Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Philips 274E5QHAB Teil 10


Skalierung, Bildraten und Deinterlacing

Die Anpassungsmöglichkeiten des Bildformats im OSD sind rudimentär: Breit (= Vollbild) und 4:3, das war’s. Unnützerweise ist die 4:3-Einstellung auch bei allen HD-Formaten verfügbar, was zu einem seitlich gestauchten Bild in voller Höhe führt. 1:1 gibt es nicht.

Pragmatisch betrachtet reicht das für einen Monitor mit nativen 1.920 x 1.080 Pixeln genau aus: HD-Material kommt seitengerecht bildschirmfüllend, SD-Material kommt seitengerecht in voller Höhe mit schwarzen Balken rechts und links. Theoretisch passt das perfekt, beim 274E5QHAB aber nur mit 60 Hz Bildfrequenz. Bei 50 Hz zeichnet er das Bild nämlich immer etwas kleiner und lässt auch in der Vollbildeinstellung schwarze Trauerränder ringsum entstehen. Bei 720p50 wird das Bild zudem auffallend weichgezeichnet.

Progressiv angesteuert verarbeitet der 274E5QHAB so ziemlich alles, was wir ihm anbieten. 24 Hz geht genauso wie 50 Hz und 60 Hz, doch nur bei 60 Hz ist das Bild frei von Judder. Bei 50 Hz ruckelt es ein wenig, bei 24 Hz dann kräftig.

Halbbildmaterial mit 1080i50 und 1080i60 kommt mit starkem Zittern, ein Deinterlacer scheint also nicht vorhanden zu sein. Das ist eigentlich erstaunlich, denn im EDID sind 480i60, 576i50, 1080i50 und 1080i60 explizit eingetragen. Dennoch hatten wir mit interlaced-Formaten kein Glück, was allgemein aber kein Problem ist, denn hier kann so gut wie jeder Mediaplayer (mit oft auch besserer Qualität) einspringen.

Overscan

Die Overscan-Option im Bild-Menü des 274E5QHAB beschneidet das Bild um 50 Pixel rechts und links sowie 28 Pixel oben und unten. Der verbleibende Bildanteil wird mit akzeptablen Qualitätseinbußen auf Vollbild skaliert.

Farbmodelle und Signallevel

Einstellmöglichkeiten für den korrekten RGB-Signalumfang und das verwendete Farbmodell am HDMI-Eingang gibt es nicht. Im Test passten die Werte am PC ebenso wie am BluRay-Player sofort, auch ein Wechsel auf eingeschränkten RGB-Level und zurück wurde mit korrekt angepasster Spreizung automatisch nachvollzogen.


Bewertung
+
-
+/-
++
++
+
++
++
+/-
+/-
++
+
-
-
+
-
+
++
+
+
+/-
+
Kein Preis verfügbar
++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Datenblatt

Diskussion im Forum


Fazit

Der 274E5QHAB ist klar als Heimmonitor auf Entertainment ausgerichtet. Darauf bezogen bietet der Philips zunächst ein durchaus rundes Paket: ein wohnzimmertaugliches Design mit etwas mehr Raffinesse als manch anderer Wettbewerber, ein Display in nativer Full-HD-Auflösung, die Möglichkeit Inhalte MHL-fähiger Mobilgeräte ohne Umwege direkt auf dem Display anzuzeigen, ein geringer Energieverbrauch und dein lautlose Betrieb. Die größte Stärke des 274E5QHAB sehen wir in seinem AH-IPS-Panel und der damit verbundenen sehr guten Blickwinkelstabilität.

Seine Parade-Disziplinen sind demzufolge die Wiedergabe von Full-HD-Videos, HD-Konsolen-Spiele, Surfen im Web und Vorführung von Urlaubsbildern. Natürlich kann der 274E5QHAB auch Office, Bildbearbeitung (nach geeigneter Kalibrierung/Profilierung) und Hardcore-PC-Gaming. Zumindest zeigt er gute Ansätze, auch wenn er nicht in jedem Punkt vollständig überzeugen kann.

Insgesamt liegt der Monitor zwischen "GUT" und "BEFRIEDIGEND". Aufgrund des nur sehr knappen befriedigend bei der Helligkeitsverteilung und der nicht besonders gut abgestimmten Farb-Modi ab Werk, werten wir auf die ungünstige Note ab. Der Preis von knapp 260,00 Euro erscheint für die gezeigte Leistung aber durchaus gerechtfertigt, so dass der Philips 274E5QHAB zumindest beim Preis-/Leistungsverhältnis eine gute Wertung erzielt.

Gesamturteil: BEFRIEDIGEND

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 

1 Kommentar vorhanden


Wow, schönes Display. Danke für das tolle Review.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!