Essen fertig: Kochschürze schlägt über Handy Alarm

0
5

Eine neuartige Schürze benachrichtigt eingeladene Gäste über ein Smartphone oder Computer, wann das Essen fertig ist. Dieses Produkt wurde vom Smart Design’s Interaction Lab entwickelt. Sie funktioniert über einen drahtlosen XBee-Funk und informiert die Gäste darüber, wann das Kochen gestartet wurde und wann gegessen werden kann. Durch den Magnetverschluss wird ein Signal über das Auf- und Zumachen der Schürze an Smartphones und Co gesendet. Als Energiequelle wird lediglich eine herkömmliche AAA-Batterie gebraucht.

Koch: Schürze schickt Signal an Handy (Foto: pixelio.de, F. Schneider)

„Menschen, die sich ohnehin für das Kochen interessieren, werden diese Technologie wohl weniger brauchen. Ich nehme an, dass wahrscheinlich Technik-Spezialisten die Schürze als Spaßfaktor anwenden“, erläutert Willi Haider, Chef der Ersten Steirischen Kochschule.

Ob diese Innovation die Menschen zum Essen vermehrt zusammenbringen wird, ist laut dem Meisterkoch zweifelhaft. „Ein großes Übel ist, dass sich Menschen für ein gemeinsames Essen heutzutage immer weniger Zeit nehmen. Dieses Problem wird auch nicht mithilfe einer Schürze behoben“, erklärt er. Auch eine Zeitersparnis diesbezüglich wird voraussichtlich nicht erreicht werden können. „Wer pünktlich ist, ist das auch ohne Signal über sein Handy. Unpünktliche hingegen kommen auch mithilfe des Alarms nicht rechtzeitig zum Essen“, führt Haider aus.

Bei der Frage nach der Durchsetzungsfähigkeit dieses Trends, vermutet der Spitzenkoch, dass sich die Schürze unwahrscheinlich etablieren wird. Das Signal-Gadget sei diesbezüglich kein unverzichtbares Produkt. „Allerdings kann man nie sagen, welche Trends bei den Menschen gut ankommen und welche nicht“, sagt er. Dahingehend habe es bereits mehrere Technologien gegeben, die sich am Markt behauptet haben, von denen man dies nicht erwartet hätte und umgekehrt.

„Es gibt mittlerweile so viele technologische Produkte und trotzdem sind die Leute unzufrieden“, führt Haider aus. Heutige menschliche Probleme wie das Beisammensein oder der Zeitdruck könnten demnach auch durch neuartige Geräte nicht beseitigt werden. (pte)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen