Warum sind der Dell U2713HM u. U2413 fast gleich teuer?

  • Moin Moin,


    bin eben zufaellig auf diese beiden Monitore gestossen. Ich verwende seit ein paar Jahren dienstlich selber den U2410 und bin begeistert.
    Nun hab ich ich nach den Preisen gegoogled und dabei ist mir aufgefallen, dass beide quasi die gleich sind bis auf die Groesse, aber dennoch beide unter 500 € zu bekommen sind.


    U2713HM und U2413


    Woran liegt das? Ich fand irgendetwas darueber dass Dell den Preis des 27 Zoeller gedrueckt haette um der Kooperation mit einem Kalbriergeraete Hersteller willen. Bedeutet dass, dass man noch einmal 200 € darein investieren muesste?


    Gruss
    Andreas

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

  • Der 2713HM ist sicher kein schlecher Monitor (siehe Test hier im Board), kann aber dem 2413 technisch nicht das Wasser reichen.


    Die Modelle mit dem Zusatz H (ohne HM) haben einen viel größeren Farbraum, sind außerdem kalibrierbar.


    Das technische Pendant zum 2413 ist nach meiner Kenntnis der Dell2713H (ohne "M").


    Der kostet dann satte 200 Euro mehr als die beiden von Dir genannten.


    Alles andere ist Äpfel mit Birnen vergleichen.


    Grüße


    Frank

  • Guten Morgen,


    danke, jetzt hab ichs auch gesehen. Frueher war eindeutig nur ein Ultrasharp das Spietzenmodell, heute beschreibt das H bzw. HM die Guete, ein wenig verwirrend. Sehe ich das in der Beschreibung in etwa richtig?


    Also heisst es ..



    Vorgaenger



    Wobei alle Dells naterlich nicht vergleichbar sind mit EIZO oder NEC. Wer aber Dells mag wie ich, der faehrt durchaus gut damit.


    Fazit:


    Waere also der UltraSharp U2413mit PremierColorTechnologie ein guter Kompromiss, wenn jemand Bildbearbeitung machen moechte und ein beschraenktes Budget hat.
    Was gaebe es alternativ von den anderen in der Preisklasse?


    Gruss
    Andreas

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

    Edited once, last by wideangle ().

  • Im Großen und Ganzen m.E. richtig zusammengefasst.
    Der 2713H ist der Nachfolger des 2711, wie es mit einem Nachfolger für den 3011 aussieht weiß ich nicht, in der Logik von Dell müsste das dann der 3013H werden. Derzeit gibt es den 3011 für knapp unter 1000 Euro.



    NEC baut derzeit sicher gute Geräte, aber da knackt man schnell die Schallmauer von 1000 Euro.


    Ich hatte mir als Alternatvie zum 2713H noch den Eizo EV2736 genauer angeschaut. Der kann dem Dell 2713H aber offenbar nicht das Wasser reichen.


    Auch die früheren Premium-Hersteller haben inzwischen günstigere Modelle, die nicht mit dem Pauschalurteil "dieser Hersteller baut nur gute Geräte" versehen werden können.

  • Interessanter Thread.
    Bin begeistert vom U2413 - zumindest nach Papierform.
    Alternativ kommt für wenig mehr Geld der 2711H in Frage - der 2713H ist ne Nummer zu teuer.
    Traue mich aber noch nicht, den 2413 zu bestellen - so ganz ohne Erfahrungsberichte. Aber einer muss ja mal anfangen :-)
    Der Bestellfinger zuckt


    Gruß Markus

  • Quote

    NEC baut derzeit sicher gute Geräte, aber da knackt man schnell die Schallmauer von 1000 Euro.


    S-Klasse fahren ist halt immer etwas teurer als ein Passat oder Ford Mondeo. :D
    Käufer und Bedarf gibt es für beide Preisklassen. ;)


    Quote

    der 2713H ist ne Nummer zu teuer.


    Für das was er bietet? Ich bitte dich. :rolleyes:


    Quote

    Der Bestellfinger zuckt


    Nur zu. Die Teile sind momentan sofort lieferbar.


    @ wideangle:
    Alles richtig erkannt.
    Im Grunde ist der neue U2413 der direkte Nachfolger deines U2410.
    Die groben Unterschiede:
    LED Backlights, Hardwarwekalibrierfähigkeit über ein i1 Display Pro Messgerät (Software liegt dem U2413 bereits bei) und eine etwas glattere Beschichtung des Panels.

  • "glattere Beschichtung"
    das meint, weniger aggresives Coating? und damit weniger IPS-Glittzern? Oder bringe ich da was durcheinander?
    Das würde auch klar für die neue Generation sprechen
    Gruß Markus

  • Quote

    das meint, weniger aggresives Coating? und damit weniger IPS-Glittzern? Oder bringe ich da was durcheinander?
    Das würde auch klar für die neue Generation sprechen


    Korrekt.

  • Also wenn ich das richtig erkannt habe bedeutet der zusatz "M" schlechteres Display. Das H hat nur mit der Auflösung zu tuen und steht für HD (16:9). Da der 24er 16:10 hat, bekommt dieser nicht den H zusatz - genau so wie vermutlich der 30er.


    Aber der U2413 ist in der Tat sehr attraktiv. Hier sollte es ja bald zumindest Testberichte der User geben bzgl Ausleuchtung/Homogenität. Bei den Modellen müsste Dell ja mehr Wert auf sowas legen als bei z.b. beim 2713HM...

  • Also wenn ich das richtig erkannt habe bedeutet der zusatz "M" schlechteres Display. Das H hat nur mit der Auflösung zu tuen und steht für HD (16:9). Da der 24er 16:10 hat, bekommt dieser nicht den H zusatz - genau so wie vermutlich der 30er.

    Haha, das mit dem H Suffix hat mir ein DELL MItarbeiet auch versucht zu erklären mit "HD", macht halt mal null Sinn HD mit Seitenverhältnisse zu assoziieren. Gleichzeitig wurde mir gesagt, der u2413 hat überhaupt kein SUffix, weil der 16:10 ist und da werden keine 2 Modelle rauskommen, sondern einfach ebend nur der u2413 !


    Der 30er wird vermutlich u3014 heißen - warum auch immer.



    Das M steht für mich einfach für "Mainstream" oder "masse", passt bisher am Besten.

  • Haha, das mit dem H Suffix hat mir ein DELL MItarbeiet auch versucht zu erklären mit "HD", macht halt mal null Sinn HD mit Seitenverhältnisse zu assoziieren.


    natürlich ergibt sich aus HD = 1920x1080 ein Seitenverhältnis von 16:9 (16:9 = 1,78:1)

  • Der 30er wird vermutlich u3014 heißen - warum auch immer.


    Hm, würfeln die das aus? :)
    Hauptsache, ein bisschen Verwirrung.
    Es kann ja wohl kaum sein, dass der 30er dann schon wieder eine neue Modelllinie/-generation darstellen soll.

  • Moin Moin, oder wie man neudeutsch hier im Institut sagt, "Dear All",


    habt herzlichen Dank fuer die Aufklaerung :-).


    ich weiss auch nicht warum Suffixe den Kunden verwirren sollen. Das U fuer UltraSharp war doch ausreichend genug als Bezeichnung fuer deren Premiumklasse.
    How ever, gut dass es Prad gibt und ES hilft nicht dumm zu bleiben.


    TFTshop.net , eine Frage an den Fachmann, hast Du den u2413 und den u2413H schon einmal in Betrieb gesehen? Verhaelt sich die matte Oberflaeche der beiden äquivalent, oder wirkt der 27er kriseliger? Beim U3011 und em NEC 271 war dies schon deutlich staerker als beim U2410 .
    Fuehrst Du eine Hardwarekalibrierung gegen eine Gebuehr vor einer Bestellung aus?


    Jetzt muesste Dell seiner U Serie nur noch eine Lichtschutzblende verpassen, das waere fein.



    Gruss
    Andreas

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

    Edited 2 times, last by wideangle ().

  • Jetzt muesste Dell seiner U Serie nur noch eine Lichtschutzblende verpassen, das waere fein.


    Was ein Zufall, ich hatte die Woche den gleichen Gedanken für meinen 27" Dell, da ich den Tisch etwas umstellen wollte. Gestern Material bestellt (Universal gibt's in der Größe nicht viel und Eizo/NEC ist zu teuer zum verbasteln, wenn man denn drankommt). Recht nett fand ich diese Anleitung, einfach aber das Ergebnis sieht ganz OK aus. Allerdings versuche ich mein Glück mit PVC und ordentlichem Kleber (für die Platten, nicht den Monitor). Alternativ hattte ich an Kapa-Graph gedacht mit durchgefärbtem Schaum, da sähen die Schnittkanten netter aus.

  • Quote

    hast Du den u2413 und den u2413H schon einmal in Betrieb gesehen?


    Es gibt bei Dell keinen U2413H zu kaufen. Die Dinger nennen sich schlicht U2413... -Ohne Zusatz.


    Quote

    Fuehrst Du eine Hardwarekalibrierung gegen eine Gebuehr vor einer Bestellung aus?


    Tut mir leid Andreas. Im Moment ist aus Zeitgründen an sowas nicht zu denken.

  • @ TFTshop.net


    sorry, natuerlich, Du hast recht, hatte mich verschrieben, meinte natuerlich den u2413 als Äquivalent zum u2713H in der Oberflächenbewertung.
    Aber da ich sowieso eher das 16:10 Verhaeeltnis fuer die Bildbearbeitung bevorzuge, wirds wohl der etwas kleinere werden koennen ...
    Mit der Kalibrierung, schade, kann ich aber vestehen.

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...


  • natürlich ergibt sich aus HD = 1920x1080 ein Seitenverhältnis von 16:9 (16:9 = 1,78:1)

    Ja und WQHD = HD Auflösung richtig ?
    Und 720p ist auch HD stimmts ?
    Jede Breitbild Auflösung = HD ?


    Genau, mischts mal jeden Scheiss - alles HD !


    Es macht NULL SINN, ein "H" ein "HD" identifizieren zu lassen, welches dann für ein Seitenverhältniss steht, anstelle direkt ein "HD" zu verwenden, so dass es jeder versteht, oder ein "AR" für aspekt ratio, oder sonst irgendwas, welches auf das Seitenverhältniss hindeutet und nicht in einem ersten Schritt auf die AUflösung, von welcher man "weiter ableiten" muss um dann auf die eigentliche Bedeutung zu kommen.

  • Und 720p ist auch HD stimmts ?
    Jede Breitbild Auflösung = HD ?


    Naja, HD (1280x720) ist durchaus mit 16:9 Seitenverhältnis zu assoziieren. Alle Abwandlungen davon sind entsprechend vielfache. 1920x1080 nennt sich z.B. FHD, 1920x1200 (16:10) allerdings WUXGA... Diese Erklärung für das H würde noch mehr Sinn machen, als das häufig gelesene W vorm QHD (es sagt ja auch keiner "Wide HD" oder "Wide Full HD" aber mehr Buchstaben machen es interessanter oder wie?)


    Sinnvoller fände ich das H für "High" (Resolution) oder so, um zu signalisieren, dass die Auflösung über das übliche FHD hinausreicht. Auch nur Spekulation meinerseits, würde aber erklären, warum es beim 24"er fehlt.


    Nur solange es das gleiche Modell nicht ohne H in anderer Ausstattung gibt, durchaus eher verwirrend. Dann noch so intransparent, das war keine Glanzleistung. Aber solange man das richtige Gerät findet...

  • Naja, HD (1280x720) ist durchaus mit 16:9 Seitenverhältnis zu assoziieren. Alle Abwandlungen davon sind entsprechend vielfache. 1920x1080 nennt sich z.B. FHD, 1920x1200 (16:10) allerdings WUXGA... Diese Erklärung für das H würde noch mehr Sinn machen, als das häufig gelesene W vorm QHD (es sagt ja auch keiner "Wide HD" oder "Wide Full HD" aber mehr Buchstaben machen es interessanter oder wie?)

    Ich war sarakstisch mit meienr Aussage... hier ist es echt nicht möglich subtil zu sein... ich dachte eigentlich der Satz "Genau, mischt mal jeden Scheiss - alles HD !" sollte ausreichen um die Intention auszudrücken.


    W für WIde macht einigermaßen sinn, weil es direkt die aspect ratio anspricht und nicht über ein per Marketing bereits mit Bedeutung für "hohe Auflösung" (High Definition) versehenes Akrononym nochmals abkürzt. HD steht für eine hohe AUflösung, geh mal auf die Straße und mach eien Umfrage, weniger als 1% werden darauf kommen das HD für 16:9 Medienkonsum Breitbild stehen könnte.


    Vorallem was soll dennn das, HD NOCHMALS abkürzen ? 2 Buchstaben nochweiter verkürzen auf "H" ? Wer kommt auf eine so dämliche Idee ?
    Und wer ist so dämlich und rechtfertigt die Entscheidung noch damit, dass "es doch logisch ist das H für HD steht und HD für eine "wide-screen" Auflösung" ?