HP w2207 (Prad.de)

  • Darauf kann ich nur erwidern: Ich kann weder die eine noch die andere Seite persönlich einschätzen. Mann könnte auch sagen, jeder hat hier eine Chance. :tongue:
    Ausserdem sind manche Argumente auch nicht gänzlich von der Hand zu weisen, wurden sie doch teilweise von mehreren Personen aufgeführt.


    Wankelmütigkeit war natürlich meine Formulierung. :]

  • re: klausmoers


    Nichts gegen die Userberichte auf guenstiger.de - Die Aussagekräftigkeit derartiger Reports ist allerdings oft fraglich. Die meisten User haben kaum Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Geräten. Häufig ist das im Userbericht besprochene Gerät das einzige Modell seiner Art, welches der postende User überhaupt je vor Augen hatte.


    Speziell im Fall des guenstiger.de-Berichts kommt es mir zumindest so vor, da die kritischen Töne bezügl. des HP w2207 auch bei praktisch jedem anderen derzeit erhältlichen 22" Widescreen-TFT angebracht wären. Hätte der Autor schon einmal ein anderes 22" Modell 'live' gesehen, dann wüsste er das und hätte sich sicherlich weit weniger kritisch geäußerst. Im direkten Vergleich zu den anderen 22"ern schneidet der HP schlussendlich -was die subjektive Bildwiedergabequalität, die erweiterten Ergonomie- und Interpolationsfunktionen angeht- besser ab, und hat sich in unserem PRAD-Test somit zu Recht an die Spitze dieser Geräteklasse setzen können.



    Gruß

  • Hallo,
    ich würde gerne erfahren, wie die Interpolationsqualität im Desktopbetrieb ist.
    Ich fand es super, dass beim Test vom Samsung 245b auch die Office Interpolationsqualität demonstriert wurde. Ich finde es eher schwierig, die Ingame Qualität auf den Dekstop zu interpretieren.
    Wie sieht das beim HP aus?

  • re: Arkay


    Beim Officeeinsatz betreibt man den TFT üblicherweise auch mit seiner nativen Auflösung. Schriftgrade und Icons lassen sich unter Windows und in gängigen Browsern ja beliebig in der Größe skalieren.



    Gruß

  • Das stimmt zwar, aber leider gibt es ja auch noch andere Programme, die so etwas leider nicht unterstützen.
    Oder gibt es da einen Trick, den ich nicht kenne.

  • Hallo allerseits


    ich hab gerade meinen Hp bekommen und bin mal sehr zufrieden damit, nru eine frage woran könnte es liegen dass ich nun keine videos auf verschiedenen playern mehr ansehen kann? hab verschiedene sachen versucht? mit dem alten moni ging noch alles super aber nun?


    hab den HP per DVI angeschlossen...


    hoffe hier kann jemand helfen , danke :)


    e: neustart hat geholfen ^^

  • Quote

    ich würde gerne erfahren, wie die Interpolationsqualität im Desktopbetrieb ist.


    Im Testbericht wird doch von einer sehr guten Interpolationsqualität gesprochen.


    Was ich fragen wollte ist folgendes :
    In einem anderen Forum wird berichtet, dass man ohne den Gamemodus sozusagen aufgeschmissen ist, weil sonst Schlieren entstehen würden, und andersherum wird gesagt, dass der Desktop im Gamemodus bzw Office Anwendungen nicht mehr lesbar sind.


    Das zweite, was ich gerne wissen würde ist folgendes : wie wirkt sich denn bei diesem Monitor vSync aus ?
    Wenn man es abstellt entstehen doch diese Fehlbilder und Ruckler, aber mit aktiviertem erhält man maximal 60 fps .. Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden ?


    Ein Screenshot von einem Farbverlauf ist doch im allgemeinen totaler Schwachsinn, weil er auf jeden Monitor anders dargestellt wird und nicht das Bild vom Moni sondern von der Graka abbildet oder ?

  • re: chalcin


    Quote

    wie wirkt sich denn bei diesem Monitor vSync aus ?


    Weshalb sollte sich VSync an diesem Gerät anders auswirken?



    Quote

    Ein Screenshot von einem Farbverlauf ist doch im allgemeinen totaler Schwachsinn...


    Von welchen Farbverlauf-Screenshots sprichst du denn?

  • Also ich spiele immer ohne Vsync und bisher sind mir noch keine Ruckler aufgefallen.


    Zum Gamemodus würd ich sagen, dass durch ihn die Farben leuchtender wirken, aber merklich flüssiger ist er nicht als der Textmodus.

  • Von welchen Farbverlauf-Screenshots sprichst du denn?


    Ich meine zB Screenshots oder Fotos von TFT Testbildern.


    Ansich lässt sich ja auch ein Foto des Farbverlaufes nicht werten, da der eigene Monitor Fotos mit den eigenen schwächen wiedergeben würde
    (Sprich : Ein Foto von den Grautönen bringt einem nichts, wenn man es über den eigenen TFT betrachtet).
    Und ein Screenshot von einem Testbild bringt nichts, da der Screeny von der Grafikkarte und nicht vom Monitor genommen wird...

  • Hallo,


    es ist wirklich sehr Schade. Ich habe 2 Monate lang auf diesen PRAD Testbericht gewartet und nun ist er quasi NACKT.


    Also ohne Tipps für die optimale Einstellung. Keine Zahlen fürs OSD.


    Sehr sehr Schade ;( ;( ;( ;(

  • Hallo ich bekomme morgen endlich mein HP w2207. Nun frage ich mich wie man vorgeht, wenn man PixelfehlerTest durchführt. Vorallem mit welchem Programm, sorry wenn das komisch klingt aber ich hatte noch nie einen TFT und bin deswegen absoluter Anfänger

  • re: TFTKing


    Hier gibts eine Auswahl unterschiedlicher Testprogramme.



    Der EIZO-Monitortest beinhaltet u. a. auch eine Pixelfehlerprüfung. Im Grunde absolut simpel: Dir werden nacheinander fünf komplett einfarbige Bildschirme angezeigt (Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau) und du schaust nach, ob bei einer bzw. mehreren der angezeigten Farben ein defekter Pixel zu sehen ist (der hätte dann eine andere Farbe bzw. wäre ganz schwarz).



    Gruß

  • hallo wenn ich ein schwarzen Hintergrund im VOllbild mache, dann ist das Bild nicht ganz schwarz sondern "hellschwarz" vorallem am Bildschirmrand
    RGB habe ich alle auf 255
    Helligkeit 75

  • re: TFTKing


    Das sind aber keine Pixelfehler, sondern die CCFLs (Hintergrundbeleuchtung), die bei dem TN-Panel des HP w2207 üblicherweise etwas durchscheint. :D


    Also ruhig Blut - alles im grünen Bereich. =)




    Gruß

  • @ wurstdieb: wie sehen die settings bei dir aus?
    Hell @ Contrast: 85
    RGB 255
    ich dachte das Bild muss pechschwarz sein und nicht "hellschwarz"

  • Technisch bedingt leuchtet bei einem TFT und besonders bei einem TN-Panel
    das Backlight immer etwas durch, wodurch das Schwarz dann nicht "richtig"
    Schwarz wirkt.
    Wenn Du vorher einen CRT hattest fällt Dir das jetzt natürlich besonders
    deutlich auf.
    Du kannst über Reduzierung der Helligkeit oder des Gammawertes versuchen,
    das Schwarz möglichst Schwarz zu bekommen. Allerdings könnte Dir das
    Bild dann schnell als zu dunkel erscheinen oder dunkle Grautöne werden
    dann auch als Schwarz dargestellt.
    Du musst halt solange probieren bis Dir Das Bild am Besten gefällt.
    Den Schwarzwert der Röhre wirst Du allerdings nicht erreichen.

  • also ich habe den tft heute bekommen(bestellt bei hoh.de). erstmal vorsichtig ausgepackt. alles nagelneu, schutzfolie etc. alles vorhanden.
    hab ihn dann gleich an pc gehauen und erste pixelfehlertests gemacht. glück gehabt! habe kein einzigen entdecken können.
    da ich aufm pc keine spiele hab, erstmal die xbox 360 drangehauen und the darkness gespielt.
    vorher geguckt welche auflösung noch am besten aussieht. naja zwischen 1680x1050 und 720p liegen halt schon ein paar pixel und das bild war relativ unscharf. hätte ich notfalls aber noch mit leben können. ist ja auch neben der xbox360 fürn pc gedacht.
    dann the darkness gestartet.leute ich kann euch sagen...das menü sah noch großartig aus. das wars dann aber auch schon. eine so dermaßen extreme bewegungsunschärfe bzw. schlieren, hab ich noch net gesehn. aus meinen 2 roten punkten die zum zielen dienen, werden bei einer 360grad drehung mal eben vier. insgesamt wirklich unspielbar.
    pes6 reingehaun. das selbe. jeder spieler zieht schlieren hinter sich her. dazu ein schwammiges sehr unscharfes bild. grauenhaft.nach der ernüchterung hab ich den tft wieder an pc angeschlossen und ein paar monitortests durchlaufen lassen. ergebnis: katastrophe.
    ich schein ein absolutes montagsgerät zu haben. farbverläufe sind deutlich zu erkennen. die blickwinkelabhängigkeit in der vertikalen ist eine katastrophe. ein, zwei grad ergeben ein komplett anderes bild. die farben sind oben wesentlich dunkler als unten. die beleuchtung ist schlecht. unten ist ein kleiner lichthof, der mich aber wirklich nicht stört.
    insgesamt völlig indusktabel. jeder aldi tft schlägt meinen hp w2207. geht montag zurück. bin nun am überlegen ob ich den gleichen nochmal bestellen soll(woanders natürlich ) oder gleich zum NEC Multisync 20WGX2 wechseln soll. der hat S-IPS und ist gute 200 euro teurer.