Dell 2709W (Prad.de)

  • Habe seit 3 Wochen den 2907W und war sehr zufrieden damit. Seit Heute flackert der Monitor sehr stark. Dies allerdings nur in den Modis Warm, Kühl, Adobe RGB und den beiden Benutzer Modis.


    Frage an die Spezialisten im Forum:
    ist dies ein Monitorproblem oder ein Problem mit der Grafikkarte?


    Mein PC ist ein Dell Dimension 9100 mit einer ATI 256MB RADEON X850 XT Platinum Edition Grafikkarte. Der 2907W hängt am DVI- und ein 1905FP (hochkant) am Analogausgang dieser Karte.


    Der 2007W stellt 1,07 Milliarden Farben; Farbspektrum 110 % dar, ist diese Grafikkarte (evtl. nur in o.a. Modi) damit überfordert?


    Danke und viele Grüße

  • Quote

    Original von Nico
    meiner kam gestern auch an.
    bei comtech bestellt (versantkostenfrei btw :D)


    keine pixelfehler, klasse bild. einfach spitze


    Ich habe meinen auch von Comtech bei der Versandkostenfrei Aktion bestellt und letzte Woche erhalten. Alles wunderbar! Ebenfalls keine Pixelfehler.
    Lustig (bzw. interssant) an der Sache. Unter den ganzen Versandaufklebern ist zu erkennen, daß Dell den Monitor an Mediafrost geliefert hat und Mediafrost dann an Comtech. Alles eine Sippschaft? :D


    CU,
    daily

  • ??
    Der Monitor wird doch nicht so einfach wegen einen Pixelfehlers von Dell ausgetauscht ..
    Dazu braucht man doch mindestens 4 Pixelfehler oder seh ich da was falsch?

  • hi,
    ich wollte auch nur noch mal sagen, dass ich gar nichts höre, absolut lautlos.
    Bis auf den einen Pixelfehler gibt es am dem Monitor überhaupt nichts auszusetzten, ein Superprodukt.


    Was mich sonst noch interessiert, die Farbeinstellungen der anderen Besitzer,
    ich hab zur Zeit die Einstellungen aus dem Test genommen, dh. rgb mit 94/95/100. Wenn ich aber ein weißen blatt papier dagegenhalte, dann ist weiß etwas rosa und nicht weiß.



    daher würden mich eure farbeinstellungen interessieren. Angeschlossen ist er natürlich per DVI, ansonsten alles nach Prad Test eingestellt , Konstrast 50, helligkeit 0.

  • Solange man keine wirklich farbrelevanten Arbeiten an dem Monitor machen will, würde ich persönlich das Gerät einfach mit ein Paar Testbildern rein subjektiv optimal einstellen. Das sollte reichen und so solltest du auch deinen Rosastich beim weißen Hintergrund beheben können. Das kopieren irgendwelcher getesteter Einstellung ist zwar ein Ansatz, aber keineswegs immer perfekt, da weder alle Geräte absolut identisch sind, noch deine Wahrnehmung genau der des eigentlichen Testers gleicht.


    Wenn du die exakte Farbwiedergabe wirklich brauchst, wirst du um ein Colorimeter nicht herumkommen. Das ist meine Meinung dazu. ;)


  • Also ich glaube nicht, dass Dir das viel helfen wird, aber ich habe folgende Einstellungen :
    Kontrast = 50 , Helligkeit 1 ( = Luminance von 145 bei mir)
    R = 92 ; G = 96 ; B 95
    Temperatur = 6503

  • Hallo,


    da die Auflösung des "Dell Ultrasharp 2709W" identisch mit der eines 24" TFTs ist bin ich mir unsicher ob das Bild dann zu "grob" wirkt.
    Hat das mal jemand direkt verglichen? Fallen die 3" mehr in der Diagonale beim ("Office") Betrieb bei gleicher Auflösung auf?
    Mit freundlichen Grüßen


    Martin Flaßkamp

  • Hallo MartinF, ich hatte bereits einen 27" TFT und warte jetzt darauf, dass ich den 2709 erhalte. Ich finde die Auflösung für die Bildgröße sehr gut, da man leichter alles lesen kann und so entspannder vor dem Bildschrim sitzt. Die Bildgröße ist ungefähr wie beim 19 Zöller, also sehr angenehm alles.
    Zu Vredi: Normal werden die 2709 alle mit diesem Display Premium Service ausgeliefert. Soviel ich weiß, bedeutet das, sobald du einen Pixelfehler hast, wird der Monitor sofort gegen einen neuen mit 0 Pixelfehlern getauscht. Also, einfach mal bei Dell oder deinen Händler nachfragen.

  • Nicht ganz korrekt. Die Pixelfehlergarantie gilt nur für helle Pixelfehler. Also in einer Farbe leuchtend. Für dunkle, kaum sichtbare Pixelfehler gilt diese Garantie, meines Wissens nach, eben genau nicht.

  • Ich habe den 2709W nun auch.
    Das einzige was mich bisher positiv umgehauen hat ist die Größe.


    Ich sitze zwar erst paar Minuten davor, aber ich frage mich warum die Bildqualität von meinem alten 19" Medion TFT mit TN Panel NICHT schlechter aussieht als jetzt die vom 2709W.


    Das einzige was besser ist, ist NUR der Blickwinkel :rolleyes:
    Und auch da ist der alte nicht viel schlechter.


    Negativ sind für mich im Moment die Farben, da muss ich wohl noch an den Einstellungen fummeln. Zudem ist das Bild an den äußersten Ecken dunkler.
    Das wird man wohl nicht wegbekommen? :(


    Und dann ist mir nochwas aufgefallen.
    Ich habe vor dem Kauf in einem Beitrag gelesen, dass sich die Bewegung der Maus "schwammiger" anfühlt, dass kann ich jetzt bestätigen.
    Hätte ich zuvor nicht gedacht, hoffentlich gewöhnt man sich dran.


    Also ich kann im Moment nur sagen, dass mir mein 19er Medion mit TN Panel (3-4 Jahre alt) von der Bildqualität her besser gefällt. 8o


    Hat jemand noch Setting-Tipps?

  • Die Farben habe ich jetzt mal angepasst.


    Eine Frage:
    Kann es sein das das Bild ein wenig "glänzend" wirkt wenn man vom nahen auf den Monitor schaut? Ist das normal?

  • Wenn du ein leichtes kristallines glitzern meinst, dann ja. Das ist technikbedingt und liegt schlicht am verwendeten S-PVA Panel.

  • Quote

    Original von celemine1Gig
    Wenn du ein leichtes kristallines glitzern meinst, dann ja. Das ist technikbedingt und liegt schlicht am verwendeten S-PVA Panel.


    Genau sowas meine ich. Danke

  • Ich habe jetzt mal mit den Farbeinstellungen gespielt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass mir folgende Einstellung am besten gefällt:


    R: 88
    G: 88
    B: 100


    Was mich aber verunsichert sind die von PRAD vorgegebenen Werte
    94 95 100
    Da erscheinen mir die Farben eher unnatürlich ?(


  • Das liegt daran, dass man diese Werte nicht eins zu eins für jeden Monitor übernehmen kann.
    Bei mir war das ähnlich und wenn ich auch noch das Monitor - Profil von Dell übernommen habe, war die Farbdarstellung in den dunklen Bereichen nicht korrekt.
    Wenn Du den Dell nur für den normalen Betrieb brauchst, reicht eine Einstellung aufgrund Deiner subjektiven Empfindung. Soll der Monitor farbverbindlich sein, kommst Du an einen Colorimeter nicht vorbei.

  • ok.


    nochmal eine Frage dazu:


    Quote

    Original von celemine1Gig
    Wenn du ein leichtes kristallines glitzern meinst, dann ja. Das ist technikbedingt und liegt schlicht am verwendeten S-PVA Panel.


    Hat jeder S-PVA TFT diesen Effekt?
    Ich empfinde es vor allem beim Anschauen von Videos und Filmen störend, weil so Schärfe verloren geht. Das kannte ich bisher von meinem TN nicht.
    Das Glitzern wirkt, als wäre über der Bildschirmoberfläche eine dünne "Schutzfolie" (wie man sie z.b. für Handys kennt), die nicht glasklar ist.

  • Grundsätzlich ist das leichte Glitzern bei allen teuren Panels zu beobachten. Sei es S-PVA oder S-IPS. Das Ganze hängt mit den sehr weiten Abstrahlwinkeln der einzelnen Bildpunkte (Blickwinkel) und der rauhen Oberfläche zusammen. In der Regel ist das aber kaum der Rede wert.


    Beim Filmeschauen kann ich mir im Grunde gar nicht vorstellen das es stören könnte, den man hat in Filmen kaum großflächige gleichfarbige Flächen. Daher vermute ich, dass du entweder noch 17-19" typisch recht nah vor dem Gerät sitzst, oder du hast das Gerät etwas blass eingestellt.


    Die 80-er Werte bei deinen Einstellungen lassen mich verstärkt letzteres vermuten. Auch solltest du beim Filmeschauen keine UGRA-Settings aus dem Test verwenden. Diese Settings sind für den Softproof gedacht und müssen blass/milchig ausschauen um den Eindruck eines auf Papier gedruckten Bildes zu "simulieren". Gut für den Softproof, oder zum arbeiten. Beim Filmeschauen darfs ruhig etwas knalliger sein.
    Probier mal die festen Voreinstellungen für Multimedia etc. aus. Da dürfte sicher eine Einstellung zu finden sein, die dir zusagt.

  • Quote

    Original von Tiefflieger
    Beim Filmeschauen kann ich mir im Grunde gar nicht vorstellen das es stören könnte, den man hat in Filmen kaum


    großflächige gleichfarbige Flächen. Daher vermute ich, dass du entweder noch 17-19" typisch recht nah vor dem Gerät


    sitzst, oder du hast das Gerät etwas blass eingestellt.


    Ich sitze oft recht nah davor, weil ich mich mit Videobearbeitung beschäftige und extrem empfindlich bin was Details angeht.
    Was mich stört ist, dass diese Oberfläche feine Details überzeichnet, als wäre eben eine Glitzerfolie auf der gesamten Bildfläche, die man am liebsten entfernen würde. Zum Beispiel Pigmentflecke auf der Haut oder auch helle, leichte Bartstoppeln sind nicht mehr so gut zu sehen.
    Das ist unabhängig von Farbeinstellungen bzw. Modi der Fall.
    Wenn ich den 2709w und meinen alten 19er ausschalte, sieht man schon da, dass die Oberfläche vom 2709w glänzt und rau erscheint und die von meinem 19er kein bisschen.


    Das gesamte Bild wirkt beim 27er, vor allem bei der Videowiedergabe zu sehen, trüber und weicher als bei meinem alten Medion 19er mit TN (5:4), den ich mir gerade so wie er ist einfach nur in größer wünsche ;)


    Es fällt mir noch schwer das so hinzunehmen, aber jetzt nach einen mind. 24 Zöller mit TN Ausschau zu halten, der das vielleicht nicht hat aber dafür Lichthöfe und andere negative Dinge wird wohl auch nicht das richtige sein.