Eizo S1910-K (Prad.de)


  • Kann die Aussage vollkommen bestätigen !!!

  • Quote

    Original von userX
    Sorry, ich habe noch eine blöde Frage.


    Beim Test des L778-K wurde die Blickwinkelabhängigkeit mit "sehr gut" bewertet, beim S1910 jedoch mit "gut".


    Ist das so gewollt, oder wurde das noch nicht geändert?


    Es hängt vom Blickwinkel ab.


    Für Leute wie z.B. Stevie Wonder, die ständig mit schwankendem Oberkörper/Kopf und mindestens 100 Grad seitlichem Pendelhub vor dem Display sitzen, wird der Blickwinkel nur "gut" sein.


    Für Leute wie mich, die keine ständigen Halbkreisbewegungen mit dem Kopf rund um ihr Display vollführen, ist der Blickwinkel "sehr gut".


    Leute, ihr diskutiert hier über einen vollkommen zu vernachlässigenden Effekt.


    Ich sag mal so: wenn ich ganz fest mit dem Daumen auf die Displayoberfläche meines 778 drücken würde, verfärbt sich vermutlich das Bild um die Druckstelle herum sichtbar. Da ich das aber nicht mache, ist es sinnlos, darüber zu diskutieren.


    Wo ist der Unterschied zwischen guter und sehr guter Blickwinkelabhängigkeit zu ziehen? Achim hat so bewertet, wie es ihm zum Testzeitpunkt und den enstsprechenden Testumständen richtig vorkam, und das ist OK so. Bitte lest seine Worte: "...Insgesamt stufen wir nach einem recht intensiven Test von Farben, Farbkombinationen und Farbverläufen, diesen Effekt als praktisch vernachlässigbar ein..."


    MfG


    Bigtower

  • Quote

    Original von nimrodity
    hat die arc-swing variante auch pivot wie die standard-variante oder nicht?


    Nein, AS-Modelle (also mit Arc-Swing Standfuß) habe keine Pivotfunktion.

  • Quote

    Original von Bigtower
    Leute, ihr diskutiert hier über einen vollkommen zu vernachlässigenden Effekt.


    Ich kann zumindest sagen, dass mich dieser Effekt DEUTLICH mehr störte als alle Bewegungsunschärfen und Schlierenbildungen zusammen.


    Für mich war der miese Blickwinkel DAS Manko schlechthin aufgrunddessen ich wieder zur Röhre zurück bin; trotz alle sonstiger Vorteile der TFTs.


    Mag sein, dass ich in diesem Punkt sehr sensibel reagiere, oder zwei ausgesucht schlechte Panels erwischt habe, aber selbst kleine Kopfbewegungen führten zu sofortigen Farbverfälschungen an den Rändern. So klein diese Verfälschungen auch vielleicht sein mögen, so unruhig und instabil wirkte dadurch das gesamte Bild.


    Ganz alleine steh ich mit diesem Problem auch nicht da, vielleicht sollte man einfach akzeptieren, dass Leute in diesem Punkt unterschiedliche Ansprüche stellen? Und nein, ich zappel nicht vor der Kiste herum. Ich sitz aber auch nicht davor, als hätte ich nen Stock im Allerwertesten. ;)

  • @Jodeldiplom


    Jetzt kannst du den neuen Belinea für uns testen...die Daten und der Blickwinkel scheinen vielversprechend zu sein.


    Wenn das Teil dich zufrieden stellt , bin ich auch dabei...denn du findest jede Schwäche :)


    gruss

  • Also wenn es um den Blichwinkel geht, dann kann ich dir den L797 empfehlen, der ist wirklich perfekt.

  • Quote

    Original von Andi
    Also wenn es um den Blichwinkel geht, dann kann ich dir den L797 empfehlen, der ist wirklich perfekt.


    Typisch IPS....nur der Preis macht mich schwindelig :D


    Benutzt du noch den 768...wenn du so ein Prachtstück hast ?


    gruss

  • Jodeldiplom, ich stehe hinter dir (auch wenn da eigentlich die Wand sein müsste ;) ).
    Ich habe offenbar die gleichen Erfahrungen gemacht und deswegen ebenfalls mein Gerät zurückgeschickt. Ich bin (im Gegensatz zu vielen hier im Forum) zuversichtlich und guten Mutes, daß es ein Modell gibt oder bald geben wird, daß unseren Anforderungen entspricht und ohne Hologramm-Schillern und ohne empfindlicher Blickwinkelstabilität auskommt.
    Es mag sein, daß unsere Aussagen viele verunsichert und sich geschäftsschädigend auswirken. Ich bedaure dies. Dies kann man jedoch nur verhindern, indem man in Zukunft bessere Geräte herstellt oder die freie Meinungsäußerung verbietet. Alternativ könnten die Hersteller natürlich auch echte Bilder der Monitore ins Netz stellen und endlich aufhören irreführende Bezeichnungen und Werte zu veröffentlichen...


    Um meine Meinung noch mal ins rechte Licht zu rücken:
    Der S1910 ist ein guter Monitor, der seinem Ruf und seinem Preis jedoch nicht gerecht wird.


    [Anmerkung des Verfassers: Meinungen sind immer subjektiv und können von Natur aus nicht falsch sein!]

  • Quote

    Original von AUAäuglein
    Benutzt du noch den 768...wenn du so ein Prachtstück hast ?


    Ja als Zweitschirm. Der hat eben den optimalen Kontrast und einen genialen Schwarzwert. Bei all seinen Vorteilen, das hat der L797 nicht. Aber ich finde das Gerät ist jeden Euro wert.


  • In der Zukunft wird es gewiss das perfekte Gerät geben...aber zur Zeit noch nicht (bin auch nicht vollkommen zufrieden).
    Die Preis/Leistung ist demnach auch nicht schlechter als bei dem Rest.


    soo...und jetzt sollten wir uns vielleicht den P19-2 & CO(weil gleiches Panel ?) vornehmen und nicht nur Eizo das Geschäft versauen währen andere mit gleicher Ware die dicke Kohle machen :D


    gruss

  • Quote

    Original von Blue Jack
    Jodeldiplom, ich stehe hinter dir


    Ich bück mich jetzt aber nicht nach der Seife! 8o


    Es tut aber wirklich gut zu hören, dass man nicht der Einzige ist, der mit dem Eizo einfach nicht zufrieden war. Aber auch ich glaube fest daran, dass wir unseren "Glückseeligmacher" noch finden werden. Es gibt ihn! Er ist irgendwo da draussen.


    Quote

    Original von AUAäuglein
    Wenn das Teil dich zufrieden stellt , bin ich auch dabei...denn du findest jede Schwäche


    Bis vor zwei Wochen hätte ich das noch als Kompliment aufgefasst. ;)


    Aber mittlerweile kommt man sich vor wie ein alter mürrischer Hausmeister, der an allem und jedem ständig etwas auszusetzen hat. Trotzdem mal ein Danke an dich, AUAäuglein. Du warst hier immer eine besonnene und kompentente Hilfe. Hattest viele gute Tipps. So. Nun aber genug der Rührseeligkeiten...


    Quote

    Original von AUAäuglein
    Jetzt kannst du den neuen Belinea für uns testen...die Daten und der Blickwinkel scheinen vielversprechend zu sein.


    Du meinst den 101920 mit 8ms, oder? Hat der noch das gleiche MVA Panel wie der aktuelle VP191, oder kommt der Belinea schon mit einer neuen Version daher? Das Design sieht schonmal schick aus. Allerdings kann ich den Hersteller überhaupt nicht einordnen...

  • Quote

    Original von Jodeldiplom


    Aber mittlerweile kommt man sich vor wie ein alter mürrischer Hausmeister, der an allem und jedem ständig etwas auszusetzen hat. Trotzdem mal ein Danke an dich, AUAäuglein. Du warst hier immer eine besonnene und kompentente Hilfe. Hattest viele gute Tipps. So. Nun aber genug der Rührseeligkeiten...


    Einwenig darfst du das schon....weil man nicht etwas verlangen kann was es noch nicht gibt :)
    ansonsten vielen Dank für den Lob....ist mir peinlich :tongue:


    Quote

    Original von Jodeldiplom
    Du meinst den 101920 mit 8ms, oder? Hat der noch das gleiche MVA Panel wie der aktuelle VP191, oder kommt der Belinea schon mit einer neuen Version daher? Das Design sieht schonmal schick aus. Allerdings kann ich den Hersteller überhaupt nicht einordnen...


    ja...ist aber nicht das Panel des VP191 (das neue hat Kontrast 1000:1)



    Der mehrpersonentaugliche Blickwinkel wird beworben....und tftschop.net hat sogar ein Testexemplar an Prad rausgerückt !
    ....scheint wohl die dicke Kohle zu riechen bei so viel Grosszügigkeit (sorry tftshop.net) :D


    Den Belinea kannst du wieder bei ihm bestellen....wenn er damit einverstanden ist nach deiner letzten Eizo-Testorgie dann muss das Gerät mackenlos sein :D

  • @AUoäuglein: find ich jut, dass du den test vom Belinea 101920 bisserl voranpushst!


    will endlich nen freigabeschein zum bedenkenlosen kauf ausgestellt bekommen, dann kann tft-shop auch mit mir rechnen! ;)


    falls er allerdings trotz weiterentwickeltem MVA panel mit Overdrive (wer braucht den kontrast?) nicht für hardcoregamer geeignet ist (ich will 2 Sterne sehn!), werd ich wohl oder übel noch paar monate mit dem kauf eines flachmanns warten müssen^^


    edit: nu penn ich erstma & träum von nem 4ms VA panel :]


    AMD PhenomII x4 955 BE @3,6GHz | AMD R9 290 @EKL Alpenföhn PeterII | 16GB DDRII | X-Fi XM

    Edited once, last by PinoLine ().



  • Das kann aber noch dauern. Bei 4ms sind gerade mal erst die TN Panel angekommen.

  • Ich habe gestern den EIZO S-1910-K von bekommen und er läuft echt gut. Ja das mit dem Blau habe ich festgestellt, aber ich kann mich innerhalb eines Winkels von ca. 60° - 80° bewegen, ohne das viel passiert (eigentlich nichts). Ich bin ehemaliger CRT-User seit gestern und es wurden alle Erwartungen, die ich an den S1910 hatte, bestätigt.


    Kann ich durchaus empfehlen. Und die 505 € (bei ) sind es auf jeden Fall wert. Da ich Pixelfehlerüberprüfung für 20 € dabei hatte, kann ich innerhalb der ersten 7 Tagen den TFT zurückschicken, sollte ich auch nur einen Subpixelfehler entdecken.


    Ich hoffe ich kann etwas helfen und die negativen Kommentare über den S1910 etwas entschärfen.


    mfg,


    QO