Starke Schlieren bei NEC 1880SX

  • Meiner ist Made in Japan und TCO99.
    Gut, das mit MVA war vielleicht übertrieben, aber gegen den Q17 kommt er definitiv nicht an, obwohl er auf Grund des Panels ja eigentlich schneller sein sollte!

  • Bei mir ist auch kein Kleber drauf, steht im QuickStart Guide! Da meiner schwarz ist, ist es ja unmöglich ein TCO03 zu bekommen...

  • @tota: versteh ich das jetzt richtig? Gibt es einen neuen und einen alten 1880? Also wie du immer schreibst den NEC LCD1880 und dann noch den 1880SX? Oder ist das nur so einfach deine Art den Namen des Gerätes so zu schreibe.
    Würd dann trotzdem noch gerne wissen, was du mit dem alten und dem neuen NEC 1880 meinst :P - außer wenn du das nur auf das Alter deiner beiden NECs bezogen hast ;)

  • Hmm das ist ja ein Trend den ich nicht so gut finde. Wenn das wirklich stimmt nutzt NEC das gute Ansehen des 1880SX hier gnadenlos aus, eigentlich müsste das Gerät mit dem neuen Panel ja einen neuen Namen bekommen.

  • Hallo,


    da kann ich thop nur absolut zustimmen. Ich halte es sehr bedenklich in identische Verpackungen einen anderen Inhalt zu packen, ohne es so zu deklarieren. Der Gute Ruf des 1880sx wird dadurch zerstört.


    Aber wenn das hier so weitergeht, dann wird NEC irgendwann schon sehen, was sie davon haben.


    Schöne Grüße


    Mario

  • Ich würd gern noch was zum NEC-Support loswerden:
    ich hab denen Donnerstag vergangener Woche geschrieben, dass ich das TFT umtauschen möchte und das mit dem Service etc schon alles abgeklärt und seit dem ist keine Rückmeldung mehr gekommen. Ich wundere mich sehr darüber, weil vorher alle Mails immer innerhalb von 1 Tag spätestens beantwortet waren.
    Ich will ja nicht ungeduldig erscheinen, aber in einer Woche sollte doch wohl festgestellt sein, ob in meinem Fall, mit meiner angegebenen Problembeschreibung, das TFT umgetauscht werden kann oder nicht?
    Ich fänds ja nicht schlimm falls es wirklich so lange dauern sollte, aber ich würde dann gerne zumindest nach 3 Tagen dann einmal informiert werden, wie es um den Artikel steht bzw. zumindest eine Rückmeldung bekommen, dass meine Anfrage angekommen ist und dass der Fall bearbeitet wird.
    Denn jetzt weiss ich nicht genau, ob meine Mails nicht durchgekommen sind oder ob einfach keiner vom Support Lust hatte mir zu antworten ?(


    Na ja, mir bleibt wohl nix anderes übrig als abzuwarten :(

  • da hatte ich am anfang angerufen und die war auch in Ordnung, nur haben die daraufhingewiesen, dass die selbst dann nicht mehr die Bearbeitung machen, sondern irgendso ein Service, der aber so weit wie ich es verstanden hab nicht mehr mit NEC zusammenhängt, als dass das Partner sind. Und leider hab ich deshalb jetzt auch nicht die Nummer von denen :P
    Keine Ahnung, ob die mir auch auf ne neue Mail antworten würden, zumindest haben se das bei der, die ich vor 3 Tagen abgeschickt hab, net getan.
    Na ja, werds dann wohl nochmal über die Hotline darüber erkundigen, wann mein TFT ausgetauscht wird.

  • Hi,


    wenn Du mit dem Gerät so unzufrieden bist, dann würde ich die FAG-Frist von 14 Tagen nicht verstreichen lassen. Innerhalb dieser Frist kannst Du das Gerät ohne Angabe von Gründen zurücksenden und Du bekommst Dein Geld zurück.
    Ansonsten bleibst Du leider unzufrieden darauf sitzen. Wenn der Austausch auch noch einmal eine gewisse Zeit dauert und das neue Gerät dann nicht besser ist, dann war´s das für Dich. Dein erster Post diesbezüglich war am 08.01.2004. Somit wäre morgen die Frist zuende, wenn Du ihn auch am 8. bekommen hast.


    Schöne Grüße


    Mario

  • So...nach ein paar Stunden gamen muss ich sagen, dass mich das Schlieren nicht mehr stört, oder besser gesagt, dass ich mich damit abgefunden habe, denn stören tut es auf jeden Fall! Naja, hätte schon mehr vom NEC erwartet, für das gleiche Geld hätte ich auch 2 Q17 kaufen können, was ich mit Sicherheit auch getan hätte, wenn ich gewusst hätte, was mich erwartet :(


    Hab jetzt auch mal den Schlierentest durchgemacht, und bekomme im Schnitt so 37 ms.

  • Jo, erst mal thx @ Try2fixit.
    Ich hab heute das TFT ausgetauscht bekommen und es ist genauso wie vorher. Kein Unterschied. Wenn das wieder ein Ausnahme TFT sein sollte, dann wäre das schon ein großes Wunder und sehr ärgerlich.
    Ich hab auch direkt meinen Händler kontaktiert und ihm gesagt, dass ich das TFT nicht mehr behalten möchte, weil es nicht richtig nach meiner Vorstellung läuft.
    Die Rückmeldung werd ich wahrscheinlich in den nächsten Minuten erhalten.
    Also ich bin echt entäuscht und für mich ist klar, dass ich jetzt wieder nen CRT-Monitor kaufen werde.
    Für mich ist ein ordentliches Bild halt sehr wichtig und das meine ich auch in Windows.
    Mich stört einfach, dass ich wenn ich ein Fenster horizontal bewege, das Fenster geteilt wird und dann wieder aufgebaut wird. Die Unschärfe ist einfach so stark, dass ich mich gestört fühle, wenn ich ein Fenster bewege.
    Und der Preis von 600 Eur, der ja noch nicht einmal der Ladenpreis ist, ist einfach ultra hoch dafür.
    Und die große Bilddiagonale und die Platzeinsparung finde ich einfach nicht ausreichend gut genug, um die Mängel auszugleichen.
    Die besseren Farben hab ich im Vergleich zu den guten CRT-Monitoren sowieso gar nicht erst erkennen können.


    Also für mich hat der TFT einfach noch zu viele Nachteile, als dass ich darauf umsteige. Der 15" TFT von meinem Kollegen, wäre da schon besser gewesen, aber der ist mir wiederum auch dann zu klein :P


    Na ja, war halt eine herbe Entäuschung, die ich da erleben musste.

  • Habe heute meinen gebrauchten 1880SX bekommen und muss schon
    sagen, dass ich schwer begeistert bin. Um hier Schlieren zu erzeugen,
    muss ich mich schon gewaltig anstrengen, jedenfalls unter Windows und
    selbst bei schnellen Spielen fällt es kaum auf. Extremschwenks be-
    merkt man zwar, aber das "hat" auch was ... wie z.B. die eingebauten
    Bewegungsunschärfen einiger kommender Game-Engines ...


    Apropos Pixelfehler
    Panel ist aus Japan
    - 1 ganzer Pixelfehler quasi ganz links unten in der Ecke - sieht man nicht
    - 1 halber Pixelfehler oben rechts - man muss es wissen ... ;)


    Ansonsten habe ich ja noch die NEC 3 Jahresgarantie


    BUGGI


    PS: Panel per Digitalkabel angesprochen - ATI9700Pro

  • np4tm: nicht aufgeben, ein 17" tft testen ;).


    ansonsten: für ~600 € bekommste einen 22" crt von beispielsweise iiyama.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Hmm...ich verstehe das ganze nicht...entweder verbaut NEC neuerdings neue Panel, oder die Nec 1880sx Besitzer spinnen. Wobei ich letzteres ausschliesse :)
    Und so empfindlich kann ich wirklich nicht sein, wenn ich einen 3 oder mehr Jahre alten TFT für schlierenfrei empfinde...


    Bis auf die Schlieren bin ich aber vom TFT begeistert. Habe auch keinen Pixelfehler. Das einzige Problem ist noch, dass auf schwarzen Flächen (etwa beim zoomen mit dem Snipergewehr in BF, oder bei NFS:U auf einem Schwarzen Wagen) immer wieder mehrere Pixel "aufblitzen". Meistens sind sie rot. An was kann das liegen?

  • Ich wollte noch schnell alle Möglichkeiten ausschöpfen, die mir noch übrig bleiben, bis das TFT abgeholt wird ;)
    Deshalb wollte ich mal fragen, wofür eigentlich der 2. DVI-Eingang gebrauchbar ist?
    Das wäre bei mir der DVI-I. Ich hab über DVI-D angeschlossen, gibt es da einen Unterschied? - Ich mein den gibt es bestimmt, aber könnte das Auswirkungen auf die Schlierebildung haben???