24" Dell 2407WFP (netzwelt.de)

  • zerrissen wurde bei mir nix bei 1080p material (ultra scharfes bild!) .. hab sowohl einige apple videos, also auch WMV9 clips gesehn. uns wenns ruckelt liegt es ja wohl kaum am monitor. :)


    ein eigenartiger effekt is mir allerdings aufgefallen: die videos haben so geflimmert (sah aus als ob es irgendwo analog gestört wurde), das lag aber in meinem fall auch nich am monitor sondern an der grafikkarte (6600GT) .. da darf man den rendering modus nicht auf "overlay" stellen und dann gehts .. is aber nen bissel langsamer .. vielleicht war das ja bei euch auch das problem.

  • @ robbe


    Ich hatte diesen Effekt auch bei meinem rev A02. Bei der neun rev soll er immer noch da sein.
    Werde Berichten sobald ich ihn habe.


    Ich habe damals zwei Möglichkeiten der Abhilfe gefunden.


    1. Die Helligkeit (bei mir) auf ca. 25 runter stellen. Was aber nicht wirklich befriedigend war.


    2. In den Einstellungen der Grafikkarte hat es gereicht die Helligkeit und den Kontrast nur ganz wenig zu reduzieren und dafür den Monitor wieder ein wenig heller zu stellen.


    Gruß
    NavMan

    Lenovo ThinkPad T61 -- angeschlossen an Eizo 24" S2411W über Lenovo Advanced Mini Dock mit DVI


    Nieder mit den Lag-Fetischisten!

  • Quote

    Original von robbe
    in dem fall wird ein rosa farbschatten geworfen. der effekt wird mit zunehemnder helligkeit verstärkt und hängt auch vom display mode ein wenig ab. bei bestimmten einstellungen kann der schatten auch mal grün statt rosa sein und bestimmte blautöne auf weissem untergrund machen ebenso probleme.


    wenn das gerät über den VGA port angeschlossen ist verschwindet dieser effekt allerdings fast vollständig.


    Ich will dir deinen Monitor echt nicht madig machen, aber ich finde die Flecken eine Katastrophe :-(. Hoffew man kann es, wie von NavMan beschrieben, leicht wegmachen.

  • naja .. helligkeit ändern bringt nich soooo viel. man verschiebt damit nur die farbenwerte bei denen der schatteneffekt maximal ist.
    beim anschluss über den VGA port is es leider auch so .. sobald man die helligkeit der graka um 5% runterregelt is man wieder im selben bereich wie standardmäßig über DVI und der effekt is wieder sichtbar. bei bestimmten farben tritt der effekt immer auf.

  • Quote

    Original von robbe
    naja .. helligkeit ändern bringt nich soooo viel. man verschiebt damit nur die farbenwerte bei denen der schatteneffekt maximal ist.
    beim anschluss über den VGA port is es leider auch so .. sobald man die helligkeit der graka um 5% runterregelt is man wieder im selben bereich wie standardmäßig über DVI und der effekt is wieder sichtbar. bei bestimmten farben tritt der effekt immer auf.


    Ja dieses Ghosting iss wirklich nich schön. Ich hab aber eine Lösung dafür gefunden, bei der die Helligkeit keine Rolle spielt. Man muss einfach nur in den Farbeinstellungen die Farben Rot/Grüm/Blau auf 90 stellen (evtl den Rotwert etwas weniger, falls man einen Rotstich hat).

  • Quote

    Original von Phantom1
    Ja dieses Ghosting iss wirklich nich schön. Ich hab aber eine Lösung dafür gefunden, bei der die Helligkeit keine Rolle spielt. Man muss einfach nur in den Farbeinstellungen die Farben Rot/Grüm/Blau auf 90 stellen (evtl den Rotwert etwas weniger, falls man einen Rotstich hat).


    tatsache! .. is ja geil!
    hoffentlich sie die freude auch von längerer dauer .. nicht dass ich irgendwann sehen muss dass der effekt immernoch da is, jedoch nur bei anderen farben auftritt.
    sollte das nicht der fall sein bin ich mit dem kauf doch zufrieden ... mal abgesehn von der meldung dass die TFT preise noch dieses jahr um 40% fallen sollen. :tongue:

  • das denkst du nur im ersten moment .. wenn man es nach 10 minuten wieder zurückstellt, sieht das auch wieder komisch aus. ^^

  • Quote

    Original von AspirinC
    naja aber farben sind definitiv anders und das kann ich bei webdesign net brauchen


    naja .. gott sei dank bin ich noob genug das nich zu merken. ^^
    kannste die änderung nich mit graka einstellungen kompensieren?

  • Quote

    Original von AspirinC
    naja aber farben sind definitiv anders und das kann ich bei webdesign net brauchen


    Ich finde die Farben sind sogar besser so bzw nicht mehr so grell. Ist für mich viel angenehmer beim Programmieren/Surfen.

  • Hi,


    kurz als mögliche Entscheidungsgrundlage (wobei mit dem wieder erhöhten Preis des Dell, man den Dell eigentlich nicht empfehlen kann).


    Insgesamt hatte ich während der 849 EUR Preisphase 2 Geräte geordert - beide sind nun wieder weg, da jeweils unterschiedliche Mängel ab Werk vorhanden waren, mit denen ich mich nicht zufrieden geben wollte.


    Es waren jeweils Geräte der aktuellen Revision A02 (glaube ich). Das erste Gerät war Made in China, das 2. kam aus der Tschechei.


    Insgesamt fand ich das Gerät nicht schlecht - nur sind die Teile viel zu Grell und kalt eingestellt. Das tut richtig weh in den Augen. Meine favorisierte Einstellung war die "Rot" Einstellung. Damit war alles insgesamt wärmer und weniger aggressiv und auch die Farben passten eher. Die Größe und Verarbeitung des Displays sind in Ordnung - blöde ist nur, dass sich das Gerät eigentlich nicht hoch genug einstellen läßt. Also die Höhenverstellung ist ein Witz und bietet aus meiner Sicht 15 cm zu wenig in der Höhe.


    Design fand ich recht angenehm - aber das ist ja immer Geschmackssache.


    Folgende Probleme hatten beide Gerät und deswegen habe ich mich auch nach langem Zaudern dagegen entschieden:

    • Banding - Verläufe sehen einfach suboptimal aus. Das ist gerade heute, wo man Verläufe an allen Ecken und Enden findet ungenügend.
    • Helle Ausreißer/flächiges Flackern beim schnellen Scrollen - das fand ich persönlich am Schlimmsten. Also ich weiß nicht, ob das Panelbedingt ist - aber sowas habe ich bei noch keinem von mir genutzten LCD gesehen. Als ob die Elektronik nicht nachkam, das Bild schnell genug wieder zu zeichnen. Mit 6ms hat das nichts zu tun. Mein BenQ FP2091 hat glaube ich eine viel langsamere Schaltgeschwindigkeit und da blinkert nichts.
    • Die Einstellmöglichkeiten sind zwar vielfältig aber insgesamt eher ein Witz.


    1. Gerät hatte 1 Pixelfehler - ein Pixel leuchtete immer rot. Deswegen ging der zurück. Insgesamt hatte dieses aber eine gleichmäßige Ausleuchtung.


    2. Gerät hatte eine aus meiner Sicht katastrophale Ausleuchtung - so zog die Farbe zur linken unteren Ecke deutlich ins Rot - aus Grautönen wurden so Rosatöne - und auch schien die Hintergrundbeleuchtung im unteren Teil insgesamt eine ganze Nuance schwächer bzw. zu "warm" zu sein. Also Katatrophe!



    Mein Fazit: warten! Ich denke der Markt explodiert ab September geradezu was 24" Displays betrifft. Mal schauen was Apple demnächst bringt und wann der neue 24" BenQ endlich verfügbar ist.


    Gruß
    S.

  • Wo hattest Du Deine Dells denn her? Privathändler oder direkt bei Dell bestellt?


    Die Farben sind etwas kalt, ja, der rote Modus gefällt mir persönlich aber überhaupt gar nicht. Ist sicherlich Ansichtssache.


    Für 800€ kann ich das Ding nur empfehlen, mehr wollte ich dafür aber auch nicht zahlen.

  • Hallo,


    ich möchte mal meine Erfahrungen zu dem DELL 2407 TFT beide A02 in der Hoffnung auf Besserung mitteilen.
    Obwohl das Banding Problem bei Dell bekannt ist, werden fleißig TFT´s mit diesem Panel versendet (wahrscheinlich in
    der Hoffnung das es manche Kunden nicht merken). Die Reaktionszeit ist sehr gut, beim Drehen in 3D Cad Systemen ist kein Schlieren wahrzunehmen.
    Bei der Zeichnungsabwicklung siehts dagegen düster aus. Der Monitor läst beim verschieben von Ansichten Linien oder Texte "stehen". D.h. die Elemente leuchten für ca. 1s nach. Das ist absolut nicht akzeptable und entspricht den Ursprüngen der TFT Entwicklung.
    Ich habe bei einem View Sonic VP201 s und NEC 2180 UX mal darauf geachtet, dort ist dieser Effekt nicht zu sehen.
    Bei diesem Monitoren hat man nach dem ersten Einschalten auch nicht unbedingt das Bedürfnis die Farben einzustellen, beim Dell sieht erst mal alles aus wie ne vergielbte Zeitung. Man kann es zwar auch auf billante Farben umstellen aber den "richtigen" TFT Effekt bekommt man nicht hin.
    High End ist an diesem Monitor nur das Format, ansonsten ist die Qualität (Verarbeitung, Haptik, Menü) auch bei Low End Aldi TFT´s zu finden. Man merkt ständig den günstigen Preis bei diesem Monitor. Dell sollte zu seinen hevorragenden Workstations auch gleichwertige Monitore anbieten, oder die Konkurenz empfehlen NEC , Eizo usw..
    Bin mal auf die Meinung der anderen 2407 Besitzer gespannt. Ich werde nun auch den 2. Monitor zurückgeben und auf Eizo S2410 oder Nec 2190UX umsteigen.


    C U
    KT
    P.S. Hat jemand in den letzten Tagen ein Gerät bekommen, welches weder Banding noch das flächige Flackern beim Scrollen hatte ?

  • Gerät also gestern erhalten! Alles super. Top Gerät.


    Keine der Probleme bei dieser A03 Revision.


    TOP! In diesem Fall gekauft beim Münchener SystemWorkx AG - die bieten die Geräte auch bei Ebay an, immer frische Chargen. Hab das Gerät abholen können und bin absolut happy.


    Umgestiegen vom Belinea 102035w - ist das hier der absolute Genuß - die Farben, der Kontrast, die Schärfe, KEIN Vergleich. Betrieben mit aktuellen NVIDIA Treiber unter XP SP2 mit ner MSI 7800 GTX.

  • Habe die dem Unternehmen auch nachgefragt, will mir auch das Gerät holen .
    Mir wurde gesagt das das Gerät die Auflösung 1080p auch unterstützt.
    Kannst du es bestätigen, steht nicht mal auf der offiziellen Seite was davon ??
    Wie sieht es mit der Schlierenbildung bei Spielen ??