LG L245WP (Prad.de User)

  • Es gibt 4 Profile:


    1.) 6500K (warm)
    2.) 9300K (kalt)
    3.) sRGB
    4.) Anwender


    Bei 1.) und 2.) kann man nur Helligkeit und Kontrast separat regeln.
    Bei 3.) kann man nur die Helligkeit separat regeln.
    Bei 4.) kann man Helligkeit, Kontrast und die RGB-Kanäle separat regeln.


    Die Profile 1, 2 und 4 arbeiten aber nicht getrennt voneinander. Helligkeits- oder Kontraständerungen haben jeweils Einfluß auf die anderen genannten Profile. D.h., stelle ich im Profil Anwender z.B. eine Helligkeit von "20" ein, so ist in den Profilen 6500K und 9300K auch ein Wert von "20" vorzufinden. Ich kann also nicht im Profil Anweder eine Helligkeit von "20" einstellen und parallel dazu im Profil 6500K eine Helligkeit von "60" - das geht nicht.


    Nur das Profil sRGB arbeitet völlig unabhängig von den anderen, dafür kann man hier wie gesagt auch nur die Helligkeit anpassen. Ergo, stelle ich hier eine Helligkeit von z.B. "56" ein, so hat dies keinerlei Einfluß auf die restlichen Profile.


    Ich benutze im Prinzip nur 2 Profile: sRGB und Anwender, um je nach den Lichtverhältnissen im Raum die Displayhelligkeit anzupassen. Profil "sRGB" mit Helligkeitswert "10" für die Abendstunden und Profil "Anwender" mit wesentlich höherem Helligkeitswert für den Tag + angepasste Farbtemperatur, so wie sie mir am besten gefällt.


    Quote

    Original von theanse
    Wolfenstein 2k2 :
    Vielleicht löst das ja Dein "8800 GTX Problem": Anscheinend hat LG "neue" Treiber für den L245WP herausgebracht: Das ist mir bei meinem LG "Made in Korea Januar 2007" aufgefallen, auf der mitgelieferten CD sind andere Treiber drauf als auf der alten CD des Modells "Made in Poland Dezember 2006". Auf der Homepage von LG findet man auch (nach längerem Suchen) beide Versionen: Die eine ist von Juli 2006 und die andere von Dezember 2006. Ich könnte wetten, dass die "Dezember 2006 Treiber" vor zwei Wochen dort noch nicht aufgeführt waren, vielleicht täusche ich mich aber auch...


    Grrrrrrr. Nach einem Neustart von WinXP war leider wieder alles beim alten. Der nVidia-Treiber ignoriert sämtliche Skalierungsänderungen => wieder immer nur Vollbild.


    Hat also nur einmal geklappt: LG-Treiber installiert, Neustart, mich gefreut, wieder Neustart, mich nicht mehr gefreut :-(

  • Quote

    Original von Wolfenstein 2k2


    Grrrrrrr. Nach einem Neustart von WinXP war leider wieder alles beim alten. Der nVidia-Treiber ignoriert sämtliche Skalierungsänderungen => wieder immer nur Vollbild.


    Hat also nur einmal geklappt: LG-Treiber installiert, Neustart, mich gefreut, wieder Neustart, mich nicht mehr gefreut :-(


    Ich weiss nicht ob du das schon versucht hast, der Tipp stammt von Try2fixit:



    "Versuch mal folgendes, was bei vielen Leuten geholfen hat:


    1. Einstellung für Desktop heruntersetzen (unter die native Auflösung!)
    2. Dann Skalierung einstellen
    3. Wieder die Desktop-Einstellung heraufsetzen.


    Dann ist das Feld zwar ausgegraut, aber er sollte die Skalierung behalten."




    Hatte damals beim 22er ASUS genau dasselbe Problem mit meiner 8800er, die obige Anweisung hatte damals geholfen.


    MfG
    Zaran

  • Nö, hilft nicht, bei mir ist auch kein Feld ausgegraut. Ich kann alles problemlos auswählen, nur springt der Auswahlpunkt immer auf den obersten Platz zurück, nämlich "nVidia Skalierung verwenden".


    Allerdings hat mir die gestrige Teststunde, als es ausnahmsweise mal funktioniert hat gezeigt, dass 1:1 suboptimal ist. Links und rechts oder gar ringsherum schwarze Streifen zu haben, ist doof. Dann lieber immer auf Vollbild + Interpolation.

  • Ich hatte die "alte" Darstellung/Benutzeroberfläch/Maske von Nvidia gebraucht dazu. Mit der aktuellen Maske kam ich eh nicht zurecht^^


    Weiss leider nicht mehr wie ich das einstellen konnte. Suchte dazumal in Gamerforen.


    Ich hatte etliche Stunden nach Problemlösungen gesucht und mich grün und blau geärgert dabei, da ich interpolieren nicht ausstehen kann/konnte...lieber schwarze Ränder und scharf als gros und unscharf, aber jeder wie er mag =)

  • Puh Leute ich bin gerad dabei diesen Thread mal zu entwurschteln. Bitte erstellt für neue, ausführliche Erfahrungsberichte immer einen separaten Thread, sonst findet man die in der Menge von Posts nicht wieder!


    Bin jetzt gerad dabei den Test von Wolfenstein mit den zugehörigen Posts irgendwie hier rauszuklamüsern... :rolleyes:

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Original von theanse
    Neue Anordnung der Tasten beim LG L245WP


    Mittlerweile scheint LG begriffen zu haben, dass die Anordnung der Knöpfe beim L245WP etwas ungeschickt ist.
    Zumindest hat mein neuer L245WP (...mein alter hatte einen kleinen Defekt und wurde umgetauscht...) anders angeordnete Bedienelemente: Auf der rechten Seite ist nur noch der An-/Ausschalter, der Rest ist links. Wenn man blind die Tasten bedient, besteht damit keine Verwechselungsgefahr mehr von der OK- und der An-/Austaste


    L245WP alt: Hergestellt in Polen Dezember 2006
    L245WP neu: Hergestellt in Korea Januar 2007


    Hallo Theanse,


    wo hast Du den Moni bestellt? Würde nämlich auch gerne auf das brandneue Modell mit linkseitigem Bedienelement zurückgreifen.


    Danke und Gruß.

  • Quote

    ...wo hast Du den Moni bestellt? Würde nämlich auch gerne auf das brandneue Modell mit linkseitigem Bedienelement zurückgreifen....


    Ich habe meinen von Noreal. Dort kostet er momentan 690,- Euro + Versand. Ob allerdings alle neuen Modelle linksseitige Bedienelemente haben, weiß ich nicht. Könnte auch sein, dass dies nur für die Modelle "Made in Korea" gilt.

  • Alles klar...danke. Hattest Du zufällig mal den Vergleich mit dem Dell 2407WFP? Ich war erstaunt über die Qualität des TNs 226WTQ im direkten Vergleich mit dem 245WP, so dass ich nun auch gespannt auf den neuen - noch nicht erhältlichen - LG L246WH bin.


    Gruß.

  • Quote

    Original von babeslaw
    LG L245WP-Panel S-IPS
    LG L246WH-Panel NT


    Hallo,


    ok, ist ja Dein erster Beitrag :D.


    Ich muss Dich korrigieren. Der 245WP hat ein S-MVA Panel, und der 246WH ein TN. Release des letzteren wird so in der 2. Augustwoche sein.


    Gruß.


  • Hallo


    ok, ist ja dein 240. Beitrag *gg*


    Es sollte glaube ein P-MVA-Panel sein ;)


  • Ups, war ja gar nicht der erste Beitrag....sorry.
    Ja, korrekt. Premuim-MVA, also P-MVA. =)

  • Hab zwar alle(!) Seiten durchgelesen, ist mir aber nicht ganz klar, seid so nett und verrate mir: kann man denn mitm LG seitengerecht interpolieren (also 800x600 als 1600x1200 darstellen und nicht Vollbild)? Wurde schon gefragt etwa 100 Posts früher, aber nur Wolfenstein hat sich geäussert und seinen Antwort fand ich auch nicht ganz eindeutig. Also gibt's jemand der das geschafft hat?


    Übrigens, bin grad in Japan, hier kostet der L245WP za. 400 EUR (67k JPY), der neue EIZO HD2441W 800 EUR (128k JPY). :D Hab nicht allzuviel zu spenden zur Zeit also ich würde gerne den LG kaufen und sparen. Aber nur wenn der auch dazu gebracht werden kan, seitengerecht zu arbeiten.

  • can't really compare very well with my other monitors, since i love using ClearType
    but all my other monitors (NEC LCD1970GX (vga), NEC LCD2470WNX (dvi), SAMSUNG 215TW dvi) did a better job with ClearType on. very sharp. the LG looks kinda blurry at the edges with ClearType on, but looks good with it off.


    Hallo liebe LG 245-User,


    kann man den o.a. Text so stehen lassen? Also ist die Darstellung von Text mit ClearType on nicht ganz hunderprozentig scharf?


    Danke für die Info.

  • Quote

    Original von Tomzi
    Hab zwar alle(!) Seiten durchgelesen, ist mir aber nicht ganz klar, seid so nett und verrate mir: kann man denn mitm LG seitengerecht interpolieren (also 800x600 als 1600x1200 darstellen und nicht Vollbild)? Wurde schon gefragt etwa 100 Posts früher, aber nur Wolfenstein hat sich geäussert und seinen Antwort fand ich auch nicht ganz eindeutig. Also gibt's jemand der das geschafft hat?


    Übrigens, bin grad in Japan, hier kostet der L245WP za. 400 EUR (67k JPY), der neue EIZO HD2441W 800 EUR (128k JPY). :D Hab nicht allzuviel zu spenden zur Zeit also ich würde gerne den LG kaufen und sparen. Aber nur wenn der auch dazu gebracht werden kan, seitengerecht zu arbeiten.


    Sayonara :D


    der LG skaliert immer Vollbild, es sei denn Deine GraKa kann es anders. Das Problem ist, dass es wohl nicht mit allen Treibern funktioniert...
    Ich selber habe den LG nicht, las mir aber auch alles über ihn durch.


    Vielleicht kannst Du zu o.a. Frage ja auch was sagen, nützt aber nur, wenn er digital angeschlossen ist.
    Gibt es denn in Japan schon den LG L246WH mit TN-Panel?


    Grüße nach Nippon.


  • Also zu allererst: Cleartype ist vom Prinzip her nicht scharf, die Frage ist nur, ob es für jemanden "scharf genug" ist.


    Zum eigentlichen Problem: Ohne weitere Informationen kann man das nicht so stehen lassen. Wahrscheinlich hat der LG eine andere Subpixelanordnung, also nicht RGB, sondern BGR. Wenn das so ist, müsste Cleartype nämlich nur umgeschaltet werden und es würde gut aussehen (dafür auf den anderen Monitoren schlecht). Ich hab hier vor mir einen LG L1711S (17" SIPS) und einen L1811S (18" IPS) stehen, einmal RGB und einmal BGR. Cleartype fällt also für mich aus, da man das nicht für jeden Monitor getrennt einstellen kann.