G2 mini: LG stellt erstes „Kompakt“-Smartphone vor

0
42

LG Electronics (LG) wird auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona nächste Woche sein allererstes „Kompakt“-Smartphone, das G2 mini, vorstellen. Die kleinere Version des LG G2 soll mit vielen Premium UX Features des G2 daherkommen.

Ab März verfügbar, das G2 mini (Bild: LG)

Der Guest Mode, Plug & Pop und andere beliebte UX Features der Aushängeschilder der G-Serie sind auch auf dem G2 mini zu finden. Das kompakte Smartphone will den Bedürfnissen einer ganzen Generation an neuen Usern entgegen kommen. Deshalb wird es auch in vielen unterschiedlichen Variationen erhältlich sein: Single bzw. Dual SIM, 3G oder 4G LTE und vier kräftige Farben (Titan Black, Lunar White, Rot und Gold) stehen zur Auswahl.

Im mittlerweile gesättigten Smartphone-Markt lassen sich zwei Kategorien ausmachen: In der Premiumsparte befinden sich Geräte mit mehr als 5 Zoll Bildschirmgrösse, die Mittelklasse-Modelle messen rund 4.5 Zoll. Mit einer Grösse von 4.7 Zoll ist das G2 mini ein Mittelklasse-Smartphone mit Premiumfunktionen. Trotz seiner Kompaktheit behält das Smartphone den Rear Key und das Design seines Vorgängermodells G2. Mit seinem 4.7 Zoll grossen Bildschirm sowie dem 2440mAh Akku möchte das G2 mini mit der Spitzenklasse mithalten. Das Gerät bietet ein IPS Display und einenQuad-Core Prozessor. Darüber hinaus ist das G2 mini mit der aktuellsten Android Version 4.4 KitKat ausgestattet.

Zur Markteinführung ab März kommt das G2 mini zunächst in der 3G Dual Sim-Version in den Handel. In der Schweiz wird der kompakte Leitungsträger unter den Smartphones ab April 2014 zu haben sein. Teilnehmer des MWC 2014 können das G2 mini beim LG Stand in Halle 3 bereits aus erster Hand testen.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen