Viewsonic VP930 (Prad.de User)

  • Das Flirren fällt im normalen Betrieb erstmal garnicht auf! Je nach Farbeinstellungen sind einige der dunklen Bereiche von Grau und Blau am stärksten betroffen. Bei sRGB-Einstellung ist es nur mit Mühe wahrnehmbar, mir ist es hauptsächlich aufgefallen, da ich nach den besten Einstellungen mit Hilfe von Testbildern gesucht hatte.


    Man muss klar sagen, es ist ein Defekt!


    Aber da es wirklich nicht offensichtlich ist, rate ich jedem der sich für diesen ansonsten guten Monitor interessiert, ihn sich zu bestellen und selbst zu prüfen. Im Zweifelsfall kann man ihn entweder zurückschicken, oder bei Viewsonic um Austausch bitten, z.B. gegen den größeren und teureren VP201 oder ein späteres funktionierendes Modell.

  • Würde mich auch sehr interessieren! Bisher schließe ich auf einen Serienfehler nur deshalb, weil Viewsonic mir keinen VP930 im Austausch geben möchte, sondern den VP201 anbietet, mit den Worten "beim Austausch gegen einen VP930 würde es wahrscheinlich keine Besserung geben". :rolleyes:

  • Benoit Dupont, der Tester von Tomshardware telefonierte auf meine Anregung mit Viewsonic. Ihm wurde mitgeteilt es handle sich nicht um einen Serienfehler und es gäbe nur sehr wenige Fälle. Er wird sein Model nochmal auf die Fehler testen. Ich bleibe am Ball und berichte Euch. 8)

  • Hi tm101,


    erstmal vielen Dank für den Testbericht.
    Könntest Du evtl. noch Fotos von dem geänderten Fuß hochladen?
    Ich hatte nämlich auf irgendeiner Seite Bilder davon gesehen und die machten keinen besonders guten Eindruck.


    mfg
    Noxolos

  • @ calpi


    Hatte die Nase voll und hab ihn in silber bestellt für ca. 510€ inkl. Versand () allerdings kannst ihn für 30€ mehr auch bei (USA) kaufen. dazu kommen dann noch 16% MwSt. aber keine Zollgebühren. Die Garantie übernimmt Viewsonic Europe, nur wenn er dir kaputt geht, gibts entweder nur das europäische Austauschmodell oder du schaffst es denen klarzumachenm, das du die Blende dann behalten kannst.
    Mir war es zu teuer, da ich urspünglich den 191b für 460€ kaufen wollte. Ansonsten hätt ichs gemacht.


    @tm101
    Das klingt vielversprechend, ich werd versuchen die Fehler in meinem Gerät zu finden - wenn es dann da ist :)

  • Habe gerade keine Kamera da. Aber es gibt doch genügend Bilder im Netz. Der neue Fuß entspricht von vorne exakt dem alten, nur da die Basis in der Mitte samt Halterung schmaler ist, stehen nach hinten noch kleine Füße ab.


    Der Vp930 lässt sich leichter höhenverstellen als der VP191, Pivot ist schwerer (mehr Widerstand) der Rest ist gleich. Da der Hals nun schlanker und weniger maßiv ist, schwingt das Panel leichter als beim VP191, sitzt aber immer noch recht stabil.


    Das bessere Bild macht den diskussionswürdigen Fuß wett, und da die Höhenverstellung leichter geht, benutze ich auch öfters Pivot als zuvor. Mein Monitor steht auf einer kleinen Bank, ist also in der Regel ganz nach unten gestellt, für Pivot muss ich ihn kurz hochstellen, umdrehen, wieder runterstellen.


    Die Füße machen mir in so fern Probleme, als dass die Gumminoppen darunter nur an den Fußenden angebracht sind, und nur ein ganz schmaler in der Mitte. Die Fußenden stehen aber über den Rändern meiner kleinen Monitorbank, somit kann der Monitor beim Schwenken verrutschen, wenn ich ihn nicht festhalte.

  • Heute rief mich ein Mitarbeiter von Viewsonic an und teilte mir mit, dass man mir wie gewünscht einen VP930 im Austausch geben wolle. Ob mein Problem damit gelöst werden kann, muss man sehen.


    Im Anbetracht dessen, dass ich denen noch keine Kopie des Kaufbelegs geschickt habe, ein überraschender Service. Zumal ich garnicht auf deren Rückruf wartete.


    Ich werde jetzt mal die Rechnung faxen und sehen, was weiter passiert.

  • Ich drück dir die Daumen das der "Fehler" weg ist
    Schreib doch bitte dann mal ob man die neue Serie, falls es eine ist an irgendwas erkenne kann.
    Also das die Seriennummer ein B am schluss hat oder etwas ähnliches

  • Es ist nach wie vor nicht gesagt, dass es ein Serienfehler ist. Es kann also gut sein, dass ich einen baugleichen mit oder ohne Fehler bekomme. Viewsonic's Mitarbeiter sind da leider etwas zurückhaltend, was den genauen Fehler angeht. Man sagt nur: "Ist bekannt", und dass ein baugleicher evtl. keine Besserung bringt. Etwas esotherisch das ganze... 8)

  • @ Grunwalski
    haste den vp930 schon ?
    ich werd noch warten bis ich in unter 500 euros bekomm. aber ein paar meinungen weren noch nicht schlecht.

  • Hab ihn endlich!!


    Also....
    Fangen wir mit dem Negativen an. Die hellen Punkte in den Ecken sind da - und ärgern mich. Sei fallen zwar nur bei sehr dunkelen Stellen in Filmen oder eben beim boote n auf, aber stören tun sich mich dennoch. Und ich erwarte auch von einem Gerät für 500 € das es anständig ausgeleuchtet ist.


    Ansonsten bin ich von der Ergonomie recht angetan. Auch wenn, wie schon erwähnt, die Pivot Funktion etwas schwergängig ist.


    Leider habe ich derzeit nur eine GraKa mit analogem Ausgang, da meine Radeon kürzlich verstorben ist. Deswegen kann ich über die Bildqualität nicht allzuviel sagen.


    Ich werd euch die Tage mal ein Foto von den hellen Ecken machen. Muss mir auch selbst noch klar werden ob ich Ihn behalten will. Werd mich mal an Viewsonic wenden, was die zu der wirklich mäßigen Ausleuchtung zu sagen haben. Aber jetzt geh ich erstmal schlafen, bis die Tage :)

  • wenn ich das alles so ansehe ,weiß ich nicht ob die 500 euro das vp 930 wert sind.
    :( jetzt weiß ich nicht ob ich den vp930 noch kaufen soll. wie ist der vp beim spielen? wie beim dvd oder tv? blickwinkel? ?(

  • Die Ausleuchtung meines Gerätes finde ich durchaus in Ordnung, die helleren Ecken halten sich im Gegensatz zu meinem vorherigen VP191 stark in Grenzen.


    Man muss dabei vor allem beachten, dass man nicht zu nahe am Monitor sitzen darf, da dann die Blickwinkel zu den Ecken schon zu groß sind. Man erkennt das auf den Bildern sehr gut. Zum Vergleich habe ich ein altes Fotos des VP191 hinzu zugefügt.


    Ich habe einige Fotos mit meiner Handycam gemacht, um das zu verdeutlichen. Alle Bilder außer dem ersten nutzen eine extrem starke Restlicht-Aufhellung (wie man am starken Bildrauschen gut erkennen kann). Bei Gelegenheit mache ich mal Tageslichtfotos.

  • wie nahe sitzt du am moni und ab wann ist bei dir zu nahe. ich sitze ca 50 - 70 cm davor. wäre das gut beim vp930 oder schon zu nahe.

  • Hi


    Danke für das anhängen der Fotos @ tm101
    Ist der Unterschied zwischen den Bildern der ersten Reihe und der zweiten Reihe nur der Blickwinkel?


    Sofern der Monitor auf den Bildern der ersten Reihe eingeschaltet ist sieht das ja ganz gut aus.