BenQ mit eigener eBook-Plattform

0
27

Zeitgleich mit der Veröffentlichung des firmeneigenen nReaders, plant BenQ eine eigene Handelsplattform für eBooks zu eröffnen auf welcher das Unternehmen über eine Million eBooks zum kostenfreien Download anbieten will. BenQs nReader wird ab Anfang des Jahres in Taiwan und China angeboten werden. Japan soll in der zweiten Jahreshälfte folgen.

BenQs nReader K60: Mit über einer Million kostenfreien eBooks (Foto: BenQ)

BenQ erwartet rund 550.000 Einheiten seines neuen nReaders im nächsten Jahr zu verkaufen. Der globale Markt für eReader soll bis dahin von drei Millionen Einheiten in diesem Jahr auf geschätzte acht Millionen Einheiten anwachsen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen