Hisense zeigt großformatige UHD TV-Modelle auf dem IFA Innovations Media Briefing 2017

0
92

Auf dem IFA Innovations Media Briefing (IMB) 2017 präsentiert Hisense neue, großformatige UHD TV-Modelle. Der Hisense 70NU9700 sowie der Hisense 65NU8700 wollen mit ULED-Bildtechnologie, einer intuitiven Menüführung und Bildschirmgrößen von 65 Zoll beziehungsweise 70 Zoll überzeugen.

Hisense H70NU9700 (Foto: Hisense)

Herzstück der Hisense Smart-TVs ist die personalisierbare Bedienoberfläche VIDAA U, die laut Hersteller innerhalb von nur drei Sekunden startet und sich mit dem Internet verbindet. So lassen sich schnell Sender suchen oder über die Smart TV-Funktion des TVs Video-on-Demand-Angebote nutzen. Die Reihe an vorinstallierten Programmen kann zudem, ganz den eigenen Vorlieben entsprechend, individuell angepasst werden. Auch die Sendersuche erledigen die Hisense Smart-TVs angabegemäß um 20 Prozent schneller als herkömmliche Fernseher.

Die neuen Hisense Fernseher bieten dank HDR Supreme (High Dynamic Range) einen weiten Farbraum. Bilder werden mit hohem Dynamikumfang dargestellt, und Helligkeiten bis zu 1.000 Nits sind möglich. Bilder zeigen der Hisense 70NU9700 sowie der Hisense 65NU8700 zudem in UHD (Ultra High Definition) an. Dank der von Hisense entwickelten ULED-Displaytechnologie verspricht der Hersteller besonders naturgetreue Bilder. Dafür sollen der hohe Kontrast, die einzeln dimm- oder auch ausschaltbaren LEDs sowie der extra große Farbraum sorgen.

Weitere Produkte zeigt Hisense vom 1. bis 6. September 2017 im Rahmen der IFA in Halle 6.2, Stand 202.

Im Handel kostet der H70NU9700 (70 Zoll) 3.999 Euro und der H65NU8700 (65 Zoll) 2.499 Euro.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen