27 Zoll Monitor für Office + Gaming

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir einen 27 Zoll Monitor kaufen. Dieser Monitor soll gleichermaßen zum Officebetrieb (ich sitze jeden Tag viele Stunden am PC und schreibe) und zum Spielen genutzt werden. Die Spiele sind querbeet: Shooter, Strategiespiele, alles dabei. Vermutlich suche ich die Eierlegendewollmilchsau.


    Ich würde mich sowohl über konkrete Vorschläge als auch Hinweise für meine eigene Weitersuche freuen


    Mit Blick auf meine Kriterien habe ich mich schon ein wenig eingelesen. Manche Dinge, wie die Stabilität des Monitors, kann man vermutlich aber eher nicht theoretisch lösen. Da freue ich mich auch sehr über Erfahrungswerte. Was ich noch nicht herausgefunden habe, ist, welches Panel Sinn macht. Sind moderne IPS Panels mittlerweile das Passende für mich?


    Vorab zum Preis: Einen konkreten Rahmen habe ich da nicht. Es müssen die Kriterien erfüllt sein. Ganz grob würde ich 500-600 Euro anpeilen. Wenn es mit weniger möglich ist, freue ich mich, wenn mehr Geld nötig ist, schaue ich mir einen Monitor trotzdem an.


    ich habe ein Schenker XMG Fusion mit einer NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti. Der Schenker Laptop hat leider keinen Displayport Anschluss, aber laut technischen Daten folgende Anschlussmöglichkeiten:

    1x Thunderbolt 3/USB-C 3.2 Gen 2 (DisplayPort*: ja, G-SYNC-kompatibel, Power Delivery: nein)

    1x HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2)

    Ich habe einen USB-C zu Displayport Adapter beim Laptop mitgeliefert bekommen, den ich nutzen kann.


    ZUSÄTZLICH schließe ich auch immer mal meine PlayStation 4 an den Monitor an.


    Wichtig ist mir beim Monitor:


    1. mindestens 144Hz


    2. G-Sync / Adaptive Sync, je nach Kompatibilität

    Da mein Laptop leider keinen DIsplayport Anschluss hat, sondern nur HDMI oder Displayport über USB-C via Adapter, ist für mich die Frage, ob die beiden ersten Kriterien, >144Hz und G-Sync / Adaptive-Sync möglich sind. Könnt ihr da einen Hinweis geben? Insbesondere, ob durch einen USB-C zu Display Port Adapter etwas "verloren geht"


    3. WQHD

    Sollte es beim 27 Zoll Monitor m.E. schon sein, wenn der Laptop das technisch kann. Ich fände es schade, wenn ich den Laptop bei Bedarf nicht technisch ausreizen könnte.


    4. diverse "augenschonende" Features: Blaulichtfilter usw.?

    Ich sitze aktuell wirklich lang am PC, allerdings eher zum arbeiten. Was ist da bedeutsam? Blaulichtfilter, irgendwelche "Flimmer-Filter"? Sowas ist mir schon wichtig


    5. Stabilität, vor allem am Pivot-Gelenk
    Ich habe eine sehr schwere Tastatur, die Vibration auf meinen Schreibtisch übeträgt. Da mein aktueller Monitor am Pivot-Gelenk relativ wackelig ist, hat das zur Folge, dass mein Bild beim Schreiben zittert... was natürlich gar nicht geht. Klar, könnte man jetzt irgendwie auch über Umwege entkoppeln, aber ein Monitor, der von Vornherein da deutlich stabiler ist, wäre aus meiner Sicht besser.


    6. Gute Reaktionszeiten beim Spielen, sowohl auf dem Laptop als auch auf der PlayStation 4


    7. Akzeptable Blickwinkelstabilität

    Ich ändere immer mal die Sitzposition beim Arbeiten, habe meistens zwei Dokumente nebeneinander laufen und fand es bei meinem aktuellen TN-Panel eher nervig, dass die Blickwinkelstabilität nicht so gut war: ich würde schon im Zurücklehnen dasselbe sehen wie im "normalen Sitzen".


    8. Unnötige Features nicht nötig

    Ich brauche keine tollen Lichteffekte, kein Bling-Bling. Optisch mag ich es eher minimalistisch. Die beiden ersten Plätze in der PRAD Top 10 der Gaming Monitore finde ich ehrlich gesagt nicht so hübsch ;-)



    Ich habe das jetzt alles mal relativ ausführlich aufgeschrieben. An vielen Stellen immer mit einem Fragezeichen versehen. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir da mal ein wenig helfen könntet. Ich möchte gerne ein häufiges Testen und Zurückschicken vermeiden. Gerade die Punkte mit der Laptop-Kompatibilität oder der Stabilität überschreiten mein technisches Wissen bzw. erfordern einfach mal Erfahrungswerte von euch. Da kann ich vermutlich eher nicht nach der Bestenliste auf der Homepage gehen.


    Vielen lieben Dank & beste Grüße,

    mrb

  • Bei Deinen Anforderungen würde ich nicht in die Gaming-Liste sehen, sondern eher die Allrounder als Ausgangspunkt nehmen. Denke da wirst Du eher fündig. Das mit dem Wackeln dürfte ein Problem sein, denn wenn der Tisch das überträgt, hilft auch die stabilste Führung nicht um Zittern zu vermeiden. Da würde ich eher beim Tisch sehen, dass er hier stabiler wird :)

    Bei Subwoofern legt man Steinplatten drauf :) können hübsch aussehen und helfen.

    Zu dieser Kompatibilität gibt es einige Aussagen, aber m.E. gibt es die Möglichkeit mit Adaptern zu arbeiten, damit der Monitor, auch in Spielen, nicht flimmert. Viel Spaß bei der Auswahl.