Posts by Ed von Schleck

    Es liegt meiner Meinung nach am Spiel oder besser gesagt an der verwendeten Source-Engine in Verbindung mit dem schwachen Prozessor. Bei meinem letzten 2 alten Rechnern mit SingleCore AMDs (2400+ und Opteron 148 ) hatte ich das Problem auch, trotz NVidia-Karte. ;)
    Mit dem neuen System sind diese "Lags" verschwunden.

    Nun ja, Qulitätsunterschiede gibt es schon....die spielen aber bei den Preiskalkulationen nicht den Ausschlag. Der Grund für die zum Teil erheblichen Preisunterschiede sind einfach ganz Andere! ;)


    Im Gegensatz zu einem Versandhändler der seine Teile nämlich günstig direkt ab Werk oder aus Asien bezieht, erwerben die großen Märkte ihre Zubehör-Waren entweder von Zwischenhändlern oder teuren Anbieter wie z.B. HAMA. Für die Märkte vereinfacht das nicht nur die Bestellungen sondern auch Retouren usw.. Was aber viel wichtiger ist, das ebenso wie bei fast allen anderen Waren, das Geld hauptsächlich über die Verträge gemacht wird und nicht so sehr über den Verkauf wie viele denken. Dadurch haben die Märkte einen sicheren regulären Gewinn und die Firmen sind halt z.T. exklusiv vertreten. Oder habt ihr euch nicht auch manchmal gefragt warum es manchmal nur Osram Glühlampen in 'nem Saturn und nur Philips Lampen in 'nem MM gibt?
    Nebenbei wird ja noch manchmal genug Verkauft und die Spanne stimmt somit auch noch! ;)

    Blumenpaul : Schau doch einfach bei Geizhals.at/de rein. Persönlich kann ich dir alternate empfehlen, mit denen hatte ich noch nie irgendwelche Probleme. Da Du aber aus Hessen kommst wäre eventuell auch City-PC aus Darmstadt für Dich interessant, die haben sowohl Laden als auch Versand. City-PC


    Zum Thema Gaming: Ich will niemanden in Abrede stellen das es Unterschiede im Bereich der Latenzen gibt und das Thema ist ja schon so oft nun breitgetreten worden hier im Forum. Tatsache aber ist das es weit mehr Leute gibt die sich einen "lag" einbilden als Leute die einen wirklich merken bzw. belegen können. Ich spiele selbst seit 7 Jahren DoD, davon über 5 Jahre im Clan, Ligen etc.. Auch ich hatte vorher Bedenken und kam auch anfangs nicht mit den ersten TFTs klar, aber wenn man sich erstmal an die "technologiebedingte" Bewegungsunschärfe (DIE JEDES GERÄT BESITZT) gewöhnt hat dann kann mir keiner erzählen es liegt am Monitor. Ich habe schon einige Monitore zum Spielen benutzen müssen und der einzige der wirklich "daneben" beim Zocken lag, war der Samsung 215TW.
    Im übrigen hat man bei einem gewöhnlichen Online-Match oft größere Ping und/oder Frameschwankungen als man durch den schlechstesten Monitor je haben wird. Der Umstieg von CRT auf LCD ist für "Hardcore-Zocker" halt gewöhnungsbedürftig aber schaffbar.^^


    Ach ja, die Quelle für den 245WP:
    bexox


    es gibt auch noch nen anderen Test der das ebenfalls schön zeigt, aber den finde ich IMO auf die schnelle nicht.

    Also ich finde, man sollte die Kirche auch mal im Dorf lassen. Eizo bewirbt den Monitor wie schon bereit erwähnt nicht als Gamer Monitor sondern als Arbeitsgerät und selbst die angeblichen "30ms" wären für die meisten Zocker nun wirklich nicht störend.
    Bei 30ms werden nur die wenigsten überhaupt eine Verzögerung spüren, beim angedachten Arbeitsgebiet wohl eher niemand.
    Und selbst ein 2ms-5ms TN-Panel schafft nicht diese angepriesenen Werte sondern liegt im Durchschnitt eher wesentlich höher. Ich spiele selbst seit mehren Jahren ohne Probleme auf meinem Sony mit 16-18ms Ego-Shooter und hab auch schon auf "neueren" und "schnelleren" Modellen spielen dürfen. Fazit: der merkbare Unterschied ist wohl eher Wunschdenken.^^


    Wer primär zockt und hierbei sehr empfindlich ist, der muss halt momentan zu einem TN-Panel greifen. Der Chimei hat ja gezeigt das ein TN-Panel auch eine gute Bildqualität haben kann.


    Und wer unbedingt ein VA-Panel haben will/muss zum zocken der sollte halt zum LG 245WP greifen der ja bekannter Maßen keinen festgestellten bzw. den geringsten Input-Lag aller VA-Monitore aufweist.
    Entsprechende Testergebnisse und Erfahrungsberichte liegen ja hier zu Hauf vor und vom Preis her ist er kaum teurer als der Eizo.

    Sehe ich auch so! Ich konnte mir selber ein Bild von sowohl dem 2407 als auch vom HC machen, wobei ich sogar zwei verschiedene 2407HC beäugen durfte. Bei beiden Geräten war das Ghosting sichtbar wenn auch unterschiedlich stark. Beim 2407 war kein Ghosting zu bemerken. Allerdings muss ich auch sagen das der oftmals zitierte Grünstich beim HC weit aus weniger bis gar nicht zu bemerken war, wie oftmals dargestellt.
    Das nicht unbedingt alle Geräte diese "Probleme" haben sollte kann schon sein und es werden auch nicht unbedingt alle Nutzer dieses unbedingt bemerken, aber wie schon gesagt man muss auch nicht versuchen diese vereinzelten Fehler weg zu reden.
    Die Leute die bisher mit ihrem HC zufrieden sind, werden das auch weiterhin sein und alle anderen freuen sich halt das eventuell mit dem 2408 ein Gerät für ihre Bedürfnisse herauskommen wird. (man muss halt mal die Tests abwarten.)

    Na er ist immer noch ein Top Monitor in der 22 Zoll Klasse, aber inzwischen gibt es halt mehr und zum Teil bessere Alternativen als früher. Sein großer Bruder, der 2408 zum Beispiel kostet nur etwas mehr und der Chimei CMV-222H und der LG 227WT sind halt momentan anscheinend gefragter.


    Ein kleiner Tip zur Verfügbarkeit. Bei EP-netshop, zumindest hier bei mir in der Nähe, haben die jede Menge im Ladengeschäft vorrätig und verkaufen den dort für 299,-. Einen Pixelfehlertest vor Ort ist umsonst und laut Aussage problemlos möglich.

    Bei computerbase ist er heute auch in den News. Laut deren Aussage wird er schon im Dell US-Store für $ 748,- verkauft. (Ist aber auch dort nur unter support zu finden.) Aber auch sie rechnen mit günstigeren Preisen.


    Vorallem der zusätzliche Display-Port mach den 2408er ja, wie ich finde, besonders attraktiv.

    Nun ja, man kann den aktuellen Preis des "alten" Modells auch nicht mit dem Release-Preis einer Neuheit vergleichen. Den günstigen Preis von 630-650 Euro für den 2407 gab es Anfangs auch nicht und war auch nur bei diversen Shops zu bekommen. Bei Dell war auch der 2407 immer so "teuer". Außerdem hat gerade mal ein Shop das Gerät gelistet. ;) Mal sehen was mit dem Preis noch passiert wenn erstmal mehr Händler das Gerät anbieten bzw. wenn er etwas länger auf dem Markt ist.
    Wenn es diesmal keine oder nur kleinere Schönheitsmängel geben sollte dann wäre sogar der Preis nicht teuer, schließlich zahlt man für einen vergleichbar ausgestatteten Eizo oder NEC in der Regel wesentlich mehr!

    Nun ja, die vorausichtliche Verfügbarkeit steht doch auf der Seite: 2.03.2008. Wenn das stimmen sollte dann wären das nur noch 1 1/2 Monate! :)
    Und nebenbei, 799 war meine ich auch der Anfangs-Preis vom 2407.

    Das 16:9 Problem ist sicherlich ärgerlich für diejenigen die es betrifft, aber man muss sollte die Kirche auch mal im Dorf lassen und sehen was dieser Monitor alles für die knapp 300 Euro bietet. Wenn man sich nur mal so zum Vergleich den Plastikbomber 226BW von Samsung und dessen Ausstattung ansieht dann kann man über den Chimei eigentlich fast nicht meckern.


    Wo allerdings der Chimei eine Höhenverstellung haben soll, ist mir ein Rätsel, er hat allenfalls eine Tiefenverstellung! ;)
    Sorry, aber bei max. 10,5 cm über der Tischplatte kann man nunmal nicht von einer Höhenverstellung sprechen, soviel haben manch' andere Monitore schon mit festem Standfuss.


    Meine persönliche Meinung ist ja, das die meisten Hersteller bei einem TN-Panel eine Höhenverstellung nicht (nur) aus Kostengründen einsparen sondern weil der miserabele untere Blickwinkel sonst zu deutlich zu sehen ist auch wenn das die Hersteller wohl bestreiten würden.


    Aber Ergotron und CMB & Co. freut das ja.... :)

    Quote

    Original von Panelmania
    Würde sagen mehr als nur korrekt von Alternate.
    Bei anderen Shops hättest keinen Cent mehr bekommen.


    Also diese Antwort kann man nicht so stehen lassen!


    Zunächstmal wäre es wissenswert ob Du Deinen Monitor jedesmal beim Hersteller direkt eingeschickt hast und ob Du jeweils ein anderes Gerät oder nur Dein repariertes Erstgerät bekommen hast?


    Durch den Kauf bei Alternate und dem Abschluss eines Kaufvertrages hast Du zunächst einmal bei Alternate als Händler einen Gewährleistungsanpruch für die Dauer von 2 Jahren. Tritt ein Sachmangel in dieser Zeit auf, kannst Du diesen beim Verkäufer geltend machen.
    Die Vorgehensweise ist in der Regel so, das Du dem Verkäufer 2 "Nachbesserungen" zugestehen musst und dann eine Wandlung, sprich Minderung oder Rücktritt geltend machen kannst. Die Form der Nachbesserung treffen häufig die Händler obwohl vom reinen Gesetzestext nach Du als Käufer die Auswahl hättest. Nur ist diese Wahlmöglichkeit leider dann eingeschränkt wenn es für den Händler mit einem zu hohen Aufwand verbunden wäre. Und genau hier liegt halt oft das Problem, denn es ist für jeden Händler leichter zu "beweisen" das es zu hoher Aufwand wäre, als für einen Kunden das Gegenteil beweisen.


    In Deinem Fall ist die Sache jedoch etwas schwieriger denn Du hast anscheinend Deinen Monitor nicht über den Händler, sonderen über den Hersteller direkt austauschen lassen. Und leider gibt es momentan hier so ein rechtliches Problem, denn wenn Du kein repariertes Gerät sondern ein anderes Gerät bekommen hast, dann kann Alternate als Händler rechtlich gesehen geltend machen das es sich nicht mehr um das Gerät aus dem Kaufvertrag handelt und das ist leider korrekt.


    Die Höhe des Abzugs ist leider nirgends festgeschrieben und im schlimmsten Fall dann halt ein rechtlicher Streitfall, einige Händler nehmen halt pauschal so ca. 3% pro Monat (abzüglich der Reperaturdauer) aber auch das ist nichts verbindliches.

    Also, wenn Du hauptsächlich spielen willst dann würde ich auf jeden Fall den LG 245WP nehmen denn dieser ist von allen erhältlichen 24ern mit VA-Panel der momentan schnellste. Alle anderen haben ein mehr oder weniger großen Input-Lag, wobei es dabei natürlich auch wieder darauf ankommt welche Arten von Games du hauptsächlich spielst. Ein starker Input-Lag stört die meisten wohl wenn überhaupt nur bei Ego-Shootern und nicht etwas beim Anno spielen!^^


    Aber egal wie man zu der ganzen Sache steht, der LG ist der momentan schnellste und vorallem billigste. Du bekommst ihn schon ab 700 Euro, da sind alle anderen Displays erheblich teuerer und für die Preisunterschiede kannst Du Dir dann in naher Zukunft wieder ne bessere Grafikkarte kaufen!


    Einen guten Test und Vergleich findest Du auch hier:
    24er Test auf Bexox!

    Nun ja, Oberfläche kann vieles bedeuten! ;) Und ob ein TN-Film Panel die gleiche Panelbeschichtung wie das P-MVA hat wage ich mal zu bezweifeln, aber wir werden es ja sehen wenn das Teil draussen ist.
    Im übrigen meine ich nicht das er keinen HDMI mehr hat sondern das der neue wieder einen zusätzlichen DVI-D zum HDMI zu haben scheint. Der 245er bietet das ja nur über Adapter!

    Der 245Wp hat aber ein MVA-Panel, also ist er nicht baugleich. Im Übrigen hat der 246er anscheinend wieder einen DVI-D Anschluss den der 245er ja leider nicht hat!


    Ähm, wo hast Du denn da nachgefragt? Bei Eizo direkt oder nimmst Du es nur an? Jedenfalls steht weder auf besagter Schweizer Eizo Seite noch auf der Japanischen, das es den 2441 in Silber geben wird. Dort steht nur das der 2451 auch in Titanium Silber erhältlich sein wird.