Dell U2713HM: Neuer 27 Zoll Monitor ohne PWM-Technik überzeugt auf ganzer Linie (Prad.de)

  • Danke für die schnelle Rückmeldung.
    Das dies normal ist erstaunt mich schon - so extrem hätte ich das nicht erwartet (wohl zu lange VA-Panels genutzt).
    Hier nochmal ein Bild mit etwas mehr Abstand. Deutlich geringer (wie oben beschrieben war der Effekt auf den ersten Bildern ja auch stärker als Live).
    Dennoch sichtbar - ich sitze ja noch am Schreibtisch und nicht weit weg, ausserdem wäre dann ja wieder alles kleiner und ich hätte beim 19"er bleiben können ;)


    Jeder muss selbst wissen was einem wichtig ist - dennoch hätte ich nicht erwartet das die Unterschiede IPS/Dell zu SPVA/Eizo, bzw Monitoren der mittleren Preisklasse so gross sind (auch wenn ich bei den Paneltypen hier wohl Äpfel mit Birnen verglichen habe).

  • Zeigt dieses Bild den Dell ? Die Ausleuchtung ist doch echt gut, es gab in diesem Thread schon Bilder von deutlich schlechteren Geräten. Man sieht kaum Lichthöfe, ausser eben die IPS - typischen Aufhellungen.


    Grüße

  • Ja das ist der Dell (aber eben von unten vorne mit ca 1.20m Abstand). Wenn ich direkt davor (0.8m) saß und eher von oben draufblickte (oberste Zeile ~ Augenhöhe) dann war es sehr deutlich (siehe 2 Posts davor).
    Wie gesagt, wenn man selten mit dunklem Hintergrund Arbeitet geht das bestimmt. Für mich gerade im Vergleich zu meinem alten/neuen VA Panels zu ungewohnt/auffällig. Das beschriebene Pfeifen (welches ich, anders als im Test, beim Eizo nicht wahrnehme) war für mich dann zuviel.


    Das Resümee für mich ist: die Serienstreuung scheint vielfach grösser zu sein als die kleinen Abweichung welche oft in Test einen Ausschlag geben. Und IPS Glow ist nicht mein Freund - das macht für mich persönlich mehr kaputt als der Vorteil bezüglich Blickwinkelstabilität die den IPS Panels gegenüber PVA zugeschrieben wird (die ja auch schon sehr gut sind).


    mfg,
    s|mon

  • Hallo,


    ich muss mir morgen einen neuen TFT bestellen, daher wäre eine schnelle Antwort klasse.


    Der U2713 soll wirkungsvoll ein besseres Coating haben, als sein Vorgänger, so dass der 'Kristalleffekt' merklich geringer ausfällt. Genau dazu meine Frage: Ist es dennoch noch 'etwas' da oder gänzlich verschwunden? Stört es noch etwas oder gar nicht?


    Ich hatte den S27A850. Das Coating war perfekt, das Gerät leider defekt.


    Schwanke also zwischen beiden.


    Vielen Dank vorab!


    Gruß

  • Ich hatte vor kurzem den U2713 und kann sagen, das kein Coating zu sehen war. Ist also schon gut. Allerdings ist das Gerät nicht so toll (hat noch viele Kinderkrankheiten). Ich selber warte gerade auf einen guten Preis für den S27A850. Laut den ganzen Bewertungen die ich über dieses Gerät gefunden habe, ist es gut und auch ausgereift.

  • Danke....wobei die der Sammy auch hat. Die Bedientasten des A850 sind ätzend und die Optik generell geht so. Der Standfuß war mir auch etwas überdimensioniert. Der Dell ist da klar der schickere. Da ich den Sammy hatte schreibe ich hier in den nächsten Tagen, ob das Coating des Dells da minimal schlecher, besser oder identisch ist.


    Dann gäbe auch gar kein Grund mehr für den A850 im Ggs. zum 2713 ca. 160,- mehr auszugeben.

  • Ich habe meine 2 HP 22" (w2207 und w2228h) in Rente geschickt (stehen im ebay Kleinanzeigenmarkt zum Verkauf). Musste meinen großen Eckschreibtisch gegen einen normalen eintauschen und da haben mir die zwei 22" zu viel Platz weggenommen.


    Und bin / war auf der Suche nach etwas größerem.


    Schneide gerne Videos und bearbeite auch sehr oft Fotos (alles Privat). Hin und wieder auch mal was spielen, aber das mache ich eher im Wohnzimmer mit der PS3. Und im Nebenberuf arbeite ich daran auch, kleiner Onlineshop.


    Trotz der zahlreichen Negativ Berichte im Netz habe ich mich mich für den Dell 2713HM entschieden. Da ich aus meinem Modellbauhobby auch weiß das sich meistens nur die verägerten User im Netz melden.


    Ich habe den Monitor erst ca. 3 Stunden in Betrieb.


    Mein erster Eindruck bisher ist sehr gut. Keine Pixelfehler zu finden. Die matte Oberfläche vom Display gefällt mir, mit dem Glossy konnte ich mich noch nie so richtig anfreunden. Auch wenn die Farben damit vielleicht für einige schöner sind.


    Ein IPS Glitzern kann ich bei meinem nicht feststellen oder ich sehe es nur nicht ;)


    Was meiner aber auch hat ist der schlechte Schwarzwert. Ecke links unten ist arg heller.


    Ob ich den Monitor deswegen zurück schicke, habe ich noch nicht entschieden. Weiß auch nicht ob es Sinn macht einen zweiten zu probieren.

  • Coating war bei meinem Exemplar kein Problem.


    Ich habe den Monitor allerdings auch wegen der bereits mehrfach erwaehnten Braun-/Gelbstichigkeit im gesamten unteren linken Bildschirmviertel zum Umtausch angemeldet (mit "Hilfe" einer recht unfreundlichen Supportmitarbeiterin).


    Mir scheint schon, dass bei der Monitorreihe ueberdurchschnittlich haeufig dasselbe Problem auftritt.

  • Der neue "Ersatz" Monitor kam noch am 24.12. - habe es aber erst Abend probiert. Beim neuen Monitor ist der helle / braune noch stärker.


    Tja nun habe ich noch bis zum 31.01.2013 Zeit mir zu überlegen was ich mache, entweder zurück schicken und was anderes suchen oder behalten... :cursing:


    Einen dritten werde ich auf jeden Fall nicht mehr ordern. :evil:

  • Habe soeben den 2713hm erhalten.


    Ich hatte nachdem ich schon viel über Backlight Bleeding gelesen hatte schon bedenken den Monitor überhaupt zu kaufen aber ich aber es probiert...


    Backlight Bleeding ist erstaunlicherweise kaum vorhanden. In der unteren linken Ecke ganz minimal. Echt kein Grund zu meckern bei meinem Modell.
    Hier mal ein Bild




    Allerdings macht mit das fiepen bei hellen Seiten mit viel Text sorgen. Selbst bei GoogleMail zirpt der Monitor. Bei vielen Wikipediaeinträgen auch -.-
    Das fiepen komm also öfter vor als ich dachte. Umtauschen wird wohl nichts bringen, es kann ja fast nur schlechter werden mit dem backlight...

  • ja, ist A00. Manufactred Date Sep. 2012


    Der Monitor geht aber wieder zurück. Mit dem Fiepen werd ich nicht glücklich. Da würde ich eher Pixelfehler oder Bleeding akzeptieren als das nervige gepiepse.

  • Habe mittlerweile einen Austauschbildschirm erhalten, der allerdings dasselbe Backlightproblem wie das vorherige Geraet aufweist (erstes Geraet Juli, zweites August, beide Rev00). Werde wohl vom Kauf zuruecktreten. Schade.

  • also, ich denke mal das die meisten Dell U2713HM das Problem haben. Nur merken es die meisten User nicht. Die sind nicht so wie wir, das sie das Gerät mit schwarzen Hintergrund im dunklen Zimmer testen. Deswegen fällt das denen nicht auf. Sonst würden wohl die meisten den Monitor wieder zurück geben.

  • Naja wenn man den Rezensionen bei Amazon Glauben schenken möchte, dann gibt es wohl durchaus Geräte, die tadellos in Ordnung sind. Nur scheint die Wahrscheinlichkeit, ein solches zu ergattern nicht gerade hoch zu sein. Oder aber manche User sind sehr tolerant. Immerhin ist der Preis schon auf 479 Euro gefallen. Da könnte man es sich überlegen, mit dem Bleeding zu leben...

  • nabend,
    ich habe heute mein Dell U2713HM bekommen. ich habs trotz viele negarive Berichte gekauft.
    1. ich habe Rev. A00. Manufactred Date Sep. 2012.
    2. es war kein einzige dead pixel dabei.
    3. Super scharfes Bild.
    4. ich habe kein Backlight/Lichthof Problem festgestellt (siehe Bild) mittlere Verfärbung auf Bild ist vom Kamera also nicht vorhanden, Filme anschauen sowie Spiele mit dunkele Scenen waren kein Probelem (ich habe L4D1 gespielt und es war einfach genial).
    5. ich habe ein Tag lang damit ganz normal gearbeitet, surfen/email/Word/spielen usw, ich konnte kein einzige Fiepen hören, erst als ich ein PDF datei (flashgenie.net/Dell.pdf) und nur bei 150% Zoom konnte ich diese Fiepen leicht hören und das nur in absolute Stille also alles aus/Fenstern zu usw, diese absolute Stille kommt bei mir nicht vor oder nur wenn ich nachts spiele (da habe ich jedoch ein headset an).
    6. Spielen war damit einfach Geil und ich konnte kein inputlag wahrnehmen.
    mein Fazit:
    kauft euch das Teil und testet es selber und lasst euch vom negative Berichte nicht abbschrecken, ihr konnt es wenn ihr damit nicht zufrieden einfach zurückschicken.