A-solar Power Dock AM-406: Solarladegerät für iPad, iPhone und iPod

0
43

Was machen Apple-Fans im Frühjahr? Sie gehen raus in die Natur und nehmen ihr iPhone, iPod oder iPad natürlich mit. Denn mit dem Solarladegerät Power Dock AM-406 von A-solar kann der Akku der iDevices ab sofort überall und (fast) jederzeit aufgeladen werden. So behält man selbst auf langen Ausflugstouren den Anschluss an die digitale Welt.

A-solar Power Dock AM-406: Solarladegerät für iPad, iPhone und iPod (Bild: A-solar)

Mit dem portablen Kraftwerk stellt der niederländische Spezialist für Solargeräte die erste mobile Apple Docking Station mit integrierter Energiequelle vor. Einfach vor der Wanderung, der Fahrradtour oder dem Skatemarathon das AM-406 via USB-Kabel am PC aufladen und schon kann’s losgehen: Dank dem leistungsstarken Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 6.000 mAh reicht die Kraft des handlichen Energielieferanten sogar für ein iPad aus.

Unterwegs lässt sich der Stromspeicher des Power Dock mittels Sonnenlicht über das wirkungsvolle 130 mA-Solarpanel wieder nachfüllen. Damit nicht genug: Bei näherer Betrachtung erweist sich das AM-406 als echtes Multitalent: Neben Apple-Geräten können auch sämtliche andere mobile Gadgets, wie etwa MP3-Player, Fotokamera, Android-Smartphones oder Navigationsgeräte mit energetischem Nachschub versorgt werden. Trotz seiner herausragenden Leistungsfähigkeit verzichtet das AM-406 auf ein opulentes Äußeres und kommt ganz im Stil des „kleinen Schwarzen“ daher. Mit einer Größe von gerade einmal 12,3 mal 7,5 mal 2,4 cm und einem Gewicht von 210 Gramm verschwindet es in jedem Rucksack oder jeder Tasche.

Das Power Dock AM-406 von A-solar für iPhone, iPad und andere mobile Geräte ist ab sofort für 79,00 EUR (UVP) im Handel erhältlich. A-solar gewährt 2 Jahre Garantie.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!