Fruchtige Docking Stations „Charge ’n‘ Fruits“ (Video)

0
34

Sind es nicht die kleinen Kostbarkeiten, die das Leben individuell machen? Frucht und Technik wird zur Liaison, zu einer einzigartigen Verbindung, die den Betrachter in ihren Bann zieht. Elemente klingen an, die Erinnerungen wecken, jedoch in ihrer Gestaltung, in Ihrem Ausdruck und in ihrer Technik innovativ sind. Funktionalität und Design gepaart in einer Frucht. So blumig umschreibt die Firma Art in the City ihre Docking Stationen im Früchtedesign.

„Charge ’n‘ Fruits“ (Bilder: Art in the City)

Klare Formen und kreatives Styling, frische Früchte als Dockingstation für Handys oder MP3-Player. Satte Farben oder phantasievolle Designs, wie z.B. von der Künstlerin Kim van Zwol, bringen diese Früchte zum Leben. Ob Apfel, Banane, Birne oder Beere – Eycatcher und ungewöhnlicher Aufbewahrungsort zu Hause oder im Büro.

Das Ladekabels des Smartphones oder MP3 Players wird von oben (oder unten – je nach Modell) durch die Öffnung im Objekt geführt, und in den am Boden befindlichen Kabelkanal eingelegt. Der USB Anschluss wird nun in den Adapter für den Computer oder den Netzstecker angeschlossen. Das Mobiltelefon oder der MP3 Player kann bei Nichtverwendung in die Parkposition des Objekts gestellt werden (Einkerbung oben). Die Filzverkleidung in der Aufbewahrungsöffnung schützt vor Kratzern.

Produktvideo auf YouTube

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen