NEC 24WMGX³ (Prad.de)

  • Aus aktuellem Anlass wollte ich auch mal ein paar Fragen zu dem Monitor loswerden.
    Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen TFT (Minimum 24"), der hauptsächlich für Filme und Spiele benutzt werden soll und laut dem Prad Test hat der MultiSync 24WMGX³die idealen Vorraussetzungen dafür.


    Da ich aber für die Uni regelmäßig längere Protokolle am Rechner schreiben muss machen mir die Kommentare ala "der ist einfach nicht für Office/Windows arbeiten gedacht" schon ziemlich Sorgen, tritt das immer auf oder ist das eher ein Einzelfall?


    Dann habe ich im Internet diesen Preis hier gefunden und wunderte mich, weil das nochmal deutlich billiger ist als alle anderen Angebote zuvor, kann mir jemand was zu dem Angebot sagen/hat da schonmal irgendwas bestellt?

  • frage zu hdmi:
    ist das normal, das bei 3D-Anwendungen unter Windows7 x64 via hdmi übertragung die framerate dauerhaft massiv einbricht - power verringert sich etwa auf 1/4 der eigentlichen Leistung, alles ruckelt?
    HD5870 - Catalyst 10.1
    via dvi tritt das problem nicht auf - framerate bleibt hoch


    AMD PhenomII x4 955 BE @3,6GHz | AMD R9 290 @EKL Alpenföhn PeterII | 16GB DDRII | X-Fi XM

    Edited once, last by PinoLine ().

  • ja, teste bitte mal - gerade massive probleme mit der 5870 ..
    & gib bitte mal deine Farb-Modi & Helligkeits-Einstellungen durch ;)
    via hdmi kann man ja noch "black level" & "input range" pc mode / av mode festlegen..
    finds ziemlich schwierig, da nen jutes Bild hinzubekommen^^
    vor allem, wenn man noch - wie ich - zwischen verschiedenen profilen hin & her schaltet, game dv modes mit den mp levels gegen dithering & licht sensoren..
    edit:
    die Einstellungen hab ich jetzt doch ganz jut hinbekommen, - wieder auf factory presets resetted :)


    AMD PhenomII x4 955 BE @3,6GHz | AMD R9 290 @EKL Alpenföhn PeterII | 16GB DDRII | X-Fi XM

    Edited once, last by PinoLine ().

  • Hey leute,
    ich weiß das thema ist nicht mehr wirklich aktuell aber ich wollte trotzdem mal meine erfahrungen mit dem NEC 24WMGX3 posten.


    den monitor habe ich mir vor ziemlich genau einem jahr gekauft. (bei cyberport, damals für 499€).
    der erste hatte 2 pixelfehler und ein paar kratzer. dieser wurde wieder umgehend zurückgeschickt. ich bekam einen neuen. ohne pixelfehler, ohne kratzer. top!
    (falls die graka eine rolle spielt ich habe eine zotac gtx285)
    arbeiten mit office geht ohne probleme, filme schauen und spielen auch. hatte bis heute keinerlei probleme mit dem monitor.
    kontrast ist super. farben sowieso... sollte man auch erwarten können für solch einen preis.
    das einzige was mich stört ist das er einen hochglanz rahmen hat... ansonsten einfach top.
    bei fragen versuch ich gerne zu helfen



    gruß

  • Ich wollte nach fast einem Jahr nochmal über den Monitor schreiben da ich mit ihm (bis auf den Standfuß, dazu später mehr) sehr zufrieden bin. Ich habe zwar auch einen Pixelfehler, der aber nur bei dunklem Untergrund sichtbar ist und in keinster Weise stört. Mittlerweile hängen an dem TFT 3 Rechner und eine Konsole, namentlich PS3 dran. Mein T500 speist den NEC per DVI, mein Spiele Rechner per HDMI, mein Server per VGA und schliesslich die PS3 auch per HDMI. Bisher hatte ich keine Probleme seitens der Bildwiedergabe, auch 1080p sind mit der PS3 ohne wirkliches Tweaken notwendig.
    Der Input Lag ist selbst beim sRGB Setting ohne Through Mode und MP Mode nicht bemerkbar. Zumindest für mich und eigentlich habe ich ein sehr gutes Reaktionsvermögen. Selbst Hardcore Shooter sind mit dem Monitor in diesem Setting absolut kein Problem. Kein Ghosting, keine Artefakte, der Monitor macht einfach nur Spaß.
    Leider war es mir aber nicht möglich den Monitor ordentlich zu kalibrieren, das Bild wurde immer rotstichig. Weshalb ich es auch habe bleiben lassen und mich auf die Settings von tftcentral verlasse die bisher absolut zufriedenstellend sind.


    Was aber ein wirklicher Schwachpunkt ist und auch schon oft genug angemerkt wurde, ist der Standfuß. Er ist so groß das er selbst bei einem 80cm tiefen Schreibtisch stört. Das ist auch der Grund warum ich mich vor 2 Monaten dazu entschloss den Standfuß zu tauschen. Da ein Standfuß aber fast genauso viel kostet wie ein TFT Arm, ist es ein Arm geworden. Gewählt habe ich die aktualisierte Version des Ergotron LX, der bis zu 9.1kg stemmen kann. Erweitert habe ich den Arm ausserdem um die von Ergotron angebotene Verlängerung, die das Gewicht auf 8.1kg beschränkt (Es muss jedoch durch die Tischplatte gebohrt werden, ansonsten wird die Konstruktion extrem instabil!). Dazu musste allerdings auch noch das Montagekit von Ergotron her um die VESA 200x100 Bohrungen mit den 100x100 Bohrungen des LX kompatibel zu machen. Was kann ich sagen, seitdem der Arm den WMGX³ hält bin ich sogar noch zufriedener als vorher. Ergonomisch ist der Monitor nun ein Traum. Weg schieben, hoch schieben, drehen, neigen, pivot. Alles kein Thema mehr. Wer die ~200€ Investition für den Arm nicht scheut bekommt dafür ein Paket das seinesgleichen sucht. Immerhin gibt es bis jetzt noch keinen wirklichen Nachfolger des WMGX³.
    Ganz davon abgesehen erhält man zumindest bei Ergotron 5 Jahre auf den TFT-Arm und kann auch bei einem TFT Tausch, sofern das Gewicht passt den Arm getrost weiter verwenden. Platz im Arm ist übrigens auch für alle Kabel (2xHDMI, 1xDVI, 1xKaltgerätekabel) ausser dem VGA Kabel, was ich aber selten anklemme. Ich verwende jedoch auch relativ starre und dicke Kabel.

  • Hey, ich habe ein Probelm und zwar habe ich mir eine PS3 besorgt, und habe sie über HDMI angeschlossen.


    Aber immer wenn ich bei der Auflösung auf 1080p schalte klappt es nicht, nur 1080i geht...wieso, muss ich da was für einstellen oder geht über HDMI kein 1080p bei dem NEC?


    mmh aufeinmal hat er sie angenommen...evtl lags an der Firmware der PS3 vorher das es nicht ging...ka..

  • Als Alternative sehe ich grundsätzlich nur den Eizo Foris FX2431... kostet allerdings auch...


    Den PA241 kann ich nicht beurteilen, da ich den Testbericht nicht gelesen habe und wohl auch nicht lesen werde... (ist kein Anreiz zur Diskussion über die 2,50!!)


    Irgendwie ist die Sache mit einem vernünftigen Bildschirm so eine Sache, je mehr Informationen man bekommt, desto weniger richtig gute Monitore stehen zur Auswahl - geht einher mit einer mir endlos erscheinenden Suche nach einem guten Monitor zu einem vernünftigen Preis... ?( - nur so ein Gedanke.


    Gruß


    Thomas