Shops mit Null-Pixelfehler-Garantie

  • Hallo zusammen,


    was würdet Ihr davon halten, an geeigneter Stelle einen Thread mit Links zu Shops mit Null-Pixelfehler-Garantie zu platzieren? Leider bin ich bis jetzt nur bei einem Shop fündig geworden, und zwar bei Fleischer Electronics. Dort kann man für einen Aufpreis von rund € 30 den Eizo L557 mit Null Pixelfehlern erwerben.


    Leider habe ich ein entsprechendes Angebot nicht für meinen ViewSonic VP181b entdeckt, und ich bin immer noch am kämpfen mit mir, ob ich mit dem einen Pixelfehler leben kann.


    Ich glaube, es gäbe genug Interessenten, die keinen Bock auf das Glücksspiel haben, ob das neue Display einen Pixelfehler hat oder nicht. Ich für meinen Teil wäre sofort bereit, zusätzlich 20-30 € für eine derartige Garantie zu investieren.


    Eure Meinung?


    Gruß
    Neo

  • Das Thema Pixelfehlertest wurde hier am board schon ausführlichst diskutiert.
    Meine Meinung dazu:
    - Der Pixelfehlertest bringt mE nix, da er nicht garantiert, dass der TFT pixelfehlerfrei bei Dir ankommt, sondern nur zum Zeitpunkt des Tests keine hatte
    - Du kannst einen TFT, der online oder per Telefon bestellt wurde, immer innerhalb von 2 Wochen zurückgeben; das garantiert FAG
    - der von Dir genannte Shop bietet angeblich eine Garantie auch für später an, die interessanterweise nur per eMail auf Anfrage angeboten wird - jedoch nicht für jeden im Shop verfügbaren TFT
    - Ich selbst habe einen TFT mit 1xPixelfehler und 1xSubpixelfehler, die sehr unauffällig sind und mich nicht im geringsten stören - mE wird das Thema überbewertet

  • Weiß gar nicht, wie Shops das garantieren wollen, da sich gewisse schwache Pixel vielleicht erst nach einigen Tagen Laufzeit verabschieden.
    Schön wär's zwar schon, andererseits schreib ich das gerade an einem Laptop, der links ein ständig blau leuchtendes Subpixel hat. Das stört auf Prad überhaupt nicht :D
    checker

    - Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten steigt. (Heinz von Foerster, 1911-2002) -

  • Ich würde mir das schon auch ein paar €'s kosten lassen - so ist das gar nicht. Nur gibts das bei o.g. Shop nicht für jeden TFT und die Garantie auch nur auf Nachfrage per eMail oder Telefon - nur wie komme ich darauf, wenns nicht im Shop angeboten wird??

  • Ich finde die Idee ziemlich gut. Allerdings gibt es auch unter Bezugsquellen die Möglichkeit diese Hersteller zu nennen.


    Prad.de wird Anfang 2004 einen kompletten Relaunch erhalten. ich bin gerade dabei das neue Design fertig zu gestalten und noch einige Zusatzfunktionen programmieren zu lassen.


    Auf der neuen Seite werde ich das aber berücksichtigen!

  • Quote

    Original von TFTFanII
    Das Thema Pixelfehlertest wurde hier am board schon ausführlichst diskutiert.
    - Ich selbst habe einen TFT mit 1xPixelfehler und 1xSubpixelfehler, die sehr unauffällig sind und mich nicht im geringsten stören - mE wird das Thema überbewertet


    Mir geht es ja auch nicht um Pixelfehlertests, sondern um Bezugsquellen von Shops, die bei Auslieferung eine Null-Pixelfehler-Garantie vergeben - solche Infos hab ich im Board noch nicht gefunden.


    Klar kann ich einen Monitor mit Pixelfehlern zurücksenden (nach Fernabsatzgesetz), trotzdem würde ich freiwillig ein paar € mehr dafür investieren für die Möglichkeit, zumindest zum Zeitpunkt des Kaufes ein einwandfreies Gerät zu erhalten.


    Wenn ich ehrlich bin, stört mich der Pixelfehler (insbesondere beim Zocken) auch nicht - was mich stört ist, dass Du nicht weißt, was du bekommst. Haste Glück, bekommst Du ein Gerät ohne Fehler, haste Pech...


    Gruß
    Neo

  • Hi!



    Shops mit 0-Pixelfehler-Garantie sind unter anderem:


    - Eizo 17"-TFTs
    - verschiedene Modelle


    Ich habe meinen Sony SDM-X71 bei TEC-Company gekauft und bin voll zufrieden.
    Auch wenn man nach Fernabsatzrecht zurückschicken könnte... das macht immerhin
    nur wieder Arbeit und geht auf die Nerven.



    Gruss, zoo

  • Au weia, die TEC-Company listet den ViewSonic VP181b, die Null-Pixelfehler-Garantie wird mit 25€ veranschlagt. :rolleyes:


    Jetzt komm ich aber ehrlich ins grübeln, ob ich einen Umtausch erwägen soll.


    zoo : Danke für den heißen Tipp :))

  • Hallo Neo,
    und was machste wenn der Neue trotz der Null-Pixelfehler-Garantie zwei Pixelfehler hat und der Laden sagt bei der Prüfung gab es keine Pixelfehler?
    Stört dich denn der Pixelfehler so sehr?
    MfG
    Maggi

  • Hallo Leute,


    hab mir gerade bei Stoll den Acer AL2021m 20" für 1030,-Euro +20,-Euro
    für Pixelfehlertest bestellt!Monitor ist noch unterwegs!
    Der billigste Händler bot ihn mit 970,-Euro an,kein Test und nicht so gute
    Beurteilung!Ich habe verschiedene Händler angemailt,einer wollte bis zu 2 Geräte testen,pro Gerät 60 Euro!Der hätte gesagt,das erste hatte Fehler,da mußte ich noch eins testen,und 120 Euro kassiert!Da fühlst du dich richtig verarscht!




    Gruß waterman

  • Nachdem aber die Test rein gar nichts bringen (schließlich kann ein Pixelfehler problemlos erst bei dir zuhause auftreten), warum dann dafür Geld ausgeben?


    Dann doch im Störungsfalle gleich (FAG) zurückschicken und einen Neuen bestellen...


    Der neue Samsung-TFT meines Vaters hat auch einen blau leuchtenden Subpixel links unten. Toll, das sieht man halt gar nicht. Auch ich halte dieses Thema für extrem überbewertet und würde keinen Cent dafür ausgeben.


    Gruß,
    Niemand

  • OK, OK, OK, Ihr habt gewonnen; eigentlich bin jetzt völlig davon überzeugt, mit dem Pixelfehler zu leben


    Hey, Lance, danke für den Hinweis auf den Thread, das war der maßgebliche Ausschlag.


    Trotzdem komm ich (noch) nicht umhin, diesen dämlichen Pixelfehler anzustarren und zu suchen, als ob damit das ganze Gerät im A... - äh, ich meine im Eimer ist. Ich sollte wohl mal den Seelenklempner aufsuchen und die Pillen wechseln.

  • Nein, eigentlich wirklich nicht. Da es sich um einen toten Pixel in der unteren rechten Ecke handelt, der nur bei hellerem Hintergrund auffällt, kann man sich in jedem Fall damit arrangieren - schlimmer wärs, er würde ständig leuchten.


    Es ist eher ein subjektives Wahrnehmungsproblem, das mit der Zeit sicherlich verschwindet. Schließlich hatte ich mich davor auch bewusst für einen 17-Zöller mit Streifenmaske entschieden, die sichtbaren Stabilisierungsstreifen in Kauf nehmend.


    Ansonsten muss ich wirklich sagen, dass ich mit dem Display extremst zufrieden bin.


    Herr Barat hat mir im übrigen auf meine Anfrage nach Austausch des Displays auch schon geantwortet. Erwartungsgemäß kann er auch für das Ersatzgerät keine Pixelfehlerfreiheit garantieren. Insgesamt ändert sich natürlich nichts an meiner positiven Einschätzung des TFTShops, die ich ja mit den meisten Usern hier teile.


    Wenn jetzt noch die schwarze Tastatur von Viewsonic bald kommt, bin ich richtig glücklich.

  • Niemand


    Natürlich bringt mir der Test etwas,ich bekomme einen Monitor ohne Pixelfehler!Wenn später noch einer auftreten sollte(was sehr unwahrscheinlich ist),so ist das etwas anderes!Jedenfalls ist mir das 20 Euro wert!
    Wenn dich solche Fehler nicht stören,ist das deine Sache!Meine Einstellung ist anders,für mein gutes Geld will ich einwandfreie Ware!
    Dann sollen die Hersteller sagen,die sind 2.Wahl,da gehen wir mit dem Preis runter,dann bekommen Leute wie du,die sich nicht daran stören,einen billigen Monitor!Das wäre dochwas,oder?

  • Quote

    Wenn dich solche Fehler nicht stören,ist das deine Sache!Meine Einstellung ist anders,für mein gutes Geld will ich einwandfreie Ware!


    Lieber Waterman,
    wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Die Hersteller deklarieren Ihre Geräte als Pixeltoleranzklasse 2. Somit bist du als Käufer VOR deinem Kauf bereits informiert, dass es sich dabei nicht um ein Pixelfehlerfreies Gerät handeln muss!
    Mit deinen Worten: Es SIND Geräte der "zweiten" Wahl. -Also NICHT HANDVERLESENE Militärware. Nur dadurch sind die Geräte so günstig. Denn ein oder zwei (zumeist) Subpixelfehler sind auf fast 8 Millionen potenzielle Fehlerquellen hin gesehen recht gering, oder?


    Wer Militärware kaufen will, kann dies gerne tun. Dann multipliziert aber auch bitte die Preise mit 5-10...


    Das Verhältnis Preis zur Leistung ist meiner Meinung nach mit der Pixelfehlerklasse 2 für Enduser mit Sicherheit völlig ausreichend.
    Völlig EINWANDFREIE (also 100%-ige Ware) bekommst du bei keinem Massenprodukt. Überall gibt es Toleranzwerte bei der Herstellung. -Nur werden diese im Gegensatz zu TFT Bildschirmen nicht nach außen (zum Endkunden) kommuniziert...


    Meine Meinung zu den Pixelfehlertests anderer Händler ist hier im Board ja ausreichend bekannt. Ich frage mich nur immer wieder, wie zufrieden du nach Kauf eines getesteten Gerätes in einigen Monaten noch sein wirst, wenn du zufällig feststellst, dass dein Gerät nun doch einen Pixelfehler bekommen hat... Eins steht fest: KEIN Gerät bleibt im Laufe der Nutzung im Neuzustand.

  • Ausserdem möchte ich noch auf den von mir geposteten Link in diesem Thread hinweisen.
    Dort berichtet ein User von einem Kauf mit Pixelfehlergarantie und hat dennoch ein Gerät mit einem Pixelfehler bekommen.
    Schickt man den TFT per FAG zurück bekommt man den Preis für den " aufwendigen " Test nicht zurück.
    Der User ist sich in einem späteren Posting auch noch sicher, dass der Shop gar keine Tests durchführt, sondern die Geräte ungetestet zum Kunden schickt. So oder so immer ein Gewinn für den Händler.
    Mittlerweile habe ich 2 TFT's von TFTShop.net hier stehen, und beide haben keinen Pixelfehler ... auch ohne Garantie !!


    Es gibt schon extrem störende Pixelfehler ( dauerhaft helle in Bildmitte z.B. ) mit denen ich auch nicht Leben würde, aber die meisten Pixelfehler sind in normalem Betrieb nicht sichtbar oder absolut unauffällig.
    Hatte hier mal einen VP 181, der einen minimalen Subpixelfehler hatte ... und der hat wirklich nicht gestörrt ! Das Thema wird wirklich überbewertet.


    Justmy2Cents


    Lance

  • Ehrlich gesagt halte ich von solch einer Garantie wenig.
    Zum einen ist so ein Pixelfehler selten auffällig (bei mein Bruders TFT ist ziemlich mittig ein "Immer-Blauer"), zum anderen sind doch eh nur die Hersteller diejenigen, die solch eine Garantie geben können ...


    Naja, meiner hat immer noch keinen :D

    Es gibt Drei Arten von Menschen, die die rechnen können und solche die es nicht können.