Was treibt ihr so beruflich?

  • Hallo, Musi


    bring' einfach den alten Spruch: 'Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten' - aber paß auf, daß Du 'sie' nicht groß schreibst !


    Gruß HaPeS, der's auch nicht perfekt kann, und nach der neuen teutschen Rechtsschreibung schon gahr nicht. :D

  • Noch ein Wuppertaler?? 8o
    Da sind wir ja schon fast ne Skatrunde :D
    Hallo auch...


    Hallo HaPeS
    Vielen Dank für den Tip aber es wird heutzutage schon so viel copiert und es ist meistens schlechter
    als das Original.


    Gruß Musi

  • Besser spät, als nie: Bin gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann und arbeite in der Verwaltung einer sozialen Stiftung in Hamburg ( und ich hasse Hamburg :tongue: ). Der Job ist laaangweilig und meine Kollegen alle über 50 ( bin 35 und fühl mich wie 25 8) ) Wenn einer n Jobangebot hat, her damit :) Bin aber auch gelernter "Ranger" ( naja: schimpft sich offiziell "geprüfter Natur- und Landschaftspfleger" hört sich aber sch... an ;) ) und würd am liebsten in diesem Umfeld arbeiten...aber Angebotsmäßig siehts auch dort nicht so dolle aus :(

  • Interessantes Thema.
    Dann werde heut ich mal von meiner Beruflichen Laufbahn berichten. Zur Zeit gehe ich noch zur Schule (techn. Gymnasium). Im August fange ich dann eine Ausbildung als IT-Systemkaufmann beim DPD an.


    Gruß
    domi1985

    Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss,
    weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss,
    dass er nichts weiss!

  • Ich hab so ein schönes Bildschen unter meinem Name (wenn man es lesen kann und falls es noch das selbe ist! Stand: 08.01.04), das sagt doch schon einiges über meinen Beruf aus.
    Für die anderen die es nicht sehen können oder verstehen: Ich bin Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, also eher weniger Hardware nahe Sachen sehr viel programmieren zur Zeit in der Firma und Daheim. Soll aber nicht heissen, das ich mich nicht auskenne oder interessiere, da ich seit meinem 12 Lebensjahr PC zusammenschraube. Programmieren kam erst vor 1-2 Jahren. Hat mich aber irgendwie mehr gereitzt! Die Schule ist so oder so gleich egal ob Systemintegratoren oder Anwendungsentwicklung. Wir machen das gleiche, aber nur in der Schule. Hab noch bis Weihnachten 2004, dann werde ich hoffentlich übernommen... wenn net bewerb ich mich erstmal bei Firmen, am liebsten bei ner Spieleschmiede ;) *Traum*. Oder ich studier Informatik...

  • Hi Leute,
    momentan bin ich Student und vorher war ich Zivi im Krankenhausdienst.
    Mein Studium, wie kann es auch anders sein, ist die Mikrosystemtechnik, eines der geilsten und schwersten Fächer die ich kenne abgesehen von der Luft- und Raumfahrttechnik.
    Ist von der Vielfalt eigentlich ideal, da man in allen Bereichen zwar kein Extremexperte ist, aber so ziemlich alle Grundlagen kennen muss, seies Chemie, Physik, Mechanik, E-Technik, Fertigungsverfahren, Halbleitertechnologien, BWL, Recht, Informatik, Mathematik, Konstruktion, Werkstoffkunde, oder was es sonst noch so gibt, um etwas halbwegs brauchbares zu entwickeln oder zu erschaffen.


    Da bei uns noch Maschinenbau, BWL, MÖ, TBW, Fremdsprachenwissenschaften, Textildesign, AI, DM und E-Technik als Studienfächer angeboten werden, kenne ich diese Zweige auch etwas, da man zweifellos mit den Studenten dieser Fachrichtungen konfrontiert wird und zusammen arbeitet.


    Finde den Austausch von Wissen hier super, müsste woanders auch so gehen, also weiter so..................

  • Hi,


    ich bin BWL Studi im 7. Semester.
    Als Vertiefung habe ich Marketing (schon abgeschlossen) und Veranstaltungsmanagement (fast abgeschlossen) gewählt.


    Vorher habe ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert.


    Schöne Grüße


    Mario

  • Studium der Elektrotechnik " Nachrichtentechnik "




    Noch ein Jahr, dann geht die Post ab, hoffe ich.



    Will endlich mal arbeiten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Quote

    Original von SmallAl
    Ich bin in der Buchhaltung (Bilanzbuchhalter).


    Sehr schön endlich bin ich nicht mehr der einzige Zahlenverdreher :D
    Zähle auch zu der seltenen Art der "staatlich geprüften Bilanzbuchhalter"


    Dein Spruch in der Fußzeile erhält dadurch natürlich ein besonderes Gewicht :)


    Gruß

  • stinknormaler Bauzeichner (natürlich am Pc mit CAD) u. während einer kurzen Zeit der Arbeitslosigkeit einen abgeschlossenen Lehrgang als Webdesigner, E-Commerce-Manager absolviert.
    gruß
    j.kraemer

  • wollte auch mal Bauzeichner werden. Dann hab ich Bauingeneurwesen angefangen und letztendlich bin ich Diplom Immobilienwirt geworden. 8)


    Wer nichts wird, wird halt Wirt. :D



    Gruß, Daniel




  • .....sei froh ;)
    gruß
    j.kraemer

  • Abi, dann Ausbildung zum informationstechnischen Assistenten...nun noch 5 Monate Zivi.


    Darauf kommt ein Studium, entweder Wirtschaftingenuer oder Wirtschaftsinformatik, bin mich noch nicht schlüssig.....gibt es zufällig jemand hier im Board der etwas davon studiert hat...wäre cool ein paar Infos zu bekommen...



    All the best,
    Waterwalk