27" WQHD Allrounder: Asus PB278Q?

  • Hallo,
    ich suche einen neuen Monitor in 27" mit 2560x1440 Pixeln. Da es hier scheinbar eh nur IPS/PLS gibt erübrigt sich die Frage nach der Paneltechnologie. TN fällt ohnehin raus. Anwendungsschwerpunkt ist von Office über Bildbearbeitung bis FPS-Spiele, ein Allrounder ist also gesucht.


    Was preislich in Frage kommt ist auch relativ eingeschränkt. Mehr als 650€ möchte ich definitiv nicht ausgeben.



    HP ZR2740w, 27" : Kann ich ausschließen, Reaktionszeit etwas hoch und allgemein relativ schlecht abgeschnitten hier bei Prad


    ASUS PB278Q, 27"


    Dell UltraSharp U2713HM, 27"


    Dell UltraSharp U2711, 27"


    Fujitsu P Line P27T-6P IPS, 27": mir eigentlich schon zu teuer


    Samsung SyncMaster S27A850D, 27": mir ebenfalls eigentlich schon zu teuer



    Lese gerade die Testberichte zu den beiden Dells hier auf Prad. Was mich jedoch besonders interessiert ist der PB278Q mit PLS Technologie. Noch gibt es hier ja keinen Testbericht zu dem Gerät. Wird es einen geben, wenn ja wann?
    Hat jemand schon Erfahrungen gemacht und kann was dazu schreiben wie sich das Gerät im Vergleich zu den Dell-Monitoren schlägt? Gibts noch weiter nicht aufgelistete interessante Geräte?

  • Wir werden den Asus hier testen, sobald uns ein Testgerät zur Verfügung steht, es könnte sogar sein, dass er vor kurzem schon eingetroffen ist, bin da gerade nicht auf dem aktuellsten Stand, einfach mal regelmäßig auf der Startseite den Bereich "Test Vorschau" checken.

  • Hallo zusammen,


    das wäre natürlich klasse wenn Ihr demnächst einen Test zum Asus PB278Q durchführen könntet! Ich bin nämlich auch schon seit einigen Tagen (Mai 12) auf der Suche nach einem neuen Monitor und hatte mich faktisch schon auf den Asus PA248Q eingeschossen. Da dieser mir aber eigentlich zu klein ist und ich eigentlich einen 27 Zöller haben wollte, hatte ich bisher mich noch nicht zu einem Kauf durchringen können und wollte eben nach etwas Internetrecherche hier die Bitte nach einem Test, bzw. die Frage nach Info´s und vielleicht doch schon ersten Erfahrungen absetzen. Aber wie ich sehen musste was ich nicht der erste, wie so oft....
    Merkmale für meinen neuen Monitor: gelegentliche Grafikbearbeitung, Office, Video und Spiele sollten gut möglich sein, höhenverstellbar sollte er sein
    Also kurz gefasst: Ich würde mich ebenso über einen Test zum Asus PB278Q freuen.


    Vielen Dank im Voraus und noch einen schönen Feiertag


    PS: Das Ihr von Prad auch am Feiertag arbeitet, interessant...

  • Gibts denn vielleicht schon ein paar persönliche Usererfahrungen?

    Hallo,


    ich hatte meine vorgestern bekommen und habe ihn umgehend wieder zurückgeschickt.


    Auf der linken Seite waren auseprägte Lichthöfe zusehen. Diese haben deutlich in eine schwarze Fläche hineingestrahlt ... unter normalen bedingungen.


    Das Bild allgemein machte einen sehr guten Eindruck, im vergleich zum Dell U2412m eine deutliche Verbesserung und im Vergleich zu einem 27" iMac habe ich die Darstellung ebenfalls als angenehmer empfunden - rein subjektiv.

  • Habe heute den PB278 von Mindfactory gekriegt.


    Erster Subjektiver Eindruck des Bildes auch recht gut - wenn da nicht das Backlight Bleeding wäre.. hier ein Bild davon:



    In dem Bild, unten Rechts, war auch bei Tageslicht sobald etwas schwarzes gezeigt wurde sehr deutlich zu erkennen.

  • das selbe bei meinem exemplar !!
    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/asus-plsj2x11.png]
    super bild, null pixelfehler, dafür ekelhaftes PLS schwarz mit unterirdischem BLB = PFUI !!!
    die verarbeitung ist auch unterste kanone ---> riesige ungleichmäßige spaltmaße zwischen dem rahmen und panel.
    das gerät wurde im juli 2012 hergestellt, womöglich bekam ich ein gerät aus einer sehr frühen produktion. (das teil habe ich bereits retourniert)
    es ist leider traurige gewissheit, das es keine IPS/PLS geräte mit LED hintergrundbeleuchtung ohne BLB gibt.

  • VeNLooP ,


    jetzt verstehe ich Dich aber nicht so ganz. Du hattest doch erst kürzlich den Samsung S27B970D mit dem Kommentar "kann kein Schwarz" zurückgeschickt. Warum bestellst Du Dir dann erneut einen Monitor mit PLS-Display? Für mich ist die Darstellung des PLS-Schwarzwertes vollkommen ausreichend - weiß aber um die berechtigte Kritik (wenn man den Monitor zum Fernseher 'missbrauchen' möchte).


    Außerdem: ...das es keine IPS/PLS ohne Bleeding gibt, da kann ich gegen halten. :thumbsup:


    -volker-

  • @ Volker S
    die spiegelnde beschichtung des S27B970D resultiert im vergleich zu der non glare beschichtung des PB278Q in einem noch viel schlechterem schwarzwert.
    welcher TFT mit IPS/PLS @ LED ohne BLB wäre das ??

  • Quote

    ein Bild davon:



    Das sind eher die charakteristischen Aufhellungen eines IPS-Panels ("IPS Glow"), die nur mit speziellen Polarisationsfolien minimiert werden können. Zeigen sich durchaus auch bei frontaler Betrachtung, wenn der Abstand gering genug ist.


  • VeNLooP ,


    so richtig empfehlen kann ich Dir meinen Monitor ja nicht, da er für Dein Schwarzempfinden eher absolut untauglich ist. Außerdem macht sich das Glow bei meinem PLS-Bildschirm ebenfalls sehr früh bemerkbar und das ist dann auch eher ein No-Go für Deine Kriterien - aber Backlightbleeding hat meiner nicht (bin ich wohl diesbezüglich eher ein Glückspilz, da gerade der S24A850 im Netz wohl öfter mit BLB 'glänzt'). Nach meinen Kriterien (sehr scharfe Schrift, keine 'schmutzige' Zweitebene bei hellen Farben, kein grisseliges AG-Coating, 16:10, 24", externes NT fand ich ebenfalls vorteilhaft) war er trotzdem anscheinend die einzige Alternative.


    Das er nicht makellos ist, sollte in dieser Preisklasse klar sein. Die von mir eingegangene Kompromisse sind von mir als akzeptabel anzusehen.


    Wenn Du doch richtiges Schwarz haben möchtest, warum nimmst Du dann nicht ein VA-Panel?



    -volker-

  • ähm, ich habe doch einen TFT mit VA panel, aber leider nur 24" @ 1920x1200 ---> super bild, traumhaftes schwarz ohne jegliches BLB, aber leider schon zu klein.
    deswegen bin ich ja so stark von IPS/PLS enttäuscht, da diese technologie in meinen augen eher ein rückschritt darstellt, und mehr probleme mit sich bringt, als welche gelöst werden.
    ich frage mich ernsthaft, warum VA nicht mehr weiterentwickelt wird ???
    welche technlogie wird eigentlich in den modernen LCD TV´s verbaut, die etwas höherpreisigen modele leiden nämlich unter keinem schlechten schwarzwert & BLB ??

  • Quote

    welche technlogie wird eigentlich in den modernen LCD TV´s verbaut, die etwas höherpreisigen modele leiden nämlich unter keinem schlechten schwarzwert & BLB ??


    Meist werden Panels auf Basis der VA-Technologie eingesetzt. Es handelt sich hier einfach um gute Allrounder mit inzwischen sehr ansehnlichen Kontrastumfängen. Die etwas eingeschränktere Blickwinkelstabilität spielt in diesem Segment eine geringere Rolle.

  • Gefundene Kundenrezession von ALTERNATE:


    Also das hört sich ja sehr gut an.. zumindest dieser meinte es gäbe KEINE LICHTHÖFE. Vermutlich ist der Effekt bei den Bildern echt nur das IPS/PLS-Glow. Das ist ja auch bei den teuren NECs etc nicht anders!?


    Auf jeden Fall wird es echt interessant im Vergleich zum 2713er Dell.


    Gibts schon neue Infos ob dieses Jahr noch ein Test erscheint? :)