nen leisen Laptop benutze und man es dadurch deutlich hört.


    Naja ich werde mal sehen, da das eventuell auf Garantie gehen kann (hat anfangs ja nicht gesurrt) warte ich wohl noch ein bisschen..... bis es mich so richtig nervt und ich gar nicht mehr kann ;)

  • Mit dem Display Tuner Programm, dass auf de Vorseite empfohlen wurde, kann man unter Info auch das Manufacturing date wochengenau auslesen. Und dass Programm lief erst, als ich das DVI-Kabel von dem Iiyama abgezogen hatte.

  • Dune:


    herzlichen Glückwunsch. :thumbup: Wie ist den die Ausleuchtung? Hat No° 6 oben am rand, eher rechts, den backlight bleed?


    Auf TFTusers neuen bin ich auch mal gespannt. Ist ja mittlerweile richtig spannend geworden was eure Austauschgeräte angeht. Hat er was, was hat er, hat ers schlimm oder nicht. Derweil hadere ich ab und zu mit meinem. Der ist ja alles in allem wirklich wenig von den drei Hauptproblemem betroffen (Summen, Abdunlung/Gelbstich rechts, bleed oben rechts), er hat aber alle drei unzulänglichkeiten wenn auch sehr gering. Jede für sich genommen wärs ok, ich überleg nur die ganze Zeit ob das alles zusammen nicht Anlaß für nen Tausch ist.


    Das mit dem Summen beim booten kann ich bestätigen, da ist es am lautesten. Sobald Win geladen ist wirds schlagartig leiser, fast nicht mehr zu hören nur noch wenns leise im Raum ist. Ich habe auch den Eindruck, dass es noch leiser wird wenn der Monitor wärmer wird, bzw. sich im Betrieb akklimatisiert hat.

  • Ich denke unter Windows ist es deshalb für manche leiser, weil es dort eine höhere Frequenz ist, als beim Hochfahren.
    Und viele Menschen hören besser im tieferen Bereich, bzw. nicht bis in die höchsten Höhen. Da kommt es vielen unter Windows leiser vor, oder ihr Rechner ist schon so laut, dass sie es unter Windows nicht hören.

  • Wie ist den die Ausleuchtung? Hat No° 6 oben am rand, eher rechts, den backlight bleed?

    Ja, es ist ein kleiner Lichthof zu sehen. Dessen Kegel ca 12cm vom rechten Rand aus strahlt und ca 5cm breit ist. Anfangs hat es mich etwas gestört, doch ich hab mal dezent mit Samthandschuhen den Gehäuserahmen zusammengedrückt mit der Hoffnung, dass der Spalt ein wenig abnimmt... hat geholfen. Jetzt ist der Lichthof immer noch dezent wahrzunehmen, doch nur bei einem völlig dunklen Hintergrund und wenn ich mich besessen darauf konzentriere. Also bei DOOM3, UT3, F.E.A.R. oder Alone in The Dark ist es mir nichts aufgefallen.
    Je nach Blickwinkel ist die ein oder andere Ecke heller (glänzt)... aber man arbeitet ja auch den ganzen Tag mit schwarzem Hintergrund... ^^


    Das Surren ist einen Tick lauter geworden! Doch bisher nicht störend. Bin der einzige von drei Usern, der das bisher überhaupt hört.


    Ich bleib dabei: Super Monitor! :thumbup:


    edit: Lichthof ist weg! :P

  • Habe nun Nr 3 da, erstmal keine Pixelfehler mehr, Gerät ist von März 2009.


    Aber ich finde das Summen noch lauter, wie bei dem , den ich gerade zurück gegeben habe.
    Das summen ist unerträglich für mich ;( bin jetzt voll entäuscht, beim voriegen war es noch einigermaßen akzeptabel. Jetzt kann ich es je nach Bildinhalt (vor allem bei hellem) noch bis in 1,5 m Entfernung hören.


    Vor allem ist bei schwarzem Bildschirm, fast ruhig und bei komplett weißem Bildschirm, wie beim LCd-Conditioning ein richtiges surren. X(;( Ich weis einfach nicht, was ich noch machen soll, außer Helligkeit auf 100 zu drehen. Mein alter (also 2.) hat bei 10% helligkeit, so gesurrt, wie der neue 3. auf 100%


    Achso, gelaufen ist er 3 Stunden.


    Und von Gelbstich kann man nicht sprechen, ich finde sogar die Farbtemperatur rechts angenehmer und eher links unterkühlt.

  • Ich habe gerade eine Rezension zum "HP LP2275w" gelesen, der summt auch. Scheint also nicht nur ein Problem von Dell zu sein.

    Quote

    "Guter Monitor, bis auf der Surren"
    Wie schon viele geschrieben haben (auch auf prad.de), sollte man sich bei diesem Monitor auf ein Surren einstellen.


    Wie stark dieses ausgeprägt ist, hängt anscheinend sehr vom Monitor ab. Hatte schon 2 davon hier stehen, beim ersten war es sehr laut, unabhängig von der Helligkeitseinstellung und nicht auszuhalten. Beim 2. ist es leiser und nur im Bereich <90% Helligkeit, wird aber immerhin vom Lärm des PC übertönt.

  • Die 2 Silbernen, die ich hier hatte, haben keine Geräusche gemacht. (beide Januar 2009). Mal sehen ob der 3. perfekt ist



    PS. man sollte sich einfach gleich 2-3 Monitore bei Dell bestellen und sich den besten aussuchen. Ich fänd das total in Ordnung, immerhin ist die Serienstreuung abnormal.


  • PS. man sollte sich einfach gleich 2-3 Monitore bei Dell bestellen und sich den besten aussuchen. Ich fänd das total in Ordnung, immerhin ist die Serienstreuung abnormal.


    gute frage, gibts da eine serienstreuung!? wieviel der kunden haben keine probleme!? bzw. wie hoch ist da prozentual gesehen der anteil derer, die mit dem gerät probleme haben, zur gesamten produzierten/verkauften menge?