Forum soll mehr Besucher bekommen: Allen fleißigen Postern winkt die Freischaltung für unsere Premium Testberichte!

  • Auch ich bin nicht der Superposter wie man unschwer erkennen kann.
    Aber 150 pro Monat um nur damit man einen Test einsehen kann? 8|
    Bitte versteht es nicht falsch, denn ich habe es bewusst provokativ geschrieben, denn man kann es schon deutlich anhand der Antworten erkennen was die meisten darüber denken.


    Das was ihr euch vorstellt kann auch meiner Meinung nach so nicht funktionieren, da müsst ihr euch schon was anderes einfallen lassen.
    Warum nicht von anderen abkupfern was sich bewährt hat z.B.:
    Einer stellt eine Frage, zig antworten. Jeder der mitmachen will kann einen anderen poster ganz schnell mit Danke bewerten.
    Warum soll dann derjeinige der sehr viele Danksagungen bekommt oder die ersten drei die die meisten Dank's erhalten haben dann nicht belohnt werden? (Gesehen z.B. bei zebradem.com)
    So kommt von alleine Leben in die Bude rein ohne auf die Anzahl der Posts zu achten.


    Ich muss gestehen dass auch ich viele eurer Diskussionen mit verfolgt habe aber keinen Senpf dazu abgegeben habe.
    Warum auch, denn JO zu schreiben/antworten ist nicht meine Art zu antworten. Ich bin nun mal kein Monitor spezi/fuzi.


    Dennoch habe ich auch für meinen Arbeitgeber durchaus schon mehrfach hier nachgeschaut und das beste für Ihn herausgeholt.
    Mein Arbeitgeber wird sicher nichts dafür bezahlen wollen, aber ich wäre auch durchaus wie z.B. bei Wikipedia bereit ab und an ein paar Taler zu überweisen.


    Gruss Wally
    PS: und nicht auf alle verbittert sein die ihren Senpf abgeben, welcher euch nicht so passt so wie ihr diesen dann gerne haben möchtet, denn ihr habt ja schliesslich ehrliche Antworten gewollt!

    • Official Post


    Bis zu der Rundmail heute - seltsam, normalerweise lese ich sowas nie.
    Sonst doch eigentlich auch niemand anderes, oder? Ist ja quasi eigentlich irgendiwe Spam...


    Dann melde Dich ab, genau für solche Menschen wie Du habe ich es an den Anfang geschrieben. Lesen solltest Du aber schon können.


    Ich versuche hier eine Lösung zu finden, wenn Du dazu keine Lust hast, dann bitte ich Dich, halt Dich einfach raus. Dafür ist mir das Ganze zu wichtig.

    • Official Post

    Erst einmal viel Dank für die Posting, schon alleine dieser Thread hebt das Postingaufkommen. ;)


    Allerdings glaube ich, dass in puncto Premiumtestberichte doch einiges im Argen liegt und zum Teil viel Fehlinformationen im Umlauf sind.


    Deshalb werde ich ein neues Thema starten wo wir diesen Sachverhalt nochmal genauer unter die Lupe nehmen können.

  • 150 Posts im Monat, das wären 1800 Posts im Jahr. Diese Anzahl erreichen gerade mal 13 der 26 928 Prad.de Mitglieder, und die haben mehr als ein Jahr dafür gebraucht ;)

    150 Posts erreicht man vieleicht in Foren wie Computerbase oder Forumdeluxx (in welchen ich vor der Premiumzeit regelmäßig auf Prad.de verlinkt habe) welche ein breites Themenspektrum und Off-Topic Bereich aufweisen, bei einem Spezialforum wie Prad.de grenzt es aber schon an Arbeit, weswegen der Begriff Stundenlohn fast schon angebracht ist.

    Dieses Postkonzept kenne ich von Free Webspace Anbietern wie lima-city, halte es aber nicht sonderlich sinnvoll. Ähnliche Systeme wären auch der "Danke-Button" welcher immerhin etwas über die Qualität eines Beitrages aussagt.

    Ja, mein Beitrag war jetzt auch nicht sonderlich hilfreich, denn eine Lösung für das Problem habe ich auch nicht parat, jedoch wurde es mich sehr freuen wenn wieder mehr Leben ins Prad.de-Forum kommen wurde!

  • 150 Posts im Monat, das wären 1800 Posts im Jahr. Diese Anzahl erreichen gerade mal 13 der 26 928 Prad.de Mitglieder, und die haben mehr als ein Jahr dafür gebraucht ;)


    Ja, in meinem Forum ist das ähnlich. Diese "5 posts pro Tag" Idee muß in völliger Unkenntnis der Foren-Realität entstanden sein, rein nach Gefühl.

  • Hallo!


    Ich hatte mich hier im Forum engagiert und einiges an Beiträgen geschrieben.


    Nach den kostenpflichtigen Testberichten habe ich mich dann rausgehalten. Um auf dem Laufenden zu bleiben, um vernünftige Ratschläge zu geben, muß man sich die Testberichte sorgfältig zu Gemüte führen.


    Allerdings: Für die Testberichte zahlen um anderen zu helfen halte ich für hirnrissig.


    Und 150 Beiträge im Monat um auf die Testberichte zugreifen zu können halte ich auch nicht für der Weisheit letzten Schluß. Da kommt nur jede Menge Müll raus. Wenn es vernünftige Ratschläge sein sollen, dann kann es nur ein Bruchteil dieser Anzahl sein.


    Die ganze Idee dürfte ein Schuß in den Ofen sein. Man kann eben nicht Geld verlangen und trotzdem jede Menge Zugriffe haben.


    Ich Habe Andis Ratschlag an Ottmar Hitzkopf auch einfach befolgt.


    Grüße
    Winston Smith

  • Andy:


    Sorry, aber ich werde das Gefühl nicht los das Du die ehrliche Meinung der gefragten User gar nicht richtig wahrnehmen willst?


    Du bist wohl mehr damit beschäftigt die Entscheidungen von Prad zu rechtfertigen als den alten Usern, welche nun wegen der Rundmail extra hierher zurück kommen um Dir ihre Meinung zu sagen, wirklich mal zu zuhören.


    Du hast uns doch darum gebeten, nun solltest du aber auch versuchen einfach mal die Essenz aus den Postings aufzunehmen, statt darum zu kämpfen die Entscheidungen von Prad gut aussehen zu lassen. Hier zeigt sich jetzt auch das Echo der alten Community, in diesen Aussagen spiegelt sich doch die Entwicklung, welche zur aktuellen Situation geführt hat.


    Ulixes

  • Nach den kostenpflichtigen Testberichten habe ich mich dann rausgehalten. Um auf dem Laufenden zu bleiben, um vernünftige Ratschläge zu geben, muß man sich die Testberichte sorgfältig zu Gemüte führen.


    Allerdings: Für die Testberichte zahlen um anderen zu helfen halte ich für hirnrissig.

    Genau das ist der springende Punkt. Will man ein aktives Forum, braucht man auch eine Diskussionsgrundlage. Ich kann nicht über Testberichte diskutieren, welche ich nicht gelesen habe. Ich kann nicht auf Prad.de verlinken, wenn der Test zum Monitor welchen ich die letzten Monate am meisten empfohlen habe (HP ZR24W) nicht öffentlich verfügbar ist. Ich kann keinen andere User beraten, wenn ich mich in das Thema nicht einlesen kann. Und ich poste keine Reviews in einem Forum, wo ich nur geringes Feedback bekomme.

  • Also als recht neues Mitglied hier im Forum (aber schon längerer Leser der Testberichte), kann ich sagen, dass ich bezweifle ohne großen Kraftakt 150 Posts/Monat zu erreichen.
    Es gibt das Problem, dass man hier nicht einfach mit Allgemeinwissen Sachen beantwortet kann, sondern sich oft auf Messgeräte verlassen muss. Dann ist es so, dass Monitore nunmal weniger oft gekauft werden als andere Teile rund um PCs, weshalb jeder User wohl auch weniger Erfahrungswerte hat (ich hatte schon über 10 Grafikkarten eingebaut in meinem Rechnerleben, aber erst 4 Monitore von denen ich nur 2 gekauft hatte und 2 von Familie und Freunden bekam als ich meinen PC damals gekauft hatte). Dazu kommt auch, dass nur wenige andere Webseiten detaillierte Testberichte abgeben, auf die man sich stützen kann (chip.de oder Gamestar sind meiner Meinung nach nicht besser als irgendein Youtube Unboxing Video). Und das Wissen kann man sich erst aneignen, wenn man viele Testberichte gelesen hat und gerade neue Entwicklungen (nur 1 Testbericht von 2011 ist bisher frei zugänglich online) sind für die Leute, die Tipps geben möchten dann nicht zugänglich.
    Ich selber habe schon 3 Bezahlartikel gekauft, einmal um für meinen Bruder einen neuen Monitor zu suchen (HP ZR24w) und dann um für mich etwas neues zu suchen (Fujitsu P27T-6 gekauft) und dann um zu schauen, was möglich wäre, ich mir aber nicht leisten kann (NEC PA271W-BK). Ich denke mal für die meisten ist das Thema Monitore nur dann interessant, wenn gerade einen Neukauft vor der Tür steht. Und wenn ich dann eurer Tests das erste mal sehen würde, würde ich mit dem Kopf schütteln, mich im Forum registrieren und dann einfach nachfragen. Denn die Tests selber sind zwar interessant und umfangreich, wenn man ein wenig Technikbegeistert ist, aber durch den großen Bereich des Farbmanagements ergibt sich meiner Meinung nach ein zu großes Motivationsloch beim lesen. Die wichtigsten Seiten für die meisten Leser sind die ersten 3-4 Seite mit Optik, Mechanik, Anschlüssen und in Teilen OSD und dann wieder die letzten 4 Seiten mit Reaktionszeit, DVD und Spieltests. Der Zwischenraum über Farbraumabdeckung ist für viele überflüssig und Helligkeit und Kontrast sind darin verschüttet. Durch die teils kryptischen Tests vergrault man auch manchen, der sich an sich gerne mit dem Thema beschäftigen würde. Außerdem wird man meiner Meinung nach auf der Webseite auch nicht gut geführt, die Kaufberatung auf der Webseite sieht zum Beispiel sehr veraltet aus.


    Abschließend würde ich also sagen, dass das mit dem Premiumzugang für Forumaktivität eher nur ein Pflaster ist, das langfristig nichts ankurbeln kann. Man sollte die Artikel, die technisch brilliant sind, lesenswerter gestalten (einfach durch Umordnung der Inhalte eine einfachere Leseführung erreichen), eine einfachere Seitenführung einrichten, einige Dinge überarbeiten und aktualisieren (wie z.B. auch den FAQ und das Lexikon, teilweise wird da auf tote Seiten gelinkt, z.B. von NEC). Das verlangt eine größere Anstrengung, aber hat letzendlich die bessere Chance etwas zu verbessern.

    • Official Post


    Nein überhaupt nicht, dass die 150 Beiträge so nicht passen verstehe ich, nur die Alternative Kostenpflichtig zurück wird es so nicht geben. Vielleicht muss ich es auch so hinnehmen wie es ist.

  • Die Idee ist vollkommen in Ordnung! Nein, nicht in Ordnung. Sie ist sogar gut!
    Nur die Zahl der von euch gewünschten Beiträge wird für massives Postingaufkommen sorgen UND für eine schlechte Qualität des Forums.
    Wenn ihr schon für Qualität steht, was man ja bei euren Reviews ansieht, dann sollte das auch im Forum sein.


    Die, die diese 150 erreichen wollen werden es auch erreichen, aber ob von diesen 150 mehr als 50% gute Antworten sind bleibt zu bezweifeln.


    Setzt die Anzahl der Postings auf 20 pro Monat. Glaubt mir das hilft viel mehr. Das Forum wird wieder aktiv, weil man ja "etwas" gezwungen ist und aber trotzdem nicht zwingend weiss ich was alles für Mist posten muss, da man schnell mal auf die 20 kommt.
    So habt ihr mehr aktive Benutzer und ein gewisses hohes Niveau im Forum.


    Aber selbst bei 20 pro Monat wäre ich mir nicht so sicher ob das nicht in Spam-Orgien ausartet.
    Bringen die Werbungen denn nicht die gewünschten Ergebnisse?

  • hallo andy,


    die sekundärtugend fleiß ist ja nicht zu verachten, scheint mir aber hier nicht die passende motivation zu sein für eine angestrebte kostenlose freischaltung. zwar ist zeit für die meisten nicht automatisch auch geld, aber das übermäßige posten nimmt zu viel davon und verwässert das echte interesse an diesem gegenstand.
    auch bei bestem willen wäre ein qualitätsverlust unvermeidbar, also schade.


    aber vielleicht gibts ja noch andere ideen.
    gruß rob.

  • Hallo zusammen,




    ich bin nicht der eifrige Poster in diesem Forum, aber ich schaue regelmäßig vorbei, um mich zu informieren. Als ehemaliger Net-Admin und EDV-Betreuer an einer Uni kümmere ich mich mehr privat um etliche PC bei Bekannten, deren Bekannten etc. Sowohl eure Tests, als auch die Usertests sind immer wieder hilfreich gewesen. Eigentlich habe ich bei allen Kaufempfehlungen für TFT in den letzten Jahren hier gelesen.




    Deshalb, macht weiter so!

    • Official Post

    20 Postings im Monat halte ich für definitiv zu wenig. Aber Fleiß ist auch nicht das richtige Wort, vielmehr Spaß. Natürlich kann man das nicht erzwingen und das Thema Monitore ist vielleicht auch weniger erquickend. Aber was ist mit TVs und Beamern? Da gibt es eine Menge zu berichten, über Neuerscheinungen zu diskutieren usw.


    Ich möchte nur einen Anstoß geben, denn nur so wird sich das Verhalten der User hier im Forum nicht ändern. Ohne Lust an der Thematik wird das nichts.

  • Hi Andy,


    ich bin seit 2004 hier angemeldet. "Seinerzeit" habe ich auch jede Menge Beiträge gepostet (150 im Monat waren es trotzdem nicht :P ). Das Problem ist tatsächlich, dass User nur dann aktiv sind, wenn sie sich mit dem jeweiligen Thema intensiv beschäftigen (wollen). Eine Mindestmenge an 150 Posts/Monat erreichen vielleicht nicht mal eine Handvoll User oder eben diejenigen, die es mit ihren "Antworten" darauf anlegen. Damit förderst du in der Tat Spam oder nichtssagende Beiträge (Highscore-Jagd). Ich denke, 30 Posts je Monat kombiniert mit positiven Rückmeldungen anderer User ("Danke-Button") sind eher das geeignete Mittel.


    Zu den kostenpflichtigen Tests: Es ist für eine Seite absolut tödlich, Tests für "angesagte" TFTs für die Masse der User kostenpflichtig zu machen. Eher sollten User zahlen müssen, die Tests zu "Profi-TFTs" lesen möchten -> die haben nicht nur das Geld, sich einen teuren Monitor zu kaufen, sondern zahlen auch gern mal was für einen ausführlichen Test (meine Meinung). Ein User, der sich einen brandneuen 22"-24" TFT für unter 200,- € kaufen möchte und für einen - nur online lesbaren - Vergleich von 2-4 Monitoren entsprechend zahlen muss, wird sich entsprechend verärgert abwenden. Das ist menschlich und normal!!!
    Ich habe selbst bis vor kurzem bei euch nach Tests für einen bezahlbaren TFT (22", 1680x1050!!!) gesucht, bin - natürlich! - NICHT fündig geworden und habe mich anderweitig informiert. Letztendlich habe ich von einem guten Bekannten einen SyncMaster 226BW geschenkt! bekommen und das Thema abgehakt. Was ich damit sagen will??? Entweder die Maßstäbe für kostenlose Inhalte niedrig ansetzen oder die User wenden sich ab und woanders hin!!! Das "Ziel" muss erreichbar bleiben. Ich für meinen Teil werde niemals!!! 150 Beiträge im Monat verfassen, um irgendwelche Inhalte lesen zu können: wenn ich jemandem einen Rat gebe oder meine Meinung äußere, dann, um zu helfen und nicht, um - vorher kostenpflichtige Inhalte - nun selbst kostenlos nutzen zu können.


    Lieber Andi, du siehst, ich gebe mir viel Mühe, um meine Meinung hier darzulegen. In derselben Zeit hätte ich locker fünf bis sieben neue (und natürlich nichtssagende) Antworten auf irgendwelche Posts schreiben können, um "meine" Quote zu erreichen...


    Viele Grüße (vom immernoch treuen) lpi

    Frauen sind wie Tornados: Wenn sie kommen sind sie heiß und feucht, wenn sie gehen nehmen sie Autos und Häuser mit...

  • Ich finde auch, dass 150 Postings im Monat zuviel sind. Das ist einfach nicht realistisch. Mich persönlich hat es nicht mal sehr gestört, als die Tests kostenpflichtig wurden, dass ich den so bezahlten Test dann aber nicht downloaden durfte, fand ich etwas unverschämt. Sorry, wenn ich das so sage, aber ich empfinde nun mal so. Und die Argumentation, warum das so sei, fand ich gelinde gesagt unverständlich. In anderen Foren konnte ich solche Probleme nicht feststellen.
    Ich bin nun mal ein Mensch der Tests gerne mehr als einmal liest, und solche die mich besonders interessieren habe ich schon mal ausgedruckt. Bezahlen und nicht downloaden dürfen ist für mich nicht akzeptabel, sorry!

  • Quote

    Wir sollen unabhängig sein, sollen mehr Tests veröffentlichen und Werbung soll verschwinden. Das geht aber leider nicht.

    Also ich persönlich habe lieber kostenfreie Tests und dafür Werbung (+ wahrscheinlich mehr User) anstatt kostenpflichtige Tests und keine Werbung (und wahrscheinlich weniger User).


    Ich weiß aber nicht wie diese beiden Optionen vergleichsweise bezüglich der Rentabilität der Seite aussehen, aber da wirst du dir ja sicher deine Gedanken drum gemacht haben...

    • Official Post

    Ich finde auch, dass 150 Postings im Monat zuviel sind. Das ist einfach nicht realistisch. Mich persönlich hat es nicht mal sehr gestört, als die Tests kostenpflichtig wurden, dass ich den so bezahlten Test dann aber nicht downloaden durfte, fand ich etwas unverschämt. Sorry, wenn ich das so sage, aber ich empfinde nun mal so. Und die Argumentation, warum das so sei, fand ich gelinde gesagt unverständlich. In anderen Foren konnte ich solche Probleme nicht feststellen.
    Ich bin nun mal ein Mensch der Tests gerne mehr als einmal liest, und solche die mich besonders interessieren habe ich schon mal ausgedruckt. Bezahlen und nicht downloaden dürfen ist für mich nicht akzeptabel, sorry!


    Gekaufte Tests kannst Du als registrierter User immer wieder lesen. Der Unterschied ist die Verwertung. Die zum Download angebotenen Tests im Internet sind meist erst in einem Printmedium erschienen und das wird einfach gescannt und als PDF-Dokument zum Download angeboten. Meist sind diese Test nicht einmal komplett online zu finden.