HYUNDAI bietet Produktlinie mit stereoskopischen 3D-Displays

0
15

Hyundai erweitert sein Angebot um eine Produktlinie mit stereoskopischen 3D (S3D) Displays. Zusätzlich zu konventionellen 2D-Inhalten können diese Displays auch 3D-Bilder und -Filme mit einem dreidimensionalen Räumlichkeitseffekt darstellen. Die Monitore W220S (22 Zoll) und W240S (24 Zoll) stellen sowohl für private als auch professionelle Anwender den Einstieg in diese zukunftsorientierte Displaytechnologie dar. Mit den Modellen S320D (32 Zoll) und S465D (46 Zoll) bietet Hyundai großformatige Displaylösungen für den überwiegend kommerziellen Einsatz an.

Hyundai erweitert sein Angebot um eine Produktlinie mit stereoskopischen 3D-Displays. (Foto: Hyundai)

Die Anwendungsgebiete für die 3D-Bildschirmlösungen sind dabei äußert vielfältig. Zum Beispiel 3D Modelle, die mit CAD Software erstellt wurden, können auf diese Weise plastisch und realitätsnah präsentiert werden. Neben professionellen Anwendungen eignen sich die Display auch für Multimediaanwendungen wie PC-Gaming (95 % aller Spiele sind 3D fähig) und die Bearbeitung von 3D-Bildern und –Filmen.

Die S3D-Technologie und somit die Darstellung der Bilder auf den Displays basiert auf dem Einsatz von zirkularen Polarisationsfiltern. Die 3D-Bilder werden mit Hilfe eines Streifengitters im Horizontal-Interlaced-Verfahren erzeugt. Die von oben interlaced dargestellten ungeraden horizontalen Zeilen enthalten dabei die Information für das rechte Auge, die geraden Zeilen das Bild für das linke Auge. Da die Zeilen unterschiedlich polarisiert sind, sieht man mit aufgesetzter Polarisationsbrille nur die für das jeweilige Auge bestimmten Bilder.

Mit dieser Technologie wird ein beeindruckender 3D-Effekt erzeugt. Hyundai verwendet ein Xpol 3D Filter Glas, welches fest verklebt mit dem LCD Display zum Einsatz kommt. Das Xpol 3D Filter Glas ermöglicht beides, das betrachten des Bildes mit und ohne 3D-Brille, somit können die Geräte auch für 2D Wiedergaben verwendet werden. Die Monitore sind damit 2D und 3D kompatibel und die Anschaffungskosten relativieren sich, weil die Geräte dadurch universell einsetzbar sind.

Die Monitormodelle W220S und W240S werden mit dem TriDef 3D-Experience Softwarepaket ausgeliefert. Der zusätzliche Treiber wird als Bindeglied zwischen Direct3D und dem Grafikkartentreiber benötigt – er erzeugt die Stereobilder in Echtzeit. Das TriDef Paket beinhaltet einen 3D Media Player, der Player zeigt 3D-Fotos und Videos an und ist auch in der Lage konventionelle 2D Videodateien in 3D auszugeben.

Das 3D Software Paket unterstützt mehr als 64 PC Spiele, für die optionale Spieletreiber erhältlich sind. Aufgrund der Tatsache, dass der neueste Nvidia Grafiktreiber direkt das Horizontal-Interlaced-Format unterstützt, können – unter Verwendung einer Quadro Grafikkarte – die 3D Displays mit allen auf OpenGL 3D basierten Softwareprogrammen ohne zusätzliche Treiber eingesetzt werden. Die beiden 3D-Displays S320D und S465D benötigen generell keine zusätzliche Software oder einen Treiber, da in diesen Geräten ein integrierter S3D Konverter Chip zum Einsatz kommt. Somit können die Geräte direkt und ohne zusätzlichen PC verwendet werden. Alle 3D-Geräte werden mit einer leichten und modischen Polfilterbrille ausgeliefert.

Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre inklusive Pick-up, Repair & Return Service. Die empfohlenen Verkaufspreise gestalten sich wie folgt:

W220S – 22 Zoll 599,00 Euro zzgl. MwSt.

W240S – 24 Zoll 1.399,00 Euro zzgl. MwSt.

S320D – 32 Zoll 4.799,00 Euro zzgl. MwSt.

S465D – 46 Zoll 7.999,00 Euro zzgl. MwSt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen