Posts by IcyErasor

    Geh mal auf Desktop / Rechtsklick / Eigenschaften ->
    Einstellungen
    Dort auf den 2. Monitor und dort "Windows Desktop auf diesen Monitor erweitern" deaktivieren.


    PS: Rechtschreibung

    Hmm wieviel zieht den son Monitor im Standby? Bestimmt net grad wenig. Die nehmen ja bisher sogar noch Leistung auf, auch wennse mit dem Schalter am Gerät ausgeschalten werden.


    Komfortabel is das zwar vielleicht, aber hmmn.. schältst du denn so oft an und aus, dass sich dauer-standby rechnet, anstatt manuell an und aus zu schalten?

    Also je nach Spiel das du zocken willst reicht das System oder auch net.
    1920x1200 is schon ziehmlich viel, aber normalerweise interpolieren die Bildschirme auch recht ordentlich, d.h. du kannst auch ne kleinere Auflösung hochskalieren lassen ohne dass das ganze dann schlecht aussieht.


    Nen 32"TV mit PC Anschluss könnt ich jetzt net wirklich empfehlen. Grad fürs Surfen etc, sind die doch net wirklich geeignet!? (Fürs Zocken oder für Konsolen vielleicht schon noch, joah)


    Ansonsten kann ich zu den Modellen die du dir ausgesucht hast nix direkt sagen.

    Denke mal das "Problem" ist die Overlay-Funktion. Wird verwendet um auf ne Fläche mit bestimmter Farbe nen Video zu "projezieren" von der Grafikkarte.
    Allerdings funktioniert das wohl nur auf dem aktiven Erst-Monitor.


    Wenn es dein Mediaplayer unterstützt, versuch doch mal auf ne Rendering-Form ohne Overlay umzustellen. Z.B. bei MediaPlayer Classic kann mans umstellen auf "WMP 9 (renderless)" (View/Options/Output) oder so, einfach mal ausprobieren. (MPC-HC bei )


    Ansonsten wär die Lösung in den Grafikeinstellungen den großen LCD für die Film-Dauer auf den primären Monitor einzustellen.


    Das in der IBM-Verwaltungskonsole würd ich vielleicht wieder auf den Ursprungszustand zurückstellen, kenn mich da ber nicht aus. Vielleicht stellt das um wo Video/Audio ausgegeben werden, und bei deiner "neuen" einstellung versucht der Audio irgendwie über Line-Out oder so auszugeben.. k.a.?


    Bitte auch bescheidgeben wenns und wie das Problem gelöst wurde.

    Traut sich halt keiner Antworten.
    Wenn ich jetzt sag dass mein Monitor [Hersteller - Modell hier] lautlos läuft seit dem ersten Tag, gibts innerhalb von 10 Stunden 3 Posts die behaupten sie hätten den gleichen und er würde Summen wie nen Binenschwarm.


    Also was jetzt "Lautlos" ist kann man net klar definieren. Und zusätzlich kanns dann auch noch vorkommen dass das gleiche Modell mal bisschen Summt und mal absolut lautlos ist.
    -> Lösung: Monitor kaufen über den eher WENIG Summen bekannt ist, 14 Tage testen.

    Hm is net so einfach zu sagen wie sich die Darstellung jetzt genau unterscheidet und was für DICH besser ist.
    Das kommt wohl ganz darauf an was du damit anstellst und was du für Gewohnheiten hast (Fenstermanagement etc).


    Wenn du z.B. hauptsächlich am Browser sitzt und dabei nur das eine Fenster aufhast macht sich der Unterschied nicht so bemerkbar (Beides breeiit genug und nur bissl höher). Wenn du aber gern zusätzlich immer noch ne SideBar, nen Messenger oder ähnliches nebenbei an die Seite dockst oder IDE's benutzt und dort viel überblick brauchst, kann 22->24" doch nen großer Unterschied sein.


    Zum vergleichen der Displaygrößen kannst jedenfalls auch
    (Java-Webstart)
    bzw.

    benutzen.


    Mit dem zweiten - eigenständigen Programm - kann man jetzt auch testen wie ein bestimmtes Bild (mit eigenem Seitenformat) auf eine gewisse Monitorgröße skaliert werden kann.


    PS: Java 6.0 nötig, schnell zusammengewürfeltes Programm, net zuviel erwarten :)

    Kann dir glaub ich net bei deinem Problem helfen, aber vielleicht kannst du mir erklären was die "Stand-by Taste" sein soll? Mein 2407 geht in den Standby wenn das in Windows so eingestellt ist.
    Die einzige Taste die ich hab ist die "Ein/Aus"-Taste (obwohl vllt. auch im Aus-Zustand leicht Strom verbraucht wird..?`)

    Also das kommt wohl ganz drauf an für was man den Monitor benutzt.
    So ziehmlich alles Film-mäßige ist 16:9(DVDs, [HD]TV, ARD/Nachrichten z.B) oder noch "dünner"(Kino-Filme meist 1:2,39), da passt 16:10 also um einiges besser als 4:3.


    Spiele unterstützen meist auch die Breitbildformate und sehen darin mindestens genausogut aus.


    Auch fürs Programmieren bietet so ne breite Auflösung durchaus Vorteile, nicht weil man jetzt länger schreiben kann ohne Umzubrechen, sondern weil man sachen die man früher getabbt irgendwo hatte jetzt daneben anzeigen lassen kann.


    Und zuletzt entspricht eine eher breites Format auch eher dem natürlichen Sichtfeld.


    Natürlich ist nen Quadratischer Monitor mit 21" von der Fläche her das größte was ich für 21" bekomm, aber was nutzt es mir, wenn dadrauf Filme usw. klein angezeigt werden, mit riesen-balken..


    Für was benutzt du deinen 4:3 / 5:4 im Pivot-Modus denn?

    Joh danke fürs Feedback, mal sehen - wenn mir mal langweilig ist änder ich das vielleicht :)
    Wegen dem Reset:
    Bei der JavaScriptVersion muss man hald das Fenster refreshen.


    Beim Java-Programm sollte eigentlich nen Clear button vorhanden sein, wenn er net wieder verrutscht ist - müsste ich mal nen ordentlichen LayoutManager benutzen :D

    Das ganze geht auch ohne die DPI, allein mit den Formeln, einsetzen und Auflösen oder so. Hab das jedenfalls vor ner Zeit schonmal gemacht und auch grafisch gleich veranschaulicht:



    (Java-Web-Start)



    (Nur JavaScript)


    Berechnet aber wirklich nur von der Zoll-Angabe+Seitenverhältniss auf Breite/Höhe, ohne Sonder-Fälle wie bei CRTs wo ja viel weniger Fläche sichtbar ist oder sonstiges.. die Werte sollten aber trotzdem ziehmlich nah hinkommen und für nen Vergleich tuts das allemal.

    Sowas ähnliches hatte/hab ich auch, wenn auch nicht so stark.
    Hab ne Radeon 9800 Pro (uralt) und nen 24" Dell 2407Wfp (non-HC).
    Tritt auch nicht immer auf, nur ab und zu und meist nur 1x nach Neustart..


    Auflösung wechseln und zurückwechseln bringt abhilfe - scheint also an der Graka zu liegen.

    Vielleicht nicht gerade auf Widescreen-Auflösung abgestimmte, aber unmengen von doch sehr schönen Bildern/Fotos und sonstigem künstlerischen erzeugnissen (Vector, Pixelart etc) gibts auf


    Wenn man grad nen bisschen freie Zeit hat, lohnt da nen bisschen stöbern eigentlich immer :)

    Filme größer zu sehen durch 2 Bildschrime kannste auch abschreiben.
    16:9 Film passt auf nen 16:10 Breitbild 20" oder 24" schon fast perfekt drauf. (kleine Streifen obe und unten).
    Bei 2 Monitoren könntes es dann so einstellen, dass die ganze Höhe benutzt wird - dadurch wird das bild dann paar cm Breiter - du hast also 95% des Bildes auf einem Monitor und 5% auf dem anderen (auf die Breite gerechnet..). Rechnet sich also einfach nicht..


    Da die Teile ja auch nicht Rahmenlos sind, hättest ja zusätzlich auch nen Streifen in der Mitte..


    Mehr Sinn würd das höchstens bei nem alten 4:3 (oder warns 5:4?) Bildschirm machen, da dort nen 16:9 Film schon deutlich mehr Ränder oben und unten hat, ne Streckung auf 2 Bildschirme also mehr Sinn macht (naja wegen dem dicken Rahmen in der Mitte eigentlich doch nicht..).


    Zum Thema Schriftgröße: die kannst mittlerweile relativ gut anpassen - worauf es vielleicht ankommt ist die "Lochdichte" bzw. Pixelgröße, die ist bei den verschiedenen Bildschirmgrößen unterschiedlich, aber nicht unbedingt bei zunehmender größe immer kleiner!