Sony HS94P (Prad.de User)

  • Quote

    Original von andy
    wie siehts aus mit halterungen? kann man die dinger irgendwo befestigen?


    Soweit ich das beurteilen kann, kann man den TFT nicht an einem Vesa-Arm befestigen, da dies der geschwungene Flügel verhindert.


    Gruss GranPoelli :)

  • Neuanschluss einer Grafikkarte


    So jetzt muss ich noch eine kleine Ergänzung machen.


    Weil ich bei Spielen eine Verbesserung erreichen wollte, habe ich mir noch eine Grafikkarte zum Sony dazugekauft. Es ist eine ATI Atlantis Sapphire 9800 Pro geworden, da ich einen goldenen Mittelweg gehen wollte. Ich hoffe, dass ich da keinen Fehlkauf getan habe, es ist laut einer Spielezeitschrift die mit 256 Bit (laut Seriennummer)? Ich glaube, dass diese Grafikkarte recht gut zu einem P 4, 2,26 HZ passt, mehr wäre wohl zuviel des Guten gewesen, oder? Naja, die Spiele gehen nun alle mit 1280 x 1024 wieder (Doom habe ich ja nicht :D). AA und AF kann man auch einschalten, das ging vorher nicht bei allen Spielen.


    Der Tausch hat aber meinem Sony auch gut getan, da mir die Bildschärfe, Brillanz der Farben und vor allem die Graustufen noch viel besser vorkommen. Mit Hilfe des Nokiatestes lässt sich der TFT noch besser als vorher kalibrieren.


    Nett wäre von den Grafikkartenprofis noch zu schreiben, ob diese Grafikkarte eh halbwegs gut zu meinen Prozessor passt.


    Gruss GranPoelli :)

  • Aktuelle Grafikkarten (und dazu gehört auch noch die 9800pro) skalieren stark, je besser die CPU, desto besser auch die 3D Grafikleistung.


    Ich würde behaupten, mit Deiner CPU ist die 9800pro sogar leicht unterfordert, die zwei passen aber dennoch zusammen.


    Eine noch größere GraKa würde bei Deinem System keine adäquate Mehrleistung in FPS mehr bringen.


    Passt schon.


    MfG


    Bigtower


    P.S.: Du meinst sicherlich 2,26 Ghz ;) , denn 2,26 Hz wären dann doch etwas wenig....


  • Gute Wahl was die Grafikkarte angeht. Die betreibe ich auch mit meinem Sony. Aber bei Doom³ merkt man das auch diese recht schnell an ihre Grenzen stößt egal wie schnell die CPU ist.
    Interessant find ich, dass sich etwas an der Bildqualität geändert hat. Was für eine Karte hattest du denn vorher? Wurde die ebenfalls per DVI angeschlossen?


  • sry stimmt nit wirklich ;)
    bei einer 6800gt sind ein 2.2ghz und 3ghz getestet worden.. fps differenz nur 1-2fps...

  • Quote

    Original von B|adeRunner
    Was für eine Karte hattest du denn vorher? Wurde die ebenfalls per DVI angeschlossen?


    Hallo,


    danke für Eure Antworten, schön dass die neue GraKa gut dazupasst.


    Vorher war eine TI4600 (DVI) drinnen. Die hatte noch den Punkt "digitale Schwingung". Da konnte man die Farben extrem kontrastreich machen. Bin jetzt aber sehr zufrieden mit der ATI.


    Gruss GranPoelli :)

  • Hi Gran,


    die Graka ist doch perfekt. So etwas wie digitale Schwingung gibt es bei ATI auch in den Treibereinstellungen. Da kannst Du die Farbintensität für jede einzelne Farbe und auch die Gammakurve einstellen. Das macht das Bild dann auch ein wenig farbenfroher.


    Schöne Grüße


    Mario


  • Was gerade beim HS94P aber wirklich nicht notwendig ist. Schreiend bunt muss nicht sein, oder etwa doch 8o

  • Bigtower: Das sehe ich genauso, aber die Geschmäcker sind ja verschieden. Meine Farbeinstellungen der ATI werde ich daher auch nicht antasten. ;)


    Schöne Grüße


    Mario

  • Quote

    Originally posted by $post[username]


    sry stimmt nit wirklich Augenzwinkern
    bei einer 6800gt sind ein 2.2ghz und 3ghz getestet worden.. fps differenz nur 1-2fps..[message]


    das wiederspricht sämtlichen tests, die ich gelesen habe und meiner eigenen erfahrung (allerdings mit einer X800XT).


    viel mehr erscheint es so, dass selbst die schnellsten aktuellen CPUs die neue graka generation kaum auslasten können. daher brechen durch zusatzoptionen wie AA und AF sowie höhere auflösungen die fps bei den neuen karten auch kaum oder gar nicht ein.


    die 9800pro ist auf jeden fall ein guter partner für einen 2,2 ghz P4, alles schnellere wäre bei dieser CPU deutlich unterfordert.


    Gruß
    Lion


  • Hallo Try,


    bei der TI4600 gab es eben neben den Gammakurven noch diesen Punkt "Digitale Schwingung".


    Aber Du und Bigtower habt recht, es ist farbenfroh genug. Eigentlich hat mich nur interessiert, ob die GraKa zum Prozessor passt und das tut die ATI ja. Da bin ich froh darüber. Danke Euch! =)


    Gruss GranPoelli :)


  • atm find ich leider die seite nit wo die ganzen grafikkarten getestet worden sind... aber hier mal zu doom3
    kann auch ein kollege mit einer 6800gt bestätigen der die gleiche erfahrung gemacht hat mit einem besseren prozessor
    -------------------------------------------------------------------------------------------------
    Insgesamt heißt das, dass man bei Doom 3 mit einer GeForce 3 durchaus noch zu Rande kommt, wenn auch in Low Quality und 640x480. Übrigens hängt die Leistung hier recht wenig vom Prozessor ab, mit 3GHz erreichten wir 35,5 fps und mit 2 GHz auch noch 34,1 fps.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------
    grüsse
    morf


  • is ja sowieso nit um des gangen sondern um die fps unterschiede bei verschiedenen cpus.. kommt halt immer aufs game drauf an ;)

  • Hallo Leute,


    ich muß mich entschuldigen. Ich hatte vor einer Woche nicht den Sony HS94P gesehen, sondern den HS94 ohne P und der glänzt (schwarze Version). Ich war extra heute nochmal im MediaMarkt. Der HS94P ist inzwischen vergriffen (da hatte ich nur die silberne Version gesehen).


  • das bei einer geforce 3 ein schnellerer prozessor nichts bringt ist doch völlig klar - hier ist nicht die CPU der limitierende faktor, sondern die grafikkarte. es handelt sich also genau um das gegenteilige phänomen.


    außerdem mag doom3 ein spiel sein, welches verhältnismäßig weniger anspsruch an die CPU stellt. es gibt aber nicht nur doom3


    fakt ist, dass eine Graka > 9800pro für einen 2,2 Ghz P4 mit sicherheit keinen ädequaten partner darstellt und das system nicht mehr deutlich beschleunigen kann, da dann eben die CPU der limitierende faktor ist.


    gruß
    lion

  • Versaut den TEstbericht doch bitte nicht mit Diskussionen über Doom3, Prozessorleistung etc. Macht einen extra Beitrag im OT auf und verweist darauf in diesem Beitrag und gut ist. Neue Beiträge sind bei uns vollkommen KOSTENLOS!!!


    Danke.