ViewSonic VX924 (hardwarezone.com)

  • Scheint ja ne richtige Rakete zu sein...! Doch die gute Wertung auch im Bezug auf die Bildqualität verwundert dann doch ein wenig, da kann ein TN Panel wohl keine Wunder vollbringen! Trotzdem interesssant, das Viewsonic Overdrive neben dem VP191 mit PVA Panel auch bei TN Panels einset...es bleibt weiter spannend ;) :)

  • das wäre nen geiler Moni wenn er Höhen verstellbar wäre, dann hätte ich ihn mir sofort geholt da hätt ich lieber 30 € - 50€ mehr geblecht und mir den Moni geholt aber so....ne.. ne is net drin.

  • Ist doch gar nicht so schwer...


    Original Fuß demontieren, Gumminöppel aus den VESA Bohrungen heraus pulen, "Ergotron Neoflex LCD Stand" dranschrauben, fertig ;)


    Der neue Fuß kostet nicht die Welt, bietet Höhenverstellung und Pivotfunktion, und erweitert jeden VESA TFT mit starrem Fuß um diese Funktionen. ;)
    Sieht dann fast wie ein Viewsonic VP Modell aus...


    Bist dann zwar nochmal 70,- Euro ärmer, hast dafür die Traumkombination "schnellstes Gerät der Welt mit größtmöglicher Ergonomie" geschaffen, und kannst dich wieder entspannt zurücklehnen und genießen.

  • Hallo,


    ein weiterer Vergleichstest des ViewSonic VX924 findet sich bei Hardware.fr. Allerdings hält sich hier die Begeisterung über diesen TFT stark in Grenzen, wobei allerdings ein Vorserienmodell getestet wurde. Gleichwohl geht die Empfehlung zu anderen 8 ms Modellen.


    So long


    BeimBacchus

  • ...nachdem die Testberichte von Hardwarezone.com und PCGamesHardware 07/2005 extrem positiv ausgefallen sind, habe ich mir nun für knappe 400€ bestellt. Mit der Absicherung (für zusätzl. 19,90€) absolut keinen Pixelfehler auf dem Panel zu haben, hoffe ich Anfang nächster Woche den Monitor als mein Eigen zu bezeichnen. Hatte auch erst bedenken wg. des TN-Panels, aber in der PCGH Ausgabe hat dieser Monitor alles geschlagen, was jemals im -bezahlbaren- Monitorbereich aufgetreten ist. Und ich muss schon echt schon sagen, dass 399€ nicht wirklich viel ist. Vergleichbare TFTs mit anderen Panels liegen da im z.B. 100€-200€ drüber.

  • Er wird wohl VA-Panels mit Overdrive oder gute S-IPS Panels meinen, die auch spielefähig sind?


    Die kosten schon ein Stückchen mehr....


    Vergleichbare mit 4ms und anderem Paneltyp gibts ja leider noch nicht.

  • Stehe vor dem gleichen Problem, denke aber es wird und bleibt der VP191 8ms, da sind die Nachteile in Sachen Blickwinkel etc. nicht vorhanden.


    Das einzige Problem er wird es in Sachen Spielen nicht mit dem VSX924 aufnehmen können, deswegen ist es für mich nicht so einfach die richtige Lösung zufinden.


    Aber insgesamt für alle Bereiche ist man mit den VP191 mit Sicherheit besser bedient.


    Das Problem ist halt das man für die Zukunft investiert zumindest ich will es und ich denke da ist der Weg VA Panel + Overdrive.

  • So habe mir jetzt mal die PGHD gekauft da ist ja der VX924 drin.


    Es wird natürlich über die Reaktionszeit geschwärmt und das keine Unschärfen mehr zu sehen sind für das menschliche Auge.


    Aber es bleibt halt ein TN Panel und negatives über ein TN Panel wird natürlich nicht geschrieben !

  • weils jeder kennt? nein warn spaß, die pcgh vergisst häufiger mal auf technologiebedingte probleme hinzuweisen und macht dass oft nur bei produktbezogenen mängeln. noch nicht mal das spiegeln bei x-black wurde erwähnt ?(
    das mit der unschärfe glaub ich nicht ganz, da diese nicht von der reaktionszeit abhängig ist, sondern von der technolgie mit der alle lcds arbeiten. für genauere erklärungen hab ich gerade keine Zeit sorry

  • Hallo Oliver 1201,


    Hardware.fr scheint sich auf den ViewSonic VP191 s/b eingeschossen zu haben. Für sie jedenfalls ist das AUO 8 ms MVA-Panel seit seinem Erscheinen das Maß aller Dinge. Der Einzeltest des VP191 ist auch in englischer Übersetzung vorhanden, siehe ViewSonic VP191-Test. Darüber hinaus ist ein Belinea 19"-TFT mit eben diesem Display für Ende Juni angekündigt, wahrscheinlich zu einem moderateren Preis.


    So long


    BeimBacchus

  • Hier ein Test mit Messwerten der Reaktionszeiten im Vergleich zum 191B von Tomshardware (leider in Französisch). Der Monitor wird insgeamt nicht gerade zu positiv beurteilt.


  • Hallo, ich lese schon seit einer ganzen weile auf Prad, allerdings ist dies mein erster Post, daher erstmal hallo an alle Teilnehmer.


    Um es gleich vorweg zusagen ich besitzte zur Zeit keinen TFT sondern einen IIyama Vision Master 451 (S902JT).


    Zurück zum Thema ich hatte auch nur 2 Jahre Französisch und habe mir den Artiel von THG.fr mal angesehen. Besonders interessant fand ich diese Grafik hier:



    Wenn mich nicht alles täuscht, hat dieser Monitor bei Farbcode 150 ein Latenz von über 30ms und 4ms stellt einen wert da der nur in 10% der fälle erreicht wird. Der VP191b hingegen so gut wie durchgehend eine von unter 15. Daher denke ich das der VP191b alles im allem besser zu gebrauchen ist als der VX924


    Greetz
    Ganzir


    PS: Und warum bekomme ich die meldung "There are too many images in this post." wenn ich nur den einen link als Image deklariere?

  • Die Wertungen von Zeitschriften udn Online Magazinen sollte man etwas differenzierter Betrachten: Die PCGH geht, wie schon o.g., meist nicht weiter auf die Paneltechnologie ein, was natürlich nicht im Sinne des Kunden ist..Bei der PCGH spielt die Geschwindigkeit eine sehr wichtige Rolle, was die gute Wertung begründet...Allerdings würde ich jedes VA Panel mit Overdrive dem Tn-Pendant VX924 vorziehen, die Bildqualität kann einfach nicht so gut sein, wie man es von VA Panels gewohnt ist...Da können mir diverse Tester sonst was erzählen ;)