LG W2452V (Prad.de)

  • Der Test zum 24 Zoller LG W2452V ist seit wenigen Minuten online. Alle Fragen zum Test stellt bitte innerhalb dieses Threads. Der Testredakteur wird versuchen Eure Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

  • Schöner Test! Hab jetzt gleich mal bei bestellt. Bin das warten auf den Dell A01 leid. :)


    (Bestellt bei Notebooksbilliger, abzgl. 20 Euro Gutschein -> einfach mal googeln)

  • Ihr macht mich verrückt mit euren Tests, jetzt kann ich mich schon wieder nicht entscheiden ?(


    Könnt Ihr mir denn die Frage beantworten, ob Ihr in naher Zukunft mal den Samsung T240/T240HD testen werdet, oder ist das Thema, mit dem Test des Samsung T220HD der ja aus der gleichen Familie ist, abgeschlossen?
    Würde mich über ne Antwort freuen! Ihr entscheidet sozusagen über meinen Kauf ;)


    MfG

  • Quote

    Original von Juelz
    Ihr macht mich verrückt mit euren Tests, jetzt kann ich mich schon wieder nicht entscheiden ?(


    Könnt Ihr mir denn die Frage beantworten, ob Ihr in naher Zukunft mal den Samsung T240/T240HD testen werdet, oder ist das Thema, mit dem Test des Samsung T220HD der ja aus der gleichen Familie ist, abgeschlossen?
    Würde mich über ne Antwort freuen! Ihr entscheidet sozusagen über meinen Kauf ;)


    MfG


    Also ich gehe nicht davon aus, dass wir die 24er Variante so schnell testen werden.

  • Gerade, als ich mich auf den BenQ V2400W festgelegt hatte, testet ihr einen etwa gleich guten, sogar etwas billigereren Monitor, der auch in etwa die selbe Zielgruppe anspricht...


    Als einzigen negativen Aspekt bei DVD/Video-Wiedergabe erwähnt ihr nicht änderbare Bildfrequenz von 60 Hz, sonst wird ja nur positives über den Monitor geschrieben. War dies der Grund warum der Monitor nur ein Plus und nicht zwei erhalten hat?


    Der BenQ V2400W hat in dieser Kategorie zwei Plus erhalten, obwohl die Bildqualität dieses Monitores doch der des W2452V sehr ähnelt oder nicht? Oder kommt hier der bessere Schwarzwert/die bessere Helligkeitsverteilung zu tragen?


    Allgemein möchte ich wohl wissen, welcher der beiden Monitore bei Wiedergabe von 1080p Medien den besseren subjektiven Eindruck hinterlässt, denn davon wird wohl meine Kaufentscheidung abhängen.

  • Kann man auch bei Auflösungen von 1.680 x 1.050 auf die "PIxelgenaue" Darstellung wechseln? (Im Test gezeigt bei 800x600) da bei der Auflösung ja eine etwas schlechtere Interpolation herrschen soll, wäre das Problem ja damit umgangen.

  • Im Menü des W2452V gibt es bei Anschluss via HDMI eine Overscan-Funktion. Siehe Anleitung Seite B15. Allerdings haben wir das leider nicht mit einer Xbox 360 überprüfen können.

    Files

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Dürfte ich nochmals auf meine Fragen 4 Posts über diesem Post aufmerksam machen?


    Und mir ist aufgefallen, dass ihr die sichtbare Bilddiagonale des LG W2452V mit 669,6 mm angebt, obwohl sie eher 609,6 mm betragen sollte.

  • ich habe seit kurzem auch den w2452v. in nahezu jeder hinsicht ein super bildschirm, allerdings ärgert mich die pip funktion, welche nur eingeschränkt funktioniert... so läuft diese nur, wenn der pc über vga und der tv über hdmi angeschlossen wird.
    man muss somit den kompromiss eingehen, für die pip funktion auf einen digitales pc-bild zu verzichten und mit einem schwammigen und kontrastarmen vga bild zu arbeiten :/ sehr ärgerlich

  • Meiner ist heute auch gekommen (Donnerstag Nachmittag bestellt).


    Bis jetzt alles Top, der Standfuss ist echt etwas wackelig.. aber stört eig. nicht wenn das Teil mal steht :)


    Zock grad CS:S.. und treff immer noch gleich gut / schlecht ;)


    Bin noch etwas erschlagen von der Größe.. weiss man ja gar nicht was man mit dem ganzen Platz machen soll xD

  • Hallo zusammen,


    ich habe da mal eine Frage zur 50 hz Darstellung.


    Laut Testbericht kann das Gerät 50 hz nicht nativ darstellen.


    Laut technischen Daten in der Bedienungsanleitung stimmt dies aber nur für den DVI Eingang. HDMI in 1080 i oder 1080 p soll laut den technischen Daten auch mit 50 hz laufen.


    Was stimmt denn nun? Oder bedeutet die Angabe nur, dass 50 hz zwar als Eingangsignal akzeptiert werden, aber intern wieder auf 60 hz gerechnet wird?


    Gruß


    Buerste

  • Genau, intern wird mit 60Hz angezeigt, auch wenn teilweise per VGA oder HDMI weitere Frequenzen angenommen werden.


    @all: Bitte eröffnet für spezielle Probleme einen Thread im Hilfebereich! Wer seinen Beitrag nicht findet, schaut bitte dort nach.


    "Anti-Massenthreads": Wohin gehört mein Post? WICHTIG!

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Huhu,
    Ich hatte bis vor kurzen noch einen L227WT und war auch ganz zufrieden mit diesen, aber leider hatte er einen dunklen Fleg und weil weder der Händler noch der Herstelle ihn auf Lager hatte könnte ich ihn nicht umtauschen und habe nun mein Geld zurück bekommen.
    Nun habe ich beim stöbern den W2452T endeckt und darauf auch den Test hier von den V.
    Wenn ich richtig sehe unterscheidet diese sich nur darin das der V einen erweitertet Farbraum hat und einen HDMI Eingang, aber ist dies ein Preisunterschied von 75€ Wert ?


    PS: Ich werde ihn Haupsächlich für Anwendung, ein gelgentliches spielen und TV gucken (da mein TV vor einer Woche durchgebrannt ist) benutzen. (evtl. noch ein wenig für Bildbearbeitung, aber das nur ehr selten)


    Danke im Voraus! :D

  • Also zocken geht wunderbar, spiel zwar eig. nur CS:S aber da merk ich keinen unterschied.


    Hab den Monitor jetzt eine Woche, und das einzige was mich etwas stört ist die Blickwinkel abhängigkeit..(achja, und natürlich das Problem das er sich sporadisch für zwei Sekunden ausschaltet) deshalb wird er wohl zurück gehen, ob ich mir dann ein neues Modell zukommen lasse weiss ich noch nicht, evtl. teste ich doch noch einen Monitor mit anderem Displaytyp.

  • Also dieses sporadische Abschalten hatte ich auch, allerdings denke ich nicht, daß es vom Monitor kommt.
    Ich habe lediglich den fortemanager wieder deinstalliert und einen neuen Nvidiatreiber 177.92 installiert.
    Habe seitdem kein sporadisches Schwarzwerden des TFT`s.

  • Hm, ich habe diesen "fortemanager" gar nicht installiert.


    Werde aber testweise mal die neusten Grafikkartentreiber installieren.



    Vielen Dank für den Hinweis.