Apple gewinnt Gerichtsverfahren: Samsung Galaxy Nexus erhält ein Verkaufsverbot in den USA

0
47

Im Prozess um Samsungs Galaxy Nexus Handy hat Apple vergangenen Freitag einen Verkaufsverbot für Samsungs neues Flaggschiff Smartphone erzielt. Laut der Richterin Lucy Koh verletze Samsungs mit dem Galaxy Nexus ein Apple-Patent welches die Sprachsteuerung „Siri“ unterstützt. Samsung verletzte Apple zu folge noch drei andere Patente, diese waren allerdings für den Gerichtsentscheid nicht von Belang.

Samsung Galaxy Nexus (Bild: Samsung)

Erst diesen Dienstag erzielte Apple ein Gerichtsurteil, welches den Verkauf des Galaxy Tab 10.1 (ein Konkurrenz-Produkt zum iPad) auf dem amerikanischen Markt untersagte. Der Grund war ebenfalls das Apple-Patent zur Sprachsteuerung.

Auch wenn Apple noch 95 Millionen US-Dollar bezahlen muss damit das Gerichtsurteil in Kraft tritt, wurde Samsung sowie Google ein herber Schlag versetzt. Das neue Samsung Galaxy Nexus sollte eigentlich die neuste Android Version 4.0 (Version Ice Cream Sandwich) der Öffentlichkeit vorstellen.

Potentielle Käufer des Galaxy Nexus in Deutschland sollten sich allerdings keine Sorgen machen, Samsungs Smartphone wird in Europa weiterhin erhältlich sein.

Weiterführende Links zur News

Samsung Galaxy Nexus bei Amazon kaufen

[center][/center]
[center]Unboxing: Samsung Galaxy Nexus Chic White[/center]

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen