• Danke dir darf man fragen auf bzw. bei welcher Helligkeit du den Monitor betreibst?


    Das mit der Schutzfolie irritierte mich nur da ich kein Anfang finden kann zum abmachen.


    Gruß Basti

    Dell Precision M4400: CPU P8600, GPU FX770M, RAM 2GB, HDD 500GB, Multiboot: Ubuntu+XP+Win7

  • Ich habe meinen ZR24w nun ein paar Tage mit meinem LP2275w verglichen.


    Der Schwarzwert ist ohne Zweifel massiv schlechter als beim LP2275w, gar keine Frage. Auch die Farben sind nicht so satt und schön. Der Blickwinkel ist ebenfalls ein wenig schlechter.


    Diese Punkte sind alle zu verschmerzen.


    Die Helligkeit stört schon mehr. Habe sie auf 0 und der Bildschirm ist trotzdem deutlich heller als der LP2275w mit 40. Mal schauen ob ich mich noch daran gewöhne.

  • Das mit der Schutzfolie irritierte mich nur da ich kein Anfang finden kann zum abmachen.


    Gruß Basti


    An der linken unteren Ecke an der Unterseite des Gehäuses müsste der Anfang sein :)


    Die Helligkeit des HP ZR24w ist in der Tat enorm hoch. Für das private Arbeitszimmer in dem man meist am Abend arbeitet, viel zu viel des Guten und auf Dauer nicht angenehm.

  • An der linken unteren Ecke an der Unterseite des Gehäuses müsste der Anfang sein :)


    Die Helligkeit des HP ZR24w ist in der Tat enorm hoch. Für das private Arbeitszimmer in dem man meist am Abend arbeitet, viel zu viel des Guten und auf Dauer nicht angenehm.


    okay dann werde ich bei Gelegenheit mal nachschauen, wenn ich mich entschieden habe.


    Das mit der Helligkeit scheint ja ein allgemeines Problem zu sein. Der U2410 war auch nicht wirklich dunkler und wenn ich so durch die Tests schaue, finde ich nur angenehme Werte bei Eizo mit PVA Panel EV2333, S22xx etc. oder HP LP2275 welcher aber ein Auslauf Modell ist.

    Dell Precision M4400: CPU P8600, GPU FX770M, RAM 2GB, HDD 500GB, Multiboot: Ubuntu+XP+Win7

  • Ich habe den Kontrast erhöht, wodurch der Monitor auch mit einer "normalen" Helligkeit betrieben werden kann, allerdings bringt das natürlich andere Nachteile mit sich, da ich ihn aber nicht für Grafikarbeiten nutze, ist das in meinem Fall zu verschmerzen.

  • Bei Amazon hat ein User in seiner Kundenrezension recht gute Werte gepostet die ich mal übernommen habe:


    Rot = 255
    Grün = 203
    Blau = 205
    Kontrast = 80
    Helligkeit = 5

  • Hi, wünsche allen erstmal ein schönes sonniges Wochenende.


    Ich wollte gerade etwas ausprobieren aber irgendwie funktionierte es nicht. Ist bei euch die Auswahl, bei Benutzerdefinierter Größe auch außer Overscan nicht möglich? Wann ist diese benutzbar? Nur bei VGA eventuell?

    Dell Precision M4400: CPU P8600, GPU FX770M, RAM 2GB, HDD 500GB, Multiboot: Ubuntu+XP+Win7

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem brauchbaren Monitor, der durchaus sämtliche Gebiete von Bildbearbeitung bis Gaming "brauchbar" abdecken kann, auf den neuen HP ZR24W gestossen, und habe diesen spontan gekauft.


    Der erste zeigte leider einige Pixelfehler, und darum habe ich einen zweiten bestellt, der vorher gesondert getestet wurde.


    Ok, dieser zeigt nun keine Pixelfehler, aber dafür eine sehr unhomogene Hintergrunddurchleuchtung, wie ihr es hier sehen könnt.



    (Steifenbildung, von links nach rechts)


    Nun bin ich natürlich stark verunsichert, und ich überlege, nun doch tiefer in die Tasche zu greifen, und eventuell einen EIZO zu kaufen.
    Natürlich bietet ein 1000eur teurer Monitor einige Vorteile, aber ich war ansonsten recht zufrieden mit dem HP.


    Wie schätzt ihr das denn ein?
    Besteht die Möglichkeit, doch noch einen "ordentlichen" zu bekommen?


    PS
    Konvergenzprobleme, oder Netzteilgeräusche habe ich bei beiden nicht feststellen können.
    Der Schwarzwert könnte durchaus besser sein, aber das konnte ich, in Anbetracht des Preises, eigentlich verschmerzen.


    Beste Grüße
    Mario

  • Hallo Ihr,


    ich habe eine Frage an andere Besitzer des ZR24w. Wenn ich den Monitor über den Soft-Off-Schalter an der Front abschalte wird dadurch offenbar auch die USB-Verbindung gekappt. Beim Netzschalter hinten kann ich das ja verstehen, aber das wundert mich schon.

    • Ist das bei Euch auch der Fall?
    • Habt Ihr eine Ahnung, ob man das Verhalten irgendwie ändern kann?

    Ich habe mir das Handbuch schon runtergeladen, aber aufschlussreich war das nicht.


    Viele Grüße


    Ben

  • Laut HP-Hotline wird USB nur mit Strom versorgt, wenn man den Monitor nicht ausschaltet sondern lediglich im Standby lässt. Nicht ganz durchdacht. Sonst gefällt mir der Monitor recht gut, ich bin aber auch nicht übermäßig anspruchsvoll.


    Hm, das macht wohl den Unterschied zwischen einem guten und einem idealen Produkt aus.


    Viele Grüße


    Ben


    P.S. Die HP-Business-Hotline ist... etwas verwirrend.

  • Meiner Meinung nach einleuchtend. Wenn man den Monitor ganz ausschaltet sollte er ganz aus sein und nicht noch Strom verbrauchen.
    Dazu ist der Standby-Modus gedacht!

  • Hallo,
    kann mir bitte jemand sagen, wie breit der Rahmen / Rand des Displays an der Seite, oben und unten ist? Ich habe vor mehrere von diesen Monitoren über Eyefinity zu verbinden, daher ist es für mich sehr wichtig, dass der Ramen möglichst klein ist.
    Kann bitte jemand von euch wenn er Zeit hat, mal das Lineal hinhalten? ;-)
    Wäre ganz arg lieb
    Grüße
    Benny

  • So heute denn TFT bekommen und funktioniert auch alles allerdings habe ich so schwarze balken rundherum. Wie bekomme ich vollbild? Bei meinen 22" Samsung war das ned so.

  • Lol was meine Frau mit schwrzen Balken meinte war nur dass das Bild eine kleine Auflöung hatte daher der schwarze Rand darum alles ok. Aber Spieletauglich ist er ned, bei schnellen Bewegung wird Bild Unscharf und es kommen Doppelbilder. Das war bei meinen Samsung 226BW nicht. Keine Ahnung wie Prad das getestet hat aber was die im test schreiben kann ich nicht bestätigen.