Posts by Kumster

    lese doch einfach mal lichtspektrum tageslicht, lichtspektrum kathoden und lichtspektrum leds(blaulichtanteil). woher soll denn ein kathodenbildschirm das lichtspektrum nehmen wenn die nicht das volle spektrum das von unseren menschlichen augen aufgenommen wird aussenden. die kristalle(?) wirken ja nur als filter für die dahinterliegenden ausgesendeten lichtfrequenzen und wo keine frequenz ist kann auch keine gefiltert/ausgesendet werden. dabei gibt es sehr wohl gravierende unterschiede bei den backlights die ja die volle farbmischung aussenden sollen

    ein foto das bei tageslicht fotgrafiert wurde hat kein tageslicht auf einem normalen bildschirm, probier es mal aus ich garantiere dir den unterschied wirst du sofort feststellen zwischen künstlichen und natürlichen tageslicht wobei das künstliche licht der leds wie tageslicht ist. das kommt von den hormonen. ist doch unsinn das bei farbnachstellung(! nach-stellung) das tageslicht nicht exakt in seinem spektrum nachgebildet wird weder bei srgb noch adobergb oder sonst irgendwo weil die dahinterliegenden kathoden einfach nicht das volle lichtspektrum aussenden. brauchst dir als test nur mal für 10€ einige leds bestellen die solchen licht aussenden, vorzugsweise mit farbtemperatur von 5000k aufwärts. je höher desto deutlicher spürst du den unterschied bzw. desto mehr hormone werden ausgeschüttet aber das weiß wird dann auch blauer. die leds stellst du dann neben dir auf und lässt sie mal deinen schreibtisch beleuchten, insbesondere nachts und bei hoher farbtemperatur wirst du einen unterschied feststellen. wenn du solche leds als backlight hast kommt das ganz besonders zur geltung beim fernsehen und so...

    solche pixelfehler habe ich schon desöfteren auf meinen bildschirmen gesehen die nur aufkamen wenn ganz spezielle farben angezeigt wurden, ansonsten konntest die nirgends sehen. auch das selbe mit der gleichmäßigen ausleuchtung des bildschirms, da gab es bei ganz wenigen/speziellen schwarzbildern z.b. starke fehler in der ausleuchtung zu sehen obwohl sonst alles normal gewesen ist. :|

    genau das ist das problem, die leds senden ein potentiell kälteres licht als kaltichtkathoden aus. das licht von den kaltlichkathoden ist z.b. nie wie echtes tageslicht weil es zu warm ist und bei den leds wo du tageslicht exakt emitieren könntest ist es zu kalt/blau bzw. auch wenn es normales tageslicht wäre und du bis spät abends vor einem solchen bildschirm sitzt bekommt du probleme beim ein- sowie durchschlafen. bei meinem bildschirm habe ich leds mit 1000k stärkeren tageslicht/weißlicht eingebaut, das weiß ist weiß gewesen und der unterschied ist mir kaum gravierend aufgefallen. was mir stark aufgefallen ist wenn ich fotos, videos und filme gesehen habe das tages-/naturszenen schon unheimlich echt vom gefühl gewesen sind durch das licht mit dem tageslichtspektrum.

    wenn dem so ist warum beklagen sich dann menschen wegen schlafstörungen? (inkl. mir als ich die leds als backlight in einem umbau testete so ganz ohne pwm-steuerung) den meisten fällt wohl der unterschied zwischen dem kälteren und wärmeren weißen licht solcher bildschirme kaum auf, im farbspektrum hat das bis auf den weißwert keine/kaum auswirkungen. aber ist ja off topic weil es hier nur um pwm-steuerung geht und nicht augenschäden/schmerzen... hat jemand schon einmal getestet ob die verschiedenen folien in den bildschirmen die probleme auslösen könnten? mir scheinen die wohl auch einen unterschied zu machen weil ich vor wenigen stunden eine ausgebaut habe und jetzt die helligkeit aufdrehe ohne das mir die augen schmerzen(neben dem schöneren weiß auf dem bildschirm)

    wisst ihr das led's einen erhöhten blaulichtanteil haben der die augen schädigt und schlafstörungen verursacht? (ohne scheiß, das mit den schlafstörungen habe ich getestet) soweit ich weiß gibt es noch keine oder nur sehr wenige leds die einen nicht so hohen blaulichtanteil haben oder so, würde ich auf jeden darauf achten denn die schäden in den augen von den led's kannst du nicht durch eine brille korrigieren denn die beschädigen die rezeptoren direkt. einzige möglichkeit sich davor zu schützen ist eine brille oder gabe von verschiedenen stoffen die im auge an den rezeptoren so eine art schutz aufbauen bzw. die schäden durch das einfallende blaue licht reduzieren so ähnlich wie eine sonnenschutzcreme nur das eben nur normale körperfunktionen durch die stoffe verstärkt werden

    eine antiglare-beschichtung ist es nicht denn am glanz gab es keine veränderung, gut das du mir das gesagt hast denn bei der antiglarebeschichtung kann man wohl auch was machen(oder ganzschön versauen)


    beim aufschrauben habe ich festgestellt das bis auf die dicke kunststoffplatte alle dahinterliegenden folien leicht regenbogenfarben schimmern, ich habe die am stärksten schimmernde die auf beiden seiten auch stark reflektiert hat und wie eine vergrößerungslupe alles vergrößert hat ausgebaut


    jetzt habe ich ein wesentlich saubereres weiß und mir scheinen die regenbogeneffekte stark reduziert bzw. weg, die einzige störung die ich hier jetzt sehe sind die neuen kaltlichkathoden die ich eingebaut habe weil sie mir bei einem vorexperiment kaputt gingen und jetzt an den stellen wo ich sie eingebaut habe die farbe bei einem komplett weißen bild bzw. weißen flächen an den jeweiligen stellen verändern aber ich kann damit leben. das weiß wirkt jetzt auch nicht mehr so hell wie es scheint(die kathoden waren kalt und der bildschirm ist sonst 24/7 ein) und schmerzt nicht so in den augen weswegen ich jetzt die helligkeit hochregeln konnte und was mir gleich aufgefallen ist und mich auch direkt nach dem kauf gestört hat ist: wenn ich von weitem auf dem bildschirm schaue gibt es jetzt keine farbverfälschungen mehr die leicht blau oder andersfarbig seien konnten wenn ich z.b. den raum betreten habe, jetzt ist es auch von weitem ein sauberes weiß


    erleichternd das ich es jetzt geschafft habe ohne schäden und die fusseln endlich raus sind, in meinem raum hier fliegt soviel zeug durch die luft das ich jedesmal wenn ich den bildschirm offengelegt hatte hinter dem display so schwarze flecken(fusseln) habe weswegen ich den bildschirm dauernd neu aufschrauben und zusammenbauen musste bis die ganzen fusseln raus sind. mit luftkompressor funktioniert es z.b. sehr gut ohne gleich wieder mit einem tuch neue fusseln drauf zu machen, hätte ich den richtigen aufsatz vom luftkompressor gefunden hätte es wohl nicht so lange gedauert und die fusseln wären mit einem mal raus gewesen


    der bildschirm wirkt jetzt wenn mich der eindruck nicht täuscht wie einer der älteren bildschirme die auch nicht so in den augen weh tuen wenn ich drauf schaue so vom gefühl

    hast du schon einmal eine fabrik von innen gesehen? (z.b. in einer gearbeitet bzw. durch andere situationen in kontakt gewesen, ganz egal ob für monitore oder irgendetwas sonst ist das selbe)


    ich glaube du stellst dir den begriff serienstreuung falsch vor


    wir hätten hier also verschiedene fertigungsprozesse aus denen die einzelnen komponenten sind und bei den fertigungsprozessen selbst gibt es auch qualitätsunterschiede bei den einzelnen komponenten, dann wären da mal eben beim zusammenschrauben der einzelnen kompononten also beim fertigen bzw. herstellen des monitors die maschineneinstellungen zu beachten die auch je nach dem wer die maschine bedient oder nachjustiert verändert werden können wenn verschiedene probleme festgestellt wurden oder aber es kann auch vorkommen das maschinen durch verschleißerscheinungen anders arbeiten als normal und z.b. die bildschirme am ende in einer serie oder einfach mal mittendrinn in einer serie durch die verschleißerscheinungen etwas anders gefertigt wurden weswegen es durchaus zu verschiedenen erscheinungen kommt durch die bei einem professionellen anwender auch jedesmal die eigenen messgeräte gefragt sind


    es gibt z.b. auch fertigungsprozesse bei denen relativ viel von dem was hergestellt wurde einfach selektriert wird und als schrott weggeworfen wird bzw. billig irgendwo anders verbaut weil fehlerhaft oder weniger leistungsfähig oder so.


    kommt auch vor das einzelne komponenten durch bessere oder billigere/minderwertigere ersetzt wurden in den späteren serien weswegen es bei "serienstreuung" sehr wohl zu abweichungen kommt die sehr gravierend seien können, sehe ich z.b. oft bei den delta-e werten wenn ich die im test lese und dann bei mir zuhause kalibriere/messe. die sind mal eben wesentlich besser oder schlechter als im test.

    aso:


    edit ist deaktiviert also doppelpost, suchmaschine komme ich auf keine guten ergebnisse obwohl ich es irgendwo mal gelesen habe. frage hier also nicht aus reiner faulheit selbst zu suchen

    Hi,


    auf meinem DELL U3011 stören mich schon seit dem Kauf die schimmernden Regenbogenfarben und seit ich ihn auseinandergebaut habe sah ich auch was wohl die Regenbogenfarben verursacht. Eine Folie die in Regenbogenfarben schimmert also will ich wissen wozu die ist denn ich will die ausbauen. Wäre nicht schlecht wenn mir jemand einige Links zu dem Thema posten könnte denn die Folie scheint mir unnötig.

    zur ursache, inzwischen habe ich led's ganz ohne pwm eingebaut und mein ergebnis:


    mir brutzelt es mit einer vom computer/schirm unabhängigen beleuchtung die augen heraus also ist es zumindest bei mir nicht die beleuchtung obwohl die helligkeit einen geringen einfluss darauf hat ob mir die augen heraus brutzeln


    eigtl habe ich des nur wegen hormonen schnell getestet weil die leds anders als kathoden hormone beeinflussen. ich glaube es ist, wenn ich es mir nicht einbilde, als würde ich jetzt draußen im freien mit meinem computer sitzen. ein ganz warmer eindruck obwohl ich nicht im freien sitze.

    so genau kenne ich mich dabei nicht aus, also wenn es spezifikationen gibt nach denen sie elektronisch aufgebaut sein müssen bzw. die bildausgabe vom controller auf panelnetz nach genauen vorgaben ablaufen muss dann ist sowas ausgeschlossen. die hdmi, dvi und vga-ports sind jedenfalls genormt soweit ich das verstanden habe(kann mich auch verlesen haben) und durch den computer kommen immer die selben signale zum bildschirm. nur der weg vom controller zum panel könntet eventuell unterschiedlich angesteuert werden, glaube aber soweit ich den eindruck habe von den verschiedenen sachen die ich an bildschirmen getestet habe gibt es dabei keine unterschiede.


    tearingähnliche effekte könnten jedenfalls bei den unterschiedlichen panelarten aufkommen aber das würde wohl bedeuten das kristalle unterschiedliche träge reagieren z.b. von einer farbe auf die nächste und das jeweils bei ganz speziellen farbwechseln einzelner pixel auf größeren gleichfarbigen flächen zu sehen aber das würde sich dann auf jeden computer, bei jeder einstellung und allen sonstigen veränderungen an der eingabe jederzeit reproduzieren lassen und sieht wohl nicht wie tearing aus. es würde sicher techniken geben die solche ganz speziellen farben vermeiden damit solche probleme nicht aufkommen wobei ich bis jetzt noch nie von solchen techniken gelesen oder gehört habe also sollten wohl keine allzu starken störungen auftreten mal abgesehen von ghosting und das teart nicht...

    ohne erfahrung mit den jeweiligen fehlern bei solchen schirmen kannst du ihn wohl nur aufschrauben und die einzelnen bahnen und chips mit logikanalyser und multimeter durchtesten, anders wirst du den fehler wohl kaum finden was wohl für dich bedeutet das du einen neuen kaufen musst oder jemanden findest der ihn repariert aber ich glaube das können eher wenige

    soweit ich erinnere speichert die karte das beim booten was du im windows eingestellt hast/hattest aber ich habe schon ewig keinen 2. bildschirm mehr gehabt


    im bios habe ich bis jetzt verschiedene einstellungen zur quelle onboard oder karte gesehen aber keine für irgendwelche porteinstellungen



    bei mir kam bis jetzt jedenfalls wenn ich zuvor in windows auf clonen gestellt hatte jedesmal auf beiden bildschirmen beim neustarten wärend boot ein bild, egal welcher computer und welche grafik-karte und das seit jahren. habe verschiedene bildschirme sowie tv seit ca. 2000~ täglich gehabt. atm habe ich hier jetzt für jeden bildschirm einen computer und auf clonen seit ca. 1-2 jahren verzichtet wegen anderer ausgaben die sich bei mir ständig anhäufen.



    kannst du eventuell auf einige deiner kartensteckplätze verzichten? was sind es für geräte? das alte mainboard verkaufen und ein neues einbauen würde dein usb-problem wohl auf jeden fall lösen wenn du das richtige board erwischst. solltest vorher googeln bevor du das board kaufst nach usb-boot-problemen suchen

    die videos werden ja mit verschiedenen playern und codecs wiedergegeben, kannst ja mal versuchen das ganze mit selbem player und codec auf dem computer sowie anderen seiten zu reproduzieren. wenn es wieder auftritt kannst du den fehler schonmal eingrenzen, insbesondere dann wenn die selbe version mit dem selben player und codec auf deinem computer funktioniert und auf deinem computer im internet nicht... sollten also wohl irgendwelche einstellungen sein, zumindest wüsste ich nicht von einschränkungen im videobereich. bei 3d-anwendungen ist es gelegentlich ganz deaktiviert ohne einstellungsmöglichkeiten, also:


    testen wo in welcher konellation das problem auftritt und wo nicht, nach ähnlichkeiten sowie unterschieden suchen und die fehlerquellen eingrenzen. jedenfalls scheint es wohl nicht dein monitor zu sein wenn ich deine posts richtig interpretiere

    unterbewusstein oder dich unbewusst zu einflussen? :D


    ein pwm kann niemanden unterbewusst beeinflussen, es sei denn du wurdest hypnotisiert und darauf trainiert auf die schmerzenden augen zu reagieren oder sowas


    unbewusst jmd dadurch zu beeinflussen funktioniert auf jeden fall nur durch den schmerz oder andere sachen *kneif*



    jedenfalls sollten wohl die signale ab einer bestimmten frequenz wohl zuviel für dein hirn sein bzw. es sperrt ja automatisch ab einer niedrigen frequenz weil es davon sonst wohl überlastet ist


    die rezeptoren in deinen augen nehmen allerdings das meiste von den ganzen verschiedenen lichteinflüssen ganz ungeschützt auf, also auch möglicherweise höhere frequenzen als wir sehen/warnehmen


    genau genommen brauchst von deinem ollen bildschirm bloß die kathoden gegen einige leds tauschen, spiele mit dem gedanke mir auch welche einzubauen nur frage ich mich wozu. auf meinem alten gerät mit kathoden schmerzt es bei niedrigerer helligkeit nicht im geringsten, glaube also es hat andere oder mindestens eine weitere ursache/n.