Dell 2709WFP

  • Quote

    Ich finde einfach keinen Montior der keine Macken hat


    Das liegt einzig und allein daran, dass kein einziger Monitor jeglichen Anwendungsbereich identisch erstklassig wie der "Klassenbeste" dieser Disziplin abdecken können wird. Zu glauben, dass man momentan / in absehbarer Zukunft einen Top-Allrounder kaufen können wird, der sowohl für Bildbearbeitung als auch bei Spielen die Bestmarke setzt, fällt unter die Begriffe Illusion und Wunschdenken.
    Da hilft auch kein "Abwarten".


    Ich glaube das ist auch der Grund, warum derzeit an fast jedem Gerät herumgenörgelt wird. Es gibt halt kein Gerät dass eine Bildqualität wie die teuersten Quato, Eizo oder NEC Bildschirme mit Reaktionszeiten eines 2ms TN-Geschosses kombiniert. -Das am besten noch für deutlich unter 1000€.
    Also seht die Realität doch bitte wie sie ist. Gut bis sehr gut aber eben nie absolut perfekt. ;)


    Die Aufgabe eines Testberichts ist es Schwächen eines Gerätes aufzudecken.
    Hierbei gehen die Testberichterstatter aufgrund ihrer Erfahrung mit anderen Geräten natürlich mit ganz anderen Maßstäben ans Werk, als es ein User tun würde. Das ist in der Regel gut, weil das Fazit zu den Geräten entsprechend ausgewogener (weil das Gesamtspektrum erfassend) ausfällt, auf der anderen Seite schlecht, weil die Jungs natürlich wissen, wie sie ein Gerät in Teildisziplinen an die Grenzen treiben und zum Wackelkandidat werden lassen können. Wäre ja auch schlimm wenn's nicht so wäre. Denn dann gäb's ja nichts zu diskutieren. ;)


    Letztlich entscheidet aber immer der Anwender und kein Testbericht darüber, ob das Leistungsgemisch für ihn persönlich stimmt, und ob der Kaufpreis in richtiger Relation zu den in Kauf zu nehmenden Kompromissen steht. Das man Kompromisse eingehen muss, steht hierbei völlig außer Frage. Jeder der etwas anderes behauptet, sollte die rosarote Brille absetzen. :D

  • hallo zusammen,


    ich kann tiefflieger bzgl. der technischen daten nur zustimmen. die eierlegendewollmilchsau kann es nur schwer geben. und wenn findet wieder jemand was ;)


    ich warte auch wegen der lochmaske auf das teil. will ihn als ersten bildschirm mit einen laptop benutzen.


    mich enttäuscht ein wenig die optik. die aufhängung des 2707 war wesentlich schöner und wertiger. Das gehäuse von hinten sah aus meiner sicht mit dem silber (auch noch beim 2408) auch wesentlich ansprechender aus. nun scheint alles bis auf den fuss optisch annähernd vom 2408 übernommen worden zu sein.
    und das hochglänzende auf dem fuss scheint auch nicht mehr vorhanden zu sein.


    für mich sind neben den technischen merkmalen auch die optischen eigenschaften bisher bei dell immer ein grund gewesen. aber leider enttäuscht aus meiner sicht hier der 2709.


    vielleicht bringen weitere bilder eine andere tatsache ans licht.


    gruß
    cst


  • Also ich finde die Aussage reichlich sinnfrei. Ich verstehe nicht, wie man offensichtliche, schwerwiegende Mängel so abtun kann.
    NIEMAND erwartet einen Monitor der in jeder Kategorie so gut ist wie die besten.
    Ich besitze einen 4 Jahre alten 19" Monitor mit IPS Panel. Es gibt mit Sicherheit in jedem Bereich Monitore, die besser sind. Aber wenn es ein Gerät mit den selben Eigenschaften wie meiner in 24 Zoll gäbe, hätte ich es mir schon gekauft. Aber es gibt leider nur Schrott. OK, Schrott ist zu hart. Es gibt sicher einige vernünftige Geräte am Markt. Aber ich sage mal wie ich das sehe und ich denke da geht es vielen ähnlich. Ich habe momentan ein gutes, wenn auch schon älteres Gerät und will bei einer etwaigen Neuanschaffung keinen "Rückschritt" machen. Ich verfolge seit ca. einen halben Jahr wieder intensiver die Entwicklungen und was ich da sehe läßt bei mir das kalte Grauen aufkommen. Die meisten Monitore sind eh viel zu hell, ein Großteil brummt noch, dann kommt noch das Inputlag hinzu und obendrauf noch andere Kleinigkeiten wie Banding, Backlightbleeding und Corona-Effekt. Da frage ICH mich, warum haben die nicht meinen 4 Jahre alten Monitor genommen und ein größeres Panel reingebaut?


    Nicht dass ich alles so ernst nähme. Ich denke da ist viel übertrieben. Ich bin kein Grafiker und denke, dass die Farbwiedergabe der heutigen Monitore besser denn je ist. Aber gerade beim Inputlag hätte ich Probleme damit.
    Jeder der schon mal mit einer schlechten Internetverbindung CS oder einen Egoshooter gespielt hat, kennt das. Wenn man gegen jemand zockt, der Ahnung vom Spiel hat und einen 40 bis 50 ms kleineren Ping hat, sieht man kein Land mehr. Man ist tot und danach kommt jemand um die Ecke; so kommt es einem vor.
    Ein Lag von > 60 ms, das ist zwar etwas weniger als die menschliche Reaktionszeit, aber sehr deutlich spürbar. In einem Thread hat jemand ein Zeichenprogramm mit einstellbarer Latenz gepostet. Da merkt man 60 ms sowas von krass. Da hab ich lieber eine dreimal schlechtere Reaktionszeit beim Panel als 3 bis 4 Frames Latenz.


    Aber zurück zum Thema. Ich kann das nicht nachvollziehen warum die heutigen Monitore so "schlecht" sind. Damit meine ich nicht, das sie nicht zu gebrauchen sind. Aber ich gebe nicht hunderte von Euros aus um dann ein Gerät zu haben, mit dem ich nicht vernünftig arbeiten kann, weil es mir die Netzhäute wegbrennt, brummt wie die Wutz oder ein Monsterlag hat.


    Ciao
    Buford

  • Dito!


    Das Problem vieler Testberichte, die nur wenig auf die Probleme eingehen und die Geräte dann so "gut" bewerten, sehe ich darin, dass viele von den Herstellern abhängig sind. Welche Firma gibt kostenlose Geräte zur Verfügung, wenn sie dann so zerrissen werden. Abgesehen von sonstigen Werbeschaltungen etc.

  • Oh doch schon? Überrascht mich nun aber auch. 8o
    Na dann schnell her mit einem aussagekräftigen Test. Ohne Test wird eh kein Monitor gekauft :P.


    Edit: Wie wäre es eigentlich den Threadtitel mal umzubenennen?

  • und hier? Wo ist denn da der Unterschied? ?( Scheint mir der gleiche Link zu sein :P
    Meinst wohl eher noch hier?



    Hmmm, 3 Jahre Pixelfehlergarantie? Das heißt wenn innerhalb von 3 Jahren ein Pixelfehler auftaucht wird mir der Monitor ausgetauscht? 8o Würde mich nun aber wundern...

  • hast recht, bin zu blöd zum cut and paste......


    es bezieht sich aus meiner sicht nur um bestimmte pixelfehler...helle glaube ich. aber dazu gibt es hier im forum den ein oder anderen thread....

  • "Mit dieser Garantie, können sie den Monitor bei uns, innerhalb von 3 Jahren, wegen sämtlicher Pixel- und ganz wichtig Subpixelfehler reklamieren. Sie bekommen stets erst das Ersatzgerät, bevor das Defekte abgeholt wird. Somit haben sie immer ein Gerät zum Arbeiten."


    Nach dieser Aussage scheint sich das aber auf jede Art von Pixelfehler zu beziehen.
    Na sobald ich wieder in Deutschland bin und der Kauf eines TFTs näher rückt, kann ich ja nochmals direkt nachfragen.

  • So lange es noch keine aussagekräftigen Tests zur Latenz gibt, würde ich von neuen Dell TFT Modellen erst mal die Finger lassen.


    Ein erster kurzer Test zum 2709er scheint ja alte Befürchtungen zu wecken:


    Quote

    The Bad: .... - Noticeable input lag


    Manche Kunden mag so etwas ja absolut nicht stören.
    Andere denken bestimmt "Das muss so sein und alle anderen Monitore haben das bestimmt auch".


    Aber wenn das wie beim 2408er sogar schon Leuten beim normalen Arbeiten störend auffällt und nicht nur Extrem-Spielern, dann kann es eindeutig ein Problem sein, das man sich nicht unbedingt für teures Geld auf den Schreibtisch stellen muss.


    Bin ja echt mal auf ein paar weitere Tests des 2709er und genaue Messungen des Laggs gespannt.
    .

  • Kommt raus ihr Tests wo immer ihr seid. :)


    Was ist mit den Jungs von Prad, testet das Teil mal endlich ;)


    1 Test sagt ja nichts aus, macht mich aber dennoch stutzig. Mein Alter 2407 hat bei cnet immerhin noch 8 von 10 bekommen und da stand unter "bad" nix von Inputlag.....

  • Quote

    Original von Kanzaki
    und hier? Wo ist denn da der Unterschied? ?( Scheint mir der gleiche Link zu sein :P
    Meinst wohl eher noch hier?



    Hmmm, 3 Jahre Pixelfehlergarantie? Das heißt wenn innerhalb von 3 Jahren ein Pixelfehler auftaucht wird mir der Monitor ausgetauscht? 8o Würde mich nun aber wundern...


    Nur 699 EUR? Das sind über 200 EUR weniger als bei Dell oder Mediafrost, wenns denn so stimmt.


    Bei Geizhals steht der fast-trade Eintrag jedoch mit 949 EUR drin, klickt man drauf, kommt man jedoch zu den 699 EUR.


    Irgendwas iss hier faul...

  • dodnet hat doch einen user- Testbericht in der Rubrik "Testberichte" verfasst. Ich nenne übrigens auch einen mein eigen und bin sehr zufrieden - ich spiele allerdings auch nur sehr selten Ego-shooter, also ist evtl. input-lag nicht relevant. Auf der Desktop- Oberfläche merkt man jedenfalls nichts davon. Ich hab ihn übrigens bei Dell direkt bestellt (für 623 Euronen aber inklusive Versandkosten) war nach 4 Tagen bei mir.