Dell E228WFP (Prad.de)

  • Hallo Zusammen


    Hätte da auch noch ne Frage. Im Test wurde ja kurz angetönt, dass der Dell TFT Opfer gemeiner :D Insekten werden könnte.


    Strahlt der Dell E228WFP an der Rückseite durch die Lüftungsrillen durch, so dass Insekten angezogen werden könnten oder seht ihr darin keine Gefahr?


    Dies ist wirklich der einzige Grund, der mich noch vom Kauf des Dell abhält. Bei mir es eben auch so, dass ich ziemlich nahe an einem Fenster sitze, ich habe da schon ein bisschen meine Bedenken.

  • Da Dell Gewittertierchen hinter der Displayoberfläche als Garantiefall ansieht, würde ich mir darüber keine großen sorgen machen. In der Regel verzichten die Modelle mit externem Netzteil auf Lüftungsschlitze.

  • An die Leute die direkt bei Dell bestellt haben:


    Ist der angegebene Liefertermin (in dem Word Dokument) ernstzunehmen oder nur ein grober Richtwert?
    Hab heute bestellt und als Liefertermin wird der 11.04 angegeben.
    Dauert das denn wirklich so lange? Auf der Website steht ja 5-7 Tage.

  • Quote

    An die Leute die direkt bei Dell bestellt haben: Ist der angegebene Liefertermin (in dem Word Dokument) ernstzunehmen oder nur ein grober Richtwert? Hab heute bestellt und als Liefertermin wird der 11.04 angegeben. Dauert das denn wirklich so lange? Auf der Website steht ja 5-7 Tage.


    kommt auf deine zahlungsart drauf an !!
    ich hab zb per vorkasse 4 werktage drauf gewartet (von der telefonischen bestellung bis zur ankunft bei mir)


    wenn du die ups versandemail erhälst kannst du davon ausgehen das du ihn in 2 tagen in den händen hälst 8)


    gruß
    inspiron

  • Bei mir war der Monitor innerhalb 1 Tages hier Montag vormittag bestellt und am Dienstag Mittags war er per UPS da :) Obwohl auch in der mail von Dell stand ca. 1 woche lieferzeit.

  • Hm, Dell will jetzt 456€ für den Monitor, für den Preis streich ich den mal lieber von meiner Liste. Den Preis find ich nicht annehmbar für ein 22" TN-Panel.

  • Quote

    Original von max-b
    ?(wie teuer isser etz eigentlich letzte woche stand doch noch 3..€auf der dell website?!


    Letzte Woche war das 20% Angebot noch aktuell, jetzt steht er bei 456€ dafür ist der 20" E207WFP dieses mal günstiger zu vergeben :)

  • Habe den Dell am Freitag bestellt und bereits am Dienstag war er bei mir, obwohl erst für Freitag angekündigt.


    Habe Rev 01 und bisher keine Fehler feststellen können. Bin zufrieden. Nur die optimale Einstellung hab ich noch nicht gefunden.


    Wäre nett wenn ihr mal eure Einstellungen posten könntet in Bezug auf Helligkeit, Kontrast, Farbraum ...


    Danke.


    Der Monitor hat m.E. ein super OSD - . Die Einstellungsschwierigkeiten beim samsung haben mich Gott sei Dank dazu bewogen, den Dell zu kaufen - noch für 367,- EUR.


    Gruß Digitom

  • Mittwoch morgen bei Fast-Trade betellt für 366,- (+20€ für Pixelfehlergarantie) und Donnerstag war er da. Habe ebenfalls die neue Version (Rev 01).


    Mal mein kurzer Minitest:


    -Verarbeitung/Design-
    Sehr gute Verarbeitung, alles stabil und da wackelt auch nichts, wenn man etwas gegen den Tisch stößt...also ein guter Standfuß.
    Zubehör ist auch alles dabei, was man braucht (VGA Kabel, DVI Kabel, Stromkabel).


    Das Design gefällt mir sehr gut...schmaler Rand, schlichtes Schwarz trifft auf ein wenig Silber...ganz nach meinem Geschmackt, nur die Power LED hätte von mir aus noch blau statt grün leuchten dürfen.



    Einziges Manko:
    Die Kabelführung (Öffnung im Standfuß) ist etwas zu schmal..so bekomme ich mein altes DVI Kabel mit dickem Ferritkern nicht durch die Öffnung




    -Bedienung-
    Was soll ich sagen?! Das Menü ist so übersichtlich und einfach zu Bedienen, dass es glaube ich kaum besser geht. Keine unnötigen Tasten, einfach nur eine Taste für den Wechsel der Eingänge (Auto/Analog/DVI), eine für das Hauptmenü und eine + so wie eine - taste (mit denen man auch ganz leicht in das Menü für die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen kommt.
    Da der E228WFP keinen dynamischen Kontrast hat, braucht man auch nichts im Menü abschalten um ein gutes Bild in Office/DVD/Spiele zu erhalten.



    -Spieletauglichkeit/Geschwindigkeit-
    Mein alter E481S hatte auf dem Datenblatt nur 25ms stehen und war für mich sehr spieletauglich (ich zocke auch CS:S), von daher ist der Dell auf jedenfall auch spieletauglich...er ist zwar auf dem Datenblatt viel schneller als mein alter Iiyama, aber merken tue ich fast nix..beide sind schnell und schlieren so gut wie gar nicht (minimale Bewegungsunschärfe kann man evtl. erkennen, wenn man genau darauf achtet).


    -Bildqualität-
    Der wichtigste Punkt zum Schluss.
    Ich habe vorher an einem Iiyama E481S gesessen, welcher ein S-IPS Panel hat. Somit bin ich recht verwöhnt von der guten Bildqualität meines alten TFTs.


    Im Vergleich zum S-IPS TFT sieht man auf dem E228WFP schon ganz klar die Nachteile eines TN Panels...der Blickwinkel ist dabei aber nicht dass erste, was einem evtl. auffällt, da man ja in der Regel vor dem TFT sitzt und nicht daneben.
    Es ist der Farbraum...in Spielen oder bei Farbverläufen in Photoshop sieht man das Dithering, mit dem die versch. Farbnuancen interpoliert werden. Es sieht aber nicht schlecht aus, es wirkt nur etwas grieselig. Etwa so, als wenn man bei einer Digitalkamera ein ganz leichtes Bildrauschen auf dem Bild hat. (Fotos kommen noch)


    Helligkeit/Kontrast sind auch etwas schlechter bzw. die Leuchtkraft ist stärker als bei meinem alten, aber aufgrund des Blickwinkels usw. ist der obere Monitor bereich minimal dunkler als der untere, was ich auch durch eine andere Monitor Neigung nicht komplett wegbekommen kann.
    Das ist aber wirklich nur sehr schwach, also nicht wirklich störend.


    Das einzige, was mir halt ab und an etwas nachteilig auffällt, ist ebend die maximale Farbanzahl/Dithering...auch bei einfarbigen Flächen kann man es ab und an sehen, wenn der Farbton halt interpoliert werden muss...dann hat man manchmal eine Art ehr feines Muster in der Fläche.


    Dennoch sind die Nachteile des TN Panels so schwach, dass ich den Umstieg nicht bereuhe...ich habe meiner Meinung nach "nur" einen erlativ kleinen Rückschirtt im Punkto Bildqualität gemacht, habe aber ein schön großes Bild im modernen Breitbildformat.


    -Ausleuchtung/Lichthöfe-
    Mein E228WFP hat komplett im äußeren Bereich minimal hellere Bereiche, aber ich würde die Ausleuchtung insg. als recht gut bezeichnen, da die Lichthöfe recht schwach sind. Bei meinem Iiyama hatte ich dafür eine Stele links oben, die wie ein heller Fleck wirkte...da ist der E228WFP sogar etwas besser ausgeleuchtet.
    Nur zur Info: Der Dell TFT fiept NICHT, wenn ich die Helligkeit verstelle!


    Fazit:
    Wirklich ein gutes Gerät, welches auch ohne (oder gerade deswegen) Dynamischem Kontrast überzeugen kann.
    Das Design, die Verarbeitung und auch die Menüführung sind sehr vorbildlich. Panelbedingte Schwächen (Farbraum/Blickwinkel) fallen "kaum" auf und die Geschwindigkeit ist auch Spieletauglich.


    Mit einem Preis, der derzeit bei 400€ bzw. 456€ (direkt bei Dell) liegt, ist der Monitor definitiv überteuert, aber wer sein Gerät noch für unter 370€ bekommen kann, der kann beruhigt zuschlagen.







  • digitom


    Die Farbeinstellungen habe ich aus dem Widescreenforum übernommen die ein User dort gepostet hat:
    "Here are some settings from someone with a Spyder2 colour suite calibration unit:


    Con: 85
    Bri: 60


    Red: 91
    Gre: 92
    Blu: 93


    This gave me a color temp of 6472K, with a Dab measurement of 0.00 (perfect).


    Ich verwende diese und bin sehr zufrieden damit stell mal deinen danach ein , denke sie werden auch bei Dir passen.

  • Habe Helligkeit auf 70 und Kontrast auf 66 weil ab 75 Kontrast gibt's das Problem, dass hellgraue Flächen schon weiss werden und an Detail verlieren.

  • so der dell ist heute bei mir angekommen ;)


    Hab jetzt den Dell und den Samsung bei mir zuhause stehen. (Den Samsung schon seit ca. 1 Woche, daher konnte ich ihn schon etwas genauer unter die Lupe nehmen)


    Beides sind meiner Meinung nach sehr gute Geräte. Der Samsung stellt mit dem Color Magic die Farben etwas brillanter dar, dass ist aber Geschmacksache.


    Den einzigen gravierenden Unterschied den ich feststellen kann, ist dass der Dell wirklich sichtbare Lichthöfe oben und unten hat (auf schwarzem Hintergrund) und der Samsung hingegen fast gar keine. Also da finde ich den Samsung etwas besser. Kann aber auch sein dass ich ein gutes Samsung Modell erwischt hab und im Bezug auf Lichthöfe einen schlechten Dell.

  • Quote

    Original von MacMonitor2
    An die Leute die direkt bei Dell bestellt haben:


    Ist der angegebene Liefertermin (in dem Word Dokument) ernstzunehmen oder nur ein grober Richtwert?
    Hab heute bestellt und als Liefertermin wird der 11.04 angegeben.
    Dauert das denn wirklich so lange? Auf der Website steht ja 5-7 Tage.


    Selbst schuld,wenn man bei einem 3.91 Bewertungshändler kauft,statt bei einem 1.10 oder 1.24 Händler.


    Bei Fast-Trade-Germany hatte ich per Normalversand innerhalb von 24 Stunden meinen Monitor.


    Achten die Leute denn wirklich so wenig auf die Bewertungen bei Geizhals? Oder schaut da nie einer rein?

  • Mal ein Tip meinerseits!
    Hier wird überall der TFT Shop angepriesen! Und das mit Recht!
    Ich habe bisher noch kein Besseres Fachgespräch mit einem Verkäufer gehabt, als dort! Absolut Kompetent,freundlich und ehrlich! Wirklich klasse!
    Für so eine Beratung und Kentniss bin Ich auch gerne bereit ein paar Euronen mehr zu bezahlen!