Auflösungsfrage

  • Ich hätte da mal eine Frage zu den Widescreen Displays. Wie sieht es da aus bei spielen. Also ich nehme jetzt mal einen WS Bildschirm von 20" oder 22" her. die haben eine Auflösung von 1680x1050. Wie sieht das dann aus wenn ich ein Spiel mit 1280x1024 spiele? skaliert er da das Spiel auf die volle breite und höhe oder blendet er die "überflüssigen" Pixel einfach auf Schwarz?


    denn wenn das Spiel dann einfach nur breit gezogen würde, würde ja alles verschwommen bzw verzogen aussehen.


    Denn wenn man einen LCD Monitor (1280x800) mit 1024x768 betreibt sieht es ja im Windows komplett verschwommen aus (meine Erfahrung mit meinem Notebook)


    Im Moment habe ich einen 19" Röhrenmonitor und überlege die Anschaffung eines 20" oder 22" Widescreen TFTs. von daher die Frage da ich dies nicht eindeutig erfahren konnte.


    Vor allem nachdem ich diesen Satz gelesen habe bin ich sehr verwirrt...

    Quote

    Eines verbindet die 22" TFTs: Sie besitzen die gleiche native Auflösung wie ihre kleinen 20" Brüder ( 1680x1050 ) und beherbergen alle ein (teilweise überarbeitetes) TN-Panel. Somit sollte man Spiele auf großer Bildfläche schlierenfrei genießen können ohne die eigene hardware mit einer extremen nativen Auflösung zu überfordern.


    Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten.

  • Ja und Nein. Problem ist das nur sehr wenige Monitore direkt am Gerät das Interpolationsverhalten (also ob nun ein 1280*1024 Bild mit schwarzen Rändern drumherum oder alles gestreckt ausgegeben werden soll) einstellbar ist. Mit so einem Gerät wäre man auf der sicheren Seite, man kann aber diese Optionen auch bei ATI und NVidia über den Grafiktreiber einstellen - nur manchmal klappt das einfach nicht, besonders bei ATI Usern hört man oft Probleme. Ohne irgendwelche Eingriffe wird das Bild gnadenlos auf volle Breite gezogen, was dann recht bescheiden ausschaut.

  • Eben das Problem gibts, günstig heisst automatisch das an so Features gespart wird. Mir ist jetzt kein (bezahlbarer) 22er Widescreen mit dem Feature bekannt. Also bleibt nur zu schauen das mit den Grafiktreibereinstellungen hinzubekommen, erste Vorraussetzung ist hierfür der Anschluss per DVI, über analog lässt sich garnix machen. Wie gesagt, man liest viel das es Probleme macht und nicht überall geht, spasseshalber habe ich es bei mir mal ausprobiert (hab allerdings 19 Zoll normal) und da klappt es, bei Spielen die z.B. kein 1280*1024 bieten (erscheinen dann schwarze Ränder).

  • Quote

    Original von Vorher
    Hm und welche günstigen 22" WS bieten dieses Feature? Die Katze im Sack kaufen bei den Preisen ist ja nicht so das wahre... (besitze eine X1800GTO)


    Entweder hier bei Prad.de im Monitorvergleich nachschauen und/oder beim Hersteller das Handbuch runterladen und dort nachschauen.


    Z.B. beim Samsung 215TW kann man die Interpolation am Monitor einstellen.


    Bei deiner ATI-Karte kann man die Interpolation leider nicht über Grafikkarte machen. Bei Nvidia geht das sehr gut. Das war für mich der Grund, von ATI auf Nvidia zu wechseln.

  • wie macht man das in den Nvidia treibern ?! Würd mich mal interessieren, vll brauch ichs ja auch mal...

    {AM2 X² 4000+ @ 3Ghz}{TT Sonic Tower + 12cm SilverStone FM121 Poti-geregelt}
    {ASUS M2N-E 570Ultra}{3GB DDR2 862Mhz}
    {Nvidia 8800GT-Arctic S1@720/1760/1000}{Audigy2 ZS + Teufel 5.1 ConceptE}
    {Yuraku YV24WBH1}

  • In den Treibereinstellungen und "Einstellungen für digitalen Falchbildschirm" entweder "Zentrierte Ausgabe" oder "Skalierung mit festem Seitenverhältnis" wählen.

  • Ich muss doof und blind zugleich sein....
    könntest du mir einen Screenshot machen ?! ich find nix dergleichen...ist es das ??

    Images

    {AM2 X² 4000+ @ 3Ghz}{TT Sonic Tower + 12cm SilverStone FM121 Poti-geregelt}
    {ASUS M2N-E 570Ultra}{3GB DDR2 862Mhz}
    {Nvidia 8800GT-Arctic S1@720/1760/1000}{Audigy2 ZS + Teufel 5.1 ConceptE}
    {Yuraku YV24WBH1}

  • Also bei ATI gehts theoretisch auch, und zwar über Digital Panel Properties und da gibts die Option "Use centered timings" (oder so ähnlich), damit sollte es theoretisch funktionieren.

  • Quote

    Original von rotanat
    Also bei ATI gehts theoretisch auch, und zwar über Digital Panel Properties und da gibts die Option "Use centered timings" (oder so ähnlich), damit sollte es theoretisch funktionieren.


    Praktisch aber nicht. Bei Spielen wurde bei mir (ATI X800GTO²) immer interpoliert, ausser bei Widescreen-Auflösungen (z.B. 1280 x 800). Und seitengerechte Interpolation geht gar nicht.

  • Quote

    Original von krong
    In den Treibereinstellungen und "Einstellungen für digitalen Falchbildschirm" entweder "Zentrierte Ausgabe" oder "Skalierung mit festem Seitenverhältnis" wählen.


    Kommt der Punkt erst wenn man einen TFT über DVI asnchliesst?
    Weil ATM habe ich einen 17" CRT (über analog) und wollte mal testen ob das bei mir auch so ohne wieteres geht, da ich vorhabe mit den Acer AL2216WD zu kaufen und ich das da des öfteren benötigen würde.

  • rille: Hab keinen Widescreen aber bei mir klappts eigentlich mit der 1280*9xy Auflösung recht gut, hier sind die oberen Balken dann schwarz (gestetet mit z.B. Schlacht um Mittelerde 2). Hab aber auch von den Problemen die Viele damit haben gehört, daher nur "theoretisch" möglich.

  • Vielleicht liegt es auch daran, dass du eben keinen Widescreen-Monitor hast.


    Da es bei ATI aber eben nicht zuverlässig funktioniert, ist meine Empfehlung entweder ein Monitor, bei dem man die Interpolation einstellen kann, oder eine Nvidia-Grafikkarte. Wobei man bei vielen Monitoren auch nur die Wahl zwischen 1:1 und interpoliert hat, seitengerechte Interpolation geht AFAIK nur bei wenigen Modellen.


    Bei einer Nvidia-Karte hat man vier Möglichkeiten: Interpolation durch TFT, Interpolation durch die Karte (Vollbild oder seitengerecht) oder 1:1. Und es funktioniert auch immer.

  • Quote

    Original von Joshude


    Kommt der Punkt erst wenn man einen TFT über DVI asnchliesst?
    Weil ATM habe ich einen 17" CRT (über analog) und wollte mal testen ob das bei mir auch so ohne wieteres geht, da ich vorhabe mit den Acer AL2216WD zu kaufen und ich das da des öfteren benötigen würde.


    Über analoge Ausgabe bietet der Nvidia Treiber nur seitengerechte Interpolation, keine 1:1 Darstellung. Technisch sollte das kein Problem sein, liegt wohl eher am Unwillen NVidias. Im analogen Betrieb lautet die Einstellung außerdem "Timing mit festem Seitenver."


    Leider findet sich diese Einstellung ausschließlich im klassischen Controlcenter, nicht im neuen (dort wird nur DVI angeboten). Man kann zwar benutzerdefinierte Auflösungen einrichten, und dort auch gleich mit angeben, wie diese skaliert werden sollen, aber über den analogen Ausgang erreiche ich damit keine sinnvollen Ergebnisse. Ich werde das ganze mal mit Powerstrip kombinieren und hier nochmal berichten.

  • Für alle ATI User, ich habe es getan und hoffe es tun noch mehr Leute. Schreibt einfach ein Feedback an die Treibercrew! Schreibt (bitte in englisch) dass ihr das Interpolations-Feature so wie bei Nvidia wollt. Sprich, 1:1 mit schwarzen Balken um auf die native Auflösung zu kommen.


  • Hallo alle zusammen!


    Ich bin neu hier und muss euch schon was fragen!


    Ich hab hier alles zum Thema Widescreen und Games durchgelesen, aber ich blicke noch nicht so durch. Ich habe vor diesen TFT
    zu kaufen. Im Moment habe ich meinen Plasma Ferneseher (107 cm) an meinen PC über DVI angeschlossen. Es funktionieren alle Spiele problemlos, ohne das ich etwas einstellen muss.


    Wird das wenn ich diesen TFT kaufe, ändern?

  • Willkommen im Forum =)


    Funktionieren wird das auch weiterhin ohne, dass du etwas spezielles einstellen müsstest. Das eigentliche Problem ist die Auflösung. Wenn das Spiel die Auflösung generell nicht unterstützt musst du etwas naheliegendes wählen und das Bild wird vom TFT wieder auf das volle Bild skaliert, was mitunter zu leichten Verzwerrungen führen kann.


    Wenn das Spiel die Auflösung kennt muss das aber auch noch nichts heisen. Evtl. rechnet das Spiel das Bild dann nur intern um womit es ebenfalls verzerrt wäre. Erst wenn das Spiel die Auflösung "korrekt" verwendet bekommst du ein verzwerrungsfreies Bild bzw. dein Sichtfeld in dem Spiel wird erweitert.


    Wie gesagt die Spiele laufen in jedem Fall. Lediglich bei der Darstellung wird es bei ein paar Spielen zu Verzuerrungen kommen. Falls du eine nVidia Karte hast kannst du eine 1:1 Ausgabe erzwingen wodurch das Bild ohne Verzerrungen dargestellt wird, aber am Rand je nach gewählter Auflösung mehr oder minder grosse schwarze Ränder entstehen.