LG L1970HR (Prad.de User)

  • Hallo,



    jetzt muss ich doch auch meinen Senf dazugeben.


    Da der lamor vor mir ja sooooo schlecht über diesen TFT gesprochen hat,
    fühle ich mich quasi verpflichtet dies ein wenig zu relativieren.


    @ l4mor:


    das liegt nicht an diesem TFT, sondern (fast) alle TFTs haben dieses Problem.


    Ich habe mir bei diversen Shops die Monitore angesehen. Fast alle haben kein Problem wenn man sie von links rechts oder oben betrachtet, die Farben bleiben relativ original und satt. Von unter jedoch ist es eine Katastrophe. Und das nicht nur beim LG. Ich habe mir die Samsungs angesehen (931C 930 Bf, 940BF; 960 BF und 940bw) die Eizo_serie und auch einige Fujitsu Siemens Modelle alle haben dieses Blickwinkelproblem wenn man von unter draufguckt.



    des Weiteren.


    hättest du denn Testbericht hier bei Prad vom Team selbst gelesen, wäre dir wohl aufgefallen, dass Die Ausleuchtung von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein kann und zwar gravierend. Pixelfehler können auftreten müssen aber nicht. Ich habe den Monitor seit ca 1ner Woche und bin sehr zufrieden.


    Keine Pixelfehler
    gute Ausleuchtung
    satte Farben
    mega Kontrast


    Eventuell hast du einfach ein Montagsgerät erwischt.


    Zudem solltest du als "Pro" Gamer schon wissen, dass die fps bei CS nur bedingt eine Rolle spielen und bei TFTs sowieso überhaupt nicht relevant sind
    CRT Monitore interpolieren die 100 fps nur wenn sie nicht mit 100Hz laufen, somit hast du eventuell 100 fps im netgraph stehen spielst aber nur mit 60 - 75 fps so wie bei einem TFt eben. Nur das dort halt 60 und nicht wie beim CRT100 fps angezeigt werden.


    Schlieren oder Streifen habe ich beim daddeln auch net.


    In einem hast du recht die Beste Auflösung ist für CS 800 * 600, aber ich spiele nun auch mit 1280 * 1024 und bin sehr zufrieden.


    Ich spiele ebenfalls ESL und kann mich nicht beklagen funtzt super auch für Hardcoregamer.



    du schreibst, das die Interpolation ganz gut wäre, genau das ist es was bei diesem Gerät zu bemängeln ist, da er eben bei niedrigeren Auflösungen als der nativen 1280 * 1024 schnell zu unschärfe neigt.



    Ich kann nur sagen, dass das Gerät zum daddeln, kleinere Grafikbearbeitungen und DVds gucken sehr gut geeignet ist.


    einzig die Interpolation und die leichte Blickwinkelverzerrung sind Kritikpunkte.


    Daher von mir 4,5 von 5 möglichen Sternen.



    eventuell holst du dir mal ein Gerät mit guter Ausleuchtung und ohne Pixelfehler und Urteilst dann erst.........



    Denn der LG hat trotz TN Panel einen Kontrast von 2000:1 und das ist momentan absolut serstklassig unter den Tn Panel TFTs
    Von den 2 ECHTEN ms ganz zu schweigen (die reichen jedem Pro)


    Wenn dir die Auflösung so wichtig ist musst du eh beim crt bleiben, da fast alle TFTs eine native Resulotion von 1280 * 1024 haben.



    Ich kann dem Test vom Prad Team nur zustimmen und bedanke mich dafür, denn dies hat mir die Entscheidung doch einfacher gemacht im TFT Dschungel


    so long



    da Ijob

  • Ich gebe ja zu das ich mich nicht 10000% mit der TFT Technik auskenne, ich habe sehrwohl den Prad.de test gelesen und mich doch relativ ausfürlich über andere Modelle etc. informiert... Das mit der Auslechtung manchmal Probleme geben kann habe ich aber nicht gelesen bzw. evt. überlesen....


    Um nochmal speziell auf sstrike einzugehen (bei Need for Speed, Gothik 3 und beim DVD schauen lief alles perfekt (auch das interpolieren fand ich nicht schlimm, nur eben bei cstrike nicht)).


    VSYNC an = 60.0 FPS. An sich hat es ja nicht geruckelt oder so, aber das Gameplay war anderst. Die Maus hat sich anderst bewegt (als hätte ich die sensitivity gechanged), das recoil beim Dauerfeuer absolut unkontrollierbar und allgemein fand ich das spiel etwas "verzögert"....


    VSYNC aus = 100.0 FPS, allerdings kam es dann zum tearing, d.h. ich hatte bei schnellen Bewegungen die 6-10 Streifen im Bild (nicht zu verwechseln mit Schlieren - schlieren hatte ich keine) was mich sehr störte. Desweiteren bleib auch ab und zu das Bild kurz ne Sekunde hängen (was ich einige Minuten später mit dem CRT nicht hatte -.-).


    Daher mein "Zerriss" auch wenn er natürlich aufgrund der Enttäuschung etwas übertrieben war.


    Der Otto-normal Zocker oder Windows/DVD User wird mit dem Minitor sicherlich glücklich, zumal das Ding einfach optisch ne Bereicherung fürs Zimmer war :(


    Anyway.... "Voll Spieletauglich" wäre für mich ein TFT erst dann wenn er absolut 0,0 tearing vorweist.

  • Habe mich hier tagelang und wochenlang durch die Usertests und Kaufberatungen gelesen und hab mich nun endgültig für den LG entschieden.
    Ich war ja noch TFT "Jungfrau" =)
    Habe ihn heute bekommen und bereue es nicht. Alle Tests positiv bestanden :D
    Keine Pixelfehler 8o
    .. nur für nen TFT NOOB war das mit dem Aufstellen etwas fummelig :rolleyes:
    ... und als erstes die Helligkeit heruntergeregelt.
    Habe ihn beim Hardwareversand.de für 308,--€uronen bekommen.
    Dank PRAD ein gelungener Kauf... THX @ all :D

  • So werd ich auch meine ersten Erfahrungen posten.


    Das ausklappen des Standfußes war zwar nervig, hat am Ende dann doch ohne große Probleme geklappt.


    Aufgestellt, angeschlossen, erstma die Helligkeit herabgeregelt.


    In den Spielen, welche ich spiele (IL2, UT2004, Serious Sam)
    lief alles bestens.
    Auch keine Pixelfehler.


    Mir ist aber etwas komisches Aufgefallen, welches auch schon l4m0r geschrieben hat, die Farben im oberen Teil des Bildes sind merklich dunkler als die im unteren Teil - also hab ich mal den Bildschrim schwarz gemacht, konnte da aber keine schlechte Ausleuchtung erkennen, woran könnte dieses Helligkeitsphänomen liegen?

  • Ich hab das Gerät jetzt seit ein paar Stunden vor mir.
    Ich hab leider keinen brauchbaren CRT auf die schnelle gefunden und es musste etwas her.


    Nachdem ich bei Promarkt war,das war meine letzte Anlaufstelle,war
    ich war erstmal überrascht,das der Verkäufer so locker war.Kenne die eigentlich ganz anders.OK,ich hatte ihn gleich auf Grafik angesprochen.
    Das betrifft bei mir Renderprogramme.


    Das,was bei einem TFT normalerweise Probleme macht.Darauf er ganz locker.Nimm ihn 1-2 Wochen mit und tausche ihn wieder um,wenns nicht damit klappt.
    Also,ich muss schon sagen.Die Knackige Schärfe und der Kontrast.Das kenne ich von einem CRT so nicht.
    Und bei diesem Gerät jetzt wirklich sehr gut.Ich kann da nix bemängeln.
    Auch,das er keine Zeit hatte ihn auf Pixelfehler zu untersuchen,war mir ja egal.Ich kann ihn ja jederzeit zurückgeben.
    Also das Ding angeschlossen.Das mit dem Fuß..... :D
    Egal,das Bild haute mich jedenfalls wech.Alles sofort richtig plaziert.Und,ich hatte keine Fehler entdeckt.Bißchen die Werte angepasst und es war fürs Auge passend.


    Jetzt wollte ich es natürlich sofort wissen.Also FEAR reingehauen und los.
    Ich kann hier nur sagen,das Teil ist besser als jeder CRT,den ich bis jetzt hatte.Einziges Manko,das dunkle bei Fear wirkt ganz anders,als bei einem CRT.Liegt sicher an den Einstellungen.Also Kontrast und Helligkeit.
    Das ganze hat so einen Glanz,der das eigentlich dunkle Spiel,etwas zu bleich macht.Ich blick auch bei den Einstellungen auch noch nicht ganz durch.


    Was mir aber genauso wichtig ist,das mit der Grafik.Also zum moddeln ist dieser TFT sehr gut geignet,wenn man direkt davor sitzt.Wenn es um Texturing geht,dann muss man schon gerade davor sitzen,sonst passen manche Farben nicht mehr.Was man aber auch vermeiden kann,wenn man halt darauf achtet.


    Im ganzen kann ich nur sagen,das Teil ist sehr gut zum zocken.Und ich zocke sehr sehr viel.Und auch für Grafik ist er durchaus brauchbar.Wenn man die Probleme weiß und vermeidet.
    Ich hatte keinerlei nachziehen.Videos finde ich sehr gut zu schauen.
    Also alles,was man haben möchte.Was die Interpolation betrifft,die juckt mich garnicht,weil man niedrigere Auflösungen so gut wie garnicht braucht.
    Einzig das mit V-Sync ist mir ein Dorn im Auge.Was ich als Hardcoregamer immer ohne spielen konnte,das geht hier nicht mehr,was natürlich Leistung kostet.Da geht nix über einen CRT.Aber bald kommt ein neuer Rechner,dann hat sich das auch erledigt.


    Kann das Gerät nur empfehlen.

  • Hab jetzt eigentlich alles ausprobiert, Sitzhöhe - Bildschirmhöhe (Inklusive Schrägstellen)


    Auch hab ich die Helligkeit auf 100 gesetzt und auch den Kontrast wie auch Gamma und den Rest per Grafikkarte geregelt, aber dieser Farbeffekt blieb.


    Es ist auf jeden Fall deutlich merkbar, beim surfen und Office merk man es mehr als in Spielen.


    Ich werd in nächster Zeit versuchen, dass mal als Digicam-Bild zu veranschaulichen.


    Kann generell eine schlechte Ausleuchtung (bzw. eine sehr schlechte Ausleuchtung) als Garantiefall durchgehen?


    mfg

  • Ich habe dieses Problem bei dem Monitor auch. Oben dieselbe Farbe dunkler als unten. Ich kann nur sagen Leute überlegt euch zweimal den Monitor zu kaufen das obige Problem kam schon öfter vor und sieht live ziemlich grausig aus.

  • Hmm,also ich muss jetzt nochmal was dazu schreiben.Weil meine beiden Vorgänger das geschreiben haben.
    Ich hab das Gerät ja immer noch zum testen.Jetzt noch knapp eine Woche.
    Ich will,das was ich geschreiben habe auch nicht revidieren.
    Aber seit gestern habe ich auch dieses Problem. :rolleyes:


    Bei mir ist es der ganze Rand.Oben etwas mehr als bei den anderen.
    Bis dato war das Gerät völlig OK.Keine Probleme dergleichen.
    Das sind jedenfalls Dunkelfelder,die sich bei Weiß ganz stark bemerkbar machen.Ich sags nochmal.Das war vorher nicht.
    Das mus ein Qualitätsfehler des ganzen Produktes sein,sonst hätten das ja nicht so viele Leute.


    Das ganze macht sich bei vollem Farbspiel nicht bemerkbar.Also bei Spielen oder dergleichen.
    Da ich aber das ganze auch für Maya benutzen wollte,hat sich das jetzt für mich erledigt.
    Das kann aber auch nicht an der Ausleuchtung liegen,weil es eigentlich nicht relevant ist.
    Vllt ist es ein Wärmestauproblem.Das Gehäuse wird nämlich an den besagten Stellen nach ein paar Stunden ganz schön warm.Vor allem am oberen Rand.Das wo es eigentlich sehr sichtbar ist.


    Und noch ein kleiner Mangel.Wenn man von unten auf das Bild schaut,dann flackern bestimmte Stellen.So ca. 1cm im Umfang.Das hab ich beim Browser gemerkt,weil ein Icon dort flackerte.Man sah auch kleine Striche im flackern.
    Komischerweise ist das wieder weg,wenn man das Display nach ein paar Stunden Ruhezeit wieder einschaltet.Aber es flackert immer mal irgendwo ganz minimal.Auch beim normalen Blickwinkel.Das scheint sich auch immer zu verändern.
    Ich habe sehr gute Augen,weswegen mir sowas gleich auffällt.
    Aber das kann natürlich normal sein.Deshalb sehe ich das nicht als Minuspunkt an.

  • Hi,


    und wieder mal bestätigt es jemand. Leider muss ich andererseits sagen hat dieser Monitor einen anderen super Vorteil. Er hat brilliante Farben. Also weder zu matt noch zu knallig. Das war nämlich ein Nachteil den ich beim Benq fp91gx gesehen habe. Dieser hat ziemlich matte Farben. Auch nachjustieren der Farbe brachte kein natürlicheres Ergebnis im Farbverlauf.


    Allerdings würde es mich interessieren ob dass mit den dunkleren Farben im oberen Bereich des 1970HR auch schon bei dem Testmonitor auf prad.de aufgefallen ist. Wäre dankbar für eine Antwort.

  • Ja,das Farbbild ist sehr gut.Bis auf das Schwarz bei Spielen.
    Weil ich jetzt aber auch nicht tausend Einstellungen getestet habe.Allerdings habe ich jetzt 80 Kontrast und 40 Helligkeit eingestellt.
    Ein richtiges Schwarz ist in Spielen nicht möglich.
    Dafür aber im normalen Bereich.Das ist es nahezu perfekt.
    Das ist wohl auch nicht möglich,weil ein TFT immer etwas glanz hat.
    Was aber dem ganzen in Spielen einen etwas Coolen 3D-Effekt gibt.
    Finde ich persönlich.

  • Falls es an einem Hitzestau im Gehäuse wegen fehlender Lüftungsschlitze liegen sollte, werden unser Farbproblem mit dem Monitor alle aktuellen Monitore von LG haben. Den ich habe keinen auf der LG-Seite mit internem Netzteil gesehen, was wohl erst ein Grund für Lüftungsschlitze wäre.
    Trotzdem finde ich es eine Frechheit, dass bei einem so teuren Produkt so ein hässlicher Fehler auftritt.

  • Ja,aber das muss ein Wärmeproblem sein.Weil,ich selber habe das Display immer gut 15 Stunden am laufen.Das übrigens auch beim CRT.
    Ich mache das also immer.
    Man merkt es ja auch,wenn man den Rahmen anfasst.Der untere Rand wird garnicht warm.
    Während es an den Seiten aufwärts bis zum oberen Rand sehr warm ist.
    Und genau da mcht er ja die Dunkelfelder.Dabei sieht das aus,als wenn ein zweiter Rahmen als leichter Schatten zu sehen ist.
    Ich kann mir sonst auch nix anderes denken.Ich mein.jedes Display,ob TFT oder CRT wird irgenwann schlechter.Aber nach 4-5 Tagen sollte sowas nicht passieren.
    Ich bin da ratlos.


    Und ich verändere immer das Bild,weil ja nach gut 12 Stunden ein Memoeffekt kommen könnte.Will heissen,ich surfe sehr sehr viel.
    Aber selbst dann dürfte sich an der Helligkeit nix verändern.
    War jetzt auch nur gesagt,damit das keiner denkt.

  • So,leider kann man nicht mehr editieren.
    Ich schreib noch was dazu.Nachdem ich jetzt noch 1-2 TAge länger das Gerät beobachtet habe,fällt mir das noch mehr auf und es scheint vllt was ganz normales zu sein.


    Der Bilschirm dunkelt definitiv nach.Und das im ganzen Bereich.
    Was vorher noch als greller Kontrast anzusehen war,das ist jetzt auf der "fast" ganzen linken Seite komplett abgedunkelt.
    Das ganze ändert nix an den Farben oder dergleichen.Wenn das so weitergeht,dann sieht er glatt wieder normal aus.Bis auf das,das man ihn etwas verstellen muss.Könnte das mal jemand der anderen Käufer bestätigen.Außer die,die das hier schon gemeldet haben.Ist leider mein erster TFT.Hab da keinen Vergleich.Ansonsten geht der TFT heute zurück.
    Dann kann ich auch für 130€ auf einen CRT wechseln.Bis auf die Schärfe hat der dann auch keinen besseren nutzen.

  • So hab seit 20 min den Minitor auch vor mir stehen.


    Hab allerdings einen roten Pixelfehler, was soll man da machen? Ignorieren oder zurückschicken?

  • Hallo,
    ich bin auch seit ein paar Tagen Besitzer des 1970HR (digital angeschlossen).
    Bin mit dem Monitor eigentlich sehr zufrieden - habe auch keine Pixelfehler.


    Was mir jedoch auffällt ist, das speziell bei weissem Hintergrund, z.B. IE, das Weiß einen kleinen Rotstich hat.
    Ist das u.U.eine Einstellungssache am Monitor oder evtl.der Grafikkarte (GTX 8800) ?


    Grüße