GIGABYTE präsentiert 17 Zoll-Notebook P2742G für Gaming-Fans

0
38

GIGABYTE präsentiert mit dem GIGABYTE P2742G ein neues 17 Zoll-Notebook, das sich durch Leistungsstärke und zahlreiche Gaming-Features auszeichnen soll. Das GIGABYTE P2742G ist mit Windows 8 ausgestattet und verfügt über einen Intel Core i7 Prozessor der dritten Generation, die GPU NVIDIA GeForce GTX 660M sowie zwei Laufwerkschächte, um Nutzern die optimale Basis für Gaming bei gleichzeitig maximaler Leistung zu bieten. Das GIGABYTE P2742G ist in zwei Farbvarianten erhältlich: in auffälligem Orange sowie in stilvollem Schwarz.

GIGABYTE 17 Zoll-Notebook P2742G (Bild: GIGABYTE)

Dank des Prozessors und der GPU soll das GIGABYTE P2742G ein außergewöhnliches Spielerlebnis – auch bei sehr grafikintensiven Games bieten. Das Notebook gibt Texturen sehr sauber wieder, überzeugt durch eine realistische Darstellung und will eine fehlerfreie Bildverarbeitung sowie -wiedergabe ermöglichen.

Dank der zwei Laufwerksschächte bietet das neue GIGABYTE P2742G Speicherkapazitäten von bis zu 2 TB und unterstützt RAID 0. RAID 0 fasst die beiden Festplatten zu einem logischen Laufwerk zusammen, dient der Beschleunigung der Plattenzugriffe und steigert die Durchsatzrate. Gaming-Begeisterte profitieren somit von unvergleichlich hoher Leistung und maximaler Reaktionsgeschwindigkeit im Spiel. Das Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1.080 Pixel sorgt für einzigartige Bildschärfe. Die Technologie THX TruStudio Pro[TM] gewährleistet kristallklare Tonqualität. Dank des Blu-Ray-Kombilaufwerks ist eine erstklassige Medienwiedergabe garantiert.

Mit dem Erwerb des neuen Notebooks erhalten Käufer einen Gutscheincode für die PC-Standard-Edition des Computerspiels Assassin’s Creed III von Ubisoft. Diese Kampagne „Join the Revolution“ für das GIGABYTE Gaming-Notebook P2742G ist auf ausgewählte Länder beschränkt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf Join the Revolution.

Der empfohlene Verkaufspreis des Gaming Notebooks P2742G liegt bei 1.240,00 Euro.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen