Posts by Sithlord

    Hi,


    interessieren würde mich auch ein Test zum Hanns.G HG216DP.
    Grund ist der Preis ~ 186€.
    Fänds schon interessant, ob der Preis durch Qualitätseinbußen erkauft ist,
    oder ob der TFT mit den Spitzenreitern mithalten kann.


    Würde es eigentlich helfen, wenn wir die einzelnen Hersteller vollspamen, prad ein Testgerät zur Verfügung zu stellen?


    Gruß
    Sithlord

    Hi,


    angesichts dem Samsung Prad Test und dem beginnenden Hype bei 24ern:



    "Lieferstatus:Sofort lieferbar"

    "Lieferbar in 3 Tagen"



    Ich kenne den Monitor nicht.
    Aber das klingt schon extrem verlockend.


    Wo ist der Haken?
    Der TFT hat wohl keinen DVI Eingang.



    Aber der Preis für das Panel ist schon atemberaubend.
    (soferns nicht grad ein Tippfehler ist - wenn wer haben will am besten sofort per Nachnahme bestellen)


    Der Shop scheint auch ganz gut und vertrauenswürdig zu sein:



    Schöne Grüße
    Sithlord

    Hi,


    rinaldo
    Jep hast ja Recht - wie gesagt leuchtet ja irgendwo auch ein.
    Sonst müsste man halt wirklich nur Schärfe (insbesondere bei HD), Artefaktbildung, etc isoliert bewerten.


    Kurz ne Frage noch:
    Wenn ich mich nicht irre, stand beim Meditec-Test, dass ausnahmsweise nicht in der Werkeinstellung getestet wird.
    Werden die Tests normaleriweise in Werkeinstellungen gemacht oder stets nur nach Kalibrierung/Einstellung?


    Gruß
    Sithlord

    Hi,


    schöner Test - thx!


    Man merkt, dass es langsam Zeit für das neue Bewertungssystem ist.
    Allein aus den Bewertungen geht sonst nicht hervor, dass der hp den anderen
    22" wirklich überlegen ist.


    Schade das der Blickwinkel nicht so sonderlich ist...das klang bei den Userberichten immer besonders gut an.
    Liegt aber sicher am Maßstab - die meisten Userberichte nehmen zum Vergleich wohl andere TNs und ihr habt als Referenz VA/IPS-Panel TFTs.
    Ähnlich wie ja auch beim Schwarzwert.


    Ich überleg grad:
    Es macht einerseits absolut Sinn, dass der Blickwinkel auch in die Bewertung für DVD/Film-Wiedergabe hineinfließt. (tolle Wiedergabe bringt mir ja kein Filmspaß wenn ich immer "punktgenau" vorm TFT sitzen muss)


    Andererseits wird der Blickwinkel ja in einem eigenen Prüfungspunkt bewertet. Also wirkt sich ein mieser Blickwinkel gleich doppelt aus.
    Im Grunde müsste ein Testleser/potentieller Käufer ja sagen: "Filmwiedergabe ist sehr gut....ok...ahh naja Blickwinkel sind aber nur mäßig...das bringt mir dann natürlich wenig"
    So wirkt sich der durchschnittliche Blickwinkel wie gesagt doppelt aus.


    Ging mir grad durch den Kopf.
    Ändert aber nichts an dem wirklich gelungenen Test - thx!


    Gruß
    Sithlord

    Hi,


    also ich muss ja ehrlich zugeben, als ich grad sah, dass die letzte Antwort von dir ist Andi, hat ich schon kurz Angst ;)



    Jep war auch extrem verwundert als ichs vorhin sah.
    Gerade weil es notebookbilliger auch exklusiv hat, ist es verwunderlich.
    Lager scheint bei denen auch immer voll zu sein - haben scheinbar keine Engpässe.


    Nehme an, es ist im Trubel um das LG, Meditec und jetzt HP Gerät untergegangen.


    Hätte nicht erwartet, dass die 22" noch dermaßen im Preis fallen - das Videoseven Gerät ist ja auch nur 10€ teurer.
    Das einzige was mir grad auffält ist der - laut Datenblatt - etwas schlechtere Kontrast beim V7.
    Ansonsten nur ne Markenfrage - Viewsonic oder V7.


    Jedenfalls haben sich die Vorankündigungen - zB bei computerbase - bisher! nicht bestätigt, wonach die Preise für 22" deutlich steigen sollten.



    Gruß
    Sithlord

    Hi,


    wurde zwar schon 1-2 mal gepostet.
    Scheint allerdings etwas unterzugehen - den ein oder anderen könnts aber sicher noch interessieren:


    Notebookbilliger bietet den Viewsonic Optiquest Q22wb inzwischen für 219€ an - was ja nun mehr als nur ein Schnäppchen ist ( wird bestimmt nicht schlechter sein, als die meisten anderen 22" TN um 250€)
    22" TN - DVI - 900:1 - 5ms




    Für Leute, die den Aufpreis zum HP nicht zahlen wollen, oder sich an der spiegelnden Oberfläche stören, ist das sicher eine Alternative.



    Gruß
    Sithlord

    Andi


    ich reg mich ja gar nicht auf - aber einer regt sich sicher auf - hp - und das zu Recht.
    Bis die wieder welche lieferbar haben, kann der Markt wieder ganz anders aussehen.


    Mein großer Hardwarekauf (einschließlich TFT) steht eh erst Ende Oktober/Anfang November an - bis dahin gibts den hp bzw bessere Monitore sicher wieder zu haben - mir ist das daher relativ gleich


    Ich sehs aber ganz einfach:
    Wir sind Kunden und wollen diesen TFT kaufen. Wenn hp nicht in der Lage ist uns seinen Monitor zu beschaffen....Pech.
    Das ist alles.
    _______________________________



    Der Acer sieht sehr interessant aus - von Daten identisch dem hp - könnte sogar dasselbe Panel sein.



    Aber ganz neu und ebenfalls nicht lieferbar.
    Wenn Andis Comment zutrifft, und es an Panels mangelt, wirds bei Acer nicht anders sein als bei hp.
    Hoffen wir das beste. Vll ist ja Acer besser aufgestellt als hp.



    Gruß
    Sithlord

    Hi,


    hp hat den rausgenommen, weil er definitiv nicht innerhalb der nächsten 3 Wochen lieferbar sein wird?
    Wirklich überzeugend ist das nicht - der eigene hp Studentenshop hat den Monitor nicht drin - dann können die ihn auch ausm "normalen" hp Shop nehmen.
    Naja.....diese CallCenter/Service-Mitarbeiter Politik ist wirklich nervig (die haben oft weniger Ahnung als ein Außenstehender)


    Wenn ein kluges Unternehmen jetzt ein 22" mit Glossy rausbringen würde, wären ihm die Kunden garantiert - alle die aufn HP warten und genervt sind von der Unfähigkeit von hp den Markt zu bedienen, würden umsteigen.


    Der Herr vom TFT-Shop hat Recht behalten - dauert wohl noch sehr lange bis hp wieder liefern kann.



    Gruß
    Sithlord

    Mati


    die Hinsendekosten kann der Verkäufer dem Käufer auferlegen - das machen meines Wissens auch die meisten Händler so.


    Und so am Rande - es ist irgendwo auch gerecht.
    Rücksendekosten trägt der Händler - Hinsendekosten kann der Käufer ruhig übernehmen.


    Gruß
    Sithlord

    Quote

    Original von c0rvette
    Nee, ist nicht auf deinen Mist gewachsen :D . Hatte schon bevor du en Post verfasst hast dort bestellt, war eben der einzige der den Monitor als "lieferbar" deklariert hatte.


    Dann bin ich ja beruhigt :D



    Die Leutz von hp haben den Studentenpreis angehoben - war doch gestern noch bei ~277€ oder?
    Unglaublich - die sollen sich mal entscheiden wie viel Studentenrabatt die gewähren wollen und das nicht abhängig von der Nachfrage machen.



    Mati:


    Also ich würd den Otto definitiv zurücksenden.
    Ich würd mich arg verschauckelt fühlen, wenn die mir nen Gerät mir 65h schicken und dann nichts an Kullanz zeigen (außer natürlich der Monitor wäre perfekt oder so schon sehr günstig gewesen - dann würd ich Prinzipien vergessen :D )


    Also würde Otto zurückschicken.


    Ob auch der Ubuyo zurück soll, wäre eine andere Frage.
    Wenn dich der Pixelfehler stört, ist die Sache ja klar.
    Wenn er dich nicht stört behalt ihn.
    Versandkosten für Hinsendung musst du zahlen - 7,50€ (257€ bei hp + 10€ Versand + 7,50€ für den ersten Versand von Ubuyo = 274,5€ haste also ne Ersparnis von 12€)
    Und schließlich: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube aufm Dach.


    Du hast den Monitor aufm Tisch und bist (Pixelfehler abgesehen?) zufrieden.
    Wer weiß wie der Neue wird und auch, wann er lieferbar ist.



    Gruß
    Sithlord

    Quote

    Original von schnetzkovic


    Mal im Ernst...hattest Du schon Erfahrung mit dem Shop? Ansonsten würde ich mein Geld nicht so gutgläubig an einen (kleinen? nehm ich mal an...Onlineshop) transferieren, eine Rücküberweisung kann auch mal 2 und mehr Wochen dauern, geschweige denn von dem Spaß der Gutschrift via Scheck etc.
    Via Vorkasse bezahle ich nur bei den vermeintlichen "großen", wenn überhaupt.


    Gruß.


    War wohl auf meinem Mist gewachsen die Empfehlung.
    Allerdings muss der Shop ja nicht schlecht sein, nur weil wir ihn nicht kennen ;)



    Bei der Bewertung kann man da sicher ruhig bestellen.



    Sithlord

    HansiUrpils


    naja ich denke nicht dass da MwSt dazu kommen - dann wäre der Studentenpreis über dem normalen Verkaufspreis von 299€.


    @all
    Wollt ihr bei einem bestimmten Shop bestellen?!
    Wenn nicht haben Von Zeit zu Zeit doch Shops den w2207 drin.


    Zur Zeit zB wieder:


    Ist zwar ein Österreichischer Shop aber gut - Versand nach Deutschland 7,50€
    Oder wisst ihr etwas, was ich nicht weiß?



    Gruß
    Sithlord

    @TFTKing,


    ich kann ja nicht riechen, dass du nen 25€ Gutschein gegen rechnest und ebenso wenig, dass du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist.


    Hier ist der normale Preis:


    299€
    Deine angegeben 252€ + 19% MwSt würden dann genau 299,88€ ergeben.


    Deshalb ging ich davon aus, dein Preis sei zzgl. Mehrwertsteuer.



    Und im übrigens müssen wir uns ja nicht blöd dissen oder?
    Ich mags einfach nicht, wenn Leute atemberaubende Preise nennen und bloß kein Wort drüber verlieren, wo sie dieses Schnäppchen machen.
    Ist schließlich ne Community.
    (falls dieser Studentenpreis und der Newsletter-Gutschein bereits gepostet war - sorry !!!!!!!!!!!! )


    Also - ich bedanke mich für diesen richtig geilen Tip - THX !!!!
    Allerdings nicht für die Art, wie dus mir mitgeteilt hast :D



    Sithlord


    EDIT:
    ok das mit dem Gutschein stimmt tatsächlich.
    Gutscheincode ist: HP25NEWSR
    EDIT2:
    Ist das fett :D